You are not logged in.

Search results

Search results 1-7 of 7.

Sunday, August 5th 2018, 10:15am

Author: Armin1971

Maxell SQ 6,25mm / 1/4"

Könnten das gesplittete VHS-Bänder sein? Eine E 240 oder E260? Von der Laufzeit könnte es ja passen.

Saturday, March 3rd 2018, 10:50pm

Author: Armin1971

Kurioses bei ebay / Vol. 4

Ah. Der alte Bekannte aus Goslar. Er hat eine alte Uher Royal angeboten, sehr selten und ausgereift. Anfangs wollte er über 700 Euro haben, die ging scheinbar für unter 100 Euro letztendlich weg.

Sunday, October 8th 2017, 2:53pm

Author: Armin1971

A77 mit Glas-Ferrit-Köpfen

Quoted from "hannoholgi" Das sind beides Sony Ferritköpfe in der siffigen B77! Die wurden in verschiedenen So nie-Typen verbaut. Meine TC 510-2 hat die auch, nur in 2/2-Spur. Ich hatte mal so einen Aufnahmekopf in meine Tandberg TD20A eingepflanzt, das war ein Tipp von Herrn Pausewang, dem letzten Inhaber einer Bandmaschinenwerkstatt hier in Hannover. Ließ sich problemlos einmessen und erreichte damit auch die Spezifikationen. Später kam dann ein Akai GX-Kopf rein und der ist immer noch drin. E...

Saturday, October 7th 2017, 4:05pm

Author: Armin1971

A77 mit Glas-Ferrit-Köpfen

Der Preis ist erst einmal nebensächlich. Ich würde nur zu gern wissen, ob ein Fachmann die Köpfe eingebaut hat und ordentlich eingemessen bzw. gar die Schaltung geändert hat. Wenn ich mir ebay und Kleinanzeigen die Preise anschaue, so ist das für eine gerade abgequalmte Maschine gar nicht so ungünstig.

Saturday, October 7th 2017, 12:41pm

Author: Armin1971

A77 mit Glas-Ferrit-Köpfen

Moin! Bevor die Auktion verschwindet. Es wird in der Bucht eine abgerauchte B77 angeboten mit "seltsamen" Köpfen. Der Aufnahmekopf könnte ein Sony FF Kopf aus einer TC 377 sein, der Wiedergabekopf vielleicht ein GX Kopf von Akai. http://www.ebay.de/itm/Revox-B-77-Tonban…T-/122739233291 Siehe Bilder in Auktionsbeschreibung.

Thursday, August 24th 2017, 8:46pm

Author: Armin1971

Philips Riemenpest, Lösungsmittel gesucht.

Vor einiger Zeit ist mir ein Tapedeck von Aiwa in die Hände gefallen. Aiwa AD WX 707, ein Doppeltape von Anfang der 1990er Jahre. Bei diesem Gerät klebten die Riemen auch ein wenig, sie wickelten sich beide um den Motorpulley und blieben dort aufeinander kleben. War allerdings nicht so flüssig wie bei den Bandgeräten von Philips. Die Schwungmassen habe ich mit Pinselreiniger gut sauber bekommen, den Motorpulleys aus Kunststoff hat es scheinbar auch nicht geschadet. Anschließend mit Brennspiritus...

Tuesday, March 7th 2017, 9:25pm

Author: Armin1971

A77 mit Glas-Ferrit-Köpfen

Das wüsste ich auch gerne. Vor einigen Wochen habe ich eine A77 MKII mit FF Köpfen von Sony bestückt. Die Taumelplatten gab es günstig in der Bucht, die FF Köpfe habe ich aus einem Schlachtgerät. Nun ja, das Ergebnis ist nicht sonderlich berauschend. Ohne Versuch, das neu einzumessen ist der Wiedergabepegel schwächer, bei der Aufnahme ist dann das Ergebnis noch grausiger. Dafür sehen die Köpfe aus wie neu.