Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 127.

Freitag, 6. Juli 2018, 19:49

Forenbeitrag von: »Technics123«

Die Cassette im Jahre 2018

Könnte man sich so eine “Handkurbel“ nicht selber bauen? Ich denke ist zwar ein wenig Hienschmalz notwendig, aber das größte Prolem wäre die Errechnung der Bandlänge, da bräuchte man halt eine Zählrolle die eine Umlenkrolle mit bekantem Umfang hochzählt. Zum Rechnen nimmt man halt seinen alten Taschenrechner um es ganz retro zu machen

Mittwoch, 4. Juli 2018, 18:35

Forenbeitrag von: »Technics123«

Die Cassette im Jahre 2018

Ähm, eine grüne BASF LH Extra I ? Hilf mir mal auf Sprünge, Manfred

Montag, 2. Juli 2018, 17:36

Forenbeitrag von: »Technics123«

Artikel zu den neuen Ferro Cassetten (FOX C-60) von RTM

Habe gerade diesen Artikel gefunden: Recording the Masters FOX C-60: The New Audio Cassette Standard Technics123

Sonntag, 24. Juni 2018, 00:30

Forenbeitrag von: »Technics123«

Tape deck einstellen ohne Referenzkassette

Oli meint hier wahrscheinlich die Technik die angewandt wird um die Referenzcassetten bzw. Testcassetten zu erstellen. Da wird mit einem besonderen Tonkopf die komplette Breite des Bandes bespielt. Sozusagen eine riesige Monospur erzeugt, jedoch mit gleichem Pegel auf der gesamten Breite. Somit kannst du dann mit einem Zweikanaloszilloskop den exakten Azimuth zum Referenzkopf einstellen. Damit hast du auch bei exaktem Azimuth den maximalen Pegel auf beiden Kanälen. Google mal nach Spurlage und C...

Samstag, 23. Juni 2018, 13:38

Forenbeitrag von: »Technics123«

Vollspur mit Monokopf

Hallo, einfach einmal graue Theorie. Man nehme einen Monokopf, welcher ja für eine Laufrichtung einer Vollspur entspricht, baue diesen anstatt des Stereokopf ins Tapedeck ein. Richte diesen dann Azimuthmäßig mit einer Testcassette, z.B. QZZCFM aus, gleiche das Playback-Gain auf 400mV ab, nehme einen 315Hz / 400Hz-Ton auf (Line-Out 400mV), gleiche Record-Gain auf 400mV ab. Bekommt man damit ggf.eine relative Pegelreferenz? Wenn man dann ein anderes Tapedeck mit Originalkopf mit der QZZCFM abgleic...

Freitag, 22. Juni 2018, 09:51

Forenbeitrag von: »Technics123«

RTM neue Ferro Cassetten

Laut Théo GARDIN, dem Verkaufsmanager von RTM sollen die neuen Ferro Cassetten im vierten Quartal weltweit verfügbar sein. Type II Cassetten scheinen ein Thema zu sein, jedoch sind nicht mehr für dieses Jahr im Fokus.

Donnerstag, 21. Juni 2018, 21:50

Forenbeitrag von: »Technics123«

Pegel bei Technics RS-M245X

Im SM für das Technics RS-M245X wird der Wiedergabpegel an Lineout auf 380mv +/- 50mV eingestellt. Wenn ich jetzt richtig gerechnet habe, dürfte die Spanne im Bereich von +1,225db (430mV) bis - 1.073db (330mV) liegen, oder? Auch sollte man bei der Pegeleinstellung nicht die Überprüfung der Austeuerungsanzeige vergessen, da sind auch Bauteile im Spiel die nach Jahren ggf. eine falsche Anzeige produzieren. Im SM ist da auch eine Prozedur beschrieben.

Donnerstag, 21. Juni 2018, 21:14

Forenbeitrag von: »Technics123«

QZZCFM

Also mir liegt eine Original Technics QZZCFM vor. Eberhard ich kann dir anbieten, schick mir eines deiner Decks und ich stelle den Wiedergabepegel auf 400mV ein. Danach kannst du ja ggf. den Pegel mit deiner Cassette vergleichen und die anderen Tapedecks auch auf diesen Pegel einstellen, dann sollte sie eigentlich übereinstimmen. Oder frage MichaelB nach einer Pegelcassette von BASF/EMTEC. Mit dieser sollte der Pegel auch einstellbar sein.

Dienstag, 22. Mai 2018, 17:37

Forenbeitrag von: »Technics123«

Die Cassette im Jahre 2018

Zitat von »Kirunavaara« Wenn wir schon auf dem Nebengleis sind... Die Cassette im Jahre 1981 :-) Die BASF LH extra I kam 1982 und war mit ihren Parametern wie Empfindlichkeit und Frequenzgang auf das 1981 neu verabschiedete IEC-I-Referenzleerband R 723 DG angepaßt. Die ebenfalls ab 1982 erhältliche LH super I war bereits unter dem Vorgänger-Namen ferro super LH I mit dem IEC-I-Referenzband kompatibel. Die älteren Agfa- und BASF-Cassetten waren noch auf das vorherige DIN-Referenzleerband T 308 S...

Samstag, 19. Mai 2018, 15:15

Forenbeitrag von: »Technics123«

Die Cassette im Jahre 2018

Ich weiss nicht inwiefern die BASF LH Extra I 90 und die AGFA Ferrocolor 90 von ca. 1981 verwandt sind, aber die grün-oliv farbende AGFA habe ich auch mal so ziemlich hoch ausgesteuert, ohne das sie hörbar in die Verzerrung ging. Da klang der Bass von "Rain In May" von Max Werner schon recht heftig. Im übrigen halte ich die einfachen BASF Ferrocassetten immer noch für eine der besten Typ I Bänder, AGFA ist daran vielleicht auch nicht unschuldig.

Samstag, 19. Mai 2018, 15:02

Forenbeitrag von: »Technics123«

Cassetten Hüllen - Womit klebrige Aufkleberreste entfernen?

Ich habe früher oft Wundbenzin genommen. Das hatte den Vorteil die Kleberückstände vollständig zu beseitigen, ohne den Kunststoff anzugreifen. Stinkt halt nur ziemlich und ist auch nicht gerade gut für die Atemwege. Seit längerem nehme ich jetzt Sterillium® Virugard von Bode. Riecht weitaus angenehmer, erfüllt seinen Zweck und man hat nebenbei noch ein Desinfikationsmittel für unterwegs. Wenn man es nicht direkt in der Apotheke kauft ist es auch relativ günstig.

Samstag, 19. Mai 2018, 14:37

Forenbeitrag von: »Technics123«

Die Cassette im Jahre 2018

Zitat von »Kirunavaara« Was mich an der "Stereo"-Notiz auch freut: Sie wurde erstellt von Ulrich Wienforth! Er leitete schon in den 1980er Jahren die Cassettentests der Zeitschrift. Da schreibt im wahrsten Sinne ein Dinosaurier über Dinosaurier Mit Ulrich Wienforth habe ich auch schon des öfteren telefoniert, ... damals.

Freitag, 11. Mai 2018, 21:26

Forenbeitrag von: »Technics123«

Schnüffeln an Cassetten

Ich fand die Maxells, egal ob Ferro oder "Chrom" hatten immer ihren eigenen angenehmen Geruch. Selbst wenn man heute noch 30 Jahre alte Casetten öffnet kommt einem der Geruch entgegen. Bei Spulentonbändern von Maxell ist das noch intensiver, da fühlt man sich gleich 30 Jahre jünger . AGFA und BASF reines Chrom hatten immer ihren Geruch. Die späten BASF Chromsubstitut fand ich ziemlich geruchslos. Ferro Bänder von BASF könnte ich jetzt nicht wirklich einem bestimmten Geruch zuordnen. Metalband wa...

Donnerstag, 10. Mai 2018, 18:07

Forenbeitrag von: »Technics123«

Spannungsmessung vor dem Wiedergabeverstärker

Ist die sehr kleine Spannung die vom Band in den Kopf induziert wird vor dem Wiedergabeverstärker eigentlich messbar? Wenn ja, welche Geräte werden dann benötigt?

Dienstag, 8. Mai 2018, 17:22

Forenbeitrag von: »Technics123«

MC Bandmaterial

Die braunen Pancakes dürften wohl Ferro Material sein, die Schwarzen eher Chrom bzw. Metal. Vielleicht deutet die Farbcodierung des Klebestreifen auf die Banddicke hin, rot = 60 Min., blau = 90 Min. und gelb, = 120 Min. Vielleicht kennt ja jemand den Schlüssel zur Zahlenkombination ?

Sonntag, 6. Mai 2018, 14:12

Forenbeitrag von: »Technics123«

Buch über die CC

Kennt jemand folgendes Buch? Record.Play.Stop. - Die Ära der Kompaktkassette: Eine medienkulturelle Betrachtung (Edition Medienwissenschaft, Bd. 50) Webadresse: https://www.transcript-verlag.de/978-3-8…ompaktkassette/ Ist wohl im Februar 2018 erschienen.

Sonntag, 6. Mai 2018, 11:46

Forenbeitrag von: »Technics123«

Cassetten-Schätze, Teil 7

Das ist natürlich auch möglich. Ein gestern gefundener Eintrag, welcher deine These bestätigen würde: 1967: First stereo deck Philips EL3312. First contact with DUPONT: CrO2, BASF LH sets a new standard; DIN-reference tape C-521 V, Dann wäre der Ablauf für DIN / IEC I (Normalband) Referenzcassetten wahrscheinlich folgender: 1967: C 521 V 1971: T 308 S 1981: R 723 DG 1994: Y 348 M Dann gehe ich mal davon aus, das mit Einführung des T 308 S Referenzbandes die BASF LH eingeführt worden ist. Laut vi...

Samstag, 5. Mai 2018, 15:38

Forenbeitrag von: »Technics123«

Maxell UR

Ich war gestern noch einmal kurz bei Saturn in Düsseldorf - Königsallee, keine Maxell UR 90 mehr im Regal. Keine Leerstelle, scheint abverkauft zu sein. Dafür gibt es jetzt drei verschieden Marken von VHS-Cassetten an gleicer Stelle.

Samstag, 5. Mai 2018, 15:34

Forenbeitrag von: »Technics123«

BASF DIN Referenz C521V

Hallo, wer kann etwas zur BASF DIN Referenz C521V beitragen? Meiner Meinung sollte die alte orange BASF LH von vor 1977 diesem Referenzband sehr nahe kommen. Auch wird diese BASF DIN Referenz in einer Publikation zur Maxell UD als "BASF Reference OP-12 C521V" erwähnt. Maxell hatte eigentlich immer auf "Referenzband 111" als Referenz für ihre Normalbänder verwiesen.

Montag, 30. April 2018, 15:33

Forenbeitrag von: »Technics123«

De Bandjesfabriek neue Cassetten

Der Gedanke an neue Cassetten gefällt mir schon, aber wenn man die Versandkosten von knapp 30 Euro für fünf Cassetten betrachtet, wird dieser schon stark getrübt. Da sollte man sich bei Bedarf auf eine Sammelbestellung einigen, denn die Versandkosten für um die 200 Cassetten sind die gleichen.

Sonntag, 15. April 2018, 12:06

Forenbeitrag von: »Technics123«

Technics QZZ... - Cassetten

Ich habe hier eines von den "neueren" Technics Decks bekommen, RS-BX501, und bei dem muss man die Einmessung mittels EEPROM Programmierung machen. Es gibt leider keine Potis mehr. Und Technics gibt halt zur Grundeinstellung eigene Bandbezeichnungen an, wie immer halt. Da ich diese Bänder nicht besitze und diese sehr wahrscheinlich auch nicht mehr, vor allem bezahlbar, zu bekommen sind, suche ich halt nach den entsprechenden Consumercassetten, die die ähnlichen Eigenschaften mitbringen.

Samstag, 14. April 2018, 17:43

Forenbeitrag von: »Technics123«

Die Cassette im Jahre 2018

Ich denke mal ein Großteil jener die hier lesen und schreiben haben inzwischen auch ein gewisses Alter und die Cassette in ihrer besten Zeit live miterlebt. Viele werden die Cassete ggf. in ihrer Jugend genutzt haben und auch Erinnerungen mit ihr vebinden. Und vielleicht nutzen auch einige von denen die gute alte Cassette um einfach mal abzutauchen in die alte Zeit, weil man dann so wunderbar in Gedanken erlebtes einfach noch mal abspulen kann. Die Cassette mag 2018 nicht mehr den technisch mach...

Freitag, 13. April 2018, 13:16

Forenbeitrag von: »Technics123«

Dolby Rauschunterdrückung und MPX

Hallo, die Gründe für so ein Pumpen können natürlich vielfältig sein. Normalerweise schaltet man das MPX-Filter nur bei UKW-Aufzeichnungen hinzu, um Pilottonreste zu unterdrücken. Bei Aufnahmen von CD auf Cassette sollte der Filter aber deaktiviert bleiben. Ich hatte vor Jahren mal einen Technics ST-S-505, bei dem wohl die Pilottonunterdrückung nach ca. 2 Jahren defekt gewesen sein muss. Bei UKW-Aufnahmen mit Dolby B/C war die Musik immer am Pumpen, Tuner getauscht Pumpen war weg. Im letzten Bil...

Freitag, 13. April 2018, 12:34

Forenbeitrag von: »Technics123«

Musikexpress April 2018

Vinyl is back, die Cassette wohl noch nicht ganz, aber die Artikel und der Fokus kommen näher. Ein paar ganz interessante Artikel im letzten Musikexpress: Musikexpress April 18 - Die Cassette ist zurück

Freitag, 29. Dezember 2017, 21:33

Forenbeitrag von: »Technics123«

Computeroptimierte analoge Aufnahme auf Compactcassette

Die Einleger haben was. Mit welchem Programm hast du sie erstellt?

Dienstag, 19. Dezember 2017, 15:34

Forenbeitrag von: »Technics123«

Technics QZZ... - Cassetten

Hallo, weiss jemand wer der Hersteller der Referenzbänder (QZZCRA, QZZCRX, QZZCRZ) ist, die in den Service Manuals zum einmessen der Technics Tapedecks aufgeführt sind? Ich vermute da TDK Bänder, aber weiss es natürlich nicht. Vielleicht kann jemand genauere Angaben machen.

Dienstag, 8. August 2017, 12:43

Forenbeitrag von: »Technics123«

Cassetten-Schätze, Teil 7

Das wäre natürlich die ideale Lösung

Dienstag, 8. August 2017, 11:50

Forenbeitrag von: »Technics123«

Cassetten-Schätze, Teil 7

Ich habe gestern mal an den verdächtigen Stellen gesucht, war aber leider nicht erfolgreich Die Suche geht also weiter. Ich glaube mich auch zu erinnern, dass bei der Cassette ein kleines DIN A6 Heft mit einer Anleitung dabei war. Ich bin der festen Überzeugung es noch zu haben, aber wo

Montag, 7. August 2017, 14:49

Forenbeitrag von: »Technics123«

Cassetten-Schätze, Teil 7

Zitat von »Kirunavaara« You mean if I send you a coupon, I will get a Testcassette? :-) I have recently acquired one for a reasonable price, and hope it has not been recorded over yet... at least, the original instructions leaflet seems to be included, which I think is a good sign. I'll see in September during my next family visit in Germany. Cheers Martin Wenn, das die gleiche Testcassette der Zeitschrift STEREO ist, die ich habe, dann sind auf der Cassette keine Testsignale aufgenommen. Die C...