You are not logged in.

Search results

Search results 1-30 of 62.

Monday, February 18th 2019, 9:27pm

Author: Technics123

Zeigt her eure Köpfe

Weiß eigentlich jemand, wer der Hersteller der Technics Dreikopfdecksköpfe ab RS-B755 war? Ich bin mir ziemlich sicher das im RS-B705 und RS-B905 noch Canon Köpfe werkeln, aber ab dem 755er ist die Kopfplatine eine ganz andere, gar untypisch für Canon.

Monday, February 18th 2019, 9:21pm

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Die liegen wahrscheinlich alle unter seinem Kopfkissen, man weiß ja nie...

Friday, January 18th 2019, 2:08pm

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Hat die auch 90 Minuten? Sieht wirklich ein wenig mager aus, oder Emtec hatte nur noch 120 Band und hat das eingespult, oder falscher Aufdruck.

Friday, January 4th 2019, 6:11pm

Author: Technics123

Zeigt her eure Köpfe

Quoted from "Pyromixer" Quoted bist du sicher, dass es sich um einen Canon Kopf handelt? Nein. Bin ich nicht. Habe mich hier auf die Aussage eines Tapedeck Freaks berufen - hier hat er das mal in Zeile 6 geschrieben . Ob das nun wirklich stimmt kann ich nicht prüfen. Die Angabe zum Canon Kopf bezieht sich meines Erachtens auf die Dreikopfdecks von Revox, ASC. Quoted Meine Tapedeck Bastelzeit ist schon einige Jahre her. Wo genau müsste ich den Widerstand an so einem Kopf messen. Es sind vier Pin...

Friday, January 4th 2019, 12:12pm

Author: Technics123

Zeigt her eure Köpfe

Hallo, bist du sicher, dass es sich um einen Canon Kopf handelt? Ich würde aufgrund der Beschriftung und auch Bauform eher auf ALPS tippen. Ich habe leider keine Info gefunden welche Art von Kopf es ist, würde aber auf Hard Permalloy tippen. Dann wäre ggf. ein SS15RAA4 eine Option. Am Besten misst du mal den ohmschen Widerstand und falls möglich die Induktivität des Tonkopf. Viele Grüße

Friday, December 28th 2018, 8:45pm

Author: Technics123

TDK MA 90 / 110 von 1989

Zur TDK MA von 1989 kan ich folgende Codes beitragen: MA 90: TDRB928 MA 110: ADVB918 Viele Grüße und einen guten Rutsch

Sunday, May 6th 2018, 11:46am

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Das ist natürlich auch möglich. Ein gestern gefundener Eintrag, welcher deine These bestätigen würde: 1967: First stereo deck Philips EL3312. First contact with DUPONT: CrO2, BASF LH sets a new standard; DIN-reference tape C-521 V, Dann wäre der Ablauf für DIN / IEC I (Normalband) Referenzcassetten wahrscheinlich folgender: 1967: C 521 V 1971: T 308 S 1981: R 723 DG 1994: Y 348 M Dann gehe ich mal davon aus, das mit Einführung des T 308 S Referenzbandes die BASF LH eingeführt worden ist. Laut vi...

Saturday, May 5th 2018, 3:34pm

Author: Technics123

BASF DIN Referenz C521V

Hallo, wer kann etwas zur BASF DIN Referenz C521V beitragen? Meiner Meinung sollte die alte orange BASF LH von vor 1977 diesem Referenzband sehr nahe kommen. Auch wird diese BASF DIN Referenz in einer Publikation zur Maxell UD als "BASF Reference OP-12 C521V" erwähnt. Maxell hatte eigentlich immer auf "Referenzband 111" als Referenz für ihre Normalbänder verwiesen.

Tuesday, August 8th 2017, 12:43pm

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Das wäre natürlich die ideale Lösung

Tuesday, August 8th 2017, 11:50am

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Ich habe gestern mal an den verdächtigen Stellen gesucht, war aber leider nicht erfolgreich Die Suche geht also weiter. Ich glaube mich auch zu erinnern, dass bei der Cassette ein kleines DIN A6 Heft mit einer Anleitung dabei war. Ich bin der festen Überzeugung es noch zu haben, aber wo

Monday, August 7th 2017, 2:49pm

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Quoted from "Kirunavaara" You mean if I send you a coupon, I will get a Testcassette? :-) I have recently acquired one for a reasonable price, and hope it has not been recorded over yet... at least, the original instructions leaflet seems to be included, which I think is a good sign. I'll see in September during my next family visit in Germany. Cheers Martin Wenn, das die gleiche Testcassette der Zeitschrift STEREO ist, die ich habe, dann sind auf der Cassette keine Testsignale aufgenommen. Die...

Wednesday, March 1st 2017, 10:24pm

Author: Technics123

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

@Hobbybastler Nein, da bei DIN-Steckern immer zwei Steckerstifte zusammengehören. Ich habe die genaue Belegung nicht im Kopf, aber beispielweise gehören die Stifte 2+4 zur Wiedergabe und 1+3 zur Aufnahme. Stift 5 wäre dann die gemeinsame Masse. Du brauchst also jeweils das richtige Kabel zur benötigten Funktion. Du hast ja normalerweise bei der Soundkarte am PC auch zwei Klinkenbuchsen, eine für Wiedergabe und eine für Aufnahme.

Wednesday, March 1st 2017, 8:28pm

Author: Technics123

Tapedeck-Cassetten-Stammtisch

Brauchst man bei DIN -> Cinch bzw Cinch -> DIN nicht auch eine Pegelanpassung? Ich kann mich noch gut an mein Erstes Technics Tapedeck erinnern, welches ich an einem ELAC-Receiver benutzen wollte. Vernünftig aufnehmen war nicht möglich, weil selbst bei Vollausteuerung kaum 0db auf der Auststeuerungsanzeige erreicht wurden.

Thursday, February 2nd 2017, 11:31pm

Author: Technics123

Noch einmal BASF Ferrochrom

Die BASF Ferrochrom hatte ja von Anfang an das Panoramagehäuse von BASF. Erstaunlicherweise haben aber erst mit der 1979er bzw. 1980er Auflage auch die anderen Bandsorten dieses Gehäuse oder ein verbessertes bekommen. Immerhin fast fünf Jahre später, kennt jemand die Gründe dafür?

Monday, January 30th 2017, 6:53pm

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Danke für den Link auf die Fotos. Ja, den Jürgen kenne ich auch noch. Das erste Bild zeigt Ihn im alten Laden, links von Ihm waren die Cassetten aufgereiht. Wenn man das Bild weiter oben links betrachtet, kann man die TDK Kartons erahnen . Als Jugendlicher stand ich oft vor der Vielfalt der Cassetten und überlegte für welche Cassette(n) jetzt gleich das Taschengeld weg geht. Hinter Ihm war der Kassenbereich, und rechts von Ihm die "Bastelecke". Der Laden war wirklch klein, wenn da fünf Leute dri...

Monday, January 30th 2017, 4:57pm

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Also in Düsseldorf gab es auf der Mühlenstrasse in der Altstadt mal einen kleinen Laden, der "schimpfte" sich "Die Nadel". War eigentlich, wie der Name schon sagt, ein Geschäft für Tonabnehmer und Plattenspieler mit sehr großem Fachwisen. Nebenbei verkauften Sie aber auch noch anderes Hifi Zubehör, u. a. Cassetten. Diese waren dort meistens günstiger als in den Kaufhäusern oder anderen Läden. Sie boten vor allem die Cassetten in 10er-Packs an, und das recht günstig. Dort habe ich damals mal eine...

Thursday, January 19th 2017, 6:28pm

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Ich denke, wenn er ein Deck mit BIAS- und REC-Level-Anpassung hat, sollten die Ergebnisse eigentlich sehr gut werden.

Saturday, January 14th 2017, 3:00pm

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Quoted from "Kirunavaara" Die verlinkte Sound I hat ein chinesisches Wald-und-Wiesen-Gehäuse, wohl auch von Kolormagnetics. Interessanterweise hat Emtec da allerdings hohe Qualitätsansprüche gestellt. Abgesehen von den letzten ein, zwei Produktionsjahren sind diese Gehäuse nämlich präzier, als sie aussehen. Bei Noname-Cassetten mit Gehäusen der gleichen Bauart ist die Genauigkeit wesentlich schlechter. Das Band sollte zur zeitgenössischen FE I identisch sein. Danke für die Antwort, Martin. Ich ...

Friday, January 13th 2017, 6:48pm

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Ist das Gehäuse, der unten im Link dargestellten BASF Sound I, eigentlich ein BASF eigenes Gehäuse oder irgend ein Wald und Wiesen Produkt? Der eingestanzte Code lautet: 3228123100. Als Bandmaterial würde ich Ferro Extra I Material erwarten, oder? http://www.c-90.org/catalogue/tapes/Basf…F%20Sound%20I/2

Friday, January 13th 2017, 5:14pm

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Wenn ich es bei Tapeheads richtig verstanden habe, will NAC dieses Jahr mit neuen Cassetten auf den Markt kommen, die in den USA hergestellt werden. Welche Art von Band und wann ist noch nicht bakannt gemacht worden, aber sie arbeiten schon seit Anfang 2016 an diesem Vorhaben. Warten wir mal ab.

Wednesday, January 11th 2017, 4:53pm

Author: Technics123

TDK Tape 90

Ich weiß nicht, ob wir diese Cassette hier schon hatten. Eine kurze Forensuche war erst einmal erfolglos. Diese Cassette und noch fünf andere, die aber leider gerade nicht greifbar sind habe ich ca. 1992/1993 in England gekauft, bei uns habe ich sie nie gesehen. Die J-Card müsste ich auch noch irgendwo haben, ich werde sie nachreichen. Das Band dürfte jetzt nichts dramatisches sein, wahrscheinlich etwas in Richtung TDK D. TDK war auf dem Gebiet der Namensgebung der günstigen Typ I Bänder immer s...

Wednesday, January 11th 2017, 12:09am

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Ein Link auf Innenansichten einiger Cassetten, bzw. Bilder für Cassetten-Gourmets. http://compactcassette.weebly.com/

Friday, January 6th 2017, 12:42am

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Auf www.1001hifi.com/tape-2.html findet man Informationen zu den Geräten, welche unsere Cassetten beschreiben können. Ist vielleicht auch mal ein Blick wert.

Friday, December 23rd 2016, 9:37pm

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Super Technics Sammlung. Die HG habe ich auch noch, aber nur das Gehäuse, das Band habe ich damals leider umgepflanzt weil ich es klanglich nicht so dolle fand. Ja, ja die Jugendsünden..., ich meine natürlich eine der ...

Friday, December 23rd 2016, 5:22pm

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

Wieder einmal 10 Punkte für Martin, Danke.

Friday, December 23rd 2016, 11:17am

Author: Technics123

Maxell UDI CD und UDII CD

Handelt es sich bei der letzten Maxell UDI CD und UDII CD im durchsichtigen Gehäuse mit Ursprung England noch um Maxel lBandmaterial, oder war das Bandmaterial schon zugekauft und von "minderer" Qualität? Gab es ggf. auch verschiedene Gehäuselieferanten?

Thursday, November 24th 2016, 12:43am

Author: Technics123

BASF Ferro Extra I C46

Bei der Suche nach einer BASF Maxima II von 1982, bin ich in meinem Archiv auf eine BASF Ferro Extra I C46 gestoßen. Ehrlich gesagt, keine Ahnung wie die dahin gekommen ist, aber bewußt habe ich diese Bandlänge in Deutschland nie gesehen. TDK und Maxell gab es in dieser Länge ja zu hauf, aber BASF? Ist jemandem darüber etwas bekannt?

Thursday, October 27th 2016, 10:45pm

Author: Technics123

Cassetten-Schätze, Teil 7

An die Technics RT-HG90 aus Post 1249 kann ich mich auch noch gut erinnern. Die gab es so um 1985 herum, und war auch nicht billig. Damals, mit etwas Halbwissen, hatte ich mir gerade ein nicht so dolles Technics RS-B14 gekauft und diese Cassette entdeckt. Ich dachte natürlich die Decks von Technics sind auf diese Bandsorte eingemessen, denkste. Ich fand sie klang auch mit richtiger Einmessung in den Höhen immer ein wenig überspitzt. Wenn ich sie noch hätte, würde ich das heute noch einmal nachte...

Tuesday, October 25th 2016, 10:19pm

Author: Technics123

ebay kurios

Tja, aber das ist ja wieder ohne Koffer, das kann ja nicht funktionieren! Aber bevor ich hier Hausverbot bekomme, bin ich jetzt mal lieber still