Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 33.

Sonntag, 4. November 2018, 11:38

Forenbeitrag von: »Grauer«

Kalender?

Moin, diesmal würde ich auch einen nehmen

Dienstag, 24. Juli 2018, 13:32

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Ich habe jede Menge Geduld Ich muss das Teil ja nicht sofort wieder am laufen haben. Bin ja schon seit März zugange Aber nicht "einer" hat mal gesagt " wenn du Pech hast musst du mit.....Euro rechnen. Wenn ich höre " Hier müssen 10-15 Geräte am Tag über den Tisch gehen, da können wir uns nicht mit so einer Fehlersuche beschäftigen" Für mich sind die satt Ich war 23 Jahre selbständig im Einzelhandel, so etwas zu sagen hätte ich mich nicht getraut Aber egal, bin ja noch jung, kann ja noch warten

Dienstag, 24. Juli 2018, 09:52

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Moin, würde die Leistung ja auch kaufen, nur es will ja keiner sich der Akai annehmen. Die es noch "können" haben kein Bock oder sind zu "satt". Bis 300,- hätte ich ausgegeben. Wenn ich mir eine "überholte" aus dem Netz von Privat kaufe, kann ich auch nicht wissen ob da nur mal kurz durchgefeudelt wurde

Montag, 23. Juli 2018, 15:28

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Zitat von »kaimex« @Torsten: Das ist auch nicht die einfachste Methode, sondern war nur das erste, was ich mit der Aufgabe assoziiere. Außerdem würde diese Vorgehensweise garantieren, daß Nutzsignal und Rauschen mit gleicher Verstärkung gemessen wurden. Etwas einfacher wäre, erst ein paar Sekunden Nutzsignal ausgesteuert auf knapp unter die Clipgrenze des ADC aufzunehmen, danach ebenso ohne Nutzsignal. Dann brauche ich nur noch mit einem geeigneten Programm (zB dem uralten CoolEdit96) den Effek...

Sonntag, 22. Juli 2018, 10:18

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Hallo, erstmal Danke bis hier hin. Aber ich kann an dem Gerät nichts messen. Habe auch keine Software ect. Hatte mir die Akai nur geholt um mal wieder ein Tonbandgerät zu haben. Bin ansonsten nur dem Vinyl verschrieben. Wenn ich keinen finde dem ich sie zur Rep. und zum einmessen "bringen", kann lasse ich es wie es ist. Ich kann zwar Bauzeichnungen lesen, aber keine Schaltpläne

Samstag, 21. Juli 2018, 14:58

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Hat etwas gedauert, sorry. Scannen geht nicht, da DinA3.

Freitag, 20. Juli 2018, 15:23

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Äh sorry , nicht auf Hinterband, nur bei "Source" rauscht es. Geschwindigkeit kann ich gerade nicht prüfen, habe "alles" auseinander, lege neue Boxenkabel. Strom an, auf Source schalten und es geht los.

Freitag, 20. Juli 2018, 13:47

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Ja es sind beide Kanäle, der rechte ein ganz klein wenig mehr.

Freitag, 20. Juli 2018, 12:14

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Zitat von »ManiBo« Hallo Für mich nochmal ganz langsam. Du stellst auf Aufnahme In der Eingangsbuchse ist kein Kabel Die Pegelregler sind auf null Das Gerät ist auf Pause gestellt Du hörst über deinen Verstärker Vorband Es rauscht stark. Ist das so richtig? Hat das Gerät bei Dir vorher ohne rauschen funktioniert? Gruß Mani Ja, es rauscht aber auch genau so laut ohne Aufnahmestellung wenn ich nur auf Hinterband schalte. Die ersten Aufnahmen waren ohne Rauschen sehr gut geworden, habe das Teil ja...

Freitag, 20. Juli 2018, 12:08

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Zitat von »PeZett« Zitat von »Grauer« Bringt mich jetzt aber auch nicht viel weiter Nun... ...bei einem so günstigen Kurs nahm ich doch an, dass die Trans. nicht komplett getauscht worden sind. Behaupten kann man ja viel... Aber dem ist ja wohl nicht so, wenn du der Quelle vertrauen kann. Als nächstes würde ich mir - wie Niels vorschlägt - die Potis vornehmen. Auch hier kann es durch Verschleiß rausch-ähnliche Phänomene geben. Noch eine dumme Frage: ist der Verstärker in Ordnung? Hast Du das Ra...

Freitag, 20. Juli 2018, 12:04

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Zitat von »MichaelB« Hallo Werner, ich darf kurz daran erinnern, dass Du es bist, der hier Hilfe erwartet. Daher sind solche Bemerkungen, auch mit Smiley, schon einergermaßen kontraproduktiv. Die User, die hier schreiben, verbringen eine gewisse Zeit ihres Lebens damit, dir helfen zu wollen. Daher sollte auch deine Reaktion entsprechend darauf ausgerichtet sein. Danke für dein Verständnis! Wenn beide Kanäle gleichzeitig und gleichmäßig stark rauschen, liegt m.E. nicht unbedingt ein Fehler in de...

Freitag, 20. Juli 2018, 11:59

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Zitat von »niels« Reagieren die Eingangspotis wie sie sollen? Lautstärkezunahme beim Drehen im Uhrzeigersinn? Anders gefragt, wenn ein Signal eingespeist wird (über LIne und über Micro) tut sich nichts, so langen die Regler auf "0" stehen? Meine Überlegung ist, ob ein Fehler in den Potis vorliegen könnte und die Eingänge "auf" sind, obwohl sie "zu" sein sollten. Sind die Potis auf die Platine gelötet oder über Drähte verbunden? niels Das Rauschen kann ich nur über den Lautstärkeregler wegdrehen...

Freitag, 20. Juli 2018, 10:28

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Bringt mich jetzt aber auch nicht viel weiter

Freitag, 20. Juli 2018, 10:06

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Ich habe die alten (24 Stck.?) alle hier. Die wurden ja noch hier in Hamm getauscht, 70,-

Freitag, 20. Juli 2018, 08:30

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Moin, habe jetzt bald die Schna... voll. Habe sie gestern aus "einer Werkstatt" in Essen wieder abgeholt, rauscht immer noch Sie können den Fehler "auf die Schnelle" nicht finden Für längeres suchen hätten sie keine Zeit Obwohl ich einen Termin gemacht habe Wie lange muss man suchen bis man den Fehler findet? Im Vorfeld wurde ein Stundensatz von 35,- angegeben. Sieben Stunden hätte ich wohl bezahlt. Ich glaube ich gebe jetzt auf.

Freitag, 30. März 2018, 11:25

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Wo könnte ich das Teil denn mal durchsehen, einmessen.. lassen? Am liebsten wäre es im Großraum HAM, DO, MS. 100 Km würde ich schon fahren. Verschicken möchte ich sie wohl eher nicht.

Donnerstag, 29. März 2018, 19:06

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Siehe Beitrag Nr. 9

Donnerstag, 29. März 2018, 08:23

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Zitat von »zehensocke« Moijn, Dein Problem ist sehr wahrscheinlich auf die im NF-Teil verbauten Transistoren 2SC458 zurück zu führen, in den "einschlägigen Kreisen" werden diese Transistoren auch als "Rauschkugel" bezeichnet. Sorg dafür, dass diese Transistoren ersetzt werden - ich habe in vier unterschiedlichen Akai Geräten immer den 2SC2240 genommen. Notfalls mal eine Cross Reference bemühen. Ach ja - ersetz gleich alle 2SC458 im Record- und Playback-Amp, sonst kannst Du in ein paar Monaten w...

Samstag, 17. Februar 2018, 16:46

Forenbeitrag von: »Grauer«

Moped

Und noch mal in fast original, so für "alle Tage" Die CB fährt meine Frau index.php?page=Attachment&attachmentID=19637

Samstag, 17. Februar 2018, 16:38

Forenbeitrag von: »Grauer«

Moped

Meiner einer Je oller.... index.php?page=Attachment&attachmentID=19636

Montag, 5. Februar 2018, 11:44

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Ok, dann werde ich die mal ersetzen lassen.

Samstag, 3. Februar 2018, 13:34

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Moin, kennt jemand einen der sich der Sachen mal annehmen könnte? Am besten nicht soo weit weg von 5907... Ich mache ja schon viel, Zargen bauen, meine Thorens neu aufbauen bis hin zum WIG-Schweissen. Aber bei Platinen, Transistoren ect. hört es bei mir auf. Man muss ja nicht alles können

Freitag, 2. Februar 2018, 22:02

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Zitat von »Markus« dann ist was am Eingangsverstärker nicht okay. Nicht selten sind das Transistoren welche anfangen zu rauschen oder Widerstände. Es sind aber beide Kanäle gleichermaßen betroffen?? Ja Die Mikro Eingangsregler sind auf Linksanschlag?? Ja

Freitag, 2. Februar 2018, 20:01

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

rauscht immer noch

Freitag, 2. Februar 2018, 18:49

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Also noch mal, ich kann den Quellenschalter(am Onkyo a65) auch auf null stellen, Tape 1 drücken, wenn ich dann am Monitor von Tape auf Source stelle geht das rauschen los. Der Onkyo ist fast voll belegt mit 2 Drehern und ein Tapedeck. Nur die Akai rauscht in besagter Stellung wie blöde. Jetzt du

Freitag, 2. Februar 2018, 14:46

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Ja sicher , mir geht es nur um dieses "extreme" Rauschen ohne Ton. Wenn du verstehst was ich meine

Freitag, 2. Februar 2018, 13:58

Forenbeitrag von: »Grauer«

Rauschen bei Akai 600DB

Hallo, wenn ich den Monitor im "Stand by" auf Source stelle, rauscht es schon mächtig. Ist das normal? Rec. Selector am Amp steht auf Phono, Aufnahme läuft aber noch nicht. Das "halbe" rauschen hört man dann auch auf der Aufnahme, nartürlich nur bei leiseren Passagen. Alles ohne Dolby. Klangmäßig höre nur einen minimalen Unterschied bei der Hinterbandkontrolle, wirklich minimal.

Montag, 25. Dezember 2017, 12:19

Forenbeitrag von: »Grauer«

Weihnachten

Wünsche auch allen ein frohes Fest Und morgen geht es zur Plattenbörse nach DO

Montag, 6. November 2017, 16:26

Forenbeitrag von: »Grauer«

GX 600DB

Bin auch hin u. hergerissen. Mal mache ich die originale, mal die "Eiche" drauf. Je nach Wetter Eine in Meranti habe ich auch noch, die ist für Weihnachten

Montag, 6. November 2017, 13:23

Forenbeitrag von: »Grauer«

GX 600DB

Moin, das Auge hört mit. Gerade ist die Tonkopfabdeckung fertig geworden. Massive Eiche, alles aus dem Vollen gefräst. index.php?page=Attachment&attachmentID=18038 index.php?page=Attachment&attachmentID=18039