Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 299.

Donnerstag, 27. September 2018, 11:56

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

3-D-Druck für Ersatzteile, hat jemand damit schon Erkenntnisse?

in den letzten Monaten habe ich einiges zum Thema 3D Druck gelernt, und auch einige Erkenntnisse gewonnen, die mir vorher nicht so klar waren. Für Hobbyzwecke kommt eh nur ein Verfahren in Frage, und das ist das schichtweise Aufbringen von geschmolzenem Kunststoff. Im Grunde ist das ein ziemlich archaisches Verfahren, für das keine teuren Komponenten nötig sind. Die Hardware eines 99 Euro Druckerbausatzes von Ebay lässt sich leicht so modifizieren, dass damit sehr gute Drucke möglich sind. Ich h...

Donnerstag, 27. September 2018, 11:06

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »kaimex« Welchen Link ? Ich habe in den Katalog 1-2018 (der letzte , den ich bekam) geguckt. Auf Seite 235 werden 5 DVB-C Receiver angeboten zu Preisen zwischen 29,95 und 49,95€ (ich hatte im vorigen Beitrag mit 6-8 also nur geringfügig übertrieben ). Zwei firmieren als Pollin, drei als OPTICUM. Den Katalog kannst du dir schicken lassen, die Geräte wirst du aber auch online mit deren Suchfunktion finden. Mein zweiter Receiver war ein Gerät von OPTICUM/Globo, gekauft bei conrad. Das Ge...

Freitag, 7. September 2018, 12:15

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Empfehlung Bluetooth-Ohrhörer?

ich habe mir diesen Sommer ein Sport Headset von JBL gekauft, da ist die ganze Elektronik in einrm Kästchen, das kaum grösser ist als das Bedienteil mit Mikrofon, was an kabelgebundenen Headsets hängt. Das Problem sind die winzigen Schallwandler. Die klingen nur dann gut, wenn der Stöpsel im Ohr sitzt, und der Gehörgang gut abgedichtet ist. Das schirmt einerseits die Umgebungsgeräusche für mein Gefühl zu stark ab, und andererseits hängt der Klang massiv davon ab, wie gut das Ohr zum Hörer passt....

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 18:59

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Entzerrer-Vorverstärker: Warum eigentlich nicht (schon früher) im Plattenspieler selbst?

Zitat von »bitbrain2101« Hallo Frank, vielen Dank für die interessanten Informationen, dass das so weit zurück geht, hätte ich nicht gedacht. Mein erster Plattenspieler war ein PE2001, da gab es auch einen PE33, war der das Sonderklasse Laufwerk oder ist der zu jung ? MfG, Tobias hallo Tobias, Du musst hier unterscheiden - in den frühen sechziger Jahren wurde begonnen, die Dampfradio-Ära durch die HiFi-Ära abzulösen. Der PE33 war der erste PE-Großserienplattenspieler, der konsequent auf Heimstu...

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 22:33

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Entzerrer-Vorverstärker: Warum eigentlich nicht (schon früher) im Plattenspieler selbst?

die ersten Plattenspieler mit Leichtgewicht Magnetsystemen waren in Deutschland die Sonderklasse Laufwerke von PE, Erscheinungsdatum 1951. Diese hatten den Entzerrer-Vorverstärker mit einer Doppeltriode inkl. Netzteil im Laufwerk integriert. Die Sonderklasse Serie wurde stetig weiterentwickelt, um 1960 gab es schon Stereo-Versionen mit 1/2" Magnetsystemen, der Entzerrer Vorverstärker war immer in die Laufwerke integriert. Ab der HiFi-Ära in den sechzigern war es dann gang und gäbe, dass die Plat...

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 21:57

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Kobra übernehmen Sie ...

... quasi als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk habe ich mir eine DVD-Box mit der kompletten Serie Kobra übernehmen Sie aus den sechzigern und siebzigern gegönnt - 47 DVDs, ca. 140 Stunden feine Unterhaltung, Weihnachten kann kommen . Wie Eingeweihte vielleicht wissen, taucht in der Eingangssequenz fast immer ein kleines Tonbandgerät auf, das den Auftrag der Folge vorspielt, und sich danach selber zerstört. In den ersten Staffeln sind dies meist die folgenden Geräte: Ausserdem taucht noch in einig...

Dienstag, 14. November 2017, 08:22

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Nordmende Quadronado QP40 mit Dual Problem

ich habe als Quadro-Sammler kürzlich den QXL-160 ergattern können: Leider ist der Knopf am Bassregler abgebrochen, falls jemand eine Idee hat, wo man nach sowas suchen kann, freue ich mich über einen Hinweis. Auf der Suche nach einem passenden Plattenspieler ( Dual 1229 im Quadronado-Gehäuse ) und den Nordmende Lautsprecherboxen ( ich möchte gerne komplette Original-Anlagen haben ) ist mir erstmal bewusst geworden, wie selten das Zeug mittlerweile ist - merkwürdig eigentlich, Nordmende wurde sei...

Samstag, 22. April 2017, 17:09

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Autos

ich glaube, Citroen, Peugeot und Opel haben eins gemeinsam, und deshlab passen sie auch zusammen - sie haben so lange Schrott gebaut, bis sich die Fans zurückgezogen haben, und als sie das endlich begriffen haben, haben sie es in ihre ursprünglichen Märkte nicht mehr zurückgeschafft. Und heute reduziert sich das Sortiment auf Nobody-Autos, die zu Ramschfinanzierungen rausgehauen werden. Deshalb finde ich auch das Top Gear Video so treffend - so ein moderner Peugeot ( oder Citroen oder Opel ) mac...

Dienstag, 18. April 2017, 18:33

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

"klassische" alte Computer und was es sonst noch alles gab

Zitat von »The_Wayne« Ist zwar kein Computer, passt allerdings gerade zum Thema: Nintendo hat eine "Retro-Version" des NES herausgebracht, im Design des Original, allerdings viel kleiner und mit 30 Original-Spielen an Board: NES Classic Edition Bild von Nintendo/der Nintendo Website Gefällt mir irgendwie. das Ding war die große Fehleinschätzung von Nintendo zu Weihnachten 2016. Eigentlich nur als Gadget für das Jubiläum gedacht, entwickelte sich die NES Classic Mini zur bestverkauften Nintendo-...

Dienstag, 18. April 2017, 18:17

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Windows User sucht'n Linux

zuerst ein Gruß an die Mac Jünger - stellt Euch mal vor, es wäre so, dass überall, wo von Euren Systemumgebungen gesprochen wird, sofort und umgehend die Windows- und Linux-Apostel vor Ort wären, und ihr Missionierungswerk verrichten würden. Und wenn Ihr dann zu dem Schluss kommen würdet, dass Euch das ziemlich nerven würde, dann könnt Ihr Euch vorstellen, wie Eure Missionierung die anderen nervt. Der "Krieg der Systeme" ist eigentlich schon lange beendet, nur im Apple Lager scheint man das noch...

Dienstag, 18. April 2017, 11:53

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Autos

an einen Wasserabscheider kann ich mich nicht erinnern. Woran ich mich allerdings erinnern kann, ist, dass die LHM Hydraulik bei meinen Citroens ( GSA und CX ) das einzige war, was vernünftig, dauerhaft und wartungsfrei funktioniert hat - lediglich die Federkugeln waren irgendwann mal fällig, aber die saßen sogar an einer servicefreundlichen Stelle, man kam an die Federkugeln beim GSA besser dran als an die Zündkerzen oder die Scheinwerferbirnen. Ansonsten hatten die Gurken Probleme, die ich heu...

Dienstag, 18. April 2017, 11:42

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

jedes Unternehmen hat ein Geschäftskonzept. Das von Peugeot ist, billige Wegwerfautos zu bauen, die man dann nach dem Motto vermarktet: "Komm zu uns, fahr mit einem Neuwagen und zusätzlich 2000 Euro Bargeld nach Hause, bezahl dann vier Jahre lang irgendwas zwischen 100 und 200 Euro Leasingrate inkl. Inspektionen und Wartung, und anschließend "holst" Du Dir wieder einen neuen und gibts den alten einfach zurück". Extravaganzen wie technische Raffinessen und langjähriger Support sind bei diesem Ges...

Freitag, 14. April 2017, 11:04

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

zu Peugeot fällt mir folgendes Video ein ( leider nur in englisch, aber sehenswert ): http://www.dailymotion.com/video/x2if9gy Gruß Frank

Mittwoch, 12. April 2017, 15:28

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

das "A" wurde noch vergessen, für Cabrio. Der erste CLK heisst z.B. W208 als Coupé und A208 als Cabrio, und der W124 als Cabrio hieß A124. Wofür das "A" steht, darüber habe ich mir allerdings noch keine Gedanken gemacht (vielleicht "Abmach-Dach" oder so ). Grundsätzlich kann man aber sagen, dass das "W" auch für die gesamte Modellreihe steht. W210 T-Modell ist also genauso richtig wie S210 . Zur Zahl in der Typenbezeichnung - ich finde, wenn man über Jahrzehnte in den Kopf der Leute gebracht hat...

Montag, 10. April 2017, 22:34

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

das war alles ein wenig komisch. Von der Flosse gab es ja in Wirklichkeit drei Versionen, W110, 111 und 112. Der W110 hatte den kurzen Motorraum und den kurzen Fahrgastraum. Der W111 hatte den langen Motorraum und den kurzen Fahrgastraum. Der W112 hatte den langen Motorraum, wahlweise den kurzen oder langen Fahrgastraum, einen Dreiliter Einspritz-Sechszylinder und eine Luftfederung. W110 und W111 wurden überlappend bis zur Einführung des /8 gebaut. Diesen gab es als W114 mit Sechszylindermotoren...

Samstag, 25. März 2017, 15:06

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Quadrophonie-Bänder

hallo, ich bin vor einigen Jahren über Quadro gestolpert, habe einiges zusammengetragen und bin dann aus beruflichen und familiären Gründen nicht mehr weitergekommen. In diesem Jahr habe ich mir zumindest schonmal fest vorgenommen, eine Quadroanlage funktionstüchtig zu restaurieren. U.a. habe ich mir damals ein komplettes Braun Quadro Studio 1020 zusammengesucht. Hierzu gehört ein Tonbandgerät TG1000, das mit einem Quadro-Zurüstsatz ausgestattet ist. Dieser besteht aus einem vierkanaligen Wieder...

Donnerstag, 23. März 2017, 17:34

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

DVB-T Stick Update zu T2 ?

ich würde ehrlich gesagt der Firma Freenet keinen Cent hinterherwerfen. Für das Geld, was es einmalig und danach jährlich kostet, Werbung mit Programmunterbrechung über DVB-T2 sehen zu können, bekommt man schon fast ein gutes Internet-Angebot, bei dem man schauen kann, was man will und wann man es will. Ich finde es eine Frechheit und kann es nicht nachvollziehen, dass die Bundesnetzagentur es erlaubt, dass Freenet hier zum Quasi-Monopolisten gemacht wird. Man kann sicher davon ausgehen, dass de...

Donnerstag, 23. März 2017, 17:09

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Welche deutschen HiFi-Bauer gibt es noch?

nicht ganz - Dual und Thorens werden teilweise von der Firma Fehrenbacher in St.Georgen auf alten Dual Produktionswerkzeugen gefertigt, und zu Mittelklasse-Preisen angeboten. Der am längsten gebaute Dual ist hier der CS 505. Fehrenbacher hat nach dem Ende von Dual durchgehend weitergemacht, auch schon vor dem großen Vinyl Hype - mir ist nicht bekannt, dass die Produktion von Plattenspielern mal unterbrochen wurde. Und das sind wie gesagt keine ultrateuren Manufakturgeräte, sondern für jedermann ...

Donnerstag, 23. März 2017, 17:05

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Die Rückkehr der Bandmaschine

ich persönlich glaube, dass es weniger die Langsamkeit ist als vielmehr die Beschränkung auf das Wesentliche. Ein Tonbandgerät schaltet man ein, legt ein Band auf, und dann macht man das, wofür ein Tonbandgerät gebaut wurde - aufnehmen oder wiedergeben. Man muss sich keine Gedanken darüber machen, ob das Netzwerk des Multiroomsystems gerade mal wieder spinnt, weil das örtliche E-Werk angefangen hat, "Smart-Zähler" zu testen, oder ob der Server sich mal wieder abgeschaltet hat, weil er nach einem...

Sonntag, 5. März 2017, 12:34

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Vergessene Fernsehserien

neulich zum ersten Mal auf TNT Comedy gesehen - die Krimiserie "Die nackte Pistole", die nach sechs Folgen wegen Erfolglosigkeit wieder eingestellt wurde, und die die Basis für die drei "Nackte Kanone" Filme war. Wer auf den Abrahams Zucker Klamauk steht, der sollte sich diese Serie mal ansehen, alle anderen werden sie wahrscheinlich befremdlich finden. Gruß Frank

Sonntag, 5. März 2017, 12:22

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

als Mercedes W210 Fahrer kenne ich das Problem mit den Automatikgetrieben gut. Was die Sache besonders blöd macht - weil der Hersteller ja keinen Wechsel vorgesehen hat, sind die Getriebe auch nicht für einfachen Ölwechsel konstruiert. Bei den frühen W210 gibt es z.B. keine Ablass-Schraube am Wandler, so dass immer eine größere Restmenge des Altöls im Getriebe zurückbleibt. Es gibt seit längerem eine Methode, die Getriebe mit Öl zu spülen, um das unerreichbare Altöl rauszudrücken, nur verdoppelt...

Dienstag, 28. Februar 2017, 18:05

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

ich fand den Scorpio gar nicht wegen seiner Mickymaus-Nase hässlich. Was mich viel mehr gestört hat, war die unproportionierte Limousinenform, bei der man das Gefühl hatte, Vorderwagen, Mittelteil und Heck stammen von drei verschiedenen Autos. Als Tournier sah er richtig gut aus, und war vom Fahrverhalten nah bei Mercedes. Ich weiß nicht, warum die beiden europäischen Ami-Ableger die obere Mittelklasse irgendwann komplett aufgegeben und sich stattdessen vollständig dem brutalen Kampf in der Komp...

Sonntag, 19. Februar 2017, 08:47

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Der Container war wieder da !!!

Zitat von »konrad007« Hi reel Freaks, wieder mal den Container geöffnet. Diesmal eine Akai X- IV Wartet noch eine Menge Arbeit auf mich. Sieht aber im Inneren deutlich aufgeräumter aus als die sonstigen Akai Transportablen. waren die bei Uher in der Lehre ??? Hier mal wieder Bilder. Ach so, war auch eine superschöne Saba TK 125 dabei, soll nicht viel kosten. Jemand Interesse ? Vorschläge per E-mail bitte. Dann kommen auch Foto´s Läuft mechanisch einwandfrei aber der Ton ist leise. Verstärker Rö...

Mittwoch, 15. Februar 2017, 20:18

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

NAB sinnvoll oder nur "Show"?

was man noch bedenken sollte - bei den meisten Großspulern gehörten damals zumindest einfache NAB-Adapter zum Lieferumfang. Im Prinzip ist es eine Frechheit, dass die Geräte heute nackt verkauft werden, und man für die Adapter extra zahlen muss. Lediglich Sonderausführungen wie die vielen Kelche musste man extra dazukaufen. Und dann gibt es noch Großspuler wie z.B. das Philips N4450, die offiziell gar nicht mit NAB-Adaptern und Metallspulen betrieben werden dürfen, weil die Tellerlager dafür zu ...

Dienstag, 14. Februar 2017, 12:45

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Frage zu Grundig TK45 Drehschalter

danke für den Hinweis. Mit dem Verkäufer hatte ich schon Kontakt, der Preis wäre auch ok, es macht aber wenig Sinn, von einem gut erhaltenen Gerät die Knöpfe abzubauen, um sie an ein anderes gut erhaltenes Gerät dranzubauen. Solche Käufe führen bei mir immer dazu, dass im Keller eine unerwünschte Gerätevermehrung stattfindet. Ich denke, dass ich von der ganzen Serie das TK47 behalten werde, auch, weil man damit Mono-Halbspurbänder mit deutscher Spurlage aufnehmen kann, was für meine Uralt Grundi...

Sonntag, 12. Februar 2017, 21:52

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

Zitat von »maddin2« Zitat von »nick_riviera« - bis dann die Hinterachse wegfliegt... ...welchen Sinn diese hässlichen Kunststoff-Planken wirklich haben, nämlich, den Gammel zu verstecken, der bei den frühen W124igern zu früh sichtbar wurde. einen echten Benz hat bis dahin nämlich immer ausgezeichnet, dass er im Verborgenen so lange gammelt, bis kaum noch was zu retten ist. Diese Disziplin wurde beim W124 wirklich zur Kunst erhoben. Lieber Frank! Dadurch dass man Unfug immer und immer wieder übe...

Sonntag, 12. Februar 2017, 14:04

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

nochmal ein Link zum Thema W124, der ja hier in diesem Thread als Über-Mercedes und letzter echter Benz gehandelt wird: http://www.motor-talk.de/news/und-taegli…l-t5936156.html Und dieses Exemplar sieht noch vergleichsweise gut aus, da habe ich bei meinem W124 Schrauber schon wesentlich schlimmere Gurken gesehen. Allen gemein ist aber, dass sie vor Beginn der Arbeiten aussehen und fahren wie junge Gebrauchte - bis dann die Hinterachse wegfliegt, oder im Zuge einer Reparatur ein Saccobrett abgeno...

Donnerstag, 2. Februar 2017, 20:50

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

GRUNDIG TK5 und TR3 (1955 und 1956)

ich ziehe den Thread nochmal nach oben, weil hier so viele Grundig Archäologen unterwegs sind. Zu zwei Grundig Mysterien aus der Frühzeit suche ich schon ewig weiterführende Informationen - der Grundig Fernseh-Kombitruhe 910 von 1953 und dem Grundig Spitzen-Musikschrank von 1951. Die 910 soll einen Fernseher mit amerikanischer Bildröhre eingebaut gehabt haben, und 1953 eine Diagonale von etwa 70cm gehabt haben - in Deutschland war zu der Zeit 43cm das absolute Maximun, Standard war 36cm. Zusätzl...

Donnerstag, 2. Februar 2017, 20:22

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Grundig TK 12

zu den 22cm - das TK 12 kann nicht mal 18cm Spulen sondern nur 15cm. Das Laufwerk gab es aber fast baugleich auch für 18cm, da wurde dann aber jede Schlingfederkupplung von einem eigenen Riemen angetrieben - beim TK 9/10/12 reichte einer für beide. Die großen Modelle aus dieser Baureihe ( TK819, 820, 920 etc. ) sind bis heute meine Lieblings-Grundigs. gruss Frank

Dienstag, 31. Januar 2017, 11:48

Forenbeitrag von: »nick_riviera«

Schweres Blech im Holzmantel: Grundig TK 600

was ich an Ebay so schlimm finde, ist, dass mindestens jedes zweite Gerät erst dann in der Bucht landet, wenn der Vorbesitzer es verbastelt hat und nicht mehr weiterkommt. Das TS600 wurde mir damals als funktionsfähig verkauft, Reklamationsfrist ist lange verstrichen. Zuerst die runtergenudelten Tonköpfe, dann die falschen VU-Meter, und jetzt wo ich durch Euch passende VU-Meter gefunden habe, stelle ich fest, dass kein einziger Riemen mehr im Gerät ist, und alle mit Lack gesicherten Schrauben sc...