Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 832.

Gestern, 23:23

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Roland SDE 1000 Mono Delay / Echo

Hallo Schrammi, du hast an Q35 0,027 V gemessen, ich vermute am Collector. Schreib bitte immer dazu, an welchem Anschluss des Transistors du gemessen hast. Die Spannung an der Basis von Q35 sollte der am Collector von Q33 entsprechen. 0,52 V reichen aber eigentlich nicht aus, um Q35 durchzusteuern. Da ist was faul, Q35 sollte 5V am Collector haben. Da Pin4/IC22 auch low ist, vermute ich einen Defekt von IC22. Dass das mit dem Widerstand nicht funktioniert hat, wundert mich sehr. Wenn du den Wide...

Gestern, 22:54

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Mal wieder ein echtes Schätzchen eingefangen

Der Bauer Vtr 1004 brauchte 1/4 Zoll Chromband für brauchbare Ergebnisse. Auch die 1/2 Zoll Formate brauchten Chromband oder das japanische Equivalent mit Kobalt dotiertem FE²O³, Sony war ja der einzige Japaner mit einer Chrom Lizenz. Bei einer Videoaufzeichnung werden ja wegen der FM-Modulation wesentlich höhere Frequenzen benutzt als bei einer reinen Audioaufzeichnung. Das wird immer gerne vergessen, wenn solche alten Geräte wieder in Betrieb genommen werden. Für den LDL-1000 kann man das Band...

Gestern, 22:36

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Spulenkern Drehzahlregelung A77

Hallo Holger, vielen Dank für diesen Beitrag von dir. Ich habe hier gerade ein altes italienisches Binson Echogerät, bei dem sich die Spule für die Vormagnetisierungssperre hinter dem Aufnahmeverstärker nicht abgleichen lässt. Die Spule sieht von der Bauart genau so aus wie die Revox Spule. Ich habe das noch gar nicht näher untersucht, weil das Gerät noch andere Probleme hat, da beschreibst du hier schon eine ziemlich gut aussehende Lösung. Chapeau! MfG, Tobias

Gestern, 22:21

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Die Tonspur der Schnüffelei

Mir ist gerade eingefallen, dass ein bekannter CSU Politiker mit Vornamen Franz-Josef gute Beziehungen zum SED Regime hatte. Alle Wege führen nach München, da gab es bestimmt auch sowas wie Kölschen Klüngel oder Berliner Filz. Wenn es dem Erhalt von Arbeitsplätzen dient, sind unsere Politiker doch zu allem bereit. MfG. Tobias

Gestern, 22:06

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Pytal, der bisherige Hoster von Wegavision, stellt den Betrieb ein

Vielen Dank für die guten Nachrichten, die Adresse hab ich seit Jahren in meinen Favoriten. An der neuen Adresse funktioniert schon Dual, sieht vielversprechend aus. MfG, Tobias

Samstag, 26. Mai 2018, 11:00

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Kirmes-Beschallung

Ich halte das Kort "Heimmix" für einen Equalizer mit aktiver Frequenzweiche im gleichen Gehäuse. MfG, Tobias

Freitag, 25. Mai 2018, 22:28

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Ich bin hier rausgeflogen Adler23

Wohin fliegt der schwule Adler ? Na zu seinem Horst

Freitag, 25. Mai 2018, 21:41

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Roland SDE 1000 Mono Delay / Echo

Hallo Carsten, das sieht erstmal ok aus, die +20V sind nicht stabilisiert. Warum hast du bei Q22 nicht die Spannung an der Basis gemessen ? Ich vermute, dass vom IC26 Pin12 ein High-Signal kommt und Q22 durchsteuert, so dass Q22 das Signal vom Play Mate Input nach Masse kurzschliesst. Das heisst, die Muting Schaltung ist aktiv(Mute) oder arbeitet fehlerhaft. Mute oder Muting heisst Stummschaltung des Audiosignals, damit beim Ein- und Ausschalten kein Knacken hörbar wird. Du kannst versuchen, ein...

Mittwoch, 23. Mai 2018, 22:54

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Roland SDE 1000 Mono Delay / Echo

Hallo Schrammi, wichtig sind der Clock Generator, ohne externen Takt bleibt digitale Elektronik stehen, und Power On-Reset/Muting. Ohne sauberen Reset startet ein Prozessor (CPU) nicht und die Muting Schaltung sperrt die Audio Ausgänge. Das Signal von der Playmate Buchse wird bei Mute über Q22 nach Masse kurzgeschlossen. Die Muting Schaltung sperrt auch über Q13 den Signalweg zur Mixed Out Buchse. Sind alle Versorgungsspannungen vorhanden, auch +5V und +12V hinter Q1 und Q29 ? Die CPU IC21 hat e...

Sonntag, 20. Mai 2018, 09:03

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Revox A77: Zerlegung Capstan-Motor

Hallo Felix, bevor du da schweres Geschütz auffährst, versuch es mal mit etwas Wärme. Den Rotor von hinten im Bereich der Achse mit einer Heissluftpistole vorsichtig erwärmen. Dann mit Arbeitshandschuh am Rotor wackeln und ziehen. MfG, Tobias

Freitag, 18. Mai 2018, 11:59

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Isophon PSL265/200 OEM

Hallo Rainer, frag doch mal hier nach, D. Lange und Partner GbR, LUP Berlin MfG, Tobias

Freitag, 11. Mai 2018, 22:08

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

Hallo Timo, ich tippe auf einen BMW 2500 E3, Baujahr um 1976, hier ist einer zu haben. MfG, Tobias P.S. Wer war denn da Brötchen holen, du oder der Besitzer des Jaguar ?

Donnerstag, 3. Mai 2018, 23:57

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Mal was ganz exotisches

Akai VX-1200 hier zu sehen, verrückte Konstruktuktion, das Thema Video-Längsspur war doch schon in den frühen 50ern durch. MfG, Tobias

Samstag, 21. April 2018, 10:07

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Eine große Band...aber ich mag sie nicht

Hier ist noch einer, der die Musik von Leonard Cohen nicht mag. In meiner Jugend wurde seine Platte "Songs for a Room" bei Freunden gerne gespielt. Die Musik hat mich total traurig und depressiv gemacht. Wenn man sonst Deep Purple, Black Sabbath, Jethro Tull, Led Zeppelin und die Stones gehört hat, ist das wahrscheinlich normal. MfG, Tobias

Donnerstag, 19. April 2018, 11:19

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Die Tonspur der Schnüffelei

Bei Spiegel Online gibt es gerade einen Artikel über ein Hörspiel aus Stasi Mitschnitten mit dem Titel "Die Tonspur der Schnüffelei". Dazu sind auch einige Fotos aus Stasi-Abhöreinrichtungen zu sehen. Auf den Fotos sind fast nur Uher Bandmaschinen zu sehen, die Firma Uher scheint ja damals ausgezeichnete Geschäftsbeziehungen zur DDR gehabt zu haben. MfG, Tobias

Donnerstag, 12. April 2018, 12:45

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

2 Tapes teilen sich einen Ein und Ausgang? Y Adapter

Wenn die Impedanzen der Ausgänge an Receiver und Tapedeck niederohmig genug sind, kann das funktionieren. Man muss auf jeden Fall ausprobieren, ob beim Anstecken des 2. Tapedecks eine Klangveränderung eintritt. MfG, Tobias

Mittwoch, 11. April 2018, 20:30

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

AUTOS die einem nicht jeden Tag über den Weg laufen

Daihatsu ist für mich ein Name wie Hitachi, man ist immer versucht, Gesundheit zu sagen, wenn der Name fällt.

Freitag, 6. April 2018, 15:40

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Neue Panikmache bei UKW

Heute im Spiegel "UKW-Betreiber droht Sendern mit Abschaltung" http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne…-a-1201574.html MfG, Tobias

Montag, 19. März 2018, 11:24

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Was soll ich hiervon halten? Freudensprünge oder Kopf gegen die Wand?

Nicht unwichtig ist die Bemerkung, dass der Motor nicht gekapselt und dadurch lauter sei als das Original. MfG, Tobias

Montag, 19. März 2018, 11:20

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Neue Panikmache bei UKW

Wenn bei Programmen der Öffentlich-Rechtlichen Anstalten kein Empfang möglich ist, weil der UKW-Sender gerade abgeschaltet ist, hätte eine Klage auf Gebührenbefreiung doch wieder grosse Chancen. Ich bezahle doch nicht für etwas, das ich dann nicht nutzen kann. MfG, Tobias

Mittwoch, 14. März 2018, 20:07

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Tieftöner Philips AD1056/W8 für Beovox 5700

Suche hat sich erledigt MfG, Tobias

Mittwoch, 14. März 2018, 19:51

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Amiga 2000 Netzteil

Hallo Helge, du solltest dir zum Schutz deiner Gesundheit unbedingt einen Trenntrafo zulegen. Die Ausgangsspannung eines Trenntrafos ist potentialfrei, das heisst, die Spannung ist an einer Seite nicht mit der Erde verbunden. Dadurch spürst du nur ein leichtes Kribbeln beim Berühren spannungsführender Teile. Ein Gummimatte unter den Füßen ist bei solchen Arbeiten auch sehr hilfreich, dadurch erhöht sich der Widerstand gegen Erde. Was du da im Moment machst, ist lebensgefährlich. MfG, Tobias

Samstag, 10. März 2018, 11:04

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Amiga 2000 Netzteil

Der geplatzte Kondensator sieht aus wie ein Rifa-Knallfrosch. (Hersteller Evox-Rifa). Da muss als Ersatz unbedingt ein Kondensator mit Spezifikation X2 eingebaut werden. Bauteile an der Netzspannung sind sicherheitsrelevant und dürfen nur durch Bauteile mit gleicher Sicherheitsspezifikation ersetzt werden ! MfG, Tobias

Mittwoch, 7. März 2018, 15:19

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Tieftöner Philips AD1056/W8 für Beovox 5700

Hallo, ich suche einen Tieftöner Philips AD1056/W8 für eine Beovox 5700 MfG, Tobias

Sonntag, 4. März 2018, 00:13

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Fabrikneue Bänder schmieren extrem

Hallo Jan, versuch mal mit dem Finger den Druck der Gummiandruckrolle gegen die Capstanwelle zu erhöhen. Das sieht mir sehr nach glatter oder verformter Andruckrolle aus in dem Video. Man kann den Bereich Capstanwelle/Andruckrolle nicht richtig sehen, am besten wäre mehr von oben mit besserem Licht filmen. MfG, Tobias

Samstag, 3. März 2018, 18:15

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Probleme im Ausland

Ein deutscher Proxy-Server wäre auch eine Lösung. Im Ausland den Proxy in den Browser-Einstellungen eintragen, dann surft man mit einer deutschen IP-Adresse. MfG, Tobias

Samstag, 24. Februar 2018, 22:32

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Ferrofluid in den Kalotten

Hallo Eberhard, mal so von Rentner zu Rentner. Ich habe für mein Alter ein ausgezeichnetes Gehör, wurde wegen eines Tinnitus-Problems in der Berliner Charité komplett durchgemessen, aber bei Pegeltönen muss ich ab 12kHz die Lautstärke ziemlich hochdrehen, damit ich noch etwas höre. Ich habe das mal selbst mit einem guten Kopfhörer getestet. Ich nenne das meinen biologischen Rauschfilter. Der Hörtest bei einer HNO-Ärztin vor dem Charité Besuch war auch gut. Ich hatte einen Kopfhörer auf und die S...

Donnerstag, 22. Februar 2018, 21:22

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Studer B67 Laufwerksstörung

Zitat von »MichaelB« Auch der Regeltransistor ist gerne mal defekt. Das kann ich bestätigen, wäre für mich der erste Verdächtige bei konstant laufendem Motor nach dem Einschalten. MfG, Tobias

Donnerstag, 22. Februar 2018, 21:13

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Magnetschicht auf Tonträgern aufbringen

Hallo Thomas, hast du Messgeräte wie Tongenerator und Nf-Millivoltmeter oder Oszi ? Wenn nicht, würde ich erstmal eine Platine 271-500 mit neuen Elkos bestücken und dann weitersehen. Wer benutzt denn alle 4 Eingänge ? Hast du mal die DIN-Buchse mit dem roten Isoliermaterial als Eingang getestet, das ist die "Koppelbuchse" für die alten Dynacord Verstärker. Das Signal muss an Pin 1 des DIN-Steckers liegen. Dieser Eingang geht an den Mikrofon-Inputs vorbei, im Schaltbild linke untere Ecke, 2. DIN-...

Dienstag, 20. Februar 2018, 21:58

Forenbeitrag von: »bitbrain2101«

Magnetschicht auf Tonträgern aufbringen

Hallo Thomas, bei einem Silizium Brückengleichrichter beträgt die Ausgangs-Gleichspannung ungefähr das 1,41 fache der Eingangs-Wechselspannung. Bei einem Selen-Gleichrichter (das ist hier der Fall) ist der Wirkungsgrad nicht ganz so gut, aber kleiner als die Eingangsspannung darf die Ausgangsspannung nicht sein. Das soll übrigens 37V im Schaltbild heissen, nicht 27V wie du schreibst. Das sieht sehr nach defektem Gleichrichter aus, als Ersatz kannst du einen B80C1000 oder C1500 nehmen. Hallo Matt...