You are not logged in.

Search results

Search results 1-30 of 88.

Sunday, November 10th 2019, 3:04pm

Author: DOSORDIE

Bitte (k)ein DAB

Naja, manchmal ist Radio aber schon ne gute Sache, man muss ja nicht den Hitdudler hören - bei Dlf Nova gibt es solche Claims nicht. Es gibt auch Zeiten wo ich zu faul bin Musik auszuwählen und manchmal informiert es eben auch. Ich wollte ja in erster Linie ein Gerät, was das Handy besser einbindet, sodass ich Spotify angenehmer nutzen und auch mal telefonieren kann, da gehört dann DAB+ halt auch mit rein, find ich. Bevor ich ein Gerät nur mit UKW aber mit BT kaufe, mach ich’s lieber richtig. Ma...

Sunday, November 10th 2019, 8:11am

Author: DOSORDIE

Bitte (k)ein DAB

Ich hab seit 2 Tagen DAB+ im Auto. Ich war immer unzufriedener mit UKW, selbst die stärksten Sender verursachen während der Fahrt manchmal Störungen, mit Diversity ist das besser, aber erstens hab ich das nicht und zweitens gibt es auch da Orte wo der Sender hörbar fadet, wo es Sprötzelt, so kurzzeitiges Umschalten auf Mono erfolgt. Beim stärksten Ortssender mag das gehen, wenn man aber die Kulturwelle hört oder irgendwas „Kleineres“ nervt es einfach nur und meine Ohren reagieren da viel genervt...

Saturday, November 2nd 2019, 9:57am

Author: DOSORDIE

ORIGINAL vs. COVERVERSION

Hatten wir schon Everlasting Love von Sandra? Vor Allem die Maxi ist der Wahnsinn. Finde ich stärker als das Original! LG Tobi

Sunday, September 8th 2019, 12:14pm

Author: DOSORDIE

Cassetten-Schätze, Teil 7

Da waren aber einige Hersteller, von denen es solche Komponenten für Autos gab. Abgesehen vom Tuner Segment meine ich sogar, dass Pioneer da führend war. Von Blaupunkt gabs sowas aber auch, primär glaub ich für Reisebusse und Wohnmobile, da gabs sogar einen DAT Spieler, was ich nur immer Quatsch finde, da hat jede Komponente ihren eigene Klang- und Lautstärkeregelung. Naja war vielleicht für Leute gedacht, die keine GEZ zahlten um Cassetten oder CD Player auch einzeln an einer Endstufe betreiben...

Saturday, September 7th 2019, 8:07pm

Author: DOSORDIE

Cassetten-Schätze, Teil 7

Clarion made Car Stereos in the 80s and 90s, they were not bad but also not Top of the Line, but it was no crap. But i’ve never seen tapes of this brand.

Saturday, August 24th 2019, 3:09pm

Author: DOSORDIE

Saba CD936

lol, Engelbert... warum hat es keinen Oberlippenbart? Auch wenn es noch so gut sein mag, ich würde niemals ein Cassettendeck haben wollen, auf dem Engelbert steht. Das könnte ich nicht ernst nehmen. Wer druckt denn so einen Namen freiwillig auf eine HiFi Komponente? Engelbert

Wednesday, July 31st 2019, 11:34am

Author: DOSORDIE

Cassetten-Schätze, Teil 7

Auf meinem Tonband steht, dass das nur in West Berlin verkauft werden soll. Wodurch sich „Zonal“, für mich auch selbst erklärt hat, von Beatzungszone, dachte ich... Kam Magna denn aus England?

Wednesday, July 31st 2019, 9:52am

Author: DOSORDIE

Cassetten-Schätze, Teil 7

Ich hatte mal eine Cassette von Schneider Kunststoffe, das Gehäuse sah Deinem aus der Erinnerung heraus sehr ähnlich. Es erinnert mich an Teldec Cassetten aus den 80ern. Ich habe außerdem ein Zonal Dreifachspielband, die Qualität ist sehr gut. Kann nichts schlechtes darüber sagen. Die Magna Cassetten, die ich habe sind aber wohl älter als deine. Die Gehäuse sind zwar etwas klapprig. Das Band ist - mit Abstrichen - aber eigentlich recht gut, ist halt Echtchrom und hat etwas Pegel verloren, ansons...

Tuesday, July 9th 2019, 5:53am

Author: DOSORDIE

Neue Bandmaschine auf dem Markt!!!!!!!!!

Dann muss aber auch erst mal Jemand die Teile drucken. Ich hab keine Ahnung davon, wie man Images erstellt, würde es also niemals hinbekommen irgendwelche Objekte zu entwerfen und ich habe keinen 3D Drucker. Im Prinzip kann man ja sämtliche Laufwerke ausdrucken, soweit die Teile aus Plastik sind. Es gibt so viele Teile in Laufwerken die brechen können und es werden trotzdem nur die für bestimmte Geräte gedruckt. Solang es keine Menschen gibt, die das entwickeln, gibt es auch keine druckbaren Ban...

Sunday, April 21st 2019, 8:03pm

Author: DOSORDIE

ORIGINAL vs. COVERVERSION

Ich les hier so Carl Carlton und denke direkt an Baby I Need your lovin' was ja auch ein Cover ist und im Original von den Four Tops, von Carl Carlton aber 10 mal besser - vor Allem die Maxi - und dann ist das gar nicht der Carl Carlton sondern wer ganz annerst.

Sunday, November 25th 2018, 10:50am

Author: DOSORDIE

T - 350 Electronica Industriala

Naja, wenn man so hört, was die Leute da aus der Not raus Alles so improvisiert haben ist das schon bemerkenswert und da liegt auf der Hand, dass es garantiert nicht an Ingenieuren und Konstrukteuren lag, die wahrscheinlich durch ihr Erfindungsreichtum zeitgemäßere Sachen auf die Beine gestellt hätten als hier, wenn sie gedurft hätten. Das kam schon alles von oben. Die HMK 200 kam doch erst 1988, kurz vor Schluss, da war ein elektronisches Bandzählwerk nichts besonderes mehr. Die Rückläufigkeit ...

Saturday, November 24th 2018, 4:42pm

Author: DOSORDIE

T - 350 Electronica Industriala

Ja genau das wollte ich damit sagen... Trotzdem immer schade, wenn sich Klischees wieder einmal bewahrheiten...

Saturday, November 24th 2018, 12:54pm

Author: DOSORDIE

T - 350 Electronica Industriala

Ja son Klischee Jammerossi. Früher war Alles besser und die Ausländer benehmen sich ja nicht und sowas hätt’s in der DDR ja nicht gegeben... dass es da aber ganz andere Sachen gab und wie gut er es jetzt hat sieht er irgendwie nicht. Dass ich mit gewissen Bevölkerungsgruppen auch so meine Probleme habe will ich ja gar nicht abstreiten und das sind häufig nicht nur Deutsche, das hat aber auch viel mit Sozialisierung zu tun und grundsätzlich verachte ich es, wenn Jemand sagt „Die Ausländer....“ od...

Saturday, November 24th 2018, 9:07am

Author: DOSORDIE

Eumig T5

Mit 9,5 cm/sec muss ja die Qualität verglichen mit der Compact Cassette auch ganz gut gewesen sein. Aber es gab doch schon vorher das Saba Mobil und ich glaube schon 1949 hat RCA so große Cartridges vorgestellt, die waren zwar Mega riesig, aber das erste Cassettensystem war meine ich das von RCA.

Friday, November 23rd 2018, 9:42am

Author: DOSORDIE

T - 350 Electronica Industriala

Ich bin 86 hier in Kassel geboren und habe mittlerweile aufgrund meinem Interesse an der Vergangenheit sehr viele Geräte gehabt. Den Sharp habe ich nicht neu gekauft, sondern übers Internet erworben und mir ist klar, dass es mangels Möglichkeiten im Osten nicht Alles organisierbar war. Mir ging es nur um eine direkte Gegenüberstellung der japanischen Spitzengeräte im Vergleich zu denen aus der DDR. Damit wollte ich keinesfalls sagen, dass die Geräte schlecht waren, aber eben nicht so gut wie die...

Thursday, November 22nd 2018, 7:59pm

Author: DOSORDIE

T - 350 Electronica Industriala

Naja, man darf hier nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, die WQs waren nicht die Spitzenmodelle bzw. Kamen auch größtenteils nach der Hochzeit der Ghettoblaster. Man muss in erster Linie die großen GFs und WFs zum Vergleich ziehen. Ich habe einen GF 9000 mit einzelcassettendeck und dem selben Tuner wie im GF 777. Er hat eine DIN Überspielbuchse mit Ein und Ausgang und die japanische/amerikanische Version hat sogar einen Aux In und Line Out als Cinch, desweiteren gibt es einen integrierten Phono P...

Thursday, November 22nd 2018, 8:24am

Author: DOSORDIE

T - 350 Electronica Industriala

Unitra Geräte hatte ich bisher noch nicht in der Hand... Aber mehrere R4100 von RFT, die sehen schon ein Bisschen gruselig aus für Ihr Alter. Von der Konstruktion her erinnert mich das eher an ein Kofferradio aus den frühen 70ern. Ist Alles servicefreundlich und gut zu reparieren, aber nicht so richtig auf der Höhe der Zeit. Moderner wird’s dann erst mit den SKRs ab 550 aufwärts, aber auch, wenn die Geräte ein paar gute Features haben, ist das verglichen mit japanischen Geräten aus der Zeit irge...

Sunday, November 18th 2018, 10:36am

Author: DOSORDIE

T - 350 Electronica Industriala

Sieht krass solide aus, kann’s nur kaum fassen, dass das so noch in den 90ern verkauft wurde und noch weniger, dass es das heute noch geben soll. Sieht eher total nach frühen 80ern aus oder älter.

Sunday, November 18th 2018, 10:28am

Author: DOSORDIE

Cassetten-Schätze, Teil 7

Wie schlägt sich denn die Maxell verglichen zu deutschen Bändern aus der Zeit? Ist das das Hitachi Maxell oder ein Fake und wenn Original bis wann hatten die dieses Logo?

Friday, September 28th 2018, 4:54pm

Author: DOSORDIE

Cassetten-Schätze, Teil 7

Die CHF ist ja rein optisch einer meiner absoluten Favoriten, wobei sie klanglich auch nicht schlecht ist.

Monday, August 6th 2018, 7:42pm

Author: DOSORDIE

Maxell SQ 6,25mm / 1/4"

Zumal das in Stereo tatsächlich kaum auffällt. Ich habe ein altes BASF EE Band, das wohl im Laufe der Zeit etwas „lang gezogen“ worden ist und nun nicht mehr die volle Breite hat, jedenfalls erzeugt es auf meiner Akai GX 747 Azimutfehler, die ich mit anderen Bändern nicht habe. Ich denke die wenigsten würden das merken, weil leichte Abweichungen sowieso nur in Mono hörbar sind. Ich glaube auch, dass Videoband deutlich höheren mechanischen Belastungen unterliegt als Tonband. Es könnte also schon ...

Sunday, May 13th 2018, 8:22am

Author: DOSORDIE

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Bei dem geraden Arm mag das vielleicht sein, beim S-Arm und beim Sockel habe ich da wenig Zweifel. Beim RP 6000 ist am Hebel für den Tonarmlift so ne Art Metallkugel, hier steckt da halt ein Plastiknippel drauf. Warum sollten Tonarm und Tonarmsockel nicht frei kombinierbar sein? Hanpin arbeitet nunmal nach dem Baukastensystem und so wird es den Magnat mit Sicherheit auch mit geradem und S-Arm geben, je nachdem was man bevorzugt. Tonarmbasis: https://www.musikhaus-korn.de/de/reloop-…xwaAmnWEALw_w...

Saturday, May 12th 2018, 7:27pm

Author: DOSORDIE

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Achso: eben noch gesehen, auch den geraden Tonarm gibt es bei Hanpin schon länger.

Saturday, May 12th 2018, 7:17pm

Author: DOSORDIE

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Das sieht für mich eindeutig nach Hanpin aus, Der Tonarmsockel ist identisch mit dem der ersten Super OEMs (Reloop RP 6000) und am ersten 7000er war der auch noch dran. Der Tonarm selbst ist identisch mit dem des PLX 1000 und dem RP 7000 MK II. Bei den Beiden sind aber sowohl Sockel als auch Tonarm dem Technics SL 1210 nachempfunden und sehen dem zum Verwechseln ähnlich. Die Schwachstelle ist hier der Lift, der etwas ruckelig ist, der war beim RP 6000 massiver. Vielleicht hat Magnat hier „Die be...

Wednesday, November 15th 2017, 5:35pm

Author: DOSORDIE

Cassetten-Schätze, Teil 7

Ferro - Typ I

Sunday, November 12th 2017, 6:13pm

Author: DOSORDIE

Cassetten-Schätze, Teil 7

Mit der ITT war ich mir auch nicht so sicher, was Maxell angeht, mir ist in Erinnerung, dass die alten Scotch Gehäuse so ähnlich waren, ich habe da irgendwo 2 Stück von, allerdings sind die verschweißt, Maxell hat aber auch häufig mal das Design geändert, bis auf ein paar Kleinigkeiten ähneln die sich schon ziemlich, die Aufnahmequalität ist für ihr Alter jedenfalls nicht schlecht. Ich habe Mal irgendwo gelesen, dass Arcade eine Weile lang nur noch als Vertrieb funktioniert hat, die Produktionen...

Sunday, November 12th 2017, 4:30pm

Author: DOSORDIE

Cassetten-Schätze, Teil 7

Keine Ahnung wie das geht. Hätte ich so gemacht.

Sunday, November 12th 2017, 2:21pm

Author: DOSORDIE

Cassetten-Schätze, Teil 7

Das klärt natürlich Einiges, stimmt die Schrauben kenne ich von AGFA auch nicht und du hast auch recht damit, dass die Fenster nur von der Folie verdeckt werden. Dann habe ich hier noch 3 kuriose Sachen. -Eine Best Of Steve Miller Compilation von Arcade aus den frühen 90ern. Hier wurde Chromdioxid Band verwendet, was erst mal nichts besonderes ist, nur hat diese Cassette auch Chrom Aussparungen und soll auf Chrom Basis angespielt werden, was ich für eine Kaufcassette ungewöhnlich finde. -Eine Be...

Friday, November 10th 2017, 4:47pm

Author: DOSORDIE

Cassetten-Schätze, Teil 7

Passt das hier rein? Gestern eine Sammlung geschenkt bekommen, unter anderem war auch eine arabisch beschriftete Cassette dabei, die vom Gehäuse her sehr nach AGFA aussieht, darunter zum Vergleich eine AGFA CRX. Auf dem Foto sieht man es nicht so exakt, aber Riffelung und Seitenzahl mit Pfeil sind genau gleich, ich meine auch, dass es das Gehäuse bei AGFA ohne die mittlere Schraube gegeben hat. LG Tobi

Wednesday, May 31st 2017, 12:29pm

Author: DOSORDIE

Bitte (k)ein DAB

Ich bin ja DAB+ Befürworter und habe auch ein Digitalradio, aber Fakt ist einfach, dass die Infrastruktur einfach noch lange nicht auf UKW Niveau ist. Ich bin Elektroniker und arbeite meist in Hallen, UKW geht da selbst mit guten Radios nur begrenzt. In Kassel bekommt man eigentlich sehr viele Sender aus Nachbarregionen, in der Halle kommen aber meistens nur Ortssender an und selbst die sind dann mit billigeren Radios häufig gestört. DAB+ kann man da sowas von vergessen. Und dann halt auch die M...