Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 147.

Mittwoch, 8. August 2018, 22:25

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Welche deutschen HiFi-Bauer gibt es noch?

und so schlecht scheint der Original-Dual-Dreher auch nicht zu sein... https://www.hifitest.de/test/plattenspie…l-cs_505-4_6521

Montag, 30. Juli 2018, 17:19

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Die Cassette im Jahre 2018

vor ein paar Jahren hatte diese Deck noch DOlby B an Bord. ABer die zertifizieren wohl auch nicht jeden Scheiss.....

Sonntag, 22. Juli 2018, 10:43

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

Zitat von »timo« Was hättest Du lieber? Silber? Oder Holzdekor? Ich mag schwarz. Vor allem ist mir schwarz lieber als das Technics-braun. Holzdekor, z.B- Mahagoni, passend zu den Seitenteilen der anderen Geräte.....

Samstag, 21. Juli 2018, 16:22

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

schade daß die meißten neuen Geräte so öde schwarz sind....

Dienstag, 1. Mai 2018, 21:47

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Schrumpfende Tatsachenbedeutung

Die Frequenzkurven der Geräte sind ja nicht linear. Wenn dort 15k angegeben sind, dann sinkt die Kurve ab sagen wir 12k schon ab. Wenn 18k angegeben sind, sinkt die Kurve eben erst bei 15k ab. UNd das hört man eben dann doch. Die Werte sind natürlich nur beispielhaft.

Donnerstag, 29. März 2018, 22:42

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

USB Sound Interface mit PCM2902 und Clone

welche Wandler stecken eigentlich in der ESI MAYA44 USB+? Weiß das jemand?

Dienstag, 3. Oktober 2017, 22:53

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Auferstanden aus Ruinen: Das Tonband

Zitat von »Captn Difool« Ein Trabant kostete zum Schluß m.E. um die 20000 M. Eine neue Studiobandmaschine kam demnach in West wie Ost zum Preis eines Kleinwagens, dann stimmts wieder. auf dem Schwarzmarkt brachte der mehr, soweit ich weiß lagen die letzten 601 unter 14.000 Mark (DDR) Der letzte Trabi lief 1990 vom Band (mit Polo-Motor) und kostete 8990,- DM http://www.autobild.de/klassik/artikel/i…al-1214886.html

Dienstag, 8. August 2017, 14:33

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Tags von MP3 in Audio-CD übernehmen

ich habe nichts anderes eingestellt - bei mir funktioniert es....

Donnerstag, 3. August 2017, 17:42

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

GEZ-Gebühren

na ja, könnte sein, daß der Berg, den die vor sich herschieben immer größer wird und irgendwann einstürzt. Einige Gerichte haben die Rechtmäßigkeit schon bestätigt.

Samstag, 3. Juni 2017, 01:00

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Kassettendeck AKAI GX-65 macht Probleme

doch, allerdings an einem Sony TC-K790 ES. Da drehte sich ein Capstan zeitweise nicht.

Donnerstag, 1. Juni 2017, 18:45

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Kassettendeck AKAI GX-65 macht Probleme

es darf auch kein Fett auf den Riemen oder den Umlenkrollen sein...

Sonntag, 28. Mai 2017, 21:57

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Akai GX 75 MK2

Du hast Post...

Sonntag, 28. Mai 2017, 11:17

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Akai GX 75 MK2

mein Deck war auch revidiert, aber eventuell weichen die Riemen von den Maßen etwas ab. Der Servoriemen bei mir hatte devinitiv noch keine 2 Jahre auf dem Buckel gehabt. Der neue Servoriemen war auch deutlich kürzer als der alte, welcher durchrutschte. Das mit dem Riemenwechsel ist kein Hexenwerk. Man kann das Laufwerk komplett aus dem Deck entnehmen, dann kommst du relativ gut an die Riemen ran. Da kannst du auch schon sehen ob er locker oder fest sitzt. Mach ein paar Fotos, damit du weißt, wel...

Dienstag, 23. Mai 2017, 22:31

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Akai GX 75 MK2

mein MK2 ratterte auch mächtig, der Wechsel des Riemens für den Servomotor brachte Abhilfe. Ich glaube nicht, daß da ein Zahnrädchen kaputt ist.

Donnerstag, 18. Mai 2017, 11:56

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Apropos Panasonic (TV)

https://support.mozilla.org/de/kb/wie-la…-uber-den-brows Das ist also "normal" daß das bei Dir nicht mehr geht. Vielleicht hilft Dir das ja weiter......

Freitag, 28. April 2017, 19:45

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Auferstehung der Compact Cassette ?

so schön es wäre glaube ich nicht, daß die Industrie dort wieder aufspringt.

Freitag, 28. April 2017, 19:42

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Empfehlung Kassettendeck

BASF, TDK und Sony-Kassetten, allerdings nur IEC1. Waren in fast jedem A & V original eingeschweißt zu haben. 30,- Mark kostete die 90er.

Donnerstag, 27. April 2017, 10:58

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Empfehlung Kassettendeck

Zitat von »olav246« Hallo nach einiger Pause die aber gut mit interessanten Diskussionen gefüllt war. Habe nun die Lieferung erhalten, am Sonnabend um 19:55 Uhr! Unglaublich zu welchen Zeiten der "Götterbote" liefert. Ausgepackt, alles ok, sieht sehr gut aus, ist sauber und spielt sogar. Meine alten Kassetten drehen sich gut und klingen sogar gut. Habe gerade eine Probeaufnahme auf solch einem Band gemacht, es war unter den alten Kassetten: Klingt prima, hätte ich nicht gedacht. Viele Grüße Jür...

Sonntag, 5. Februar 2017, 23:02

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Suche AIWA HS-P202Mii oder HS-P202Miii

Glückwunsch!

Sonntag, 5. Februar 2017, 12:10

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Suche AIWA HS-P202Mii oder HS-P202Miii

Ja - die sind nicht sehr reichlich gesät. Ich selbst habe den HS-PC202MII, der hat zusätzlich noch DOLBY C. Aber hergeben würde ich ihn nicht.

Montag, 16. Januar 2017, 18:18

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

? Kopien (Band zu Band)

Hatte bei mir auch mal Geschwindigkeitsprobleme bei einem Sony-Deck. davon ausgehend, dass das Akai GX75 richtig läuft habe ich dort 1kHz aufgenommen und mit dem Sony abgespielt. https://www.zeitnitz.eu/scope_de?mid=3.0…lenm4uc5n8e90n2 Damit konnte ich dann das Sony passend einstellen. zumindest zur Kontrolle des Uher sollte das reichen. Wenn dort keine Bauteile getauscht sind kann das Altern dieser durchaus zu Abweichungen führen. Geht schnell und kostet nichts.

Freitag, 25. November 2016, 12:52

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Kassetten Aufnahme

klingt irgendwie als ob die automatische Aussteuerung völlig versagt....

Mittwoch, 16. November 2016, 20:46

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Digitalkamera macht nur noch blasse Bilder

ja natürllich - sorry. Ändert aber nichts an der Vorgehensweise des Tests, bzw. den Streifen im Bild.

Mittwoch, 16. November 2016, 18:10

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Digitalkamera macht nur noch blasse Bilder

das Beispielbild sieht eher nicht nach einer Unterbelichtung aufgrund defekter Blende aus. Ich sehe da auch waagerechte Streifen, welche da nicht hingehören. Die Geschichte mit der defekten Blende kann man testen, in dem man versucht, ein Foto mit Offenblende zu schießen. Im Portrait-Modus sollte die Blende relativ weit bis ganz geöffnet sein. Die Kamera bietet auch eine Zeitautomatik an. Dort kannst du die Blende auf die max. Öffnung stellen (2,8 in WW). Versuche mal ob das Bild dann besser wir...

Montag, 31. Oktober 2016, 23:25

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Von welchen Quellen nehmt Ihr auf?

nur von CD und Schallplatte

Donnerstag, 29. September 2016, 20:49

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

Plattenspieler mit Direktantrieb im Jahr 2012

wirklich aufgehübscht finde ich den nicht. Diese schwarzen und silbernen Kästen sind mir zutiefst zuwieder. Da ist der TEAC TN300 eine angenehme Aushahme. Bei dem Onkyo wäre ich fast schwach geworden, würde es ihn in einer anderen Farbe geben. edit: zumindest in einer hellen Ausführung gibt es den Onkyo, aber Mahagoni - keine Chance

Montag, 29. August 2016, 13:47

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

"Der digitale Tod der HiFi-Anlage – ein Kulturschock für Generationen"

Zitat von »nick_riviera« Zitat von »maddin2« Zitat von »nick_riviera« Da steht zwar mittlerweile wieder ein Plattenregal, gleichzeitig wird aber die Abteilung für Wechselmedien insgesamt immer kleiner Das finde ich faszinierend. Die totgeglaubte Platte vermehrt sich überall rasant, die Digitalmedien verschwinden gleichzeitig mehr und mehr... das ist so nicht ganz richtig. Die Plattenverkäufe wachsen zwar, aber eher nach dem Motto "wenn ich heute ein Radio verkaufe und morgen drei, habe ich 200%...

Donnerstag, 25. August 2016, 22:02

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

"Der digitale Tod der HiFi-Anlage – ein Kulturschock für Generationen"

es gibt auch Menschen, die haben keinen Bock darauf, überall ihre Musik zum berieseln zur Verfügung zu haben und nach ein paar Wochen hängt sie mir dann zum Hals raus. Bei mir steht in der Küche kein Radio (wozu auch), im Bad und im Schlafzimmer auch nicht. Will ich Musik hören gehe ich ins Musikzimmer, stecke ein Medium in ein Gerät, setze mich auf`s Sofa, schließe die Augen - und dann höre ich einfach nur Musik. Wenn ich etwas ständig um mich herum zur Verfügung habe verliert es den Reiz des B...

Freitag, 19. August 2016, 14:46

Forenbeitrag von: »Uwe M.«

"Der digitale Tod der HiFi-Anlage – ein Kulturschock für Generationen"

seltsamerweise setzen sich meine Smartphone verwöhnten Jungs immer noch zu mir, wenn ich im Musikzimmer verweile und analog Musik höre. Die Qualität des Klangs läßt sich mit einem Smartphone auch mit digitaler Technik nicht reproduzieren. Eine in der Auflösung reduzierte MP3 bleibt auch nach aller Technik weiterhin reduziert. Aber der große Teil der Jugend hört ja die Musik nicht, um sich zu entspannen sondern hat die ständige Berieselung im Ohr, da ist die Qualität wahrscheinlich nicht entschei...