Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 266.

Mittwoch, 4. Juli 2018, 21:23

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Philips N4450 Wickelteller hört auf zu drehen

Weiß ich nicht, das Gerät stand einige Jahre und die alten Riemen waren futsch.

Mittwoch, 4. Juli 2018, 15:26

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Philips N4450 Wickelteller hört auf zu drehen

Moinsen Folgendes Problem an einer Philips N4450 Maschine. Im Abspielmodus hört einfach der sich aufzuwickelnde Bandteller auf zu drehen. Auch im Reversebetrieb. Capstanläuft munter weiter und schiebt das Band voran. Beim Betätigen des oberen Banndgrößenauswahlsschalter bekommt der Antriebsmotor wie einen kurzen Impuls, läuft an aber das wars dann auch. Spulen usw. geht, wenn auch nicht ganz so gut. Mal alles noch als Video zum anschauen. https://youtu.be/PChmbvNhJ1U Manual habe ich gefunden, wo...

Samstag, 12. August 2017, 17:21

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Das BASF CRS II Rätsel

Besten Dank an euch für die Auskunft. Bis zum nächsten mal dann

Samstag, 12. August 2017, 09:31

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Das BASF CRS II Rätsel

Ja, von dieser Kombi habe ich auch eine. Hier ist der Code der 120er: 1162021132 Außerdem ist der eine Clip (wie heißts nochmal richtig?) Rot, also eigentlich dann von einer 60er?

Freitag, 11. August 2017, 19:33

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Das BASF CRS II Rätsel

Alles klar. Un die 60er gehört sicher zu m oberen Inlay? Weil du erst etwas sketptisch klangst. Vielen Dank!

Freitag, 11. August 2017, 18:46

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Das BASF CRS II Rätsel

Ich habe sie einfach wild hingelegt, nicht bewusst. Das sortieren möchte ich ja euch profis überlassen. Welches Inlay müsste denn zur 60er, so halbwegs möchte ich es ja nicht sortieren ? Also müssen die steglosen auch in das längere Inay, also genau wo die 120er draufliegt?

Freitag, 11. August 2017, 17:50

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Das BASF CRS II Rätsel

So liebe Leute, in welches Inlay muss welche BASF? Mal von der flaschen Spieldauer abgesehen. Kann jemand behilflich sein? Sonst kann ich nicht weiter einsortieren und im Zimmer siehts aus...

Dienstag, 8. August 2017, 09:29

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Fehlende Fotos in den Cassettenschätzen

Ja, so geht es. Vielleicht sollte man den Link im jeweils 1. Post von Nils austauschen.

Montag, 7. August 2017, 10:02

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Fehlende Fotos in den Cassettenschätzen

Also ich sehe nach wie vor die Bilder von Martin nicht in Schätze Teil 1 z.B. http://forum2.magnetofon.de/f2/showtopic…=5862&pagenum=9

Donnerstag, 1. Juni 2017, 06:46

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Elcaset Testcassette L-9-MR

Selbst so ein Testband besitze ich nicht. Wo kann man dieses erwerben, ohne auch einen aten "Exoten" zu kaufen bei dem die Pegel nicht stimmen? Wäre hier eines dabei, wobei auch nicht gerade billig? https://bluthard.de/index.php?testbaender-1

Sonntag, 14. Mai 2017, 18:19

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Cassetten-Schätze, Teil 7

Kleine Paarung der SONY CD IT. Case und Wickel von der SONY HF. War vermutlich so, dass sie die Restbestände der HF aufgebraucht haben.

Samstag, 22. April 2017, 09:29

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Elcaset Testcassette L-9-MR

Mir geht es in erster Linie darum, dass das Play und Rec Level richtig eingestellt sind. Dazu braucht man laut Manuel eben das Testtape mit 315 HZ 0db. Siehe: Hilfe bei Sony Elcaset "Electronic Adjustments"

Freitag, 21. April 2017, 11:04

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Elcaset Testcassette L-9-MR

Suche das Testband "L-9-MR" oder, wenn einer 2 Top Eingestellte Geräte hat, auch eine Kopie. Wenn möglich, auch nur zum Ausleihen.

Mittwoch, 12. April 2017, 08:17

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Hilfe bei Sony Elcaset "Electronic Adjustments"

Also müsste ich ein Type I Band zum Einstellen der Werte nutzen? Ja, das Gerät nimmt auf beiden Spuren auf und der Klang ist echt Top. Da ich aber ohne Testtape den Abspielmodus nicht einstellen kann, kann ich auch den Rec nicht einstellen usw. Es ist so: Ich nehme den 315HZ Tones bei 0db (am Line Out gemessen wie mans ja sollte) auf. Beim Abspielen sind die Kanäle, laut VU Anzeige, aber etwas unterschiedlich und haben mehr Pegel als die 0 db... Kurz: Wie es im Manual steht, erst die Play Adjust...

Montag, 10. April 2017, 21:20

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Hilfe bei Sony Elcaset "Electronic Adjustments"

Hi Leute, habe, da man ja nicht genug analoges Spielzeug haben kann und ich großer Kassettensammler/Freak bin, ein Sony Elcaset mit 4 Bändern geholt. Ein paar kleine Schönheitsfehler hat es leider. Es Spult zu 90% nicht zurück, und die Bremse beim Stoppen nach FF fuktioniert auf der linken Seite nicht richtig, da ein Plastikteil welches die Feder bedient, abgebrochen ist. Aber halb so wild, kann man verkraften. Man soll ja HÖREN nicht SPULEN. Wollte mich grade aber ans Einstellen der VUs / LEVEL...

Samstag, 27. August 2016, 17:14

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

1/2" 1" 2" leere Aluspulen Ampex / 3M NAB

Habe noch je Zollgröße ein paar Leerspulen behalten, der Rest flog raus. Bei Bedarf einfach melden.

Samstag, 30. Juli 2016, 09:07

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Kein Poti zum Geschwindigkeit einstellen trotz Vorrichtung?

Also wie gesagt, nach dem Austausch des Motors funktioniert alles wieder wie es soll. Danke an alle Beteiligten!

Samstag, 23. Juli 2016, 12:22

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Kein Poti zum Geschwindigkeit einstellen trotz Vorrichtung?

Dachte auch, dass man das verschieben könnte. Habs mit leichter Gewalt versucht, jedoch nicht hinbekommen. Wollte nix kaputtmachen. Aber hab es nun anderst gelößt Indem ich einfach dort, wo der Motor angeschraubt wird, je eine Mutter als Abstandshalter reingemacht habe. Nun sitzt der komplette Motor etwas tiefer und der Riemen sitzt nun gut auf der "Plastikrolle". Das Deck läuft nun seid über 10 Minuten gleichmäßig und mit richtiger Geschwindigkeit. Bin zufersichtlich, dass das Problem behoben i...

Freitag, 22. Juli 2016, 20:31

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Kein Poti zum Geschwindigkeit einstellen trotz Vorrichtung?

Cool, denn das Deck aus dem der Motor ist, wollte ich schon längst entsorgen. Dann erfüllt es doch noch einen Zweck, vorausgesetzt dass es am Motor liegt. Steckkontakte sehen soweit gut aus. EDIT: Motor mal provisorisch angelötet. Konnte nur einen ganz kurzen Test machen, da der "neue" Motor leider etwas anderst ist. Und zwar ist der Stift, an dem die Pastikaufhängung dran ist etwas länger. Deshalb droht der Riemen nun runter zu rutschen (siehe Grafik)

Freitag, 22. Juli 2016, 18:52

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Kein Poti zum Geschwindigkeit einstellen trotz Vorrichtung?

Nochmal Zusammengefasst. Zustand 1: Wenn es in "annähernd" Normalgeschwindigkeit läuft wird es ab und zu minimal schneller und wieder langsamer. Zustand 2: Dann kann es sein, beim nächsten mal Play drücken oder während es noch eine Sekunde zuvor normal lief, läuft es mit 3-facher (oder höher) Geschwindigkeit, das ändern am Geschwindigkeitpoti ändert dann so gut wie nichts bzw. gar nichts. Gerade haben wir Zustand 1. Leider hat der Tip von bitbrain2101 nicht geholfen. Es kann sein, es läuft nur 1...

Freitag, 22. Juli 2016, 09:57

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Kein Poti zum Geschwindigkeit einstellen trotz Vorrichtung?

Jetzt läuft es iweder normal.Fast. Wird manchmal merklich schneller dann wieder normal schnell beim Abspielen. Könnte das der Capstanmotor sein? Jetzt rennt es wieder Doppelt oder schneller. Am Capstanmotor gemessene Volt 12,03V welche auch da anliegen sollten.

Donnerstag, 21. Juli 2016, 00:55

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Kein Poti zum Geschwindigkeit einstellen trotz Vorrichtung?

Wollte grade noch den letzten Schliff bei der Geschwindigkeit einstellen, jetzt rennt das Ding auf einmal doppelt so schnell, als wäre es im HighSpeed Dubbing Modus.

Mittwoch, 20. Juli 2016, 23:22

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Kein Poti zum Geschwindigkeit einstellen trotz Vorrichtung?

Es handelt sich um folgendes Gerät: Harman Kardon TD 420

Mittwoch, 20. Juli 2016, 22:06

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Kein Poti zum Geschwindigkeit einstellen trotz Vorrichtung?

Habe hier einen Motor, der wie auf dem 1. Bild (dient als Beispiel, echter Motor um den es geht ist auf Bild 2) gezeigt, so einen Gummischlitz hatte, um die Geschwindigkeit einzustllen. Dachte ich zumindest. Nach einigem erfolglosen Versuchen habe ich den Gummi so gut es ging entfernt und siehe da (Bild2): Da ist ja auch kein Poti dahinter! Was soll denn das für ein Fake sein? Kennt ihr sowas? Das Deck läuft leider viel zu langsam....

Mittwoch, 29. Juni 2016, 08:18

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

Neue BETACAM & U-MATIC Bänder

Habe hier noch einige neue SONY BETACAM und AMPEX & 3N U-Matic Bänder mit 30 Minuten. Bei Interesse bitte melden.

Montag, 20. Juni 2016, 08:28

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

1/2" 1" 2" leere Aluspulen Ampex / 3M NAB

Die Spulen haben alle einen Durchmesser von 26,5 cm.

Samstag, 18. Juni 2016, 22:02

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

1/2" 1" 2" leere Aluspulen Ampex / 3M NAB

Alle 1/2 Zoll AMPEX sind weg, jedoch noch haufenweise 1/2 Zoll Scotch 3M 226 und 996 da. Und natürlich die erwähnten 1 & 2 Zoll.

Freitag, 17. Juni 2016, 22:54

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

1/2" 1" 2" leere Aluspulen Ampex / 3M NAB

Noch eine Woche, dann ist alles im Container....

Mittwoch, 1. Juni 2016, 20:30

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

1/2" 1" 2" leere Aluspulen Ampex / 3M NAB

Hi wenn jemand Interesse an 1/2" Ampex , 1" 3M , 2" Ampex NAB Leerspulen hat, melden. Hätte mind. 20 Stück von jeder Sorte. Wenn gewollt, auch mit Hülle, diese sind aber meist beschriftet. 5€ je Stück, am Besten Selbstabholer, Versand müsste ich nachschauen. Wenn kein BEdarf, fliegen sie raus.

Dienstag, 31. Mai 2016, 11:49

Forenbeitrag von: »AKAI GX-6«

MC Deck Denon DRM-710 kein Ton und stopt nach 6 Sekunden

Jetztiger Stand: Michael a.k.a. "gdy_vintagefan" hatte Recht was den Riemen angeht. Habe den Riemen verkürzt und wieder mit Sekundenkleber provisorisch zusammengeklebt, dass er mehr Spannung hat und siehe da: Ton kommt und der Tonkopfschlitten fährt nun voll nach oben. Was jetzt noch "defekt" ist, der Poti von OUTPUT LEVEL kratzt (Reinigung möglich?) und dann noch das Quitschen bei der Wiedergabe. Das sind die zwei Mängel, die ich zu jetziger Zeit noch habe. Da beim Spulen kein gequitsche zu hör...