Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 147.

Montag, 11. Februar 2019, 09:48

Forenbeitrag von: »egon«

Braun TG1000

Da bin ich auch gespannt. Meine TG1000 ist bis auf die Aufnahme ok, aber beim Einmessen nach SM hab ich die Kiste wohl verkurbelt, da muss ich noch mal ran.

Montag, 11. Februar 2019, 09:42

Forenbeitrag von: »egon«

Horten oder auf Glück hoffen?

Teils, teils - lieber haben als brauchen, aber da stehen mir meine beiden Gs entgegen (Gattin und Geld)

Samstag, 9. Februar 2019, 10:02

Forenbeitrag von: »egon«

Revox B77 - Ärger mit der Tape-Drive Control Platine

... na am Lötzinn wird's bei der Platine wohl nicht liegen. Um Bein Thema zu bleiben, mir ist noch eingefallen, dass ein Transistor (Q9) urplötzlich anfing zu schwingen und damit das ganze Tape-Drive-Control durcheinander brachte.

Freitag, 8. Februar 2019, 21:38

Forenbeitrag von: »egon«

Revox A77

Reife Leistung Harry

Freitag, 8. Februar 2019, 12:09

Forenbeitrag von: »egon«

Kleine Bänder vs. große Bänder

Ich sehe das genauso wie Ralf, nur kleinere Bänder, die meist auf 4-Spur-Maschinen laufen, lasse ich so wie sie sind. Für Offenwickel und 'größere' 2-Spur-Bänder überlege ich mir genau, was ich aufnehme und schneide sie dann für die Belange auf die notwendige Größe.

Donnerstag, 7. Februar 2019, 23:28

Forenbeitrag von: »egon«

Revox A77

Auch wenn beim Einlösen des neuen Kondensators der verbleibende Draht etwas wegrutscht, die Lötstellen haben bei mir immer gehalten. Man kann auch nachmessen, laut Schaltplan weiss man, wo der Anschluss wieder nach 'oben' kommt. Wenn Du es aber lieber 'ordentlich' machen willst, gut dokumentieren! Du kannst dann gleich die beiden Tantalpillen und den Einstellregler wechseln, sowie die Kontakte der Drehschalter säubern. Das macht allerdings eine Heidenarbeit, hab ich einmal durch, muss ich nicht ...

Donnerstag, 7. Februar 2019, 23:19

Forenbeitrag von: »egon«

Revox B77 - Ärger mit der Tape-Drive Control Platine

Ich hatte auch mal das Problem mit der B77 MK I, 2-Spur. Der Transistor Q9 (Auswertung des Band-Ende-Sensors) musste ersetzt werden und weil es immer noch nicht so richtig wollte habe ich statt R4 einen Einstellregler eingebaut.

Donnerstag, 7. Februar 2019, 22:06

Forenbeitrag von: »egon«

Kleine Bänder vs. große Bänder

Meist sind die Maschinen für eine Spulengröße optimiert, so dass die Frage dann eigentlich nicht stellt. Ich hab am liebsten 2-Spur-Maschinen mit großen Spulen und 19 cm/s, da mag ich dann Bänder mit 45 min bis 1,5 h. Bei den 4-Spurern reichen mir i.A. 18 cm Spulen. Für die Anhänger der Offenwickel stellt sich die Frage schon mal gar nicht, da werden die Bänder so lang gemacht, wie sie gebraucht werden.

Donnerstag, 7. Februar 2019, 20:05

Forenbeitrag von: »egon«

Revox A77

... etwa so: index.php?page=Attachment&attachmentID=23898 index.php?page=Attachment&attachmentID=23899 index.php?page=Attachment&attachmentID=23900

Mittwoch, 6. Februar 2019, 18:32

Forenbeitrag von: »egon«

Infrarot fürs Reel to Reel

Leider ist die Schaltung nicht so 'gleich', wie man erwarten könnte. Ich hab mal eine externe Box mit einem Arduino und ein paar Relais für eine A77 gebaut, für die B77 war Schaltung wieder ganz anders. Mit einem Mikroprozessor hat man natürlich mehr Freiheitsgrade und kann die Box an mehrere Maschinen anpassen.

Dienstag, 5. Februar 2019, 21:53

Forenbeitrag von: »egon«

Gruß aus NRW Bedburg

... herzlich Willkommen. anbei ein paar .......... ,,,,,,,,,,,,,,,

Dienstag, 5. Februar 2019, 11:08

Forenbeitrag von: »egon«

Welche Bandmaschine für Umspulen und Bänderreinigen?

... die TS1000 kann 26er Spulen aufnehmen, Du hattest wohl die Braun TG1000 im Sinn, die kann nur 22er.

Freitag, 1. Februar 2019, 12:45

Forenbeitrag von: »egon«

Gruß aus Nordhessen

... na dann, herzlich Willkommen bei den Rostwicklern.

Samstag, 26. Januar 2019, 12:52

Forenbeitrag von: »egon«

Servus aus Unterfranken

Hallo, herzlich Willkommen bei den Rostwicklern sieh mal hier: https://www.radiomuseum.org/dsp_multipag…enanleitung.pdf

Dienstag, 22. Januar 2019, 12:22

Forenbeitrag von: »egon«

Revox A77...schon wieder eine Revision ;-)

... bitte Vorsicht walten lassen. Schnell rutscht man mal ab und das Kühlblech der Capstanregelung reisst den Tachosensor ab. Der Ausbau samt Trafo ist deshalb empfehlenswert, weil die Trafoanschlüsse auf der Leiterseite der Netzteilplatiene direkt angelötet sind.

Montag, 21. Januar 2019, 22:31

Forenbeitrag von: »egon«

VU-Meter für Revox B77

Ich suche für meine B77 ein VU-Meter, meins hat den Geist aufgegeben

Sonntag, 20. Januar 2019, 22:13

Forenbeitrag von: »egon«

Revox A77...schon wieder eine Revision ;-)

Hallo Ernst, die Elkos und Tantals würde ich auf jeden Fall ersetzen, ich wollte mir das bei einer Maschine mal sparen, mit dem Erfolg, dass ich alle paar Wochen mal wieder ran musste, weil irgend etwas war. Die Elkos auf der Netzteilplatine sollten auf jedenfalls gewechselt werden, viele tauschen auch gleich die Brückengleichrichter aus, wobei ich da noch nie einen Ausfall hatte. Die Netzteilplatine bekommst Du am Besten samt Trafo und Capstansteuerung heraus, dazu sind gefühlte 100 Steckverbin...

Sonntag, 20. Januar 2019, 12:19

Forenbeitrag von: »egon«

STILON Farbband

ok, dann sende mir mal Deinen Zahlungswunsch (Paypal oder Überweisung) per PN

Sonntag, 20. Januar 2019, 12:04

Forenbeitrag von: »egon«

Transparentes Vorlaufband

10 bis 20m könnte ich auch abgeben.

Sonntag, 20. Januar 2019, 12:02

Forenbeitrag von: »egon«

DESSAUER Farbband

... auch hieran wäre ich interessiert.

Sonntag, 20. Januar 2019, 12:01

Forenbeitrag von: »egon«

STILON Farbband

... was willst Du dafür haben? Ich wäre interessiert.

Samstag, 19. Januar 2019, 21:53

Forenbeitrag von: »egon«

ORWO Vorlaufband violett / rot

Hallo Kabelsalat, bei sind heute auch rot und violett eingetroffen, vielen Dank

Donnerstag, 17. Januar 2019, 17:22

Forenbeitrag von: »egon«

Moin, bin neu hier

Hallo Christoph, sieh mal hier: https://makarateyp.magnetofon.de/MG/N4504/N45041.htm da sind noch einige Informationen. Meine 4504 und 4422 dudeln jetzt in Katar, ich hab mich von ihnen getrennt, deshalb muss ich immer erst ein bisschen Überlegen, wie das nun so war. Einen automatischen Bandstop gibt es nur mit dem Schaltband, das sollte mindestens 10 cm lang sein, sonst wird es manchmal beim schnellen Spulen 'übersehen'.

Mittwoch, 16. Januar 2019, 23:42

Forenbeitrag von: »egon«

Moin, bin neu hier

... bei den LPR35 hatte ich noch keine 'Ausfälle', es kann also auch ein älteres Band sein. Ob die Bänder kleben, kannst nur du vor Ort entscheiden, man sieht es beim Abwickeln, ob das Band klebt, manchmal hört man auch ein schmatzendes Geräusch. Du hattest die Kiste ja schon mal auseinander, da solltest du mal überprüfen, ob die Bandteller sich leicht drehen lassen (Bremsen von Hand lösen) und ob der Bandlauf wirklich sauber ist. Sollten die Bänder schmieren, setzt sich der 'Schmadder' im Bandl...

Montag, 14. Januar 2019, 23:05

Forenbeitrag von: »egon«

Moin, bin neu hier

... na dann, herzlich Willkommen bei den Rostwicklern. Zuerst würde ich die Tonköpfe mit Isopropanol reinigen. Als Band ist das LPR35 zu empfehlen, es wird immer noch (wieder) produziert. Wenn du ein altes Band irgendwo ersteht, bist du auch nicht schlauer. Die Shamrockbänder sind dafür bekannt, dass sie schmieren und den Tonkopf und die Bandführung schnell 'zusauen'. Aber Eins nach dem Anderen, reinige erst mal die Tonköpfe und dann sehen wir weiter.

Montag, 14. Januar 2019, 17:25

Forenbeitrag von: »egon«

Revision Revox A77

Hallo Wildo, ich komme aus der Nähe von Berlin und liege damit nicht geraden deinem Einzugsbereich, aber ich möchte dir sagen, das das Einmessen keine Hexerei ist. Ich hatte auch gehörigen Respekt vor dieser Maßnahme, wie sich dann herausstellte, völlig zu unrecht. Wichtig ist ein Pegelmessband mit 257 nWb/m und ein Millivoltmeter sowie ein Funktionsgenerator. Ein Oszillator macht sich auch nicht schlecht. Es gibt diverse Anleitungen für das Einmessen und fast alle führen einem Punkt für Punkt z...

Freitag, 11. Januar 2019, 11:28

Forenbeitrag von: »egon«

ORWO Vorlaufband violett / rot

... ich erhöhe mal meinen Bedarf auf je 150 m, das macht den Kohl zwar nicht fett, aber wie ist das nochmal mit dem Kleinvieh?

Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:45

Forenbeitrag von: »egon«

REVOX NAB Adapter mit Acryl Kelchen

... den einzigen Vorteil, den ich mir denken kann: es sieht schick aus und die Spulen sehen auch nicht wie einfache Tonbandspulen aus, sondern professioneller. Eine leere 26,5 cm Plastikspule wiegt weniger als 200 g, eine Aluspule mit Kelch dagegen ca. 500 g, das verkraften nicht alle Bandmaschinen. Nun ja, ich benutze sie auch, sie waren bei meiner ersten A77 mit dabei und schinden Eindruck. Zum normalen Gebrauch sind mir die Novudurspulen lieber, sie laufen besser (bei den Alu-Spulen habe ich ...

Mittwoch, 9. Januar 2019, 22:24

Forenbeitrag von: »egon«

Unser eigenes Volkstonbandgerät

Hallo, gedanklich habe ich auch schon ein paar neue Geräte fertiggestellt - aber eben nur gedanklich. Ein überaus reizvolles Thema. Aber Reginald hat es schon auf den Punkt gebracht, ein schickes wohnzimmertaugliches Gerät, das mindestens eine M15a in den Schatten stellt, wird es wohl nicht geben. Hier im Forum ist zwar alles vertreten, was benötigt, vom Ton-Ing. über Elektroniker bis hin zu guten Mechanikern, aber das wird noch lange kein Bandgerät. Ich hatte mir z.B. mal überlegt, ein A77 Schl...

Dienstag, 8. Januar 2019, 09:51

Forenbeitrag von: »egon«

AEG-Kern vor 1945

... danke für den Hinweis, mir war auch so, als ob die ersten Kerne etwas anders aussahen. Ich habe mich dann aber von DRGM täuschen lassen.