Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 13:00

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Adapter Klinke 2,5 mm vierpolig auf zwei Buchsen 3,5 mm dreipolig?

Zitat von »Rheinländer« Hallo Timo, wenn Du von 4 polig auf 3 polig adaptieren willst, musst Du die beiden Masseanschlüsse der Hörmuscheln zusammenlegen. Dabei tut sich die Frage auf, ob Deine USB - Treibereinheit das mitmacht. Sind die 4 Adern nicht Signal Mikrofon (mono), Signal Kopfhörer L, Signal Kopfhörer R und Masse? Wäre für mich die einzig logische Belegung.

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 13:35

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Eumig T5

Zitat von »lukas« Das Metropolitan und der Nachfolger FL-1000 waren Eigenentwicklungen und wurden auch in Wien (?) gebaut, das FL-900 war ein Alpage AL-300 im Eumiggewand made in Japan OK, letzteres hatte ich in Erinnerung. Wo Eumig zuletzt Werke hatte weiß ich gar nicht, der Stammsitz war in Wiener Neudorf, später Palmers (Damenwäsche), heute Novomatic (Spielautomaten).

Dienstag, 4. Dezember 2018, 16:14

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Frage zu Tandberg TCD 320

Zitat von »Schnürsenkel« Was ich mich allerdings frage ist ob ich zwischen dem Wechsel der Laufwerksfunktionen erst die Stopp Taste drücken muss ? Also bevor ich von (z.B.) schnellen Vorlauf in die Play Funktion schalte erst Stopp drücken und dann Play ? Würde ich tun, das ist soweit ich sehe eine rein mechanische Laufwerkssteuerung. Umschalten ohne Stopp riskiere ich ohne Infos aus einer Bedienungsanleitung nur bei elektronischer Steuerung und selbst da geht es nicht immer.

Dienstag, 4. Dezember 2018, 16:12

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Technics RS-BX 501 - seltsame Laufgeräusche

3D-Druck ist für mechanisch belastete feine Teile im Heimandwender-Sektor noch nicht wirklich ideal soweit ich das überblicke. Beim FDM-Verfahren (Schmelzspritzen) hat man immer eine Schichtenbildung in zwei Achsen, die dann eine Sollbruchstelle darstellt. Im Prinzip legt die Düse eine Wurst Kunststoff neben die andere bis eine Schicht fertig ist, dann wird die nächste Schicht draufgelegt. Und zwar zumindest bei den Druckern die ich kenne immer parallel, nicht über Kreuz. Die Biegefestigkeit par...

Dienstag, 4. Dezember 2018, 16:07

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Revox B215 Fragenthread

Meine Vermutung wäre, dass man 1) bei der Einmessung eine Grundeinstellung vornimmt, ohne die der Computer nur Müll erzeugen kann, die dann 2) auch herangezogen wird, wenn man nicht einmisst, quasi als Standardwert. So ist das jedenfalls bei meinem Pioneer laut BDA.

Dienstag, 4. Dezember 2018, 16:02

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Produktionsstandorte von Magnetbändern

Noch ein interessantes Detail zu Zonal: im Tapeheads-Forum gibt es Fotos von sehr alten Zonal-Acetatbändern im Originalkarton. Hier heißt die Firma "Ilford Zonal". Das muss nichts bedeuten (Ilford ist ein Stadtteil Londons) aber könnte auch eine Verwandtschaft mit dem berühmten Filmhersteller Ilford sein, dazu würde auch Zelluloseacetat als Trägermaterial passen.

Dienstag, 4. Dezember 2018, 15:45

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Neue Bandmaschine ???

Zitat von »P.Meinhold« Also gibt es meiner Meinung nur zwei verrückte Firmen http://www.metaxas.com/ http://www.ballfinger.de/tape-recorder-m-063 Oder gibt es mehr ?? Das dürfte korrekt sein, wobei ich nicht weiß, ob der Metaxa nicht bislang nur eine Ankündigung bzw. ein Prototyp ist.

Dienstag, 4. Dezember 2018, 15:35

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Restauration Tandberg Series 12

Ich sehe Erofol II von Roederstein, das ist erfreulich (Folienkondensatoren, sehr guter Ruf). Dafür sehe ich einige entsprechend alte Elkos von Frako, die keinen besonderen Ruf haben. Die könnte man prophylaktisch tauschen, es dürfte aber nicht so dringend sein wie bei Geräten aus den 70ern und 80ern wo die stark zu Kurzschlüssen neigen. Riemen hat an sich wenn man das korrekte Maß ermitteln kann recht günstig Persicaner in 1100 Wien, und zwar lagernd. Die sind sehr nett und hilfsbereit!

Dienstag, 4. Dezember 2018, 15:27

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Grundig TK19

Konkret lecken die Papierkondensatoren Gleichstrom, das kann in bestimmten Fällen schon einmal Röhren töten. Daher tausche ich sie meistens prophylaktisch bevor ich ein Gerät auch nur einschalte. Zur optischen Identifikation google man nach "Problemkondensatoren", da gibt es diverse Artikel mit Fotos. Deine Diola ist unter Garantie randvoll mit denen, Hornyphon hat die bis ca. 1960 verbaut, teils in bunt von Kondur (gelb, orange, rot, grün, außen Papier), teils von WIMA (dunkelbraun, optisch "Hu...

Dienstag, 4. Dezember 2018, 15:01

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Eumig T5

Die (exzellenten) CC-Decks hat Eumig aber zugekauft, oder täusche ich mich da?

Dienstag, 4. Dezember 2018, 14:57

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Cassetten Geräte zur Aufzeichnung

Zitat von »Tondose« TSD, der jetzt zweifelt, ob man auf 8-Track auch aufzeichnen konnte. Konnte man, aber nur mit einigen wenigen Geräten. Dazu dann noch der Vorgänger 4-Track von Muntz (selbes Prinzip, bloß Mono). Philips hatte noch die Minicassette im Angebot. DAT sollte man auch nicht unterschlagen. Außerdem gab es noch das Tefifon und einen Packen Spezialsysteme für Kaufhausmusik oder Radio-Zuspielung wie 3M Cantata, Fidelipak etc.

Dienstag, 4. Dezember 2018, 14:51

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Wie reinigt man . . ?

Pollin hat Luft in Dosen für ca. 5 Euro, damit komme ich 6 Monate bis ein Jahr aus, kann man sich also als Gelegenheitsnutzer durchaus leisten. Neue Dosen bestelle ich, wenn ohnehin ein Gutschein für 5 Euro ins Haus geflattert ist (kommt für Kunden immer zu Ostern und Weihnachten), damit reduziert sich der Auslandsversand auf 1,95. Der Staubsauger bringt nicht viel. Zu Gummiteilen und Alkohol gehen die Meinungen dezent auseinander. Philips empfiehlt in den Bedienungsanleitungen explizit Alkohol ...

Donnerstag, 22. November 2018, 01:32

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Bauteile im Z 124 - Bitte um Identifikation im Vgl. zum Schaltplan

Spricht irgendwas dagegen, C1 gegen einen radialen Elko 220 µF/16 V zu tauschen? Müsste meinem Augenmaß nach mit heutigen Elkos platzmäßig machbar sein.

Donnerstag, 22. November 2018, 01:26

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Neue Bandmaschine angekündigt!

Bei mir war es eher ein kleiner Schuss Nostalgie (ich bin nach Erfindung der CD geboren) und dann die Tatsache, dass man Vinyl jahrelang kistenweise fast umsonst mitnehmen konnte. Wenn eine LP ungefähr so viel kostet wie ein paar Gummibärchen fragt man als Schüler mit wenig Taschengeld nicht lange Ich bin so ca. von Ende der 90er bis 2010 oder sogar noch länger von praktisch jedem Pfarrflohmarkt hier in der Gegend mit wenigstens 15 cm LPs nach Hause. Hat sich letztlich auf gute 2 Regalmeter summ...

Samstag, 17. November 2018, 19:59

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Akai X201D Aufnahmeschalterbetätigungsnocken

Zitat von »lukas« HTL-Lehrer? Nicht schlecht geraten aber doch knapp daneben! Keine Schule sondern eine andere öffentliche Einrichtung (mehr möchte ich hier nicht schreiben).

Samstag, 17. November 2018, 19:55

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Laufgeräusche Uher 4000Report S

Zitat von »hannoholgi« Zitat von »Ragnar_AT« Rutschkupplung mit Filz konnten einige ...und das war ja auch bei Geräten für den ausschließlichen Horizontalbetrieb gar nicht mal so dumm! Denn ohne großen Aufwand konnte man so eine vom Gewicht der aufliegenden Spule abhängige Bandzugregelung realisieren. Bei voller Spule wurde der Filzring stärker auf den Mitnehmerteller gedrückt und damit war das Drehmonent größer als bei leerer werdender Spule. Hat bei den meisten Amateurgeräten gut funktioniert...

Samstag, 17. November 2018, 01:35

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

Zitat von »2245« Nur ein Link würde die Sache sicher machen, da das Bild aus einer nicht öffentliche Gruppe stammt ist das nicht möglich. Technisch sehr wohl, die Bilder liegen bei Facebook samt und sonders ungeschützt auf den Servern, der Bild-URL reicht für den Zugriff völlig aus.

Samstag, 17. November 2018, 01:30

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Revox B215 Fragenthread

Cap ist eine im Englischen recht übliche Verkürzung von "capacitor", also Kondensator und da hat sich irgendwie das daraus gebildete Wort re-cap durchgesetzt. Analog dazu gibt es auch bei Lautsprecherchassis "re-coning" wobei meistens gar nicht der Austausch der ganzen Membran sondern bloß der Sicken (korrekter als re-foaming bezeichnet) gemeint ist.

Samstag, 17. November 2018, 01:24

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Neue Bandmaschine angekündigt!

Zitat von »bitbrain2101« Zitat von »Ragnar_AT« Wenn dein einziges Ziel ist, ein um teuer Geld gekauftes vorbespieltes Band von Anfang bis Ende zu hören (ganzes Album), wozu brauchst du da ein Zählwerk? Du hast ja Recht, Ich habe das natürlich nicht aus dem Blickwinkel der anvisierten Kundschaft gesehen, sondern als nüchterner Techniker Preis und Leistung verglichen. Bei dem Preis erwarte ich als Minimum ein digitales Zählwerk mit Zero-Locator Funktion der Maschine. Aber wenn´s die betuchte Kund...

Samstag, 17. November 2018, 01:15

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Spulenhersteller gesucht

Zitat von »hannoholgi« Ich denke, der Kunststoff ist einfach alt! Wird wohl so sein, ich habe irgendwo eine ähnlich milchig-trübe BASF-Spule liegen.

Samstag, 17. November 2018, 01:13

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Woher weiss die Revox B77 MK2, wie schnell sie die Bandwickel drehen muss ?

Am untersten Ende der Preisskala dürfte Philips mit elektronisch geregelten Gleichstrommotoren liegen.

Samstag, 17. November 2018, 01:10

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Revox B77 reagiert nicht auf Tastendruck

Zitat von »hannoholgi« Schalt den Spannungswähler doch mal auf 240 Volt, wenn er da nicht schon steht. Wir haben ja schon überall 230-235 Volt im Netz. Wenn die Sicherung jetzt hält, ist ja alles gut. Wenn sie irgendwann wieder fliegt, ist wohl doch was faul im Staate Dänemark. Aber ich will den Teufel ja nicht anne Wand zeichnen... In der Schule (TGM Wien) hatten wir ca. anno 2005 witzigerweise sehr zuverlässig 217-220 V, als es in der ganzen restlichen Stadt längst 230 V und höher waren. Da g...

Samstag, 17. November 2018, 00:56

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Laufgeräusche Uher 4000Report S

Rutschkupplung mit Filz konnten einige... kenne ich definitiv von SABA, da hatte ich schon viel Spaß damit!

Samstag, 17. November 2018, 00:45

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Akai X201D Aufnahmeschalterbetätigungsnocken

Wenn ich mal Flaute im Job hab kann ich ja das Netz durchforsten ob ich irgendwo brauchbare Maßzeichnungen oder gar fertige 3D-Modelle finde und das mal spaßeshalber aus PLA rausjagen. Ich muss mich sowieso mehr in 3D-Konstruktion einarbeiten, da kann ich das gleich als Projekt ansehen. Mein Chef meint immer wir sollen nach brauchbaren Praxisanwendungen für den 3D-Drucker suchen, damit unsere Nutzer nicht nur Plastikmüll produzieren (ich arbeite in so einer Art pädagogischen Bastelschmiede).

Samstag, 17. November 2018, 00:41

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Produktionsstandorte von Magnetbändern

Zitat von »The_Wayne« Ja, dann fahren wir doch gleich alle mit Tripleplay-Bändern, besser gehts doch gar nicht! Man sollte das doch irgendwie in Zusammenhang mit Bandzug und Geschwindigkeit bringen. Und welche Bänder sind überhaupt mit dem Dicken-Vergleich gemeint? Es ist ja nicht so, dass jeder der Hersteller nur einen Typ herstellt. Naheliegend wären ATR MDS-36 und Pyral LPR35 nachdem das die drei Bänder sind, die versuchen in der selben Liga zu spielen. Zitat von »The_Wayne« Hallo! Ich hab' ...

Mittwoch, 7. November 2018, 20:37

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Neue Bandmaschine angekündigt!

Zitat von »bitbrain2101« Wenn das Zählwerk an einer Bandmaschine als Option angeboten wird, hat der Entwickler etwas ganz wichtiges nicht verstanden. Wenn dein einziges Ziel ist, ein um teuer Geld gekauftes vorbespieltes Band von Anfang bis Ende zu hören (ganzes Album), wozu brauchst du da ein Zählwerk? Ich habe übrigens vage in Erinnerung, dass der Name eine englische Bosheit darstellen soll, keine Ahnung ob das in Anbetracht der Zielgruppe so zielführend ist (also ob der derbe Witz dort so gu...

Mittwoch, 7. November 2018, 20:23

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Spulenhersteller gesucht

Wer da sein Etikett draufgeklebt hat weiß ich auch nicht, aber das Spulendesign ist eindeutig Schneider. Auf diesen Spulen wurden in den späten 50ern und 60ern Bänder mit unzähligen Namen verkauft - BASF, AGFA, Grundig, Telefunken, Revue, Europa-Band,...

Mittwoch, 7. November 2018, 20:14

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Akai X201D Aufnahmeschalterbetätigungsnocken

Zinkpest können einige Akais... ein Kollege hat sich einiges aus Alu und Messing gefeilt. http://www.tapeheads.net/showthread.php?t=32443 Letztes Jahr gab es anscheinend welche auf eBay für 25 britische Pfund, das klingt erträglich. Versteckt etwas weiter unten in dieser Diskussion: http://www.tapeheads.net/showthread.php?t=43768 3D-Druck kommt es vermutlich auf die Methode an ob das funktioniert und hält. Ich hab aktuell mit FDM (das was sich der kleine Max bei dem Stichwort vorstellt, ein Rund...

Mittwoch, 7. November 2018, 19:59

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Produktionsstandorte von Magnetbändern

Zitat von »timo« Zonal fänd' ich auch noch interessant. Hier steht einiges. Daraus könnte man schließen: Anschrift Grant Thornton Ashdown House, 125 High Street, Crawley, West Sussex, RH10 1DQ. Produzierte von 1958 bis 1997. Ich traue Google zwar nicht sehr was Hausnummern anbelangt aber das wirkt beim besten Willen auf den Satellitenbildern nicht nach einem Produktionsstandort! Eher maximal nach einem kleinen Büro! Wilhem auf Tapeheads erzählt gern, dass die erwähnte EPA-Aktion der Produktion ...

Samstag, 3. November 2018, 16:24

Forenbeitrag von: »Ragnar_AT«

Magnetbandmaterial - damals und heute

Zitat von »Peter Ruhrberg« Zitat von »Ragnar_AT« Allerdings habe ich ... eigentlich nur Positives über die Bänder gelesen. Ich war aufgrund der Vorschusslorbeeren auch überrascht, doch leider lügen die Messgeräte nicht Ich frage mich jetzt eher, ob die auf Tapeheads eigentlich irgendwelche Messungen durchgeführt oder nur nach einem subjektiven Höreindruck entschieden haben, eventuell noch auf einer gar nicht für den Bandtyp eingemessenen Maschine. Es gibt dort durchaus Leute mit Wissen und Mess...