You are not logged in.

Search results

Search results 1-30 of 226.

Saturday, November 9th 2019, 12:43pm

Author: Captn Difool

Bitte (k)ein DAB

Quoted from "kaimex" Ich fände es allerdings besser, wenn es dazu ein "Parallel"-Gesetz gäbe, daß SUV-Käufer zwingt, parallel ein Elektro-(Smart o.ä.)Auto zu kaufen. ...denn kann er dann hinten reinladen wie ein "Beiboot"...

Saturday, November 9th 2019, 12:10pm

Author: Captn Difool

Bitte (k)ein DAB

Quoted from "teltarif.de" Während sich vor allem die etablierten Radio­veran­stalter mit guter Frequenz­ausstat­tung freuen, dass ihre geliebten UKW-Frequenzen nicht abge­schaltet werden, ärgern sich neue Veran­stalter, die keine Chance auf UKW-Verbrei­tung haben und mit DAB+ Vorlieb nehmen müssen: Das Fest­halten an der analogen Terre­strik verhin­dert schnelle Markt­erfolge, weil viele keine Notwen­digkeit sehen, ihre Radios auszu­tauschen. Dadurch bedingt fehlt den Äther-Neulingen Reich­weit...

Tuesday, October 15th 2019, 11:14am

Author: Captn Difool

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Wenn man eine kleine Schellackplattensammlung hat, ist 78 sicher nicht verkehrt. Ich habe in den ganzen bald 40 Jahren Plattenspieler jedoch keine einzige gehabt und auf meinem TD126 noch nie so eine abgespielt. Die Taste ist nur zum "spielen" da... Schellacks sind empfindlich gegen Alkohole, daher auch mit Reinigern aufpassen.

Saturday, October 12th 2019, 11:06pm

Author: Captn Difool

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Der Testbericht liest sich eher wie eine lange Werbeanzeige. Kritik? Gegen Null....und das AT95 ist sicher für den Preis nicht schlecht, aber eben ein Billigsystem. Das die China-Tonarme gerne mit zu viel Lagerspiel ausgeliefert werden fällt auch unter den Teppich. Der Dreher ist dennoch sicher nicht schlecht, aber der "Wohlfühltest" erscheint mir eher Werbung, wo die Pressetexte des Vertriebes einfach übernommen werden. Aber ich bin ja froh, wenn es überhaupt neue Dreher gibt und nicht nur "Vin...

Monday, April 1st 2019, 9:57pm

Author: Captn Difool

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

Mit Dolby A.....gabs das nicht ausschließlich diskret aufgebaut für Studiomaschinen Vorsicht, es ist immer noch der 1. April...

Sunday, March 31st 2019, 12:18pm

Author: Captn Difool

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

So wie ich beobachten konnte, neigen diese Passat sehr zum rosten, das wird wohl bei vielen das Ende gewesen sein.

Tuesday, December 25th 2018, 12:39pm

Author: Captn Difool

ebay kurios

....wohl eher aus dem Entsorgungscontainer gefischt und zu schnellen Geld machen wollen.

Saturday, December 22nd 2018, 11:11am

Author: Captn Difool

Cassetten-Schätze, Teil 7

Eine TDK-AR ist mir noch nie unter gekommen. Dafür habe ich aber einige AD aus Anfang 80er. Das sind schon sehr gute TypI-Bänder, die den SA schon recht nahe kommen. Zur MA. Gibt es auch einen Unterschied vom Band zwischen MA und MA-X, oder ist das nur Gehäusedesign und Marketing?

Wednesday, December 19th 2018, 10:53pm

Author: Captn Difool

Cassetten-Schätze, Teil 7

Quoted from "Überspielkabel" Das diese Ähnlichkeit mit der TDK besitzt wurde ja des öfteren schon diskutiert . Aber das Goldstar zu jener Zeit 4 verschiedene Ferro Bänder im Angebot hatte , war mir neu . TDK zeigte im Katalog 88/89 vier Typen. Qualitätslevel aufsteigend. TDK-D, TDK-AD, TDK-AR und das zweischichtige AR-X. Das waren auch mehr Typ I als Typ II im Programm. Im Ausland, besonders Asien war wohl Typ I mehr gefragt.

Tuesday, November 27th 2018, 11:32am

Author: Captn Difool

Fernseher

Wenn man jetzt einen TV neu kauft, ist 4K bereits Standard. Full-HD bekommt man nur noch als Restposten oder Ladenhüter.

Friday, August 17th 2018, 11:07pm

Author: Captn Difool

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Ja, denn das preisgünstige AT95 ist so eines. Der Ansatz von Magnat ist nicht schlecht. Der Tonarm ist aber aus dem Hanpin-Baukasten, aber als 10" mit schwarzen Armrohr wieder eine Besonderheit.

Monday, June 4th 2018, 6:55am

Author: Captn Difool

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

Die Pyramiden sind Show, denn ohne dritte Achsdefinition sind diese Grafiken aussagelos, da sagen mir die Frequenzganggrafiken wie bei Sony weit mehr.

Sunday, June 3rd 2018, 6:56pm

Author: Captn Difool

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

Ich hätte jetzt fast geglaubt, das Agfa bei Sony eingekauft hatte...

Sunday, April 29th 2018, 1:55pm

Author: Captn Difool

Eine große Band...aber ich mag sie nicht

Quoted from "timo" Aber... das einzige mir bekannte Album seines Frühwerks, nämlich "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz", find' ich ziemlich gut. Deswegen wollte ich mir auch immer schon mal ein paar weitere seiner frühen Alben anhören. Hat sich aber bisher nie ergeben. Den Pfefferminzprinz habe ich auch und finde das Album geil. Ich habe sein voriges, Erstlingswerk auf Cassette, das ist recht harmlos und nichtssagend, da war er noch in der Findungsphase. Der Pfefferminzprinz war dann wohl zu p...

Monday, January 22nd 2018, 7:25pm

Author: Captn Difool

Welche A/D- bzw. D/A- Wandler benutzt ihr ?

Das 204 habe ich mir vor wenigen Tagen besorgt, auch noch mal einen Dank an Holgi, der mir das hier empfohlen hatte. Sauber verarbeitet, werde demnäcsht mal Meßtests mit dem Audio Tester machen.

Wednesday, December 27th 2017, 11:33pm

Author: Captn Difool

500-1000 € sparen: ARDOUR/Ubuntu als Tonstudio-System

Der Audiotester geht mit WINE. Bei mir auf Xubuntu, sogar lizensiert.

Monday, November 13th 2017, 9:40pm

Author: Captn Difool

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

Das nenne ich mal einen echten Schnapp. Sehr schön. Auch wenn es zu schade scheint, die Verpackung aufzureißen....die SA-X ist gute Aufnahmen wert. Ich habe auch so eine schöne Verpackung mit LH-Super 60 erstanden (wie in meinem Avatar links) NOS! Bekommt man heute sonst fast gar nicht mehr. Das LH Super Band ist aus einer anderen Quelle und noch neuwertig, schmiert auch nicht. Diese Bänder erinnern mich an meine Jugendzeit, wo sie gerade neu auf dem Markt erschienen.

Saturday, October 7th 2017, 4:08pm

Author: Captn Difool

A77 mit Glas-Ferrit-Köpfen

"Vom Fachmann überholt"...schreiben alle bei Ebay.... EIn Fachmann hätte richtige Köpfe reingebaut, ich denke nicht, das die passen und die Schaltung anpassen können nur Leute, die wirklich wissen was sie tun. Das wäre dann bei einer Generalüberholung und damit würde die Maschine wie neu dastehen und nicht als "defekt" angeboten. Und das heißt eben, was ich schon schrieb. Ich würde da auf jeden Fall nach einer Originalmaschine, unverbastelt, schauen.

Saturday, October 7th 2017, 3:57pm

Author: Captn Difool

A77 mit Glas-Ferrit-Köpfen

Naja, 300€ für ne verschmodderte Bastelgrotte ist auch sehr optimistisch....

Sunday, September 10th 2017, 11:22pm

Author: Captn Difool

Das traurige Ende ruhmreicher Marken in Bild und Wort

Vor dem Philips hatte ich auch Braun und durfte mich regelmäßig über gerissene Scherblätter ärgern. Beim Philips mußte ich 25 Jahre lange nichts nachkaufen. Bis heute. Allenfalls die Netzstrippe könnte mal einen Ersatz vertragen.

Tuesday, September 5th 2017, 7:13pm

Author: Captn Difool

Das traurige Ende ruhmreicher Marken in Bild und Wort

Für mich hörte Grundig 1984 als "richtiges Unternehmen" auf zu existieren. Dann stieg Philips ein und konnte den Niedergang letzlich auch nicht aufhalten. Ich denke, Dein Rasierer kam erst nach 1984... Anfang 80er mußte fast alle Deutschen Hifimarken die Segel streichen, gegen die übermächtige Konkurrenz aus Japan kamen sie nicht länger an, die Japaner hatten es einfach drauf, wertigere und attraktivere Geräte herzustellen, die auch Preislich konkurrieren konnten. Ich habe übrigens 1990 einen Ph...

Tuesday, September 5th 2017, 12:24pm

Author: Captn Difool

Das traurige Ende ruhmreicher Marken in Bild und Wort

Grundig Elektorrasierer, Telefunken Fahrräder....was für Stilblüten kommen noch?

Monday, September 4th 2017, 4:37pm

Author: Captn Difool

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Quoted from "lukas" Differenztöne sind ja Intermodulationsverzerrungen, die man eigentlich zu vermeiden versucht und das man einen Differenzton, der in den Hörbereich fällt auch wahrnehmen kann, ist ja wohl weder besonders neu noch überraschend. André, bist du dir sicher, dass du das richtig verstanden hast? Gibt es dazu irgendwo Originalliteratur, die nicht aus der Prospektsparte stammt? Differenztöne können, aber müssen nicht verzerren. Das was Du von den Spuren auf Testplatten kennst, wurde ...

Sunday, September 3rd 2017, 9:00pm

Author: Captn Difool

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Es geht darum, das auch bei "Ultraschallanteilen" Differenztöne wahrnehmbar sind, mit Hilfe derer wir auch hohe Töne hören, die wir als reinen Sinus nicht mehr wahrnehmen. Neuerdings macht man sich diese Eigenschaft auch bei CD-Produktionen zu Nutze, in dem man die hörbaren Differenztöne beimischt, die wir nicht direkt hören, uns dadurch aber eine größere Bandbreite als 20kHz vortäuscht. Diese CDs sind (wohl nur wegen Geschäftemacherei) teurer als die normalen CDs. Mangels vorliegenden Exemplar ...

Sunday, September 3rd 2017, 1:34pm

Author: Captn Difool

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Digital ist der Resourcenverbrauch deutlich höher, da man alle Jahre zwangsweise auf ein neues Format migrieren muß und die Hardware sehr umweltbelastend ist duch viele Grifstoffe.

Saturday, September 2nd 2017, 4:06pm

Author: Captn Difool

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Die Bandmaschine kann mehr, wenn man Eigenaufnahmen macht. Schallplatten können sie nicht ausreizen. Klar, das jede Kopie, sei sie noch sog gut, auch Digital (von Analog), nicht ganz das Original erreichen. Ich höre auch keine sehr hohen Frequenzen mehr, höre es aber indirekt bei beschränkter Bandbreite. Das ist ein nachgewiesener Effekt. Das hatte damals Accuphase vorgeführt, denn deren Mitarbeiter mußte auch alle bei Hörsitzungen teilnehmen. Die hieß es auch von Kritikern, warum müssen ein Acc...

Saturday, September 2nd 2017, 9:40am

Author: Captn Difool

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Das sind dann Verluste bei Kabeln und vielleicht suboptimaler Einmessung. Ich messe grundsätzlich jedes Band vor der Aufnahme ein (ausser es ist die gleiche Charge). Natürlich kommen noch leichte Verluste in Magnetisierung zu, aber eigentlich sollte eine Halbspur B77 mit 19cm/s schon 1:1 bringen, bis auf ein wenig Grundrauschen, welches bei mir aber selbst bei lauteren Pegeln noch nicht wahrnehmbar ist. Ich erkenne den Aufnahmecharakter bzw. den Tonabnehmer mit Setup eindeutig in der Aufnahme wi...

Friday, September 1st 2017, 4:59pm

Author: Captn Difool

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

So ist es. In der (gewaschenen) Platte steckt ein sehr hohes Wiedergabepotential, das die meisten so noch gar nicht kennen (Dual und Co. haben da keine Chance...). Mit dem geeigneten Setup hört man Details, die CDs nicht bringen. Ich habe mit Platten nie aufgehört und war anfangs auch sehr der CD aufgeschlossen. Mittlerweile kaufe ich auch echte Digitalaufnahmen lieber auf Platte. Nur meine Bandmaschine kann noch etwas mehr.

Thursday, August 31st 2017, 9:57pm

Author: Captn Difool

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Quoted from "kaimex" In der Technics Presse-Mitteilung zum Gerät wird beschrieben, wie man mit erheblichem Aufwand Probleme beseitigt, die man bei der Wiedergabe von CD/DVD oder Audio-Files auf PCs garnicht hat. 1. Gibt es nur wenige hochaufgelöste Digitalfiles zum Download, die es mit einer vergleichbaren Plattenpressung aufnehmen können. 2. Ist die CD und SACD einer guten Plattenpressung in Sachen Feinauflösung hörbar unterlegen. 3. Eben aus diesen beiden Gründen feiert die Platte bei anspruc...

Thursday, August 31st 2017, 6:33am

Author: Captn Difool

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Quoted from "timo" IFA: Technics stellt neuen SP-10 High End-Plattenspieler vor (Area DVD) Zum Preis steht noch nichts drin, aber ich befürchte, daß man dafür auch einen rumänischen Kompakt-PKW bekommen könnte. ...ich glaub, der ist selbst mit Vollausstattung noch günstiger. Wir werden demnächst unseren Garten umbauen, das wird etwa so viel kosten... Schönes "Haben wollen" Teil, aber ausserhalb meiner Reichweite. Selbst der 1200 GR ist mir zu weit.