You are not logged in.

Search results

Search results 1-30 of 110.

Thursday, January 12th 2017, 3:21pm

Author: dieter

Problem mit Stereoaufnahme beim Saba HiFi TG 574 Stereo

Ein Versuch noch. Das Bild stammt aus der BDA der Saba TG564. index.php?page=Attachment&attachmentID=13588

Thursday, January 12th 2017, 9:04am

Author: dieter

Problem mit Stereoaufnahme beim Saba HiFi TG 574 Stereo

Quoted from "besoe" Somit ist die SABA Tastenbeschriftung [1 - 4] und [2 - 3] korrekt, oder? Nein, ist sie nicht. Und Dein Bild mit den Spuren auch nicht. So sieht es richtig aus: L =>======> Spur 1 =>=======> L R <======<= Spur 2 <=======<= R R =>======> Spur 3 =>=======> R L <======<= Spur 4 <=======<= L Die Spuren sind so gelegt, damit man mit einer 1/4 Spurmaschine auch Halbspur-Stereo abspielen kann. Grüße, Dieter

Wednesday, January 11th 2017, 1:24pm

Author: dieter

Problem mit Stereoaufnahme beim Saba HiFi TG 574 Stereo

Moin, soweit ich mich erinnere ist die Wiedergabe wenn beide Spurwahlknöpfe draussen sind in Mono, also beide Spuren zusammen. Die Spurbezeichnungen waren damals eigentlich jedem Interessierten bekannt. Sowas stand auch in jedem Katalog. Als ich mit 14 meine Saba TG664 bekam war mir jedenfalls klar was das bedeutet. Die Bezeichnung bei Saba ist allerdings falsch, es müßte 1-4 3-2 heißen und so stand es auch auf vielen anderen Geräten drauf. 1=links 3=rechts erste Seite. 4=links 2=rechts zweite S...

Tuesday, March 6th 2012, 12:28pm

Author: dieter

PCM Recording auf Video

Was hat denn der Technics damals gekostet? Dass es Hi-8 mit PCM gab wußte ich, aber oben ging es um VHS.

Tuesday, March 6th 2012, 9:42am

Author: dieter

PCM Recording auf Video

Moin, mir ist nicht bekannt, dass es im Consumerbereich Videorekorder mit PCM-Prozessor gab. Der Preis spricht auch deutlich dagegen, für 1800DM hätte man mit Glück den PCM-Prozessor bekommen, ohne Videorekorder. Der hat also wohl HiFi-Video, also FM-Aufzeichnung. Die Dynamik liegt so bei 80-85dB, da muss man schon ein recht gutes TB haben, um da hin zu kommen. Frequenzgang ist normalerweise 20-20000Hz mit sehr guter Linearität. Systembedingt kann keine Höhenabschwächung durch verdreckte Köpfe a...

Wednesday, November 16th 2011, 11:21am

Author: dieter

Probleme bei Aussteuerung von Aufnahmen LP auf PC

Moin, ich vermute, dass der Eingang des Laptops ein Micro-Eingang ist, so ist das auch bei meinem EEE-PC. Abhilfe schafft hier entweder ein angepasster Spannungsteiler, oder wie angesprochen eine externe Soundkarte (die könnte man dann auch verleihen). Bei dem Problem von Jens vermute ich, dass der Mixer erst hinter dem A/D-Wandler eingreift, das ist z.B. auch bei den M-Audio Karten so. Da muss das Signal dann vorher schon angepasst werden. Eh ich das noch durch einen Mixer schicken würde, würde...

Monday, April 26th 2010, 1:33pm

Author: dieter

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

Moin, das eckige Etwas ist übrigens ein Rüdel Panther. Infos darüber sind leider sehr spärlich. Gebaut ist der m.W. ist D. Grüße, dieter

Monday, April 12th 2010, 1:10pm

Author: dieter

Wer bin ich - bzw. wer hat mich gebaut?

Moin, mich interessiert ja auch immer die Herkunft der ELAC-LS. Inzwischen habe ich den einen TT identifiziert, und mir scheint als ob sich deine Frage nach den anderen MT damit auch erklärt. Grüße, dieter

Thursday, November 12th 2009, 9:56am

Author: dieter

UHER Mix 5 -

Hi Bert, das Teil rauscht natürlich, aber es ist mir nicht als besonders schlimm aufgefallen. Wie stark sich das bemerkbar macht hängt natürlich vom Einsatz ab. Für wirklich hochwertige Aufnahmen, bei evtl. noch geringen Lautstärken taugt das Gerät vermutlich nicht viel. Grüße, dieter

Thursday, November 12th 2009, 8:44am

Author: dieter

UHER Mix 5 -

Moin, ich habe auch so ein Teil vor der Tonne gerettet, es stand im strömenden Regen auf dem Flohmarkt. Drinnen befand sich schon ein halber Liter Wasser. Nach gründlichem Trocknen funktionierte es einwandfrei. Der Frequenzgang ist nach oben allerdings recht eingeschränkt, das liegt daran, dass alle internen Verbindungen geschirmt sind. Die Kapazitäten der Kabel in Verbindung mit den hochohmigen Schaltungen bilden einen Tiefpass. Das lässt sich beheben, indem man die Schirme von der Masse abmach...

Wednesday, September 23rd 2009, 10:16am

Author: dieter

Kennt jemand das Saba HIFI-TG 664 Stereo?

Moin Moin, Quoted rolie384 postete laut Katalog hat das TG 674 Long Life Köpfe. Zumindest steht das in den letzten Katalogen. Das TG 664 könnte dagegen mit normalen Köpfen ausgestattet sein, zumindest finde ich in keinem Katalog einen Hinweis darauf. Das kann sein, wenn das nicht nur Marketing war. Die 664 hatte jedenfalls ganzmetall Woelke-Köpfe. Gehalten haben die aber auch ganz gut. Die 664 war mein erstes "richtiges" Bandgerät. Weihnachten 1974 hatte ich mir die Hälfte des Kaufpreises erspar...

Tuesday, September 22nd 2009, 8:36am

Author: dieter

Kennt jemand das Saba HIFI-TG 664 Stereo?

Moin, das 664 und das 674 sind technisch identisch. Das 674 hat nur eine andere Farbgestaltung. Grüße, dieter

Tuesday, August 4th 2009, 3:14pm

Author: dieter

was ist das ?

Moin, manches dauert eben etwas länger. Danke. dieter

Friday, May 8th 2009, 8:51am

Author: dieter

Wer bin ich - bzw. wer hat mich gebaut?

Moin, über die Herkunft der LS kann ich nichts sagen, habe das allerdings mit Interesse gelesen, da ich seit den 70ern den Vorgänger LK4000 besitze. Der einzige Unterschied scheint der Hochtöner zu sein, die 4000 hatte noch keine Kalotte sondern einen kleinen Pappkonus als HT. Der TT mit der Gummisicke könnte evtl. von WHD sein. Wenn die Frequenzweiche der 4100 identisch mit der der 4000 ist (sieht so aus), dann ist der Mitteltöner nicht nach oben begrenzt, was zur Folge hat, dass die Ortung im ...

Tuesday, February 10th 2009, 10:19am

Author: dieter

Tonbänder schneller digitalisieren als Normalgeschwindigkeit

Moin, Quoted luemmel postete Umgedreht ist es bestimmt genauso bescheiden, also eine 19,05 cm/s Aufnahme mit 9,525 cm/s zu überspielen und dann am PC auf Normalgeschwindigkeit hoch zu rechnen um die Überspielqualität zu erhöhen, oder? Ja, denn sowohl Bandgerät, als auch Soundkarte haben auch eine untere Grenzfrequenz, d.h. bei dieser Methode gehen dann die Bässe flöten. Quoted Openreel postete (Dies gilt NICHT, wenn die Soundkarte in der Lage ist, mit 88,2 oder 96 oder 192 khZ Samplingfrequenz a...

Tuesday, September 23rd 2008, 8:38am

Author: dieter

WDR2 Sonntag Pink Floyd

Moin, ich habe meine Aufnahme gestern wieder gelöscht. Dafür, dass die Sat-Schüssel offenbar dejustiert ist kann der WDR natürlich nichts, aber ich fand die Aufnahme auch sonst gruselig. Null Dynamik. Da halte ich mich lieber an die Platten, bzw. die Pompeji-Aufnahme aus der gleichen Zeit. Grüße, dieter

Monday, September 22nd 2008, 9:53am

Author: dieter

WDR2 Sonntag Pink Floyd

Moin, hat sich denn schon einer das Ergebnis der abendlichen Aufnahmesession angehört (angesehen)? Ich habe das gestern per Rechner vom analogen Astra aufgenommen und nur noch einen kurzen Blick auf die Gesamtdatei geworfen und das sah leider sehr enttäuschend aus. Grüße, dieter

Friday, August 1st 2008, 10:17am

Author: dieter

Dual Haube gesucht

Moin, ich glaube nicht, das Du sowas bekommst und wenn dann nur für horrende Preise. Du hast doch alle Teile, also restaurieren. Plexikleber besorgen und losgeht's. Hier gibt es eine Anleitung für solche Reparaturen: www.acrylglasprofi.de Grüße, dieter

Thursday, June 26th 2008, 1:17pm

Author: dieter

Test von Tonabnehmern

Moin Thomas, ja das ist so. Der abtastende Bereich ist extrem klein und bei einer neuwertigen Nadel gibt es solche planen Flächen an den Seiten nicht. Ich habe hier leider nur ein optisches Mikroskop, allerdings kein ganz schlechtes (Leitz Orthoplan), damit kann ich solche Einschliffe auch sehen. Das ist allerdings recht mühsam und ich kann davon keine vernünftigen Bilder machen (nur PAL-Video). Falls Du noch Tips hast wie man die Aufnahmen verbessern kann würde ich mich freuen, vom mikroskopier...

Wednesday, June 25th 2008, 10:05am

Author: dieter

Test von Tonabnehmern

Moin, die Fotos sind natürlich super, den Schluss, dass die Nadel noch gut war kann ich allerdings nicht teilen. Bei derart deutlichen Einschliffen würde ich die Nadel nicht mehr benutzen wollen. Grüße, dieter

Tuesday, June 24th 2008, 8:54am

Author: dieter

Nadelreinigungsflüssigkeit

Moin, die Firma Shure schreibt schon immer, dass man die Finger von Reinigungsflüssigkeiten lassen soll und einfach Alkohol nehmen soll. Auch Brennspiritus funktioniert und tut der Nadel nichts. Grüße, dieter

Monday, February 4th 2008, 10:10am

Author: dieter

Cool Edit LPs nachbearbeiten

Moin, CE2000 hat keinen "Entknackser", aber es gab da wohl ein Plug-In. Hast Du die Software neu installiert und den Plug-In vergessen? Grüße, dieter

Friday, December 7th 2007, 10:01am

Author: dieter

DRadio 5.12.07: Vanilla Fudge

Moin, ich habe eine Aufnahme auf HiFi-Video gemacht und werde die vermutlich am WE digitalisieren. Ich kann dann nächste Woche gerne wav oder mp3 anbieten. Wer Interesse hat möge sich bitte per PN melden. Grüße, dieter

Thursday, November 1st 2007, 9:54am

Author: dieter

Möchte High Com testen - suche Cassette

Moin, das mit der digitalisierten Testcassette macht keinen Sinn. Das einzig interessante an der Cassette ist der genau definierte Wiedergabepegel mit dem sich der Expander dann einpegeln lässt. Das geht aber genau bei der Überspielung verloren. Zum Einpegeln kann man auch jedes andere Testband nehmen, wenn der genaue Pegel bekannt ist. Und andersrum geht das HighCom Band auch für anderes, ich habe das auch noch und benutze es beim Abgleich aller Cassettengeräte. Bei korrekt eingestelltem Wieder...

Monday, October 22nd 2007, 8:00am

Author: dieter

Akkufrage Uher CR 240

Moin, die Kontakte im Batteriefach schalten die Ladefunktion ein und um (es gab außer NiCd auch einen Bleigelakku). Man kann auf jeden die Ladefunktion einschalten, indem man die entsprechenden Kontakte brückt. Dann kann man normale Baby-Akkus nehmen. Ich habe das bei meinem CR124 mal so gemacht, das geht bestens. Grüße, dieter

Friday, October 19th 2007, 3:25pm

Author: dieter

Ausgangswiederstand und Kabellänge

Ich wollte damit keine Panik verbreiten, das ist auch garnicht notwendig, wie Hans-Joachim ja vorgerechnet hat. Probleme macht sowas eben nur in dem speziellen Fall der richtig schlechten und dann noch langen Kabel. Ich habe das übrigens in der Anlage, wo er normalerweise steht nie gehört. Evtl. sind die Kabel da etwas besser. Grüße, dieter PS.: Wer sowas nicht "zu Fuß" rechnen möchte, im HiFi-Forum gibt es einen Kabelrechner auf Excel-Basis der noch einiges mehr kann.

Friday, October 19th 2007, 10:14am

Author: dieter

Ausgangswiederstand und Kabellänge

Moin, der Artikel über den Grundig stammt übrigens von mir. Festgestellt habe ich das bei einer Frequenzgangmessung mit verlängertem Billigkabel am Ausgang. Über die Verkabelung hatte ich mir vorher nie Gedanken gemacht, da ich auch der Meinung war, dass ein niedriger Ausgangswiderstand Standard sein sollte. Das ist aber offenbar bei einigen (älteren) Consumer-Geräten nicht der Fall. Wenn man, wie in Hans-Joachims Beispiel nur 1m besseres kabel benutzt ist das natürlich kein Problem. Ich benutze...

Friday, August 31st 2007, 3:18pm

Author: dieter

Ein Herz für die einmotorigen Kleinspuler DUAL TG28

Quoted Matthias M postete Tatsächlich hat mal ein Röhrenbastler einen angeblich aus einem Dual Koffer extrahierten "Klein&Hummel Highend Stereo-Verstäker" im selbstgemachten Gehäuse verkauft. Ohne jetzt das Thema 'Highend', 'Qualität der in Koffern eigebauten Verstärker' oder auch nur 'Nicht jeder Röhrenverstäkrer ist Highend' aufmachen zu wollen: Was ist von der Information, Dual hätte Klein&Hummel-Verstärker verbaut, zu halten? Tschüß, Matthias Auch Moin, keine Ahnung, aber Elac hat K+H Röhre...

Tuesday, June 19th 2007, 10:07am

Author: dieter

Modellbestimmung Mischpult

Moin, das Teil ist mit ziemlicher Sicherheit vor 1972 im Rahmen einer Diplomarbeit an der Hochschule gebaut worden. Die Platinen werden in der hauseigenen Ätze hergestellt und handbearbeitet sein. Weitergehende Infos wird es aber wohl auch an der FH nicht mehr geben. Grüße, dieter

Monday, June 11th 2007, 2:41pm

Author: dieter

Modellbestimmung Mischpult

Quoted PeZett postete ...sieht nach einem Inventar-Aufkleber auf, mit dem Instituts- /Unternehmens-Eigentum gekennzeichnet wird. Gruss Iss klar. Ich könnte evtl. mehr Infos besorgen, wenn ich wüsste, was da noch draufsteht, daher meine Nachfrage. Grüße, dieter