You are not logged in.

Search results

Search results 1-30 of 63.

Friday, January 17th 2020, 9:41pm

Author: ser

Kassetten: TV-Werbung, Anzeigen, etc....

Mit freundlicher Genehmigung des Spenders möchte ich Euch diese AGFA-Werbung plus Beigemüse nicht vorenthalten: index.php?page=Attachment&attachmentID=30116

Sunday, January 12th 2020, 3:03pm

Author: ser

Kassetten: TV-Werbung, Anzeigen, etc....

Die Versandhäuser hatten vermutlich nie das Vollsortiment von jedem Hersteller.

Saturday, January 11th 2020, 2:52pm

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Hallo, ich hab die auch erst vor kurzem als Beifang gefunden. Bild anbei. Sorry für die schlechte Bildqualität, hab die Kassette auch mit auf den Scanner gelegt. Zur Qualität des Kassettenbandes kann ich nichts sagen, die Gehäusequalität ist eher niedrig, Papiereinleger und Etiketten auch. Das Gehäuse mit dem Pünktschenmuster ist bei mir auch gleich wie bei hipfred. index.php?page=Attachment&attachmentID=29914

Friday, January 10th 2020, 3:47pm

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Ich danke dafür auch herzlich und bin froh, dass trotz gelegentlicher Wiederholungen trotzdem noch freundlich und ausführlich geantwortet wird. Man kann nicht alles sofort finden.

Wednesday, August 28th 2019, 8:49pm

Author: ser

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

Hallo Martin Danke vielmals für dieses charaktervolle Statement und die Aufklärung des vermutlichen Missverständnisses über die Kassettendecks. So viel Mumm hat bei weitem nicht jeder. Meine allererste Kassette wurde auch mit allen verfügbaren Aufklebern "verziert". Besser klang sie dadurch nicht... Mein erster Kassettenrekorder wurd auch optisch mit Zierstreifen usw. "getunt", was aber so schlecht gelungen war, dass es mir selbst nicht mehr gefallen hatte. Nun denn, so war es damals halt. Bezüg...

Thursday, August 8th 2019, 10:10pm

Author: ser

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

interessante Kassetten hat er aber... Sieht aus wie mancher Kühlschrank in der ehemaligen DDR, die mit Bananen- Kiwi- u. Orangenklebern verziert wurden. 20x Chiquita, 12x Zespri... Das war mal was wert.

Sunday, July 21st 2019, 11:40am

Author: ser

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

Pioneer CT-W650R hat auch noch 2 Mikro-Eingänge (ca. 1992): index.php?page=Attachment&attachmentID=27170

Monday, April 1st 2019, 8:09pm

Author: ser

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

Das Monolith-Logo erinnert mich an: index.php?page=Attachment&attachmentID=25351

Monday, April 1st 2019, 4:51pm

Author: ser

Kassettenrekorder, Walkmän und Ghettoblaster wieder neu erhältlich!

bei Monoprice ab heute erhältlich leider recht teuer...

Friday, March 15th 2019, 7:49pm

Author: ser

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

Ach, der Kassettenwechsler... Danke für die Erinnerung an dieses sonderbare Gerät.

Saturday, February 2nd 2019, 5:35pm

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Quoted from "GDR 22" So eine gelbe ORWO wie die Originalverschweißte in einem Deiner Fotos (Typ 1, nach IEC Norm) habe ich ebenfalls. Die dürfte vom "VEB Chemiefaserwerk Premnitz" stammen, richtig ? Habe ich erst am vergangenen Sonntag mal in mein gerade erst repariertes Aiwa AD- F910 geschmissen. Was soll ich sagen- quietscht nicht, spult leise in beide Richtungen und klingt nach wie vor toll ! Der Pegel ist ein bisschen gering, aber das liegt daran, daß ich das Band 1989 mit meinem (damals ei...

Monday, December 3rd 2018, 8:31am

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Hallo Überspielkabel, willkommen im Forum! Viel Spass weiterhin bei diesem hochinteressanten Hobby. Zu den Kassetten kann ich leider nichts sagen, hab ich noch nie gesehen.

Tuesday, August 7th 2018, 8:28pm

Author: ser

Schäbige Schrauben

Für den Beitrag #14 von bitbrain2101 danke ich ganz besonders. Schade zwar, dass es so ist, wie beschrieben. Für den geneigten Bastler empfehle ich aber, sich nicht so sehr auf Bit-Sätze für die Sicherheitsschrauben zu verlassen, wenn man im Sinn hat, "alles" zu öffnen. Oft liegen die Schrauben derart tief im Gehäuse, dass ein normales Bit zu kurz (und der Bit-Sechskant zu fett) ist. Genügend lange Schraubendreher mit den entsprechenden Spitzen werden damit erforderlich. Die Billig-Sicherheitsbi...

Thursday, March 29th 2018, 5:21pm

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Die grosse Blechbüchse links hab ich ca. 2016 von Kollegen zum Geburtstag bekommen (nur rot statt türkis). Jetzt sind Kekse drin (noch von Weihnachten 2017 übrig) Warum nur bekomm ich so was geschenkt? Ne BASF metal IV 120 aus 1983 wär mir lieber gewesen

Thursday, February 15th 2018, 7:05am

Author: ser

Schleichmusik ist gestern – Der Nakamichi 682 ZX

Vielen Dank für diesen ausführlichen und sehr informativen Artikel. Schön, dass der Thread wieder aktualisiert wurde, somit habe ich ihn überhaupt erst wahrgenommen. Wenn man, wie ich, viel "querliest" und wenig gezielt sucht, kommt man sonst nicht drauf. Vielen Dank nochmals.

Thursday, December 21st 2017, 4:00pm

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Cool. Thanks for the explanation.

Friday, November 17th 2017, 12:31am

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Versuch die speziellen Datenkassetten besser an Liebhaber zu verkaufen, die sich hier im Forum herumtreiben ;-) Bessere Kassetten, die von vornherein zum Wiederbespielen gedacht waren, finden sich sicher noch genug.

Wednesday, November 15th 2017, 3:31pm

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Willkommen! Keine Sorge, hier geht es gesittet zu. Wir essen normalerweise nur Nicht-Forums-Mitglieder. Die Spulenkassette kann man wahrscheinlich audiophil benutzen, die anderen beiden, speziellen Datenkassetten, eher nicht. Such mal nach maxell cs-600hd, da hatten wir vor kurzem einen Thread, wo auch die Audio-Bespielbarkeit erörtert wurde. Da ich die Suche scheinbar selber nicht richtig bedienen kann, hier der Direktlink zum Thread.

Sunday, November 12th 2017, 4:33pm

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Zum Bilder hochladen: http://forum2.magnetofon.de/board13-vers…html#post183492

Saturday, November 11th 2017, 11:51am

Author: ser

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

Glückwunsch! Schon fast zu schade zum Auspacken. Wozu so ein Mitarbeiterforum doch gut sein kann. Darauf ein gut gekühltes Schneider Weisse original (TAP7) ...

Friday, November 10th 2017, 1:26pm

Author: ser

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

Aha, die Karaoke-Fans sind also der Auslöser für das Angebot an Kassetten mit den extrem kurzen Spielzeiten. Die Frage hatte ich mir auch schon gestellt und nun kam die Antwort zufällig. Das freut mich. In Italien sind die krummen Spielzeiten (45, 46, 50, 70, 80, ...) scheinbar auch beliebter gewesen als in DE/A/CH. Das Angebot auf kijiji.it oder meine Beobachtungen aus anderen Quellen legen das nahe. Aus Japan hab ich mir auch mal speziell solche "kurzen" ersteigert: index.php?page=Attachment&a...

Saturday, August 12th 2017, 3:03pm

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Quoted from "ser" Häufig wurden die Revox D88 "nackig" verkauft zum Verkauf angeboten, da sie in den Sprachlaboren in spezielle Tische eingebaut wurden. Die Tische wollte auch meist keiner haben Aus aktuellem Anlass hier der Link zu der Auktion, welche ich dazumal im Kopf hatte und die jetzt (12.08.17) wieder einmal aktiv ist: Revox D88 mit Tischen aus Sprachlabor

Thursday, August 10th 2017, 7:27pm

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Quoted from "Kirunavaara" Nochmal zurück zur BASF-Testcassette. Andreas42 war gerade so nett und hat im Süden nach meiner Post geschaut, das gute Stück gefunden und die Anleitung auf den Scanner gelegt: Super, vielen Dank Euch beiden für die Mühe!

Tuesday, June 27th 2017, 9:29pm

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Häufig wurden die Revox D88 "nackig" verkauft zum Verkauf angeboten, da sie in den Sprachlboren in spezielle Tische eingebaut wurden. Die Tische wollte auch meist keiner haben

Monday, June 26th 2017, 9:01pm

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Ja, Sprachlabor ist ein guter Hinweis. Hierzulande tauchen sog. D88 von Revox gelegentlich in den Auktionen auf. Die will aber meist niemand haben.

Sunday, June 25th 2017, 7:47pm

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Hallo Ich hab solche Revox AV C60 auch schon einmal im Schweizer Auktionshaus ricardo.ch gesehen, von daher denek ich nicht, dass es ein Fake ist. Allerdings finde ich die Aufmachung in der Tat nicht besonders edel und eher unpassend zu dem Revox-Anspruch. Wobei andere Fabrikate von Rang und Namen "damals" auch nicht anders aussahen.

Tuesday, June 20th 2017, 9:04pm

Author: ser

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

In der Tat, faszinierend. Vielen Dank für die Fotos vom Gerät und die Crypto-Webseite.

Monday, June 5th 2017, 7:56am

Author: ser

Eurex Stereoferro I mit nicht gelochten Wickelkernen

In einer alten Auktion habe ich eine Eurex Stereoferro entdeckt, die ein bisschen anders aussieht als in einem alten Beitrag (Post 788 ) in den Cassetten-Schätzen: index.php?page=Attachment&attachmentID=15850 Das Foto habe ich von der Auktion ausgeborgt.Die Wickelkerne sind nicht gelocht wie sonst bei den Turbo-Gehäusen üblich. Die Gehäuse-Halbschalen scheinen aber die Turbo-typische "Brille" zu besitzen. Hier der Link zum alten Beitrag bzgl. Eurex Stereoferro

Wednesday, March 15th 2017, 8:40pm

Author: ser

Cassetten-Schätze, Teil 7

Hallo zusammen @Marsilio: Glückwunsch zu diesem Fund und der ausführlichen Vorstellung desselben. Zu den noch fehlenden Hüllen / Einlegern kann ich folgendes Bild beisteuern (abgebildet sind die verschieden gefärbten Versionen von 60er und 90er Spiellänge): index.php?page=Attachment&attachmentID=14516 Den Beitrag zu Migros-Kassetten aufgreifend möchte ich eine der Nachfolge-Generationen zeigen, die bei weitem schlechtere Gehäuse hatten (ich habe viele klemmende Exemplare, aber das kann auch an s...