Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Sonntag, 14. Oktober 2018, 12:05

Forenbeitrag von: »uk64«

Grundig TS1000, Tonwelle hat axiales Spiel

Da gibt es mehrere Ansätze, man kann den Hubmagneten manchmal leicht verschieben, bringt meist aber nicht viel. Das Ersetzen der Federn im Gestänge ist schwierig, aber möglich wenn man die passenden Federn bekommt. Man kann die Andruckrolle ersetzen, die Originale ist leicht ballig, ein Zylindrische sorgt für weniger Schlupf. Dafür ist aber die Bandführung etwas schlechter. Man kann die Tonwelle aufrauen/an ätzen, kann man natürlich nicht mehr rückgängig machen. PS: Der Hubmagnet für die Andruck...

Sonntag, 14. Oktober 2018, 11:44

Forenbeitrag von: »uk64«

Grundig TS1000, Tonwelle hat axiales Spiel

Ein wenig Axialspiel ist bei der TS1000 normal, allerdings sind es maximal ein und nicht mehrere Millimeter. Die TS1000 steht übrigens auf den originalen Füßen im Vertikalbetrieb leicht schräg. Die Tonwelle läuft so immer gegen das Lager. Das Problem mit der Andruckrolle und dem Schlupf ist leider nicht selten, oft ist es eine Kombination aus verhärteter Andruckrolle und zu geringem Anpressdruck. Die Mechanik der TS1000 ist da leider etwas suboptimal. Gruß Ulrich

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20:27

Forenbeitrag von: »uk64«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »kaimex« müßte man mit Geräte-Adressierung arbeiten und die Hersteller der Fernbedienungen müßten für alle anzusprechenden Geräte eine Adressvergabe einführen Wie kommst du darauf, das es so etwas nicht gibt? Das ist sogar uralter Standard. Der weit verbreitetet und mittlerweile veraltete RC 5 Code ist nur ein Beispiel. Falls du eine generelle Datenbank für alle existierende Gerätetypen mit Zuteilung einer einmaligen Adresse meintest, das ist natürlich eine unmögliche Utopie. Gruß Ulr...

Montag, 8. Oktober 2018, 17:52

Forenbeitrag von: »uk64«

Mal ne ganz blöde Idee

So habe ich mir vor geraumer Zeit die Hardwarelösung gebaut index.php?page=Attachment&attachmentID=22048 Das Filternetzwerk sitzt komplett in den XLR-Buchsen index.php?page=Attachment&attachmentID=22049 Gruß Ulrich

Montag, 8. Oktober 2018, 11:20

Forenbeitrag von: »uk64«

Mal ne ganz blöde Idee

Hallo Manfred, kein blöde Idee, eigentlich auch schon ganz schön alt. Line-Phono-Konverter Gruß Ulrich

Samstag, 6. Oktober 2018, 13:06

Forenbeitrag von: »uk64«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Da muss man halt in die "richtige" Bedienungsanleitung schauen. (Ab Seite 155) https://assets.avm.de/files/docs/fritzbo…e_man_de_DE.pdf Bei der im freien Handel erhältlichen 6490C ist die DVB-C Funktion freigeschaltet. Wenn die 6490C über einen Kabelanbieter bezogen wurde ist die DVB-C Funktion in der Regel gesperrt und taucht auch in der Anleitung nicht auf. Es gibt im Netz aber Anleitung zum freischalten dieser Boxen. Gruß Ulrich

Samstag, 6. Oktober 2018, 00:03

Forenbeitrag von: »uk64«

"Mischen possibel", mit den UHER Mixern

Sinnfrei oder auch nicht, es gab Pertrix-Pervox Batterien, die hießen nun mal so. Batterien für Gerät die einen Ton von sich gaben? Gruß Ulrich

Dienstag, 2. Oktober 2018, 18:49

Forenbeitrag von: »uk64«

Nakamichi CR4-E Laufwerkssteuerung

Wie hast du denn festgestellt, das es nicht am Servomotor (Assistmotor) liegt? Das ist eigentlich ein typischer Fehler dieses Motors, er wird mit der Zeit zu "schwach". Die Endpositionen werden nicht mehr erreicht. Gruß Ulrich

Donnerstag, 27. September 2018, 10:15

Forenbeitrag von: »uk64«

Lautspecherausgänge paralell ?

Das ist so tatsächlich missverständlich. Bei der Brückenschaltung wird die Leistung im Idealfall gegenüber der einzelnen Endstufe vervierfacht, aus 2 mal 100W an 4Ohm wird 1 mal 400W an 4 Ohm (die Last ändert sich ja nicht). Die einzelnen Endstufe „sieht“ nun nur die halbe Impedanz, so wird scheinbar aus der realen 4 Ohm Last eine virtuelle 2 Ohm Last. Daher muss die Endstufe inklusive Netzteil den entsprechenden Strom liefern können. Gruß Ulrich

Sonntag, 9. September 2018, 13:24

Forenbeitrag von: »uk64«

Antriebsriemen vermessen, Bezugsquellen, Einzelanfertigung & Co.

Bei ASWO reicht ein Gewerbeschein nicht, man muss zusätzlich noch den Eintrag in die Handwerksrolle (oder etwas Entsprechendes) nachweisen. Natürlich im richtigen Gewerk/Gewerbe. Einen Schuster werden sie nicht beliefern. Gruß Ulrich

Montag, 3. September 2018, 20:25

Forenbeitrag von: »uk64«

Schwierigkeiten mit Grundig T 7500

Ist der Tuner noch im Originalzustand, sitzt da noch der Selengleichrichter drin? Wenn ja würde ich mein Augenmerk mal darauf richten. Den kann man durch eine Siliziumbrücke ersetzen, da leidet nur der AM Empfang eventuell etwas. Gruß Ulrich

Sonntag, 26. August 2018, 14:37

Forenbeitrag von: »uk64«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Das ist halt alles der "technische Fortschritt". Nicht ist für die Ewigkeit. Was die Änderungen im Kabel betrifft, die auch technische Eingriffe in die Hauskabelanlagen erforderten, die gab es schon immer. Ursprünglich startete Breitbandkabel/Kabelfernsehen (hieß ja komischerweise nie Kabelradio) mit einer oberen Frequenzgrenze von 230MHz ohne Nachbarkanalbelegung, das wurde dann später in Schritten erweitert über erst 300MHz (mit Nachbarkanalbelegung) bis zu 470MHz (die oberen Sonderkanäle) , d...

Samstag, 25. August 2018, 00:55

Forenbeitrag von: »uk64«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Das mit den Fachbegriffen ist ja nur eine relativ unwichtige Geschichte. Mit ging es darum, das es gerade in größeren Anlagen (=vielen Anschlüssen) recht komplex werden kann. Einfach eine Dose im Baumarkt kaufen kann nach hinten losgehen, oft nicht direkt an der gewechselten Dose sondern irgendwo anders in der Anlage. Der Nachbar im Mehrfamilienhaus (und auch der Fachmann der den Fehler suchen darf) kann dann schon mal "begeistert" sein. Apropos Baumarkt als Quelle für Antennendosen: https://www...

Freitag, 24. August 2018, 18:45

Forenbeitrag von: »uk64«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Mal abgesehen von der stellenweise kreativen Verwendung von Fachbegriffen (Diplexer, Leckdämpfung...) würde ich jedem raten bei einem notwendigen Wechsel von Antennendosen Fachpersonal zu beauftragen. Die Möglichkeiten sind da doch etwas größer und hängen auch vom Aufbau der jeweiligen Anlage ab. Nur auf kleine Dämpfungswerte zu achten kann (ist es in den meisten Fällen auch) falsch sein. Zu dem gibt es ja auch noch den Rückkanal, in einer großen Anlage ohne jegliche Filterei... viel Spaß. Gruß ...

Sonntag, 19. August 2018, 16:53

Forenbeitrag von: »uk64«

PR99 vs. B77

Normalerweise ist die Monitorbuchse an Receivern/Verstärkern nur ein Eingang, nur nicht bei Saba. Hier ist sie entgegen der Norm voll belegt. index.php?page=Attachment&attachmentID=21400 Gruß Ulrich

Samstag, 18. August 2018, 14:59

Forenbeitrag von: »uk64«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Meiner Meinung nach geht "Schön" zwar anders, aber es ist zumindest ein reines DVB-C Radio: https://www.technisat.com/de_DE/CABLESTA…52-12037-12038/ Gruß Ulrich

Samstag, 4. August 2018, 15:02

Forenbeitrag von: »uk64«

ASC AS 6000 Capstanmotor dreht nicht

Auf dem letzten Bild sieht man es besser, tatsächlich 6 Ringe, sieht man recht selten. Also anders herum da es Gold als dritten Ring (bei 5 oder 6 Ringen) nicht gibt. Rot - Rot - Schwarz - Gold - Violett - Gelb entspricht 22 Ohm, 0,1% 25ppm (Temperaturdrift). Gruß Ulrich

Samstag, 4. August 2018, 12:58

Forenbeitrag von: »uk64«

ASC AS 6000 Capstanmotor dreht nicht

Die Widerstände auf der Lötseite der Platine? Gelb-Violett-Schwarz-Rot-Rot? Wenn ja, dann 47022 = 47kOhm 2%. Gruß Ulrich

Sonntag, 29. Juli 2018, 22:27

Forenbeitrag von: »uk64«

Ebenfalls Uher Royal de Luxe, ebenfalls ein Neuer!

Den üblichen Pegel bei CD-Playern sollte man geschichtlich sehen, ursprünglich war ja nicht gedacht das CDs bis zum maximal möglichen "ausgesteuert" werden. Daher findet man im professionellen Bereich oft auch angeben wie Nominalpegel bei -10dBFS und Maximalpegel bei 0dBFS. Viele alte CDs sind auch nicht lauter als andere übliche Quellen, erst der Lautheitswahn führte dann mit der Zeit zu den großen Pegelunterschieden. Gruß Ulrich

Sonntag, 29. Juli 2018, 14:41

Forenbeitrag von: »uk64«

F-Stecker Problem ?

Immer gleich eine schlechte Konstruktion bzw. Konstruktionsfehler vermuten , Anwendungsfehler sind deutlich häufiger anzutreffen. Der Kompressionsstecker besteht in der Regel aus einer inneren Hülse, die muss mit dem Schirm des Kabels verbunden sein. Das ist die Hülse, die man sieht wenn man von vorne in den Stecker schaut. Des weiteren hat man eine äußere Hülse, die Kompressionshülse (sie wird bei der Montage "bewegt"). Diese Hülse muss nicht mit dem Schirm verbunden sein, sie ist oft durch iso...

Sonntag, 29. Juli 2018, 14:09

Forenbeitrag von: »uk64«

F-Stecker Problem ?

Das hängt vom F-Stecker ab, das kann beim Kompressionsstecker so durchaus normal sein. https://www.satanlagenforum.de/anleitung…cker-t6662.html Gruß Ulrich

Sonntag, 17. Juni 2018, 14:07

Forenbeitrag von: »uk64«

Tonabnehmer unbekannt ??? Wer hilft

Das ist ein Bellex BXu-50NE index.php?page=Attachment&attachmentID=20862 Gruß Ulrich

Freitag, 15. Juni 2018, 20:15

Forenbeitrag von: »uk64«

AMD/ATI-Grafikkarte PCIE m. HDMI, möglichst passiv gekühlt

Ich habe hier noch eine Radeon HD5830 über, die ist aber natürlich nicht lüfterlos. Gruß Ulrich

Montag, 11. Juni 2018, 21:05

Forenbeitrag von: »uk64«

Tascam BR-20: Tonwellendrehzahl sinkt nach einigen Minuten Wiedergabebetrieb stark ab

Die Spannungsversorgungen von Capstan- und Reelmotoren hängen zusammen. index.php?page=Attachment&attachmentID=20824 Gruß Ulrich

Freitag, 1. Juni 2018, 16:16

Forenbeitrag von: »uk64«

ASC AS 5002

Womit und was gemessen? Effektivwerte einer Wechselspannung? Ich frage weil an der Kathode D419 keine Wechselspanung mehr vorliegt, dort ist eine Gleichspannung und ein Millivoltmeter zeigt dann nichts mehr an. Misst man dort einen Wechselspanungsanteil stimmt was nicht. PS: Die Schaltung um D417 und D419 ist ein Spannungsverdoppler und keine einfache Gleichrichtung. Gruß Ulrich

Donnerstag, 31. Mai 2018, 22:43

Forenbeitrag von: »uk64«

Neuzugang mit zwei Problemchen... (Uher Report 4000S)

Eigentlich rechnet man so was immer "Worst Case". Das heißt Kurzschluss am Ausgang (Kopfhörer) und damit volle Betriebsspannung (z.B. im Falle eines Endstufendefekts) über dem Vorwiderstand. Dann wird das mit dem 1/4 Watt nichts mehr. Gruß Ulrich

Mittwoch, 30. Mai 2018, 19:32

Forenbeitrag von: »uk64«

WAV als Audio-CD brennen

CD-DA (Audio CD) ist immer mit einer Abtastrate von 44100 Hz und einer Quantisierung von 16 Bit aufgezeichnet, unkomprimiert. Ob jetzt eine WAV Datei 1 zu 1 auf die CD "gebrannt" wird hängt vom Inhalt der WAV Datei ab, ist sie nicht Daten-reduziert mit 44,1kHz und 16 Bit aufgezeichnet ist es "quasi" 1 zu 1. Gruß Ulrich

Samstag, 26. Mai 2018, 14:08

Forenbeitrag von: »uk64«

Spulenkern Drehzahlregelung A77

Soweit ich das sehe ist es eine Kunstoffschraube mit einer aufgeklebten bzw. aufgeschraubten Ferritperle. index.php?page=Attachment&attachmentID=20649 Auf dem Bild ist die Schraube zerbröselt da der Kunststoff mürbe geworden ist und der obere Teil der Schraube fehlt. Gruß Ulrich

Mittwoch, 23. Mai 2018, 19:36

Forenbeitrag von: »uk64«

Tuner Denon TU-747 Sender schwächen ab

Die berühmt und berüchtigte Diskriminatorspule? In dem Gerät sitzt ein IC HA11225, neben diesem IC, in der Nähe der Pins 8 und 9, sitzen zwei Filter. Eines davon wird "auf der Kippe" stehen und so bei unvermeidlichem Temperaturdrift das Problem verursachen. Ein beherzter leichter Dreh könnte das Problem lösen. Allerdings vorsichtig, die Kerne sind empfindlich und brechen mit ungeeignetem Werkzeug gerne. Gruß Ulrich

Sonntag, 20. Mai 2018, 15:18

Forenbeitrag von: »uk64«

Re Problem N4522

Messe doch erst mal ein wenig, es ist doch seltsam das die N4522 mit 38cm/s noch läuft und bei den langsameren Geschwindigkeiten stehen bleibt. Das Ganze ist doch eine Regelschleife mit Soll - Ist Vergleich, die Regelung sollte doch versuchen den Motor auf Geschwindigkeit zu halten. Ein Messpunkt wäre IC401 Pin 7, je niedriger die Spannung desto schneller der Motor. Du kannst auch mal FG abtrennen oder kurzschließen (C432 brücken). Dann muss der Motor unabhängig von der gewählten Geschwindigkeit...