You are not logged in.

Search results

Search results 1-30 of 113.

Sunday, November 8th 2009, 10:30pm

Author: frank1961

Forenkalender 2010

Hallo Frank, auch für mich bitte einen. LG auch Frank

Saturday, September 12th 2009, 4:46pm

Author: frank1961

Grundig TK 17 L

Was sollte Fett am Lautsprecher? Und die "Laufspuren" in den inneren Radien wären damit auch nicht erklärt. Na, ich habe auch gerade kein TK1x oder 2x zum Nachschauen da, aber für mich ähnelt das Teil verflixt der Vorrichtung, die bei "Pause" die Andruckrolle wegdrückt. Probier' doch 'mal bitte aus ob bei Pause (und gleichzeitig "Start", versteht sich) die Andruckrolle vom Capstan wegbewegt wird, das sollte nämlich so sein. Kann mich aber auch täuschen... Gruß F.

Sunday, August 9th 2009, 10:50pm

Author: frank1961

Röhrenfundgrube: UHER Stereo Record III

"Bei Interesse könnte man davon auch mal eine Gerätevorstellung posten" Unbedingt! Solche Vorstellungen lese ich zumindest immer sehr, sehr gern. (obwohl... danach werden die vorgestellten Kisten in 3-2-1 immer regelmäßig teurer... ;-))) LG Frank

Saturday, July 4th 2009, 6:52pm

Author: frank1961

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

ok, einmal traue ich mich noch, dann gebe ich auf: Sunbeam Talbot... *ggg Frank

Saturday, July 4th 2009, 6:04pm

Author: frank1961

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

Hallo, ich sehe das Thema auch italienisch... die Felgen zum Beispiel. Und bin auch bei Alfa Romeo gelandet... Alfetta oder Alfa 6 aus den end-70ern wären eine Möglichkeit. Greetz Frank

Monday, June 29th 2009, 11:49pm

Author: frank1961

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

"Es ist ein Amalfi 2000, Baujahr 1976. 2-Liter-Vierzylinder-Reihenmotor, 107 PS, 2 Solex 35 DIDTA-Registervergaser. Durch ein sehr kurz übersetztes 4-Gang-Getriebe recht ordentliche Beschleunigung, jedoch keine sehr hohe Endgeschwindigkeit (166 km/h)." Hab' ich Dich ;-))! Fiat 132... das war - denke ich - die Basis für den Amalfi.. inclusive diverser Karrosserie- und Stylingteile von noch ein paar anderen Autos, u.a. von dem von mir geliebten (und lange gefahrenen) BMW 2002. Richtig? F.

Monday, June 29th 2009, 11:42pm

Author: frank1961

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

Uuuups, war der "Amalfi" nicht das Fahrzeug aus irgendso einer Fernsehserie (aus den 70ern), das sich ein Normalbürger kaufte und damit furchtbar auf die Nase fiel? Ich glaub', ich hab' es: "PS" von Robert Stromberger hieß die Serie... kann das sein? F.

Monday, June 29th 2009, 10:52pm

Author: frank1961

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

Hallo, sach' bloß, es ist auf Käferchassis... Radstand könnte hinkommen, und gegen einen Heckmotor/Heckantrieb spricht eigentlich auch nichts, schon gar nicht die Auspuffanlage. Greetz Frank

Sunday, April 26th 2009, 4:20pm

Author: frank1961

Filmspule / Tonbandspule

Hallo Frank, ich will 'mal nicht so sein *ggg, gib' mal diese Artikelnummer in der Bucht ein: 300308334731 Und der Typ scheint noch mehr davon zu haben... Krieg' ich jezz eine der Spulen zum Sonderpreis? LG Frank

Saturday, April 25th 2009, 1:51pm

Author: frank1961

Rundfunkstörungen

Hallo Frank, na ja, Du weißt es bestimmt, aber vielleicht nicht alle Mitleser!?!? Hier ist gemeint, dass man bei den damals äußerst verbreiteten Einkreisern à là Volksempfänger und Co. die Rückkopplung nicht zu "scharf anzog"... sonst pfiff es nicht nur im eigenen Gerät, sondern auch in dem des Nachbarn, weil der Empfänger unversehens zum Sender wurde. Greetz Frank

Thursday, March 1st 2007, 4:22am

Author: frank1961

Cassetten-Schätze, Teil 1

Achso, um die allfällige Diskussion 20 Jahre vorzuverlegen (damit wir (oder unsere Nachkommen) 2030 nicht wieder 'rumrätseln wie wir nunmehr beim LGS ), hast Du irgendwelche Ideen, welche der von dir gezeigten Cassetten welchem Bau-/Erscheinungsjahr zuzuordnen sind? Vielleicht erleichtern wir auf diesem Wege künftigen Generationen die Recherchearbeit... wie schnell ist die Info aus 1. Hand perdu! LG F.

Thursday, March 1st 2007, 4:08am

Author: frank1961

Cassetten-Schätze, Teil 1

(bezieht sich auf das Posting mit den 9 SA - Cassetten): Lieber Hanns-D., Du hast ja eine wirklich bemerkenswerte Sammlung... bisschen "Neid" aufkomm... Welche von den TDK's schlecht ist, kann ich nicht beantworten, aber welche bei mir nach >= 20 Jahren (Ausschlußverfahren) noch perfekten Dienst tun, das schon: - obere Reihe links und Mitte - mittlere Reihe links und rechts - untere Reihe Mitte all' diese Biester tun bei mir noch vom Feinsten! Ha, aber ich habe noch eine!!! )) ca. 1998 gekauft. ...

Thursday, March 1st 2007, 3:25am

Author: frank1961

SIEMENS und die PROTOS-Modelle

Lieber Hanns-D., das war ein Missverständnis, und nun fange ich doch an zu spekulieren, (und das wolltest Du ja eigentlich nicht): - ich halte das Gerät für eine Überwachungs-(Telefon- oder Funkmitschneide-)maschine oder ein Sprachlabor -die Bandteller sind 99%ig Zukaufteile von Pabst auf den entsprechenden Pabst-Wickelmotoren (->ASC, ->Braun) -der "Baustil" und die Abstände der Wickelteller entsprechen ziemlich genau dem meiner ASC-Sprachlabor-/Überwachungskisten -die Größe der Kopfträgerabdeck...

Thursday, March 1st 2007, 3:01am

Author: frank1961

Philips N4407 Ruine

Hallo Hanns-D., Ehre, wem Ehre gebührt, da hast Du absolut recht... Im zeitlichen Kontext, wenn ich mich gedanklich ins Jahr 1979 oder so "zurückbeame" und die mechanische Ausführung z.B. einer 4419 z.B. mit einer RdL vergleiche: -vier billige neue Riemen und die Philips ist wie neu -über den mech. Aufwand einer RdL schweigt des Sängers Höflichkeit und jetzzz kriege ich Schläge von der Uher-Fraktion. (Danke übrigens, lieber Hanns-D., dass Du Deine "Copyright-Einblendung" nicht mehr ganz so "über...

Thursday, March 1st 2007, 2:14am

Author: frank1961

SIEMENS und die PROTOS-Modelle

Hallo Hanns-D., hast Du nur dieses eine kleine Bild oder auch das zugehörige Gerät? edit: Quatsch, wenn Du das Gerät hättest, würdest Du bessere Bilder einstellen... und wenn Du mehr Infos hättest, hättest Du _diese_ auch gepostet. Also ziehe ich das Posting zurück, obwohl ich zwei Maschinen(-typen) habe, die der von Dir gezeigten gar nicht unähnlich sind... denn Vermutungen hattest Du Dir ja ausdrücklich verbeten LG F. (nachgedacht und dann editiert... nicht geschafft, mein Posting ganz zu lösc...

Thursday, March 1st 2007, 1:58am

Author: frank1961

Philips N4407 Ruine

Hallo, Ihr Lieben, hrrrrrmmmm, und wenn alle Stricke reissen... zusammenbauen, sich am Klang und den drehenden Spulen erfreuen und darauf warten, dass einem das Ersatzteil irgendwann über den Weg läuft? Meine zuerst nicht besonders, doch inzwischen geliebte 4419 hat _auch_ kein funktionierendes Zählwerk... der Riemen... so what... aber die Maschine geeeeeeht wie verrückt. LG F., der nicht so recht Philips-Fan ist, aber anerkennen muss, dass die Typen in Eindhoven(?) zeitweise ihre Hausaufgaben g...

Thursday, February 15th 2007, 11:34pm

Author: frank1961

Klebende Bänder von Grundig?

Hallihallo, Quoted 4504 postete Diese Bänder haben die Schaltfolie ca. 15cm vor dem eigentlichen Band, mit dementsprechender grüner/roter Rückseitenbeschichtung. Ich glaube auch AGFA hatte ähnlich konfektionierte Bänder. Gruß, Thomas! Na, wenn das nicht unheimlich nach Scotch/3M klingt, zumal wenn, wie oben beschrieben, die Dinger auch noch müffeln... Aber vielleicht beglückst Du uns ja 'mal mit einem Foto!? Gruß F.

Wednesday, February 14th 2007, 1:25am

Author: frank1961

BASF LGS

Hallo Hanns-D., wieso widersinnige Größe? Allerdings hast Du mit dem halben Jahrhundert absolut recht, wenn es nicht sogar noch ein paar Monate mehr sind... aus "BASF - Mitteilungen" November 1956: aber die Spule ist scheinbar nicht die Richtige, wie dieses Bild beweist: aus "BASF - Mitteilungen" August 1957: Und hier noch 'mal etwas zum Unterschied LGS/PES... aus "BASF - Mitteilungen" Februar 1959: LG F.

Tuesday, February 13th 2007, 4:49pm

Author: frank1961

Wiedergabeverstärker mit Röhren...

Hallo Martin, sorry, habe Deinen Beitrag erst heute gesehen... schön, Dich auch in _diesem_ Forum zu sehen Quoted Martin Maritim postete Ich habe zei alte Heftchen aus dem Franzis Verlag von Fritz Kühne. Die sich u.A. mit Widergabeverstärkern und Entzerrern für Bandmaschinen in Röhrentechnik befassen. Wer Scans haben möchte möge mir bitte eine Email schicken. bitte sei so nett und mail mir einen Scan fruethl(Klammeraffe)web.de. Vielen Dank! Quoted Martin Maritim postete Dann würde ich zuerst Vor...

Tuesday, February 13th 2007, 4:27pm

Author: frank1961

A77 - Transistorverwirrspiel?

Siehste, während ich noch suche (und den alten Thread gefunden habe): Zitat: "Ein Test mit 1kHz ausgesteuert auf +6dB auf den VU-Metern (auf 0dB ausgesteuert und dann Generator 6dB hochgedreht) ergab einen Rauschabstand von 54 dB (Meßwert der 1kHz-Aussteuerung aufgenommen, Regler zu, nochmal messen) Nach der ersten Modfikation des Wiedergabeverstärker (alle Elkos/Tantals getauscht, alle R der ersten Stufe gegen 1% Metallfilm getauscht, die beiden ersten BC109C gegen BC549C getauscht) ergab beim ...

Monday, February 12th 2007, 6:38pm

Author: frank1961

BASF LGS

Hallo, Ihr Lieben Ich habe 'mal einen neuen Thread angefangen zum Thema LGS (1957 - 1960). Vielleicht "a weng" zu ausführlich, aber Ihr brauchts ja nicht zu lesen. Noch was zum Thema "Farbkodierung": Ich habe aus Familienbesitz ein "TYP LGS" 515m Langspielband auf grüner 18er: "Für AEG "Magnetophon" Magnettongeräte KL 15 - KL 25" im Spiralkern. Dieses Band wurde mit einem KL 25 zusammen in 1956 gekauft und ist grün codiert. Preisauszeichnung DM 32,50. Uncodiert dagegen ist ein ebenfalls 1956 erw...

Monday, February 12th 2007, 6:01pm

Author: frank1961

BASF LGS Juni 1957 bis April 1960

Sooo, zum Thema Erkenntnisse: Ich hatte ja schon einmal geschrieben, dass ich die Bändersammlung eines alten Herrn (Urgroßonkel), den ich persönlich nicht kennen gelernt habe, übernommen.. genauer gesagt, den Erben abgekauft habe. Da offenbar von Eurer Seite Interesse besteht, „gefundene“ bzw. „geerbte“ Altbänder zeitlich einordnen zu können; und in der mir vorliegenden recht umfangreichen (>150 Stück) Sammlung vereinzelt Daten auftauchen, werde ich jetzt versuchen, das Ganze dahingehend auszuwe...

Monday, February 12th 2007, 1:58am

Author: frank1961

Kennt jemand dieses Band

Achso, es handelte sich um Shamrock 031, schokobraune Schichtseite, mattschwarze Rückseitenbeschichtung. Und die Zugfestigkeit von dem Material, unglaublich. LG F.

Monday, February 12th 2007, 1:50am

Author: frank1961

Kennt jemand dieses Band

Hallo, Ihr Lieben, **'mal wieder eine Lanze brech' für die Minderbemittelten und Unterprivilegierten**: ich habe in den Jahren '82, '83 und '84 diverse (ca. 20 - 30) Shamrock gekauft, und zwar 366m auf schwarzer 18er Spule im hellgrünen Karton, also Standardband... und ich wünschte, ich hätte MEHR von denen gekauft... und wisst Ihr auch warum? Weil, immer wenn ich _mehr_ Geld hatte (Shamrock kam damals so DM 4,95 - 6,95, je nach Anbieter), habe ich BASF gekauft (DP 35 und LP 26, kosteten so zwis...

Saturday, February 10th 2007, 12:54am

Author: frank1961

BASF LGS

Hallo Martin, "doch noch eine Randbemerkung von mir: Die weißen Streifen im Farbcode auf den Hüllen waren meiner Beobachtung nach nicht zeitlich begrenzt, sondern markierten den Typ PES" Seeeehr gut möglich... ich versuche, das mit den mir vorliegenden Bändern in Deckung zu bringen. Elende Raterei, gibt es nicht irgendwo jemanden, der es einfach WEISS? LG F.

Saturday, February 10th 2007, 12:31am

Author: frank1961

BASF LGS

Hallo, Ihr Lieben, mein Senf: aaaalso, vor 1959 waren ja die Kerne von 15er Spulen (laut Herrn Knobloch; und das deckt sich mit meinen Erkenntnissen) dicker; 60 statt 50mm. Also passten vom LP-Band 350m und vom DP-Band 480m drauf. So einfach war das. Später ab ca. 1960 war dann die standardmässsige Konfektionierung von 360/540m drauf... sehr eng allerdings, zugegeben. Wenn also ein 480m-Band angeboten wird, ist es, wenn original, immer ein DP auf 15er vor einschl. 1960, übrigens egal, ob LGS ode...

Thursday, February 8th 2007, 2:49pm

Author: frank1961

BASF LGS

Hallo Hanns-D, in meinem "Knobloch" von 1961 ist hinten drin eine Anzeige von BASF "tonangebend", da werden folgende Bandsorten beworben: LGS 52, LGS 35, LGS 26, PES 26 und PES 40. Zum LGS 35 steht da geschrieben: Langspielband. Das universelle Band, robust und doch schmiegsam; lange Spielzeit; auch für Vierspur. Zum LGS 26 steht da: Doppelspielband. Außerordentlich schmiegsam, deshalb besonders für Vierspur; längste Spielzeit. Zum PES 26 steht da: Doppelspielband. Für erschwerte Betriebsbedingu...

Thursday, February 8th 2007, 12:34pm

Author: frank1961

BASF LGS

Lieber Friedrich, "Bedeutung des grünen Spulenmaterials, ist kaum noch herauszufinden (vermutlich war das als Unterscheidung zwischen Langspiel- und Standardband gedacht)" Genauso habe ich diese Info 'mal von Wolfgang (wz1950) erhalten, und das deckt sich sehr gut mit diesem mir vorliegenden Archiv... LG F.

Thursday, February 8th 2007, 12:06pm

Author: frank1961

BASF LGS

Hallo, vielleicht hilft das: Ich habe irgendwann das Bandarchiv eines alten Herrn erhalten. Dieses beginnt im Juli '57 mit folgendem Band: 15er Spule mit großem (!) Kern in roter Klappverpackung. Aufdruck "LANGSPIELBAND 350m 1200feet Long Playing Tape Typ LGS" Preisauszeichnung DM 23.10 (Überlegt bitte 'mal, was das damals für eine Menge Geld war!) Auf der Bandrückseite steht "BASF Langspielband LGS 70418" Das Schaltband ist mit "BASF 098M" markiert. Auf dem (außen grasgrünen, innen weißlichen) ...

Thursday, February 8th 2007, 10:45am

Author: frank1961

Scotch-Spulen zu Bändern zuordnen?

Ooops, hat einer 'mal den Text in diesem Link http://www.aes.org/aeshc/docs/3mtape/Scotch_Inside_Box.pdf gelesen? Scheint, als hätte Scotch die Bänder zeitweise ("zur Kopfschonung") mit einer Silikonschicht "eingejaucht"... Was ist denn davon zu halten? F.