Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 329.

Montag, 25. Februar 2019, 17:33

Forenbeitrag von: »Alex1«

Nagra Ersatzteile Scharnier und Deckelschließe und deren Zubehör

Hallo, ich bin an ein großes Los an Nagra Teilen gekommen. Das was ich haben wollte habe ich nun, den rest brauch ich nicht, also biet ich es hier mal an. Folgende Teile: Nagra Scharnier, wie neu, für den Rückdeckel (3 Stück wie neu, der Rest wirkt gebraucht) Nagra Schließmechanik (diverse Teile, mehrfach vorhanden) Die kleinen Halter die den Deckel in Position halten (wenn er geschlossen ist) Preislich, einfach schreiben was ihr bezahlen wollt, man wird sich einig. Abholung im Raum Ludwigsburg ...

Mittwoch, 6. Februar 2019, 18:02

Forenbeitrag von: »Alex1«

Kommt ein Report geflogen ...

Zitat von »nobbel« Eben habe ich mich mal in das Thema "Kupplung" vertieft. Dann habe ich mir noch einmal den rechten Bandteller vorgenommen. Hinten auf der Achse waren 2Unterlegscheiben, eine dünne und eine dicke. Die Dicke habe ich rausgenommen. Der Erfolg: Das Band bleibt stehen, wenn es das soll und neigt auch nicht zum Kriechen. Und die Funktion der Pausentaste ist jetzt auch da. Wenn der Bandteller nicht zu viel Spiel hat ist alles in Ordnung. Gruß Alex

Mittwoch, 6. Februar 2019, 12:15

Forenbeitrag von: »Alex1«

Kommt ein Report geflogen ...

Hallo, mir sind zwei Adressen bekannt wo man Ersatzteile beziehen kann. Hilmar Krüger (Uherservice) Hannover Ulrich Sprang (SDS Dateisysteme) Weilrod (Hessen) Mfg Alex PS. Ich habe in einem Beitrag hier erwähnt,das man die Kupplung mit Hilfe der Serviceanweiungen einstellen kann...

Montag, 4. Februar 2019, 14:59

Forenbeitrag von: »Alex1«

Nagra III Knebelschalter, Mechanik etc.

Naja, bei mir ist das alles schon ganz schön bröckelig. Will sagen das Fett hat mehr mit Sand gemein als mit eine noch schmierigen Substanz. So aufwendig ist das auch nicht bei mir. Spulenteller habe beide schon gemacht. Und der Rest ist auch nicht die Welt, wenn mans einmal gemacht hat dann hat man wieder Ruhe. Mir geht es darum wie groß das Spiel zwischen den Teil wo die Andruckrolle dran hängt und dem Chassis sein soll. (garnicht, geringst, oder soviel das man einen Zettel zwischen stecken ka...

Montag, 4. Februar 2019, 00:14

Forenbeitrag von: »Alex1«

Nagra III Knebelschalter, Mechanik etc.

Guten Abend, ich habe eine Frage zum Knebelschalter. Bei meinem Exemplar habe ich festgestellt, dass dieser doch relativ schwergängig ist und ein etwas kratzendes, leicht quietschendes Geräusch verursachte. Also habe ich Andruckrolle und den Knebelschalter ausgebaut und bin auf verharztes Fett gestoßen. Ich werde mir im laufe der Woche mir das bisschen Mechanik genauer ansehen müssen (die Schaltmechanik scheint im allgemeinen ziemlich verharzt in meinem Fall) (Falls es jemanden interessiert, kan...

Sonntag, 3. Februar 2019, 23:37

Forenbeitrag von: »Alex1«

Nagra III Tonkopf ausbauen, zwecks läppen

Hallo, das das Band besser an den Köpfen vorbei läuft (die Höhen sind ja da) Das war mein gedanke, aber wie schon gesagt, solange es läuft... Ich wollte nur für die Zukunft abgesichert sein. Gruß Alex

Samstag, 2. Februar 2019, 23:54

Forenbeitrag von: »Alex1«

Nagra III Tonkopf ausbauen, zwecks läppen

Zitat von »sensor« ich denke wenn die so aussehen sollten sie noch ok sein und ob das mit Läppen so einfach zu machen ist? Ja, ok sind sie, aber der einschiff ist schon fühlbar und es sollte (wenn das Werkzeug da und das notwendige Wissen angesammelt ist) gemacht werden. (Ich würde sagen wenn die ersten Einbußen bei den Höhen hörbar werden sollte man sich drum kümmern). Gruß Alex Ps. Wie ich sehe kommt deine auch aus Lausanne Bj 61?

Samstag, 2. Februar 2019, 23:51

Forenbeitrag von: »Alex1«

Kommt ein Report geflogen ...

Wenn der Bandzug auf der rechten Seite zu hoch ist, schau mal ins Servicemanual (die Kupplung kann man einstellen), es kann aber auch sein, dass der Filz der Kupplung verbraucht ist.

Samstag, 2. Februar 2019, 21:55

Forenbeitrag von: »Alex1«

Bandführungsstifte Nagra III

Hallo, hat jemand zufällig die Bandführungsstifte der Nagra III als Ersatzteil da? Die sind bei mir nicht mehr in Ordnung (der Vorbesitzer (Rundfunk) hat die Schrauben zu fest gezogen) Gruß Alexander

Samstag, 2. Februar 2019, 21:49

Forenbeitrag von: »Alex1«

Nagra III Tonkopf ausbauen, zwecks läppen

Hallo an die interessierten, hier das Foto des Aufnahme und Wiedergabekopfes: Dazu merke ich noch an das das ganze (nach dem Gehör) wirklich einwandfrei klingt. Gruß Alexander

Samstag, 2. Februar 2019, 14:24

Forenbeitrag von: »Alex1«

Nagra III Tonkopf ausbauen, zwecks läppen

Hallo allerseits, ich habe die Mutter gefunden die die Tonköpfe mit dem Chassis verbindet. Nach sichtung eines Ebaybildes (wo ein Fabrikneuer Tonkopf gezeigt wird) vermute ich folgendes: Nagra III öffnen, Motor ausbauen, Kabel des Tonkopfes ablöten und die Mutter lösen und den Tonkopf entgegennehmen. Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Soweit bin ich jetzt. Wenn sich der klang weiter verschlechtert, mach ich mich an die Sache ran. Momentan fehlt mir noch das nötige Material. (Ordentl...

Samstag, 2. Februar 2019, 14:22

Forenbeitrag von: »Alex1«

Kommt ein Report geflogen ...

Zitat von »nobbel« So, und nun gibt es schon die ersten Dämpfer: Die Pausentaste greift nicht. Wird sie betätigt, nimmt das Band zügig an Geschwindigkeit auf. Weiterhin muss man die Aufwickelspule nur schief anschauen, dann fängt sie an, sich zu bewegen. Moin, das klingt so, als würden die Andruckfilze fehlen. Schraub mal die die Plastikabdeckung und die die kleine lackierte Metallabdeckung im Berech der Tonköpfe ab und schau mal ob vor den Tonköpfen Andruckfilze sind. Falls diese fehlen erklär...

Freitag, 1. Februar 2019, 15:33

Forenbeitrag von: »Alex1«

Kommt ein Report geflogen ...

Hallo, 1. Ja passt 2. Bei allen Reports identisch (Tenaxknopf oder Patentrastarretierung für Tenax) Die schwarze "Pappe" sofern sie vom Batteriekasten ist, sollte dort auch verbleiben. Preislich würde ich bei Ebay schauen. Ebay-Modell eingeben-Verkaufte Artikel und schon sieht man was andere bezahlen. Gruß Alexander

Donnerstag, 31. Januar 2019, 22:41

Forenbeitrag von: »Alex1«

Nagra III Tonkopf ausbauen, zwecks läppen

Hallo, nach dem ich mit der Aufarbeitung meiner Nagra III gut voran gekommen bin (Dichtung, Riemen, Fett, Lack ausbessern und Justierung der Bandzüge) möchte ich mich nun dem letzen Problem widmen. Tonkopf läppen. (Der klang ist noch gut, aber es wird wohl demnächst fällig) Die Anleitung von Holger habe ich dazu schon im Forum gefunden (Theoretisch weiß ich nun bescheid, Werkzeug ist auch vorhanden). Das Servicemanual (in Deutsch) habe ich vom Nagra Service bekommen, jedoch steht nicht drin wie ...

Donnerstag, 31. Januar 2019, 22:23

Forenbeitrag von: »Alex1«

Gebürstete Abdeckbleche reinigen

Guten Abend, Nimm einfach den günstigen aus der Drogerie. Meine Alublende habe ich mit dem besagten Schwamm und etwas Isopropylalk gereinigt, dann ging alles erstaunlich schnell. Gruß Alexander

Donnerstag, 31. Januar 2019, 11:09

Forenbeitrag von: »Alex1«

Gebürstete Abdeckbleche reinigen

Hallo, ich habe den Schmutzradierer gestern ausprobiert und ich bin hellauf begeistert. Der ganze Dreck ist endlich weg und die Blende sieht aus, wie frisch aus dem Werk. Vielen Dank für den Tipp. Gruß Alexander

Dienstag, 29. Januar 2019, 19:45

Forenbeitrag von: »Alex1«

Gebürstete Abdeckbleche reinigen

Hallo, danke, ich werde den Schmutzradierer ausprobieren, wenns nicht hilft, dann den Schaum. Gruß Alexander

Dienstag, 29. Januar 2019, 16:06

Forenbeitrag von: »Alex1«

Gebürstete Abdeckbleche reinigen

Hallo, Zitat von »hyberman« Ich habe eben erfolgreich die Edelstahlfront oder ist es poliertes Aluminium? einer Teac A 3300SX mit Never Dull erfolgreich gereinigt und poliert. Man kann sich jetzt wieder darin spiegeln. Die Front war wirklich extrem eingesaut...die Maschine stand jahrelang in einer Scheune. Ok spiegeln möchte ich mich nicht darin. Im genauen geht es um eine Nagra III die (Technisch) wieder im tadellosen Zustand ist und "nur" noch etwas Reinigung bedarf. Leider scheitere ich grade...

Montag, 28. Januar 2019, 21:23

Forenbeitrag von: »Alex1«

Gebürstete Abdeckbleche reinigen

Hallo, weiß jemand zufällig wie man den Dreck (Tonbandschmiere) von den gebürsteten Alublechen runter bekommt? Benzin und Alkohol (Spiritus) hab ich ausprobiert, hilft bedingt. Gibt es da noch was besseres? MfG Alexander

Samstag, 26. Januar 2019, 01:15

Forenbeitrag von: »Alex1«

Nagra III Unterlagen

Hallo, auf Englisch hab ich das auch schon gefunden, aber Danke. Gruß Alexander

Donnerstag, 24. Januar 2019, 23:10

Forenbeitrag von: »Alex1«

Nagra III Unterlagen

Hallo, hat jemand zufällig unterlagen zur Nagra III? Ich suche Insbesondere eine Deutsche Bedienungsanleitung. Mit freundlichen Grüßen Alexander

Montag, 21. Januar 2019, 11:46

Forenbeitrag von: »Alex1«

Uher Report 1200 Synchro zwei kleine Probleme

Hallo, ich habe das Problem gefunden, ein Kabel war abgerissen, die Transistoren waren in Ordnung. Schönen Tag noch Alexander

Sonntag, 13. Januar 2019, 20:31

Forenbeitrag von: »Alex1«

Neues Problem

Guten Abend allerseits, irgendwie komme ich mit dem Teil nur Ratenweise auf einen grünen zweig. Die Tastatur, das Speichenrad, die Riemen und die Kondensatoren (die für gefühlt alle Probleme verantwortlich waren) habe ich nun ausgewechselt. Das das Gerät beim Service war, ist unübersehbar. (Die Typischen Thomsen Elkos wurden verbaut) Nach dem ich es endlich ausgiebig Testen konnte, viel mir ein relativ ausgeprägtes Rauschen auf. Fremd bespielte (oder auch neue) Bänder rauschen so gut wie gar nic...

Sonntag, 13. Januar 2019, 19:59

Forenbeitrag von: »Alex1«

Keller Geruch aus Bandmaschine bekommen

Danke für den Tipp, mein 1200 Synchro werde ich damit mal befüllen. Ich hoffe das es klappt, denn Kaffee hat nicht all zugut funktioniert. MfG Alex

Sonntag, 6. Januar 2019, 18:47

Forenbeitrag von: »Alex1«

Uher Report 1200 Synchro zwei kleine Probleme

Hallo allerseits, Zitat von »hannoholgi« Also das mit dem Antriebsrad verstehe ich nicht. Denn 1.) ist die Lagerbrücke mit Passschrauben befestigt, die nur 2/100 mm Luft haben und 2.) ist die Welle des Rades an beiden Enden in Kalottenlagern gelagert, die um etliche Grad frei drehbar (bzw. schwenkbar) sind und sich damit automatisch auf die korrekte Flucht mit der Welle einstellen. Was gibt es denn da zu klopfen und zu justieren? Ich habe ja auch schon ein Dutzend Reports aufgearbeitet und dabei...

Sonntag, 30. Dezember 2018, 20:35

Forenbeitrag von: »Alex1«

Uher Report 1200 Synchro zwei kleine Probleme

Das ist ja einfach, dann weiß ich Bescheid wie das mit der Senkrechtstellung ist. Die Sache mit dem Tastensatz ist dann auch ganz einfach, ich werde allerdings lieber vorher das ganze mal an einem Ersatzteillager testen. Dann habe ich alle Informationen beisammen und die Restauration fertig zu stellen. Danke. Gruß Alexander

Sonntag, 30. Dezember 2018, 13:53

Forenbeitrag von: »Alex1«

Uher Report 1200 Synchro zwei kleine Probleme

Hallo, ich hab zu meinem Neuerwerb zwei Fragen. 1. Der Tastensatz beim Uher Report hat wie, sicher bekannt Blattfedern. Die Stopptaste die immer involviert ist, hat beim meinem Report ein gebrochenes Blattfederelement. (Dieses habe ich beim Staubsaugen gebrochen vorgefunden) Was wäre eine geeignete Möglichkeit dies zu beheben? (Ich hätte die Möglichkeit einen neuen Tastensatz zu bekommen, aber wenn ich die halbe Elektronik auslösen müsste, würde ich es nicht machen) Ich habe beim Austausch des S...

Freitag, 28. Dezember 2018, 12:07

Forenbeitrag von: »Alex1«

Uher Report 1200 Synchro Service und Bedienungsanleitung

Hallo, ich suche für mein "neues" Report zwecks Reparaturen ein Servicemanual und falls möglich eine Bedienungsanleitung. Ich würde mich sehr freuen wenn jemand sowas hat. Mit freundlichen Grüßen Alexander

Freitag, 21. Dezember 2018, 20:53

Forenbeitrag von: »Alex1«

2018 Mr. Mief schlägt zurück!

Ich wollte mich mal zurück melden: Vor ich glaube es sind nun 3 Jahre in Land gegangen, da habe ich um diese Zeit ein Report L an land gezogen. Das Stank fürchterlich nach Keller. Nach dem ich daraus für eine Woche ein Kaffeedepot gemacht habe, war der Geruch in gleicher Intensität da. Somit war es für mich beschlossene Sache, dass Report geht an die Frische luft in die offene Tiefgarage. Dort habe ich es dann vergessen und es blieb über drei Jahre dort! Heute, nach der Arbeit, habe ich das Repo...

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 19:54

Forenbeitrag von: »Alex1«

UHER-SNs mit Kennziffern

Uher 1200 Report Synchro 1114 02561 Gruß Alexander