Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 197.

Freitag, 7. Dezember 2018, 21:53

Forenbeitrag von: »luedre«

Wie reinigt man ein verstaubtes Tonband?

Wenn ich mal Bänder "reinigen" muss, nehme ich ein Kosmetiktuch zwischen die Finger. Kein Tempo, die sind nämlich getränkt. Gruß Dietmar

Donnerstag, 15. November 2018, 19:53

Forenbeitrag von: »luedre«

Uher Report IC, Monitor, linker Bandteller

Gute Idee - wenn man eine Drehmaschine hat Aber ich werde mir das merken. Gruß Dietmar

Donnerstag, 15. November 2018, 11:52

Forenbeitrag von: »luedre«

China Mikrofone

Was war oder ist das Thema? Ein Erfahrungsbericht von Rudy. Ist ja eigentlich abgearbeitet. Klar dass es in dem einen oder anderen Thema auch mal ein paar Seitenzweige gibt - wie eben diesen. Von "Mikrofonkapseln selber bauen" lasse ich die Finger. Mich würde mal der Frequenzschrieb und das Richtdiagramm interessieren. Nicht umsonst sind gute Kapseln teuer. ... und was ist mit der Feuchteempfindlichkeit der verbauten Folie? Aber das führt hier zu weit. Wenn der Anwender mit dem Klang der Kapsel ...

Donnerstag, 15. November 2018, 09:48

Forenbeitrag von: »luedre«

China Mikrofone

Die Heizung ist im vorderen Metallteil, wo die Kapsel aufgeschraubt wird, eingebaut. Man sieht nur zwei dünne Drähtchen hinein gehen. Gruß Dietmar

Mittwoch, 14. November 2018, 21:57

Forenbeitrag von: »luedre«

China Mikrofone

Die Mikrofonvorverstärker MV 102 besitzen auch eine eingebaute Heizung. Gruß Dietmar

Mittwoch, 14. November 2018, 18:10

Forenbeitrag von: »luedre«

China Mikrofone

Ich habe schnell ein paar Kapseln auf ihre Kapazität durchgemessen: RFT MK 102 - 46pF M70 - 12 pF M93 - 11 pF Rode NT5 - 41 pF Mein Großmembran habe ich nicht gemessen da ich es nicht auseinander bauen wollte. Das deckt sich im Großen und Ganzem mit Wikipedia : 20 - 100 pF Gruß Dietmar

Sonntag, 11. November 2018, 11:36

Forenbeitrag von: »luedre«

Laufgeräusche Uher 4000Report S

Die Umspulaktionen beim Uher sind eigentlich nicht SO schlimm. Als erstes arbeitet man normalerweise mit gleich großen Bandspulen - also zB 13er. Vorausgesetzt die Einstellungen der Wippe (N) ist erfolgt, prüft man die Einstellung der Bandteller. Wie in der SA beschrieben beginnt man mit dem Linken. In Figur 4 ist dargestellt mit welchen Hebelchen die Bandzugreglung (der Begriff ist etwas irreführend, unter einer Regelung verstehe ich etwas anderes) eingestellt wird. Dann erfolgt die Einstellung...

Mittwoch, 7. November 2018, 18:02

Forenbeitrag von: »luedre«

Neue Bandmaschine angekündigt!

Mal sehen in welchem Film dieses Teil mal auftaucht ... Für's "Funkeln" sind die Jungens ja immer zu haben. Gruß Dietmar

Freitag, 2. November 2018, 11:13

Forenbeitrag von: »luedre«

Smaragd BG20/5 ungewöhnlich

Funktionierten die alten Röhren gar nicht mehr? Wenn doch, dann tausch mal die Röhren einzeln aus ob dann der Effekt weg ist. Gruß Dietmar

Donnerstag, 1. November 2018, 20:46

Forenbeitrag von: »luedre«

Smaragd BG20/5 ungewöhnlich

Hallo, bei diesem Gerät kenne ich den beschriebenen Effekt nicht, würde aber im ersten Moment auf Röhrenmikrofonie tippen. Gruß Dietmar

Freitag, 26. Oktober 2018, 22:00

Forenbeitrag von: »luedre«

UHER Report 4200 Liste passiver Ersatzbauteile, I: Elkos/Tantals

Hallo "Tonkopfträger" deine Liste ist wohl perfekt (ich habe sie nicht kontrolliert, nur angeschaut) aber ich habe bei mir nur die "großen" Werte gewechselt. Den Rest habe ich ausgemessen und für gut befunden. Ein Elko mit einem Spannungswert von 400 ist natürlich auch teurer als zB eine 25 Volt Version. Die 74 Eu's wären mir auch etwas happig. Gruß Dietmar

Dienstag, 23. Oktober 2018, 20:38

Forenbeitrag von: »luedre«

Fostex R8

Ja diese "Weiterleitung" der Signale von 1-4 an 5-8 wenn nur 1-4 angesteckt ist. Das erfolgt bei der R8 mechanisch durch das hineinstecken des Steckers. Andersherum ist eine Signalweitergabe von 5-8 an 1-4 nicht möglich. Im Moment fällt mir nur ein dass die Kontakte der Chinchbuchsen korrodiert sein können?! Gruß Dietmar Edit: was wird angezeigt wenn du ein Vollspur Mono Band abspielst?

Sonntag, 21. Oktober 2018, 01:05

Forenbeitrag von: »luedre«

Fostex R8

Hallo Matze, tritt der Effekt auch MIT dem Verlängerungskabel auf? Was für eine Sync-Spur sprichst du da an? Da gibt es keine Sync-Spur sondern nur 8 Kanäle die eigentlich als Audio genutzt werden. Die Chinchbuchsen unterscheiden sich von Üblichen da sie gesplittet sind. Versuche mal mit EINEM Stecker nacheinander alle 8 Kanäle einzeln aufzunehmen. Nicht dass deine Stecker nicht richtig Kontakt geben. Gruß Dietmar

Sonntag, 21. Oktober 2018, 00:55

Forenbeitrag von: »luedre«

Armes altes Report 4200 stereo

Sorry Wolfgang, das hatte ich wirklich noch nicht auf meinem Schirm, aber man lernt ja nie aus. Übrigens sind wir ja beide mit der "Strich-Punkt Buchse/Stecker groß geworden. Nur hieß das eben damals "lautsprecher-Buchse" Gruß Dietmar

Samstag, 20. Oktober 2018, 15:54

Forenbeitrag von: »luedre«

Armes altes Report 4200 stereo

Zitat von »hannoholgi« an die beiden Strichpunkt-LS-Buchsen Holgi, der ist gut. Strichpunkt Buchse habe ich auch noch nicht gehört. Aber im Ernst das ist eine sogenannte DIN Buchse. Laut Wikipedia: Lautsprecherstecker/-buchse nach DIN 41529. Gruß Dietmar

Montag, 24. September 2018, 15:33

Forenbeitrag von: »luedre«

Umzug des Forums auf einen anderen Server

Läuft prima. Auch von mir einen Dank. Gruß Dietmar

Dienstag, 18. September 2018, 17:31

Forenbeitrag von: »luedre«

DP26 und B77

Hallo Jürgen, das DP26 ist viel dünner. Daher dieser Effekt. Ich würde es nicht für eine B77 nehmen. Gruß Dietmar

Sonntag, 16. September 2018, 10:11

Forenbeitrag von: »luedre«

Technics RS 1700 sehr dumpfer Klang!?

Sorry Holgi, das habe ich vorausgesetzt. Manchmal vergisst man dass es auch viele Laien gibt die das nicht wissen können. @ Horbie, halte uns mal auf dem Laufenden ... Gruß Dietmar

Samstag, 15. September 2018, 23:39

Forenbeitrag von: »luedre«

Technics RS 1700 sehr dumpfer Klang!?

Hallo Horbie, "Technics RS-1700 von meinem ehemaligen Arbeitskollegen geschenkt bekommen" - du Glücklicher! Die Einmessung auf eine spezielle Bandsorte hat schon seine Berechtigung. Maximale Aussteuerbarkeit bei geringstem Klirrfaktor und bestem Fequenzgang sind nur einige der Vorteile. Aber eine von dir geschilderte "sehr dumpfe Wiedergabe" deutet eigentlich auf einen anderen Fehler hin. Abgesehen vom Baujahr würde ich die Maschine (erst mal) einer "Elko-Kur" unterziehen. Gruß Dietmar

Donnerstag, 30. August 2018, 17:02

Forenbeitrag von: »luedre«

Schön, dass ich euch gefunden habe!

Auch aus dem Spreewald ein herzliches Willkommen. Köthen (Hinsdorf) - Armeezeit - puh bloß nicht daran denken Gruß Dietmar

Mittwoch, 29. August 2018, 20:01

Forenbeitrag von: »luedre«

Was sind das für Kondensatoren

Weiter viel Erfolg Dietmar. Gruß Dietmar

Dienstag, 28. August 2018, 16:50

Forenbeitrag von: »luedre«

Was sind das für Kondensatoren

Das erscheint mir etwas komisch. Für Bipolar kann man auch Folien C's nehmen. Aber dann hätten die das an dieser Stelle bestimmt gemacht. Was für Größen (Kapazität / Spannung) haben die denn (laut Schaltplan)? Und was steht wirklich auf den C's? Gruß Dietmar

Samstag, 25. August 2018, 16:08

Forenbeitrag von: »luedre«

Andruckfilze Philips N4418/N4419/N4510/N4511

Ich kenne jetzt die Philips nicht aber ich denke das hat was mit dem Winkel der Kopfumschlingung zu tun? Wenn zwischen den Köpfen noch ein Bandführungsstift für eine bessere Umschlingung der Köpfe sorgt, ist wohl ein Andruckfilz überflüssig. Gruß Dietmar

Montag, 13. August 2018, 21:28

Forenbeitrag von: »luedre«

Der Wiedereinstieg, welche Maschine kann ( noch ) empfohlen werden?

Hallo Harald, du willst "Klassikabende" mit 38er Geschwindigkeit machen? Wenn du nicht ständig Bänder wechseln willst solltest du auf Offenwickel setzen, da passt mehr drauf. Allerdings musst du die Bandkosten im Auge behalten! Die kannst du nicht mehr mit "früher" vergleichen und gleich recht nicht mit deiner B90 wo du 4 Spuren (2 vor - 2 rück) hattest. Bei 2-Spur kannst du nur in eine Richtung Stereo bespielen. Grüße von, unter anderem, ebenfalls einem B90 Bandler Dietmar

Dienstag, 17. Juli 2018, 06:47

Forenbeitrag von: »luedre«

Uher RdL . vom Band kommt nichts

Aufnahme- und Wiedergabeköpfe sind nicht identisch. Die Spaltbreiten unterscheiden sich. Ein Aufnahmekopf hat einen breiteren Spalt, du hättest beim Tausch einen massiven Höhenverlust. Außerdem müsstest du den (die) Köpfe neu einjustieren. Bei Köpfen welche bereits etwas eingeschliffen sind ist das so gut wie unmöglich. Gruß Dietmar

Montag, 16. Juli 2018, 08:26

Forenbeitrag von: »luedre«

Reinigen von Potis und Schaltern

Hallo, WD 40 ist ein kriechender Rostlöser und wird von einigen Usern benutzt. Gehört aber definitiv nicht in elektronische Bauelemente. Ebenso ist bei dem "beliebten" Glasfaserpinsel Vorsicht geboten: bitte nicht für die Kontaktbahnen von Potis ect. verwenden. Damit werden die dünnen Kohleschichtbahnen leicht zerstört. Das Selbe trifft auf vergoldete Schalterkontakte zu. Oszillin und Lectro clean von teslanol sind die richtigen Reiniger Gruß Dietmar

Mittwoch, 4. Juli 2018, 21:08

Forenbeitrag von: »luedre«

Uher Report 6000 Anlaufprobleme

Ähh, drückt die Andruckrolle richtig an? Gruß Dietmar

Montag, 28. Mai 2018, 09:54

Forenbeitrag von: »luedre«

Spulenkern Drehzahlregelung A77

Hallo, gehen vielleicht Spulenkerne aus DDR ZF-Filtern? Ich müsste mal die Durchmesser, Längen usw wissen. Gruß Dietmar

Samstag, 28. April 2018, 08:47

Forenbeitrag von: »luedre«

UHER Report Monitor 4400

Aha, andere Bauart also als beim IC - nichts für Ungut. Gruß Dietmar

Freitag, 27. April 2018, 20:20

Forenbeitrag von: »luedre«

UHER Report Monitor 4400

Das scheint ein allgemeiner Übel zu sein. Der Kontakt neigt zum korrodieren. Da hilft Elektronikreiniger-Spray und dann vielmals den Knopf ziehen und dabei drehen. Das hat bei mir geholfen. Gruß Dietmar