Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 18:07

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Revox A77 rechter Wickelmotor wird heiß.

Zitat von »Captn Difool« Die "Speedcontrol" wird beim RiFa-Tausch gerne ausgelassen, da man den Trafo dazu ausbauen muß, Wie kommst du denn da bloß drauf? Noch nie habe ich dazu den Trafo ausgebaut. Außer, wenn der sowieso raus soll, etwa um die Netzteilplatine zu bearbeiten. Hier habe ich zufällig ein Beweisfoto gefunden: Im Vordergrund sieht man die ausgebaute Capstanregelplatine einer Mk IV und im Hintergrund sieht man den nach wie vor eingebauten Trafo! index.php?page=Attachment&attachmentI...

Gestern, 13:38

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

ASC 6002S Bandzugregelung spinnt

Hallo Peter, funktioniert denn die Dämpfung der Bandzughebel noch? Wenn du die Hebel ohne Band an den inneren Anschlag führst und loslässt, müssen sie ca. 1 - 1,5 Sekunden brauchen (“einundzwanzig, zwei“), bis sie den äußeren Anschlag erreichen. Andernfalls musst du sie ausbauen, die Achsen und Buchsen reinigen und mit Silikonöl cSt 1.000.000 versehen wieder zusammenbauen. LG Holgi

Montag, 18. März 2019, 22:00

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Grundig TK 2400 FM - Tonkopf komisch

Ja, das ist der Originalkopf. Weiß der Maxe, warum man da so eine ungewöhnliche Ausführung eingebaut hat. Der wurde, soviel ich weiß, auch nur in diesem Gerät verwendet. Ich muss mal nachsehen, womöglich spuckt der unergründliche Keller einen solchen Kopf aus. Das dort lagernde Reserve-TK 2400 FM werde ich ohnehin nie mehr brauchen. Der Radioteil ist wirklich klasse, gell?! Leider hat mein TB-Laufwerk Geschwindigkeitsprobleme, die sich in einer zu hohen Bandgeschwindigkeit in den ersten drei bis...

Montag, 18. März 2019, 21:54

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Grüß Gott und Servus aus Kassel

Ach, sieh an, der Eik! Herzlich willkommen in unserm Club der Rostwicklerverrückten von dem "wirklich netten Herrn" An alle zur Ergänzung: Der Eik hat eine zwar verdreckte, aber vollständige N 4520 geschonken gekrochen, die folgende Defizite aufweist: - Achse des linken Bandzugreglers am oberen Gewinde abgebrochen (eine neue bekommt er von mir). Falls noch jemand von euch diese geschraubte Alu-Abdeckkappe übrig hat.... die fehlt nämlich! - Der Netzschalter hat die bekannte Philips-Krankheit mit ...

Montag, 18. März 2019, 19:54

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Uher 4200 Report Monitor Kondensator

Elkos darfst du ruhig tauschen. Wenn du die korrekten Werte nimmst, kann da nichts aus dem Gleichgewicht geraten, zumal diese Teile große Toleranzen haben (und auch damals schon hatten). Ob es unbedingt nötig ist, bleibt dahingestellt.... Ich habe bei einem Report Monitor noch keine Elkos tauschen müssen, nur bei den älteren Typen. Tantalkondensatoren gehen selten kaputt und dann machen sie sich oft durch knacksen bemerkbar. Ich würde die drin lassen, egal, ob blau, grün oder beige! Bezüglich de...

Samstag, 16. März 2019, 21:04

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Straßenbahn, Eisenbahn und Bus

Fein! Zum Abschluss noch eine ölgefeuerte Bergkönigin (95 0023?) und die heutige Arnstädter Museumslok 01 531. Die übrigens 1939 in das schwerste Reisezugunglück aller Zeiten in Deutschland verwickelt war! Damals hatte sie natürlich noch ihren Altbaukessel und hieß 01 158. Sie fuhr mit 100 km/h aufgrund menschlichen Versagens (zwei Haltsignale überfahren) vor dem D 180 auf den im Bahnhof Genthin stehenden D 10 auf. Es waren mindestens 186 Tote und 106 Verletzte zu beklagen, nach anderen Quellen ...

Freitag, 15. März 2019, 15:46

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Straßenbahn, Eisenbahn und Bus

Zitat von »double_ub« Die 01-Baureihe ist auch meine Lieblingslok. Verständlich. Aber welche genau? - 01 Altbau? - Mit Wagner- oder Witteblechen? - 850er oder 1000er Vorlaufräder? - Mit Frontschürze oder ohne? - Kurz- oder Langrohrkessel (5800 oder 6800 mm Heizrohre)? - Oder die bullige 01 mit Neubaukessel der DB? - Oder vielleicht die 01.5 als Reko der DR? - Und da die Ausführung mit Boxpok- oder Speichenrädern? - 01.10 mit Dreizylindertriebwerk (die letzten 01, die die DB im Emsland noch bis ...

Dienstag, 12. März 2019, 10:13

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Straßenbahn, Eisenbahn und Bus

Die 01 513 auf dem Foto ist immerhin noch bis 1989 im DR-Bestand gewesen, zuletzt im Bw Pasewalk.

Sonntag, 10. März 2019, 19:08

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Tonkopfschrauben und Berechnungen

Ich habe ja das Gegenteil auch gar nicht behauptet. Es ist nur eine Zusatzinformation zu der Zeichnung. Aber dein Viertelspur-Justierband kann ich nur wärmstens empfehlen! Es funktioniert wirklich gut. Pegel der Spur 2 auf Minimum über die Höhen-Justageschrauben einstellen, Azimut korrigieren, ggf. nochmals wiederholen. Fertig. Spurlage stimmt perfekt! LG Holgi

Sonntag, 10. März 2019, 18:38

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Bandeinlauflager B77

Ich baue seit Jahrhunderten nur 2Z (ZZ)-Lager ein, und zwar meist die von Pollin. Die Stahlblech-Abdeckscheiben kommen mit den Kugeln und dem inneren Ring nicht in Berührung und haben daher weniger Reibungswiderstand. Beim schnellen Umspulen können sie zwar trotzdem mal etwas zurückbleiben, aber stehenbleiben tun sie nicht, und darauf kommt es an. Lager mit RS-Abdeckungen kann man im Gegensatz zu den ZZ-Typen aber ggf. öffnen und nachschmieren. LG Holgi

Sonntag, 10. März 2019, 18:26

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Tonkopfschrauben und Berechnungen

Hier wieder mal das beliebte Bildchen mit den normgerechten Maßen für 1/4"-Bänder: index.php?page=Attachment&attachmentID=24925 Wie schon in der Bildunterschrift erwähnt, kann es bei Halbspur-Stereo Abweichungen geben. Als man im Tonkopfbau die Abschirmung zwischen den Kopfsystemen besser im Griff hatte, gab es bei Amateurgeräten (Braun, ASC, Philips...) auch Spurbreiten von 2,4-2,5 mm. LG Holgi

Sonntag, 10. März 2019, 09:52

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Tascam BR-20: Tonwellendrehzahl sinkt nach einigen Minuten Wiedergabebetrieb stark ab

Hallo Micha, ich habe diesen Fred erst eben gelesen und vielleicht habe ich die Antwort auf folgende Frage übersehen.... Wie sieht eigentlich das obere Capstanlager bezüglich seiner Schmierung aus? Bevor ich die gesamte Elektronik austausche überprüfe ich doch solche Sachen als erstes. Wenn die Drehzahl allein durch einen etwas höheren Andruck der Gummirolle in den Keller geht, kann doch auch das Lager trocken sein! Bei 'ner Revox kann ich die Andruckkraft bis auf fast 2 kp steigern, ohne dass d...

Samstag, 9. März 2019, 18:34

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Straßenbahn, Eisenbahn und Bus

Einen "gefällt mir"-Button gibt es ja leider hier nicht, aber den würde ich bei den Fotos aus Saalfeld natürlich betätigen! Leider habe ich Saalfeld zur Dampfzeit nicht kennengelernt. Ich konnte weder den kleinen Grenzverkehr in Anspruch nehmen, noch hatten wir Verwandte oder Bekannte in der DDR.

Freitag, 8. März 2019, 20:05

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Bilder Eurer Tonbandgeräte / Bandmaschinen

Auch fotografisch schön, mit der selektiven Schärfe auf dem Mixer! Bestimmt keine Handyaufnahme .

Freitag, 8. März 2019, 10:24

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Bandgeräte im Film

Zitat von »timo« mit seiner alsbaldigen Vergammelung der Welt dieses schreckliche Lied zu ersparen, aber nein... Das war sicher nur ironisch gemeint. Solltest du dann aber irgendwie kennzeichnen....

Dienstag, 5. März 2019, 21:07

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Braun TG1000

Zitat von »ManiBo« Nur weil Du etwas nicht verstehst muß es nicht unrealistisch sein. Die Einstellungen am Oszi kannst du aber ablesen, oder ist das schon ein Problem für Dich? Die abfällige Bemerkung kam nur von Dir, dass mal zur Klarstellung. Damit ist das für mich erledigt. Ich lasse mich hier nicht beleidigen. Genau das tust du, indem du mir unterstellst, ich könne deine Oszieinstellungen nicht ablesen. Und welche Bemerkungen hier abfälliger sind, lasse ich mal dahingestellt. Aber da der Kl...

Dienstag, 5. März 2019, 15:43

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Straßenbahn, Eisenbahn und Bus

"Gewaltiger Funkenflug"? Na, ehe du mit solchen Superlativen um dich schmeißt, solltest du dir mal DIESES Video ansehen, und zwar bis zum Ende. Die Chinesen haben nicht mit Braunkohle gefeuert, sondern eher mit Kohlengrus und "Blumenerde", die als minderwertiger Abfall von der Kohleförderung übrig blieben. Durch den Saugzug wurde dabei quasi das halbe Feuer durch den Schornstein geblasen. Funkenfänger waren wohl nicht eingebaut. Ich möchte nicht wissen (oder eigentlich doch!), wie das Feuerbett ...

Montag, 4. März 2019, 19:38

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Straßenbahn, Eisenbahn und Bus

Zitat von »Zelluloid« Wir müssen uns mal treffen um das Dampflokfahren noch besser kennenzulernen. Ich fahre ja nicht mehr, Martin. Das ist alles nur noch Erinnerung.... Meinen letzten Dienst hatte ich im Frühjahr 1999. Aber freut mich, wenn euch mein literarischer Erguss gefallen tut! LG Holgi

Montag, 4. März 2019, 16:11

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Straßenbahn, Eisenbahn und Bus

Es ist nun schon ein paar "Tage" her, aber ich will gern noch eine Fortsetzung meines Berichts zum Besten geben. Wir befinden uns in Rinteln auf dem Führerstand der 600 PS starken Henschel-Tenderlok "Graf Bismarck XVI" (intern Lok 6) der Dampfeisenbahn Weserbergland e.V. und warten an einem Maisonntag des Jahres 1984 am Bahnsteig der Rinteln-Stadthagener Eisenbahn (RStE) auf den Abfahrauftrag. Der Heizer hat das Feuer so aufgebaut (hinten höher und vorne flach), dass keine kalte Luft angesaugt w...

Samstag, 2. März 2019, 23:56

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Braun TG1000

Zitat von »ManiBo« Zitat von »hannoholgi« Na ja, nehmts mir nicht übel, aber wer misst, misst Mist... Sehr hilfreich. Eine Hilfe sollte das auch gar nicht sein, sondern nur die Feststellung, dass dieser Messwert völlig unrealistisch ist. Man kann sich eben alles "schönmessen." Das wollte ich mit dieser alten Weisheit ausdrücken. Und nun kannst du gern wieder irgendwelche abfälligen Bemerkungen machen. Ich bleibe dabei.

Samstag, 2. März 2019, 20:14

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Haste mal n PCF8583P über ?

Hallo Kai, die Dinger gibt es z.B bei..... ach so, soll ich ja nicht sagen! Ich habe keinen. Schwochenend!

Samstag, 2. März 2019, 19:29

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

diverse geschenkte Teile

Die erste Andruckrolle mit Bügel stammt von einem Telefunken Magnetophon, wahrscheinlich M 300er Reihe.

Freitag, 1. März 2019, 00:02

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Bandgeräte im Film

In dem spannenden Thriller "Sprengkommando Atlantik" mit Roger Moore von 1980 wurde auf der Ölplattform 'Jennifer' eine Nagra 4.2 zum Mitschneiden der Funkgespräche verwendet. Sie war mehrmals kurz zu sehen... index.php?page=Attachment&attachmentID=24726

Dienstag, 26. Februar 2019, 21:36

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Mark Hollis (Talk Talk) ist tot

Eine der genialsten Gruppen der New Wave-Zeit und eine meiner drei ersten CD's (The Colour of Spring, 1984)! Bald ist keiner mehr übrig von den wirklich guten Musikern. Uns bleiben nur die Erinnerungen, die wir in uns tragen. Und die Platten und CD's von "damals"...

Montag, 25. Februar 2019, 12:02

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Mikrofon-Galerie

Ich habe inzwischen noch ein paar Mikrophone photographisch erfasst und stelle sie euch kurz vor: Vom Bissendorfer Hersteller Sennheiser stammt ein Set, bestehend aus einem Griff- und Speiseteil, einer Stativklemme und drei Mikrofonköpfen, das in den 80er Jahren gern gekauft wurde, und zwar sowohl von anspruchsvollen Amateuren als auch (wie ich von meinem Bruder weiß) von professionellen Film- und Videoproduzenten. Die Elektretkapseln sind leidlich rauscharm und das Griffteil besitzt einen dreis...

Montag, 25. Februar 2019, 10:35

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Ebenfalls Uher Royal de Luxe, ebenfalls ein Neuer!

Zitat von »jacobhh« Bekommt man das bei einer RdL überhaupt hin? Kann man die auch einmessen (oder macht das nur bei besseren Geräten Sinn)? Was wäre die Alternative? Natürlich kann man eine RdL einmessen. Zwar nicht hundertprozentig und nicht optimal bei allen vier Geschwindigkeiten, aber wenigstens bei 9,5 und 19 bekommt man die schon Vor-/Hinterband auf ein sehr ordentliches Niveau. Der Pferdefuß ist eben, dass es nur eine Einstellmöglichkeit für die Vormagnetisierung gibt, nicht getrennt fü...

Sonntag, 24. Februar 2019, 20:27

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Uher Report 4000 S Aufnahmeanzeige steht...

Dann erspar dir doch diese Mühe und warte auf die Lieferung des neuen Instruments.

Sonntag, 24. Februar 2019, 20:25

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

Fragen zum Messen bei einer Philips N4506

Während der Messung kommt ein Widerstand (bzw. bei Stereoausgängen deren zwei) zwischen Signal und Masse. Also genau da hin, wo du auch dein Messkabel anklemmst. Am einfachsten lötet man die einfach an die Buchse. Nach der Messung kommen die Widerstände wieder wech.... Übliche (Digital-) Messgeräte und Oszis haben Eingangswiderstände im Mehrere-Megohm-Bereich, so dass der Ausgang praktisch nicht belastet wird. Mit diesen Parallelwiderständen schaffst du eine definierte Belastung, mittels der man...

Sonntag, 24. Februar 2019, 18:47

Forenbeitrag von: »hannoholgi«

TK 3200 HiFi - Andruckrolle steht schief

Wenn die Rolle oben an der Tonwelle einen größeren Abstand hat als unten, steckst du einen Schraubendreher in den Schlitz bei l und verdrehst ihn, so dass der Schlitz sich geringfügig verbreitert. im umgekehrten Fall nimmst du eine Spitzzange, steckst sie in die beiden Löcher und biegst den Schlitz etwas zusammen. Immer nur wenig und zwischendurch überprüfen, ob das Band an der Welle nicht hoch- oder runterläuft. Viel Erfolg! index.php?page=Attachment&attachmentID=24589 Gruß Holgi