You are not logged in.

Search results

Search results 1-30 of 1,000. There are even more results, please redefine your search.

Sunday, May 19th 2013, 7:13pm

Author: dl2jas

UHER A121 Stereo Mix 5 Instrucciones <> UHER A121 Stereo Mix 5 Instructions in Spanish.

Dear Jan! In this case, the google translator is not really helpful. There are some German words, technical terms, are used in the past. I will help you. mono Is not an ape, means monaural, one channel. stereo Is stereophonic sound, 2 channels. niederomig = low impedance hochohmig = high impedance Mikrofon = microphone --> Stereo-Mikrofon or Stereomikrofon means a stereo microphone. Stereo-Betrieb The device is used in mode stereo angeschlossen anschließen It means, the mic is connected, plugged...

Saturday, May 18th 2013, 9:14pm

Author: dl2jas

UHER A121 Stereo Mix 5 Instrucciones <> UHER A121 Stereo Mix 5 Instructions in Spanish.

Dear Jan! Do you know Leo? http://dict.leo.org/esde/index_de.html I often use it for translations German <-> English, good dictionary with many technical terms. I hope, Leo has the same quality by translating German -> Spanish. Andreas, DL2JAS

Tuesday, April 30th 2013, 10:19pm

Author: dl2jas

Weiss jemand mehr über Mechlabor ML STM-310?

Hier mal ein Beispiel: index.php?page=Attachment&attachmentID=1048 So ein Bobby ist universell, auch bestens zum Öffnen von Bierflaschen geeignet. Andreas, DL2JAS

Sunday, February 17th 2013, 7:03pm

Author: dl2jas

Hameg-Oszis bei Förtig preiswert

Ich kann die Hamegs 203-x nur empfehlen! Ich selbst habe mir Mitte der 80er ein 203-6 gekauft, was bis heute im Einsatz ist, Preis damals etwa DM 1000. Einmal war es defekt, ich habe es selbst repariert. Original ist eine Abgleichanleitung mit Schaltplänen dabei. Man kann sie auch als PDF bei Hameg herunterladen. Das Oszilloskop hat einen scharfen Strahl, besser als bei vielen weitaus teureren Geräten. Der Trigger funktioniert auch bei komplizierten Signalen recht gut. Es hat einen Komponentente...

Sunday, September 9th 2012, 1:24am

Author: dl2jas

AM Prüfgenerator für MW Radios

Lustige Zufälle. Die gleiche Idee, einen Prüfsender für AM zu bauen, habe ich auch. Bei mir soll ebenfalls NF-Einspeisung möglich sein in recht brauchbarer Qualität. Allerdings plane ich was für Kurzwelle, knapp über 7 MHz. Das ist ein Band, was sowohl von Funkamateuren als auch von Radiostationen genutzt wird. Der Sender wird quarzgenau sein, also geeignet, um bei Oldies den Zeiger auf der Skala zu justieren. Ein Messsender darf natürlich niemals abstrahlen, er wird direkt mit der Antennenbuchs...

Wednesday, September 5th 2012, 7:57pm

Author: dl2jas

SABA VS80

Lade bitte einen Schaltplanausschnitt der Endstufe hier hoch. Den Ruhestrom kann man ganz einfach indirekt messen. Pro Endstufe wirst Du zwei dicke Zementwiderstände finden, die so etwa 0,33 &#937; haben. Pi mal Daumen sollt die Spannung darüber in der Größenordnung 10 mV liegen. Ist sie deutlich höher, eventuell schon dreistelliger mV-Bereich, ist der Ruhestrom zu hoch. Komme keinesfalls auf die Idee, den Ruhestrom direkt zu messen, indem Du die Schaltung zwischen Endtransistor und Ausgang auft...

Tuesday, August 28th 2012, 12:07am

Author: dl2jas

Haltbarkeit von Kondensatoren in speaker ?

Normalerweise sind die Kondensatoren mit ihrem Wert in µF bedruckt, Gehäuse öffnen und nachschauen! Andreas, DL2JAS

Monday, August 27th 2012, 11:39pm

Author: dl2jas

2 -Zoll Bänder

Es gibt keinen "klanglichen" Unterschied. Eine Bandmaschine muß optimal auf ein Bandmaterial eingemessen sein, was nicht immer möglich ist. Es ist so ähnlich wie bei Motor und Benzinsorte, beide müssen zueinander passen. Das "beste" Benzin (teuerstes an der Tankstelle) ist nicht immer der richtige Treibstoff für den vorhandenen Motor. Bei Bandmaterial ist das Rauschen interessant und der Punkt der Vollaussteuerung, ab wann es in die Sättigung geht. Die jüngeren Bänder für Heimgebrauch hießen mei...

Monday, August 27th 2012, 10:56pm

Author: dl2jas

Netzteil DVB-T-Receiver

Kabelwahn... Das früher übliche RG59 dürfte so etwa 60 dB Schirmungsmaß haben, ist etwas dürftig. Legen wir 20 dB drauf, ist das bezüglich Leistung immerhin schon Faktor 100. Von 60 auf 110 dB sind es 50 dB, Faktor 100.000. Ich habe hinter mir einen Funkmessplatz mit einstellbarem Abschwächer zu stehen, der mal richtig Geld gekostet hat. Der Abschwächer, ohne sich nennenswert intern zu beeinflussen, kann etwa 120 dB. Da ist alles in Kammertechnik, wirklich gut geschirmt. Dem Ding glaube ich die ...

Monday, August 27th 2012, 10:23pm

Author: dl2jas

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Peter, weiß ich nicht. Viele Firmen, die Plattenspieler halbwegs in Stückzahlen produzieren, wird es nicht mehr geben. Die Dreher werden nicht selbst von music hall produziert, sondern bei einer Firma in Tschechien eingekauft. Wer da noch kauft oder nach eigenen Wünschen fertigen lässt, weiß ich nicht. Andreas, DL2JAS

Monday, August 27th 2012, 8:15pm

Author: dl2jas

Netzteil DVB-T-Receiver

Pollin wurde ja schon genannt. Hier der Link zu deren teilweise sehr günstigen Netzteilen: http://www.pollin.de/shop/p/OTk1OTc5/Stromversorgung/Netzgeraete.html Benötigst Du was mit F-Stecker oder ganz normale Koaxstecker? Hier eine Auswahl hochwertiger Kabel, sogar mit Mantelstromfilter: http://www.pollin.de/shop/t/Njk5OTA5OTk-/SAT_Antennentechnik/Kabel/PremiumBlue_Antennenanschlusskabel_75_.html Andreas, DL2JAS

Monday, August 27th 2012, 7:56pm

Author: dl2jas

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Zwar nicht ganz Thema, da kein Direkttriebler... Hochwertige Plattenspieler gibt es auch von dieser Firma: http://www.musichallaudio.com/products.php?l=3&c=2 Die arbeiten mit Phonar zusammen, guter Hersteller von Lautsprecherboxen. Andreas, DL2JAS

Sunday, August 26th 2012, 8:59pm

Author: dl2jas

Windows 7 - Erfahrungen und Meinungen?

Der Thread ist schon etwas älter... Frank schrieb was von der begrüßenswerten Möglichkeit, beim Hochfahren zwischen Betriebssystemen wählen zu können. Genau das mache ich seit Jahren. Auf dem Rechner, den ich gerade benutze, ist ein Linux von Ubuntu installiert und auch XP, also zwei Betriebssysteme. Beim Rechner meines Vaters sind beim Start 4 Betriebssysteme auswählbar. Meist benutzt er wie ich Ubuntu und für manche Sachen XP. Wir beide benötigen (noch) nicht ein modernes Win. Bei zwei Betrieb...

Sunday, August 26th 2012, 5:19pm

Author: dl2jas

SABA VS80

Hast Du einen Schaltplan zu dem Gerät? Wenn es schnell warm wird, könnte es ein Ruhestromproblem sein. Es gibt aber noch eine andere mögliche Schweinerei, die Endstufe schwingt. Ich vermute, daß es sich bei den Endstufentransistoren um 2N3055 handelt. Echte 2N3055 sind nicht ganz einfach beschaffbar. Was man heute in den Elektronikbastelläden bekommt, kann gut ein Plagiat aus Bambushütte sein. Heutige Transistoren sind meist schneller und haben eine höhere Verstärkung, was natürlich Schwingneigu...

Sunday, August 26th 2012, 4:08pm

Author: dl2jas

2 -Zoll Bänder

Ich würde auf SM911 einmessen lassen. Das Band gibt es noch neu von RMG. Früher wurde es von BASF und danach von EMTEC hergestellt. Mit etwas Glück findet man in der E-Bucht diese Bänder gebraucht zu günstigem Preis. Es handelt sich um ein recht hoch aussteuerbares vergleichsweise modernes Band. Negative Eigenschaften wie merklicher Abrieb oder gar Kleben sind mir nicht bekannt. Ich benutze es seit vielen Jahren auf meiner M15A, Version Senkel. Andreas, DL2JAS

Sunday, August 26th 2012, 3:42pm

Author: dl2jas

Haltbarkeit von Kondensatoren in speaker ?

Wechseln von Tonfrequenzelkos ist durchaus sinnvoll. In den vielen Jahren können sie schleichend ihren Wert verändert haben, Austrocknung. In der heutigen Zeit würde ich Folienkondensatoren einbauen wie diesen hier: http://www.segor.de/#Q%3DMKS4%2010u-100 Die Dinger können praktisch nicht altern. Auch haben sie den Vorteil, daß sie im NF-Bereich praktisch keine Verluste haben. Benötigt man einen etwas größeren oder krummen Wert, schaltet man mehrere dieser Kondensatoren parallel. Andreas, DL2JAS

Saturday, August 18th 2012, 9:57pm

Author: dl2jas

Profi-Arbeitspferd fürs Studio: Telefunken M15A

Beim Kopfträgertausch sehe ich nicht so das Problem, jedoch... Wichtig ist, daß gegen einen identischen Kopfträger getauscht wird, also gleiche Kopfbestückung. Wie Michael schon andeutete, gibt es Kopfträger mit unterschiedlichen Bestückungen. Es wird unterschieden zwischen Zweikanal und Stereo. Der Unterschied ist der "Rasen" zwischen den beiden Spuren. Auch gibt es Glasferritköpfe und die vermutlich wesentlich häufiger anzutreffenden Vacodur. Ist die Kopfbestückung beim erworbenen Kopfträger n...

Friday, July 27th 2012, 12:00am

Author: dl2jas

Bezugsbandunterschiede

So, wie es kesselsweier mit den Abkürzungen H und S geschrieben hat, kenne ich es auch. Andreas, DL2JAS

Tuesday, July 24th 2012, 10:45pm

Author: dl2jas

Schlaufenbildung bei B77 MK1

Tritt gleicher Fehler auf, wenn man in Stellung Stop die Taste Play drückt, eventuell abhängig von der Bandgeschwindigkeit? Andreas, DL2JAS

Tuesday, July 24th 2012, 8:28pm

Author: dl2jas

LED dimmen und wieder hochfahren

Dann machen wir es einfacher. Blinkerschaltungen sind sehr einfach zu realisieren. Sehr beliebt ist für solche Zwecke der Schaltkreis NE555. Du findest sehr viele Beispielschaltungen im www, hier ein Beispiel: http://www.bader-frankfurt.de/elek/simpleblinker.gif Die Blinkschaltung wird etwas modifiziert. Parallel zu R3 und D1 schließt Du einen Elektrolytkondensator an, 1000 µF oder mehr ist die richtige Größenordnung. Da der Elko jetzt direkt am Ausgang des NE555 sitzt, könnte dieser Schaden neh...

Tuesday, July 24th 2012, 12:25am

Author: dl2jas

LED dimmen und wieder hochfahren

Lieber Frank! Schaue mal nach PWM als Suchbegriff. Das ist die gängige Methode, wie Leuchtdioden angesteuert werden, wenn sie für das Auge merkliche Helligkeitsunterschiede erzeugen sollen. Es ist praktisch das gleiche Prinzip, wie ein herkömmlicher Dimmer Netzspannung für Glühlampen arbeitet. Möchte man Effekte, ist vermutlich das Stichwort Arduino interessant: http://de.wikipedia.org/wiki/Arduino-Plattform Die Dinger sind recht anwenderfreundlich, in gewissen Grenzen kann man damit fast alles ...

Sunday, July 17th 2011, 5:21pm

Author: dl2jas

MKS-Kondensatoren

Niels, hier bekommst Du den passenden Kondensator: http://www.segor.de/suche.shtml?foto=1&Q=22n-250VAC%2FY2&M=1 Andreas, DL2JAS

Sunday, July 17th 2011, 12:59am

Author: dl2jas

Deutschland-Rundreise 2011

Gerald, Bericht auch von mir gelesen. Du kannst wirklich sehr eindrucksvoll schreiben. Eine Behinderung hat nicht nur Nachteile, Du "siehst" mehr. Andreas, DL2JAS

Saturday, July 16th 2011, 8:10pm

Author: dl2jas

Gleichlauf Uher Report 4400 IC

Das Thema wurde wieder ausgegraben, ein wenig Senf von mir. Ich bin nur noch selten hier anzutreffen, hat aber andere Gründe. Ein Grund ist, daß ich einer der Admins im SABA-Forum bin, dieses Nachbarforum hat natürlich Vorrang. http://saba.magnetofon.de/index.php Quoted WebUncle postete Hallo zusammen, liebe Leute, warum regt ihr euch denn über einzelne Leute so auf? Wenn diese User schon in ihrem zweiten Post nichts Besseres zu tun haben, als Mitglieder, die ihre Kompetenz und Hilfe in diesem F...

Tuesday, July 12th 2011, 2:29am

Author: dl2jas

Gibt es eine Zukunft für die Tonbandtechnik??

Tonbandgeräte sind eine ähnliche Nische wie Plattenspieler, nur etwas kleiner. Eine gewisse Nachfrage herrscht, sonst hätte RMG nicht vor einigen Jahren mit der Produktion von Bandmaterial wieder begonnen. Sie stellen Bandmaterial für den Profibereich her und auch Bandmaterial für den Heimaudiobereich wie LP35. Bei neuen Tonbandgeräten sieht es in Europa recht dünn aus. NAGRA verkauft noch ein paar Maschinchen für den professionellen Sektor. Das aber vermutlich nur deshalb, weil moderne digitale...

Saturday, June 25th 2011, 7:34pm

Author: dl2jas

Epson TLQ-4800

Genau, die Durchschläge! Nadeldrucker sieht man noch bei einigen Firmen als Rechnungsdrucker. Meist sind es recht alte Drucker, die aber noch ihren Dienst tun. Man bekommt übrigens noch neu Nadeldrucker zu kaufen, vermutlich speziell für diesen Zweck, Nische. Die letzte Rechnung mit Nadeldrucker und Durchschlagpapier bekam ich Anfang des Jahres von einem recht großen Autoteilehändler in Berlin, als ich eine neue Autobatterie kaufte. Andreas, DL2JAS

Sunday, June 19th 2011, 10:48pm

Author: dl2jas

Projekt "Datenblatt"

Lieber t20, ich habe da eine Idee. Dir geht es hauptsächlich darum, die maximale Aussteuerbarkeit des Bandmaterials zu ermitteln. Soll es keine Messung, sondern eine brauchbare Abschätzung sein, geht das auch mit Laienkenntnissen und Mitteln. Hier gibt es Pegeltonband 185 nWb/m 1000 Hz 19 cm/s: http://marktplatz.magnetofon.de/index.php/topic,602.0.html Damit hast Du einen Bezug. Nun nimmst Du das zu prüfende Band mit einem Sinuston auf, 333 oder 1000 Hz bieten sich an. Nicht ohne Grund wird bei ...

Sunday, June 19th 2011, 8:28pm

Author: dl2jas

Uher RdL, rechter Kanal leise

Oder ist einfach nur Abrieb auf dem Kopf, den man kaum sieht? Andreas, DL2JAS

Monday, June 13th 2011, 6:12pm

Author: dl2jas

Probleme mit CD Playern

Kurzzeitig kann man manchmal etwas nachhelfen. Nehme ein Wattestäbchen, getränkt mit Isopropanol. Nicht nass, brauchbar feucht. Damit reinigst Du vorsichtig die Linse des Lasers. Danach sollte das Lesen besser funktionieren. Das hält aber nicht lange an. Tritt eine kurzzeitige Verbesserung ein, kannst Du davon ausgehen, daß die Lasereinheit am Ende ist. Viele Lasereinheiten bekommt man noch als Ersatzteil. Eine Quelle ist diese hier, ein Bekannter von mir, auch Funkamateur: http://www.elektronik...