Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Dienstag, 16. Oktober 2018, 15:34

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »Uwe M.« wirklich schön sieht dieses Ensemble aber nicht aus... Das habe ich nie behauptet. Gruß, Anselm

Dienstag, 16. Oktober 2018, 10:42

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »kaimex« Mit DVB-C2 hast du mir einen Schreck eingejagt, denn davon hatte ich noch nichts gelesen oder gehört. Dass man Dich mal mit etwas überraschen kann! Zitat Nach der Lektüre des Wiki-Eintrages dazu konnte ich mich aber wieder entspannen. Das scheint ja noch weit davon entfernt, aktuell zu werden. Erleben wir vielleicht garnicht mehr. Welch Trost ... Zitat Ich glaube auch nicht, daß beim Gucken der "Feuerzangenbowle" oder von "Casablanca" in UHDTV noch mehr Details zum Vorschein ...

Dienstag, 16. Oktober 2018, 07:57

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Moin Kai, Zitat von »kaimex« da liegt eventuell ein Mißvrrstândnis vor: Mit diesen WLAN Steckdosen verband ich nur die Idee, daß du damit daß jeweils gerade nicht per IR zu steuernde aber gestörte Gerät vom Netz abschaltest. Groschen gefallen. "Steuerung von Haushaltsgeräten via WLAN" habe ich übersehen. Zitat Du bräuchtest also außer einem Gürtel mit 7 Lederhalftern für die 7 IR- Fernbedienungen auch noch ein SchlauPhone oder Tablet oder PClein, um Steuerbefehle an LAN-Adressen absenden zu könn...

Dienstag, 16. Oktober 2018, 06:52

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Hallo Kai, danke für den Hinweis. Das wäre eine Möglichkeit, das Internet ans Radio zu bringen. Das ist aber kein erhebliches Problem für mich. Ich habe ein dLAN 550 WiFi Powerline und einen dLAN-Kabeladapter rumliegen. Ein in den Abmessungen passendes Internetradio täte not: index.php?page=Attachment&attachmentID=22146 index.php?page=Attachment&attachmentID=22147 Gruß, Anselm

Freitag, 12. Oktober 2018, 18:05

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Hallo Niels, Zitat von »niels« Ein dimmbares Display wäre schick. Stimmt. Eines meiner Radios regelt die Helligkeit seines Displays automatisch. Es sieht natürlich blöd aus, wenn das Radiodisplay wesentlich dunkler leuchtet als das des Receivers. Schreib bitte, ob Du auch Probleme mit "ungewollten Fernbedienungen" hast. Eine Lösung fürs Wohnzimmer hätte ich inzwischen, theoretisch zumindest: Ich bediene Radio und Fernseher ja nur alternativ. Wäre der Receiver ganz aus (nicht nur Standby), könnte...

Freitag, 12. Oktober 2018, 10:57

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »kaimex« Zitat von »Anselm Rapp« Und das ist Fortschritt von 1980 Nein das ist das Resultat von Aufwands-Minimierung und Profit-Maximierung. Entschuldigung: 2018 natürlich, ich hab's korrigiert. – Aufwands-Minimierung und Profit-Maximierung. Aber ich bin Kunde und nicht Hersteller. Zitat Man darf die beigelegten IR-Fernbedienungen nicht als "Fern"bedienung mißverstehen und gebrauchen wollen. Da ist das Bedien-Interface, das man auf der Frontplatte weggelassen hat, weil es nach dem For...

Freitag, 12. Oktober 2018, 09:25

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »kaimex« Vereinfachtes Modell: IR-FB strahlt nur nach vorn, senkrecht auf die gegenüberliegende Wand, Reflektion genau wieder nur unter 180°, dann werden damit die Geräte auf der anderen gegenüberliegenden Wand mit etwas niedrigerem Pegel auch erreicht, die aber auf den Seitenwänden unter 90° nicht. In der Realität kommt da natürlich auch was an aber wohl weniger. Leuchtet mir ein. Zitat Du hättest von mehr (sportlicher) Bewegung träumen sollen: Aufstehen vom Kanapee und die Fernbedie...

Freitag, 12. Oktober 2018, 06:49

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Hurra, meine Probleme sind gelöst! Zitat von »kaimex« Nachtrag: Da hab ich doch glatt das wichtigste vergessen: 180° sind zwar mehr als 90° aber trotzdem bestimmt schlechter... Aufgrund welcher physikalischen Gegebenheiten? In meiner Wohnung habe ich – mit den Receivern – sieben IR-gesteuerte Geräte. Ich werde wohl mal jedes gegen jedes "kämpfen" lassen und die Ergebnisse in eine Tabelle eintragen, um zu sehen, ob die ungewollte Beeinflussung wirklich so weitgehender "normal" ist. Davon habe ich...

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 21:13

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »kaimex« Man kann sich das Leben dadurch etwas erleichtern, daß man die Geräte nicht alle in einem Turm in der gleichen Raumrichtung stapelt. Wenn du die kollidierenden "unter 90°" aufstellst, geht es vermutlich besser bis gut. Also beim Bedienen haben sie um die 180° zueinander, und trotzdem. Radio (Teac) einerseits und TV und Rekorder andererseits (Panasonic) ignorieren einander nicht mal. Die Vistronic-Fernsteuerungen habe ich der Anregung des Kundendienstes folgend so lange mit du...

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 18:35

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »hannoholgi« Ich allerdings auch! Vorschläge: Fernbedienung VT855 durch Aufkleben von etwas Halbdurchlässigem (z. B. Isolierband) dämpfen. Code der Fernbedienung kann nicht geändert werden, eventuell der der Panasonic-Geräte. Deep Standby-Modus ausschalten. Receiver VT850 mit TV-Bild testen. Da steh' ich nun, ich armer Tor. Gruß, Anselm

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 21:30

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »hannoholgi« da hast du wahrscheinlich Pech mit der Codierung der Fb... Das erste Mal, dass ich Probleme mit Fernbedienungen habe. Von den Codierungen wusste ich bisher gar nichts. Zitat Mein Empfänger steht im Wohnzimmer und dort gibt es noch einen DVB-C-TV-Receiver, einen TV, einen Blurayplayer, einen CD-Player und ein Kassettendeck mit Inrafrot-Fb. Alle diese Geräte lassen sich von der Vistron-Fb nicht aus der Ruhe bringen und umgekehrt ebenfalls nicht. Aber ich! Das hier habe ich ...

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 18:42

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Hallo Holgi, Zitat von »hannoholgi« Anstelle des schönen Technics ST-GT550 steht da nun diese mickrige Kiste. Es ist klanglich aber einwandfrei, der Ausgangspegel lässt sich in weiten Grenzen einstellen und ist voll aufgedreht sogar zu laut. Der Sendersuchlauf hat etwa 12 Minuten gedauert. Die Speichermöglichkeit von nur 8 Sendern ist zwar etwas dürftig, aber letztlich sind es sowieso nicht mehr Sender, die ich regelmäßig höre. Nun wollte ich stolz wie ein Schneekönig Fotos von zwei Vistron VT 8...

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 12:46

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

UHER Report als "Großspuler" betreiben?

Hallo Wolfgang, Zitat von »cisumgolana« Falsch! Geht doch. Das ist zwar interessant, aber cui bono? Was nützt die Erweiterung der möglichen Spulengröße auf 26,5 cm/s, wenn die Mobilität dadurch verlorengeht? (Natürlich mal wieder was, was ich nicht kannte.) Gruß, Anselm

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 12:42

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

UHER Report als "Großspuler" betreiben?

Hallo Matthias, Zitat von »Matthias M« Darf ich also unterstellen, dieses Zubehör passt nicht an eine normale Report? Jeder kommt dran, unabhängig von Ansehen, Herkunft, Hautfarbe und Geschlecht. Obligatorischer Textbaustein: Es heißt das UHER Report! Gruß, Anselm Rapp, ehem. Fertigungsleiter des UHER Report

Samstag, 6. Oktober 2018, 06:33

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

"Mischen possibel", mit den UHER Mixern

Pertrix Pervox Gruß, Anselm

Freitag, 5. Oktober 2018, 15:30

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

"Mischen possibel", mit den UHER Mixern

Was Sie schon immer über UHER wissen wollten – bei cisumgolana erfahren Sie es. Dankeschön! Gruß, Anselm

Freitag, 5. Oktober 2018, 15:15

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

UHER-Werbeartikel

Hallo Wolfgang, Zitat von »cisumgolana« Ich konnte sie für schlappe 3 Euro an Land ziehen. Die Medaille für 47Euro(!) dümpelt weiter in der Bucht. Boah. Das ist schon eine Rarität. Ich überlege, ob ich für die noch vorhandene 20 Euro bieten soll. Für langes Feilschen fehlt mir die Zeit. Gruß, Anselm

Freitag, 5. Oktober 2018, 06:44

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

index.php?page=Attachment&attachmentID=21998 Gruß, Anselm

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 21:34

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

"Mischen possibel", mit den UHER Mixern

Hallo Wolfgang, Zitat von »cisumgolana« Ja, DAS wär´ was - Dein Gegenbesuch in H. Seien wir einfach optimistisch... Gut. Gibt's "an der Leine" auch ein Hochufer mit Biergarten? Zitat Zu Deinem "ersten Blick": Erst hatte ich mit dem zweiten Wort in der Überschrift gezögert. Aber dann habe ich mich für die o. a. Schreibweise entschieden. Auch gut. Zitat Ich werde Dich nicht allzu lange auf die Folter spannen. Morgen geht´s weiter. Jieper! Gruß, Anselm

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 21:29

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Hallo Kai, Zitat von »kaimex« es gibt wohlmöglich noch mehr zu bedenken, wenn du nicht nur den Wechsel von UKW STEREO zu Digital-Radio meistern willst, sondern auch noch alle Radio-technischen Innovationen auskosten willst: Im Programm von Deutschlandfunk Kultur sind für den 14., 21. und 25. Oktober ab 20:03 Uhr Live Übertragungen von Konzerten aus der Philharmonie Berlin in Dolby Digital 5.0 angekündigt. Mein Kabelreceiver kann sowas nicht. Bin selbst noch unkundig, was man dazu bräuchte. Viell...

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 17:56

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

"Mischen possibel", mit den UHER Mixern

Auf den ersten Blick dachte ich tatsächlich, da könne jemand "Mission possible" nicht schreiben. Dann habe ich den Autor gesehen. Ich muss doch mal einen Gegenbesuch machen. (Kleiner Scherz; ich bin froh, neulich ins Allgäu gekommen zu sein.) Mal wieder ein super Beitrag! Besonders natürlich das "zeitgenössisches Szenario". Ich bin gespannt auf die Fortsetzung. Gruß, Anselm

Montag, 1. Oktober 2018, 19:38

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »hannoholgi« Falls es jemanden interessiert, welche Sender Vodafone hier im Raum Hannover unverschlüsselt einspeist, hier ist die Liste im .txt-Format Womit schon durch die Senderzahl die Spaßvögel widerlegt wären, die meinen, man könne ja auch einfach auf DAB+ umsteigen. (Ich meine keine Erwägungen hier im Forum, wo ja alle möglichen Notlösungen diskutiert wurden.) Gruß, Anselm

Freitag, 28. September 2018, 21:07

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »hannoholgi« Anstelle des schönen Technics ST-GT550 steht da nun diese mickrige Kiste. Und das ist der Vistron VT 855? Gruß, Anselm

Freitag, 28. September 2018, 20:59

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Hallo Kai, Zitat von »kaimex« Wie bestimmt schon mehrfach erzählt, hat ein Kabelreceiver einen HF-Eingang und Audio & Video-Ausgänge, zB als SCART, Cinch, Digital-Audio SPDIF optisch oder koax, aktuell zunehmend HDMI. Also keineswegs in das HF-Kabel als HF-Converter geschaltet. Mich hat irritiert, dass der Vistron VT 855-N durchaus "1x IEC HF Ein- und Ausgang" hat. Wenn Du mal 76 bist, wünsche ich Dir einen Ansprechpartner mit Deiner Geduld. Gruß, Anselm

Freitag, 28. September 2018, 13:40

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Das ist wohl wieder nix. Ich habe von Kabelreceivern keine Ahnung, dachte, dass die so ähnlich funktionieren wie die DAB+-Adapter fürs Auto, die auf einem UKW-Kanal senden. Gruß, Anselm

Freitag, 28. September 2018, 10:50

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »kaimex« Hier noch ein Work-around für den nicht vorhandenen Aux-Eingang und zugleich Notration für deinen UKW-Empfänger: https://www.box73.de/product_info.php?products_id=3690 Öh, steh' schon wieder auf der Leitung: FM-Transmitter für das UKW-Rundfunkband als Work-around für den nicht vorhandenen Aux-Eingang? Aber. (Ich sollte mich noch öfter und länger rasieren, dabei habe ich die besten Gedanken.) Ich Hirsel bin davon ausgegangen, dass der Receiver einen eigenen Aux-Eingang braucht...

Donnerstag, 27. September 2018, 19:44

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »kaimex« Hast du schon mal international gesucht ? Neulich las ich, daß es in Norwegen oder Schweden schon seit ?3? Jahren kein UKW mehr gibt. Vielleicht wird dort dein Wunschreceiver schon verkauft. Gute Idee (Anfang 2017 haben sie in N abgeschaltet), aber nicht ganz einfach zu realisieren. Na, ich suche. Gruß, Anselm

Donnerstag, 27. September 2018, 16:42

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »kaimex« richte eine Petition an Marantz mit der Aufforderung, den UKW- Teil durch ein DVB-C Modul zu ersetzen und noch drei Aux-Eingänge für weitere Schicksalsschläge vorzusehen. Dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin ... Gruß, Anselm

Donnerstag, 27. September 2018, 16:26

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »kaimex« Es bildet sich allerdings vorschnell ein, ein "all-in-one-system" zu sein und hat deshalb nur einen Analog-Eingang statt 4 oder mehr. Da bist du natürlich gekniffen und brauchst ein Expansion-Kasterl oder mal was insgesamt neues. Das ist eine Kauf-Erwägung, nichts Vorhandenes. Besser Geeignetes willkommen. Gruß, Anselm

Donnerstag, 27. September 2018, 15:27

Forenbeitrag von: »Anselm Rapp«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Hallo Kai, Zitat von »kaimex« deine Ansichten über die Aufgaben eines Radios haben sich von dem, was üblich ist, entfernt. Übliches hatte bei mir noch nie einen hohen Stellenwert. Mir muss es passen, das genügt. Zitat Ein Radio soll irgendwelche nicht direkt hörbaren Signale von "draußen" in Hörbares umwandeln und an einem Analog oder Digital Ausgang rausgeben zwecks Verbindung mit einem Verstärker für Lautsprecher oder Kopfhörer oder zu einem Aufzeichnungsgerät. Das würde ich als Tuner bezeichn...