Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 22. Februar 2019, 19:22

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Für Foren nicht geeignet

Zu den Hochzeiten meines sehr ausgiebigen Aneckens hier in diesem fachlich ausgerichteten Forum habe ich mal folgenden Vergleich gebracht : Ein Forum ist wie eine Stadt. In dieser wohnen nun mal nicht nur Gelehrte. Dort wohnen auch Gärtner, Arbeiter u. u. u.. Sonst ist kein Leben drin. Genauso wird es in solchen Foren auch nicht nur Experten geben, die in der Tiefe der Geräte jedes Bauteil kennen, prüfen und ersetzen können - es gibt auch den Tonbandfreund, der putzt, Seitenteile baut, Fragen ha...

Freitag, 22. Februar 2019, 14:11

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Bandverbrauch (passend zum Thema Horten)

Geldzieher wie Tidal? Hier wird ein Service in bester Qualität geboten, der wie viele andere Angebote in den Sparten Musik und Film halt etwas Geld kostet. Das ist für mich sinnvoller investiert, als die Rundfunkgebühr ohne Fernseher. Das Angebot enthält alle möglichen Rubriken der Musik, ich kann Klassik hören, Blues, Jazz, ich muß ja nicht alles aufzählen... Aber das führt ja auch schon wieder vom eigentlichen Thema hier ganz weit weg. Gruß von Ralf

Donnerstag, 21. Februar 2019, 23:48

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Bandverbrauch (passend zum Thema Horten)

Selbst liebe ich die Musikplattform Tidal und zahle die 20€ im Monat mit Begeisterung. Da die Bänder nicht mehr günstig angeboten werden, nehme ich meist Sachen auf, die mir unverzichtbar geworden sind und die sich beim häufigen Hören nicht "abnutzen" .Da ist Saxophon-und Trompetenjazz mein Favorit, zB Jacob Dinesen mit dem Album "Jasmin" . Das brauche ich zum täglichen Leben und auf die Art habe ich ca 150 Bänder zu meinen M15a. Klassik nehme ich nicht mehr auf Bänder auf, die Sachen sind zu um...

Donnerstag, 21. Februar 2019, 09:33

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Bandverbrauch (passend zum Thema Horten)

Vielleicht muss man auch von dem Gedanken abgehen, dass die Beantwortung dieser Fragen Nutzen bringen soll. Für mich ist es Interesse an dem, was andere auf diesem Hobbygebiet tun. Gruß von Ralf

Mittwoch, 20. Februar 2019, 19:51

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Bandverbrauch (passend zum Thema Horten)

Guten Abend liebe Themainteressierte ich springe Nelson mal zur Seite, weil ich hier solche Fragen in der Vergangenheit auch stellte und diese Themen voller Interesse verfolgte. Was Alteingesessene immer wieder vergessen, ist die fröhliche Tatsache, dass Ihr Euch diese Fragen ca 2004/2005 oder schon früher selbst gestellt und auch beantwortet habt. Vielleicht habt Ihr ja einfach nur vergessen, dass Euch sowas auch mal zum Hobby motiviert hat. Manchmal macht es mehr Spaß sich auszutauschen, als a...

Mittwoch, 20. Februar 2019, 15:55

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Klebebandabroller für Tonband-Klebeband

Ich bringe hier mal die absolute Billigvariante: Etwas mehr Klebeband von der Rolle abziehen, als man braucht, benötigtes Stück abschneiden und Rolle mit leicht abgelöstem Anfang ablegen. So läßt sich der Anfang beim nächsten Arbeitsgang leichter mit dem trockenen Finger greifen und man verschwendet nicht so viel. Selbst wenn die Rolle mal ne Woche so liegt, klebt es trotzdem noch erstklassig. Das macht sich praktisch besser, als man theoretisch erklären kann. Und zwanzig Rollen hab ich bisher m...

Dienstag, 12. Februar 2019, 20:32

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Horten oder auf Glück hoffen?

Nun hau Du auch noch in die Kerbe... Ich stelle mir gerade vor, wie die beiden Paletten in meinem Wohnzimmer wirken würden ... Ich denke, Michael nimmt sie als Hochbett. Harte Unterlagen sind ja gesund . ..sagt man...

Montag, 11. Februar 2019, 22:37

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Horten oder auf Glück hoffen?

Mensch Michael so was darfst Du nicht erzählen. Die Zeiten sind hart geworden heute.

Montag, 11. Februar 2019, 21:51

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Horten oder auf Glück hoffen?

OK. . Michael Du hast den sensorischen Ulf noch übertroffen. Wie kann man nur so viele Studiobänder horten, schäme Dich! Aber ich mache Dich auch mal eifersüchtig: Habe gerade 2 Stück ziemlich ungünstig bei Ebay gekauft. Ätsch.

Montag, 11. Februar 2019, 21:14

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Überholte Revox PR99ii im Rollwagen

So kann ich natürlich den Unmut in #1 nachvollziehen. Doch die Vorgeschichte kannte ich halt nicht. Habe selbst eine MKIII mit der ich mich schwer tue, aber langsam gelingt etwas. Insofern kommt für mich Dein Angebot eben leider zu spät. Wünsche Dir viel Erfolg und schreib das nicht mehr mit dem Wertstoffhof.

Montag, 11. Februar 2019, 18:01

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Horten oder auf Glück hoffen?

Du weißt schon, dass son Foto ziemlich gemein ist, ja? Und das schon zum zweiten Mal Das reicht ja bis März!!

Montag, 11. Februar 2019, 16:01

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Überholte Revox PR99ii im Rollwagen

Hallo Wolfgang Du bist schon ganz lange hier und Dein Künstlername lautet Analogi... und sicherlich ist das ein zu schätzendes Angebot, was Du machst. Wie immer gerade heraus: Wenn Du etwas für 1400 € VHB anbietest und im gleichen Moment ankündigst, dass alles im Müll landet (Posting 1 letzter Absatz) , vermittelst Du nicht nur, dass man Müll bei Dir kauft, Du baust schon im Angebot Druck auf. PR99 werden gern gekauft und sie stellen einen Wert dar. Was ist mit einem nicht in Ordnung, der sowas ...

Montag, 11. Februar 2019, 09:47

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Horten oder auf Glück hoffen?

Bei Bändern habe ich etwas gehortet, wenn man das so nennen darf. Da war es zum Glück sinnvoll. Es sei denn, ab heute 10:00 Uhr wird irgendwo eine qualitativ sehr gute Bandsorte hergestellt und für 10 € die Spule verkauft.Bandmaschinen zu horten, mag dem Kundigen vorbehalten sein. Manches Ersatzteil auf Lager zu haben, kann auch nicht schaden. Horte ist ja immer ein Anhäufen, so als gäbe es morgen nichts mehr, aber wer weiß schon, ob es morgen noch was gibt?

Freitag, 8. Februar 2019, 11:53

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Kleine Bänder vs. große Bänder

Habe eben nochmal die Eingangsfrage gelesen und muss sagen, dass sich die Beantwortung von mehreren Gesichtspunkten für mich ableitet. 1. Maschinen: Offenwickelmaschinen machen das Schneiden und Kleben zur Freude, eine kleine Teac eher nicht so. Offenwickel lassen da mehr Raum für Kreativität 2. Verwendungszweck des Bandes: Für eine Sammlung einzelner Titel ist es nicht sinnvoll Bänder zu zerschneiden. Man nimmt auf, bis die Spule voll ist und lässt sie im Originalzustand.Also ordne ich diese Au...

Mittwoch, 6. Februar 2019, 07:32

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Etikettenlocher

Da Du nach Farben fragst: EDDING-Permanent-Sprühlack vom Globus-Baumarkt erfüllt alle Voraussetzungen.

Dienstag, 5. Februar 2019, 22:35

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Gruß aus NRW Bedburg

Dankeschön, da kann ich mir was vorstellen. Seit ich die Serie "Nashville" bei meiner Freundin mitsehe, beneide ich Leute, die Gitarre spielen können.

Dienstag, 5. Februar 2019, 22:29

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Gebürstete Abdeckbleche reinigen

Ich bin inzwischen wieder weg vom Zauberschwamm/Schmutzradierer. Hab damit drei Spulen gereinigt, die jetzt Flecken haben. Irgendwas ist ja da drin, was die Zauberei bewirkt, und für mich ist nicht geklärt, wie sich das wirklich hochwirksame Mittel langfristig verhält. Auch wenn man klar nachspült. Bin wieder bei mehr oder weniger verdünntem Viss, je nach Verschmutzungsgrad.

Dienstag, 5. Februar 2019, 22:17

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Gruß aus NRW Bedburg

Ist ja auch nicht böse gemeint

Dienstag, 5. Februar 2019, 20:26

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Gruß aus NRW Bedburg

Es ist toll dass du eine Begrüßung geschrieben hast ich bin durch das Problem der Warmlaufzeit deiner Bandmaschine auf dich aufmerksam geworden hoffentlich machst du gute Aufnahmen ich konnte das Problem erst nicht sofort nachvollziehen was wiederum der Tatsache geschuldet sein mag dass ein Satz in den nächsten lückenlos übergeht habe damit keine Schwierigkeit da ich unter 70 bin und aufmerksam lese leider aber im Entschlüsseln nicht mehr ganz so wendig bin ich begrüße dich hier herzlich Spass w...

Samstag, 26. Januar 2019, 10:29

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Revox A77...schon wieder eine Revision ;-)

Ernst, es macht mir Spaß diesen Thread zu lesen. Hervorragend, dass Du alles so deutlich zeigst. Danke dafür und weiter gutes Gelingen!

Samstag, 26. Januar 2019, 10:20

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Passende Herstellerbänder zum Gerät

Passende Bänder nicht. Aber ich leiste mir den Luxus (außer bei der Teac2000), zu jeder Maschine passende Leerspulen "zur Schau zu stellen". Die normalen Bänder sind dann auf gewöhnlichen Spulen untergebracht.

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 17:27

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Unsaubere Wickel mit BASF TP18 auf B77Mk2

Engere Spulen (siehe Posting1) gibt es von Maxell in der Farbe graublau aus Plastik. Das macht aber keinen Sinn, weil durch sie das Band auch noch an den Rändern beschädigt würde. Sie würden ja das Band mit Gewalt in die Bahn zwingen.

Samstag, 8. Dezember 2018, 19:53

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Wie reinigt man ein verstaubtes Tonband?

Dankeschön für Deine weitere Erläuterung Peter. Falls Du den kleinen Film irgendwo zeigen solltest lass es mich bitte wissen ich mag ihn mir gerne ansehen.

Freitag, 7. Dezember 2018, 12:00

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Wie reinigt man ein verstaubtes Tonband?

Hallo pkm-Peter, Hut ab vor Deinem Erfindungsreichtum! Ich könnte mir vorstellen, daß die linke Rolle reinigt und die rechte abtrocknet. Ist das richtig geraten? Sonst würde das Band auf dem kurzen Weg wohl noch mit Restfeuchtigkeit aufgewickelt werden. Was man von Deiner Maschine erkennen kann, macht neugierig. Habe mich im Leben noch nie mit Iso an Bänder rangetraut.... Habe allerdings auch noch nie so heftige Verschmutzungen gehabt. Wenn ich mal ein Band auf der Maschine vergesse, reinige ich...

Sonntag, 18. November 2018, 10:29

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Kleine Excursion am gestrigen Abend...

Das hört sich doch sehr gut an! Dass sie größtenteils genutzt werden hatte ich ja oben aus den Fotos geschlußfolgert und so falsch war dann auch der museale Gedanke nicht. Was man immer so schnell vergißt: DANKE FÜRS ZEIGEN DER BILDER! Vermutlich wurde der Stab nur gebrochen weil der gezeigte Raum ja wirklich nicht sehr geeignet scheint und keiner die Geschichte zu der Sammlung ahnen konnte. Wird sicher mal ein tolles Highlight für BMfans.

Samstag, 17. November 2018, 23:27

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Kleine Excursion am gestrigen Abend...

Das eigentliche Malheur ist für mich, dass diese Sammlung ein Museum bzw eine Ausstellung füllen könnte, es aber nicht tut. Ab einem gewissen Maß empfindet man bei solchen Bildern großes Bedauern, dass das alles der interessierten Öffentlichkeit vorenthalten wird. Es ist wie mit wertvollen Gemälden, die nur der superreiche Käufer sieht, wenn er sie zweimal im Jahr aus dem Tresor nimmt, um den Zustand zu prüfen. Somit stellt sich auch mir die Frage nach dem Sinn derartiger Anhäufung. Nach den Fot...

Freitag, 16. November 2018, 17:42

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Andruckrolle mit Isoprop ruiniert? Revox B 77

Ich verstehe ehrlich gar nicht so richtig, warum man das stärkere Mittel einsetzt, wenn es das mildere auch tut. Nehme immer Spülmittel oder verdünntes Viss und habe immer jede Rolle sauber bekommen (die ich auch selber in Benutzung hatte, also keine, die jahrelang ohne Reinigung gelaufen waren. Und um solche geht es ja hier.) Auch wenn Iso nicht gleich alles zerweicht und vielleicht auch nie zerstört.... warum sollte ich es nehmen? Nichts gegen Holgis Erfahrungen, seit den Sechzigern schrubbe i...

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 18:48

Forenbeitrag von: »Ralf B«

Vorrat an Wattestäbchen sichern

Kann ja nicht schaden, sich ein paar Kistchen hinzustellen. Bei mir flutscht nichts runter, sie sind noch immer die preisgünstigste Variante, umfangreiche und auch kleinste Reinigungsarbeiten durchzuführen. Also danke für den Tipp.

Sonntag, 23. September 2018, 11:44

Forenbeitrag von: »Ralf B«

American Country Music - typisch deutsch?

Zweifellos hat natürlich diese Musik ihre Wurzeln in anderen Teilen der Welt. Siehe wie von Dir erwähnt Cajun usw.. Ich ging oben von "der Sparte" Country aus, die ja nun als solche trotzdem so in Amerika entstanden ist. Wenn wir mal in Schubladen denken. Ursprung auch im Sinne von "wo ist die Hauptbezugsquelle für diese Musik". Ohne zu streiten, könnte man auch sagen, Countrymusik ist so wie wir sie kennen, in Amerika entstanden und selbstverständlich aus den Einflüssen der traditionellen Musik...

Sonntag, 23. September 2018, 09:21

Forenbeitrag von: »Ralf B«

American Country Music - typisch deutsch?

Das ist eine willkürlich in den Raum gestellte Behauptung, die Deinem persönlichen Geschmack entsprechen mag, aber nicht so stehengelassen werden kann. Selbst langjähriger Countryhörer, war ich befreundet mit der Countrymoderatorin vom Berliner Sender 100,6 und Leser einer von ihrem Mann herausgebrachten Countryzeitschrift, der Western Mail. Durch diese Kontakte lernte ich einige sehr gute deutsche Countrybands kennen, die "sehr country" waren und auf der Bühne eine stimmige Perfomance abliefert...