Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 979.

Freitag, 25. Mai 2018, 18:21

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Sony TC-765

Wup wup wup in den Pausen das ist kein Übersprechen. Das sind hörbare Gleichlaufschwankungen, z.B. wenn die Andruckrolle eine Delle hat.

Freitag, 25. Mai 2018, 17:53

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

TEAC 4-Spur-Bandmaschine

Da hast du schon ein gutes Gerät um in die analoge Welt einzusteigen. Jeweils zwei Spuren zusammenschalten und du hast ein Halbspurgerät. Kurz für Neulinge: breitere Spuren & höhere Geschwindigkeit = Qualitätsgewinn

Dienstag, 17. April 2018, 17:39

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Akai gx 625 benötige hilfe

Du kannst von deinem PC ein Sinussignal aufnehmen mit einer Funktionsgenerator Software, das lässt sich notfalls auch mit dem Multimeter verfolgen, Musik ist ungeeignet. Die Signalverfolger, die es für wenig Geld zu kaufen gibt, taugen nicht viel, mit der kurzen Spitze und dem breiten Körper kommt man an manche Stellen nicht ran. Am besten gehts halt mit Oszilloskop und Tastkopf.

Samstag, 7. April 2018, 18:45

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Philips Riemenpest, Lösungsmittel gesucht.

Gummipest, ich hatte diese Erfahrung noch nicht. Aber für die Gummiwalzen nehme ich immer Walzenreiniger, gibt es auch von Kontakt, es heißt Printer 66, vorsicht ich glaube es ist auf Aceton-Basis. Leider gab es es bei uns in der Lehre niemals Sprühkunde.

Samstag, 7. April 2018, 18:11

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Zusammenarbeit Beomaster 5000 und MCP5000

Meine Fernbedienung geht immer kaputt weil ich den Keller nur sparsam heize...gibt es das? Diese Platinen sollten doch -10 Grad vertragen, auch wenn sie die ersten mehrschichtigen waren. Feuchtigkeitskondensat gibts nur bei schnellen Temperaturänderungen, scheidet auch aus. Es ist doch eher so daß man immer an einer bestimmten Stelle drückt (Wiedergabe?) und dann ein Kontaktproblem, sei es an der Verbindung Chip - Platine oder an der Durchkontaktierung, auftritt.

Samstag, 10. März 2018, 20:10

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Zusammenarbeit Beomaster 5000 und MCP5000

Und noch ein Tip aus dem Beoworld Forum (Siebkondensator und störende Hintergrundbeleuchtung des TV): Hi, Few tips about this problem: The IR circuit is feed by +34V from the power supply which is filtered bu 100uF cap under the main transformer and that could be defect. Try to measure the voltage on the IR board at the front of the receiver. At all, the elements are 30yrs old and the electrylithics require maintence. If you are not familiar with electronics, give it to a friend/service, but i b...

Samstag, 10. März 2018, 16:14

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Didier Lockwood Hommage

Es weilt nicht mehr unter uns, und er war ein Supergeiger. Deshalb https://www.youtube.com/watch?v=8qIhSQXx3GU

Samstag, 10. März 2018, 15:02

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Zusammenarbeit Beomaster 5000 und MCP5000

Das User Manual sagt: alle Teile stromlos machen, nach mindestens 1 Minute gibt es einen automatischen Reset.

Samstag, 10. März 2018, 14:36

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Zusammenarbeit Beomaster 5000 und MCP5000

Zwei Wege Steuerung das war damals highest HighTech! Ich dachte zuerst an Inkompatibilitäten innerhalb der 5000er Serie, aber das Problem haben auch einige bei Beoworld gepostet. Nachdem alles mögliche ausgetauscht wurde und das Problem immer noch besteht, scheint es wohl am Receiver zu liegen. https://forum.beoworld.org/forums/t/2589.aspx?PageIndex=1 Ein anderer hat Probleme wenn er über einen Meter weg ist: IR-Dioden ersetzen oder reinigen, ebenso die Fenster reinigen.

Samstag, 10. März 2018, 14:01

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Akai GX260D - Bandflattern beim Spulen

Die Platine sieht sehr gut aus und hast alles gemacht - schmieren, justieren, neue Kondensatoren - mehr fällt mir auch nicht ein. Lass das mal eine Weile so laufen, wenn es nicht schlimmer wird, dann muß es eben so sein.

Samstag, 10. März 2018, 13:47

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Fabrikneue Bänder schmieren extrem

Ich habe mir das erste Video angeschaut und finde das der ganze Bandlauf sehr unruhig ist (und am Ende schräg). Da hilft nur alle Umlenkrollen und Andruckrollen ausbauen, reinigen, wieder einbauen und testen. Wenn das keine Verbesserung bringt gehts an die Justierung. Reinigen: die Anrdruckrollen etwas anrauen mit Scheuermilch, dann alles in lauwarmes Wasser mit Spüli, mit einer alten Zahnbürste saubermachen, trocknen lassen, Teile die geschmiert waren neu schmieren. Vor kurzem hatte ich auch wi...

Montag, 5. März 2018, 20:30

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Akai GX260D - Bandflattern beim Spulen

Zitat von »schwippschwapp« Der Bandzug ist mWn ja nicht einstellbar. Kann es evtl. an einer ungenauen Justage der Bandteller (Achsabstand -Teller) liegen? Zitat von »schwippschwapp« Eher nicht. Wenn alles sauber ist würde ich als nächstes die Spannungen messen. Bei Vorspulen links 30V, rechts 115V, vielleicht gibt es einen müden Kondensator. Im Manual wird auch darauf hingewiesen, daß das Bremsband in allen Modi außer Stop auf keinen Fall am Stoff des Tellers anliegen darf. Es geht da wohl sehr...

Sonntag, 4. März 2018, 18:59

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Darstellungsprobleme

Mit Chromium sieht alles ganz normal aus.

Sonntag, 4. März 2018, 18:31

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Darstellungsprobleme

Autofill deaktivieren hilft bei mir nicht (FF 5. Ich muß für jede Unterseite https deaktivieren.

Sonntag, 4. März 2018, 18:16

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Darstellungsprobleme

>Hat das was mit Meltdown/Spectre zu tun? Zumindest gab's m.W. zu Firefox in letzter Zeit ein Update deswegen. Könnte dann sein, dass ältere Versionen >Seiten mit manchen Skripten als nicht sicher einstufen, um das Angriffsrisiko zu minimieren. Nein Firefox hat die Addons umgestellt, ich glaube ab Version 52. Die alten Addons gehen überhaupt nicht mehr mit dem neueren Firefox. Firefox mit NoScript war in dieser Zeit (1-2 Wochen) unbenutzbar.

Dienstag, 12. September 2017, 21:52

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Sony TC WE 635

Damit dir wenigstens jemand antwortet sag ich mal : Laß es lieber, diese Baustelle ist schon sehr groß. Hab hier einen ähnlichen Fall, Kontakte gereinigt und Bauteile gewechselt, dann merke ich daß die eigene Aufnahme zu leise ist. Das heißt dann wohl neu einmessen. Abhaken, Ebay 10 Euro.

Dienstag, 12. September 2017, 20:38

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

M5 C mysteriöser Fehler

Warum war denn der Fehler in der Werkstatt nicht nachvollziehbar? Es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Der Techniker hat nicht gründlich genug gesucht oder es wurde ein anderes Band verwendet. Nimm mal bitte ein rückseitenbeschichtetes leitfähiges Band, Bezeichnung hier im Forum suchen, damit du einen Fehler durch statische Aufladung ausschließen kannst. Wenn der Fehler mit dem leitfähigen Band weiterhin auftritt, ist wahrscheinlich ein Kondensator defekt und es findet eine Entladung über ...

Donnerstag, 19. November 2015, 19:18

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

ZIP File nach dem kopieren defekt?

Als zip auf Windows eingeführt wurde gab es einen Unterschied. Die mit Winzip gepackte Datei war nicht dieselbe wie die mit Windows gepackte. Ob das heute noch so ist??? Den korrekten Kopiervorgang kannst du mit einer md5 Checksumme prüfen.

Donnerstag, 19. November 2015, 18:57

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Tonbänder archivieren

Wenn genug Platz vorhanden ist, wäre zu überlegen ob man in 32bit aufnimmt. Audacity kann das. http://wiki.audacityteam.org/index.php?title=Bit_Depth Die Kodierung und Dekodierung mit FLAC in 32bit sollte man auf jeden Fall testen, ich kann mich erinnern daß es damit vor einigen Jahren noch Probleme gab.

Donnerstag, 19. November 2015, 18:28

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Tandberg 3541X Brummen und langsames Spulen

Den Kork musst du natürlich neu machen, ich habe das schonmal erneuert indem ich aus einer Kork - Bodenplatte einige Stücke ausgeschnitten habe und sie dann so hoch wie die alten Stücke aufgeklebt habe. Je genauer desto besser, der Spielraum ist nicht sehr groß. Als Gegenstück habe ich Teile aus einem Fensterleder ausgeschnitten. Ich hab die Maschine allerdings nicht mehr oft benutzt, so kann ich nicht sagen wie lange das Leder hält. Vielleicht hilt dir der Manual-Auszug weiter beim Bandzug, ich...

Dienstag, 13. Januar 2015, 22:41

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Zusätzliche FP eingebaut, PC hängt noch vor BIOS-Menü

Zitat von »cisumgolana« Meine Frage, ob es denn nicht ein Programm gäbe, was die FP auf Werkseinstellungen zurücksetzt, wurde verneint. Vermutlich gibt´s das schon. Bloß nicht für Endkunden... Gruß Wolfgang Du hast schon viel geschrieben nur nicht den Typ der neuen Festplatte. Es gibt für manche WD-Platten ein Alignment-Tool. http://support.wdc.com/product/downloadsw.asp?sid=128 Das Diagnose Programm kann auch nicht schaden. Dann würde ich versuchen, einen anderen Bootsector zu schreiben. Wenn ...

Montag, 12. Januar 2015, 21:54

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Akai 1731 L

Das 1730 Manual gibts bei elektrotanya. Das 1731 Manual ist bis auf 2 oder 3 Bucht - Angebote nirgends zu sehen. Ist das Teil so selten?

Montag, 12. Januar 2015, 21:27

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

AKAI X-330D / Problem mit Auto-Reverse-Counter?

Erster Kandidat bei der Fehlersuche ist der Spurwahlschalter, denn deine Fehlerbeschreibung hört sich an, als ob der Signalweg beeinträchtigt ist. Sprühen kann helfen. Ausbauen wird wahrscheinlich zu kompiziert.

Mittwoch, 13. August 2014, 21:13

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Vergessene Fernsehserien

Der Minimax war super damals, und ich kann mich noch erinnern an Geächtet, natürlich schwarzweiß: https://www.youtube.com/watch?v=XgvTKpaeYYI Verlorene Oldies in der Serie 4-3-2-1 Hot and Sweet, später mit dem jungen Ilja Richter: https://www.youtube.com/watch?v=NE_w0u7Pn8Y

Sonntag, 25. Mai 2014, 21:45

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Akai GX-620 braucht Hilfe

Die AR-Funktion deaktiviert die Aufnahme für die Spuren, die mit dem Spurwahlschalter gedrückt werden. Aber es steht im SM: Mit der fallenden Flanke wird das Ereignis ausgelöst. Vl funktioniert das mit der Brücke deshalb nicht? Bitte nochmal messen, ob sich die 0,7 Volt an der Basis TR19 ändern(und damit auch die Kollektorspannung), wenn man die Spurschalter drückt.

Montag, 19. Mai 2014, 21:26

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Akai GX-620 braucht Hilfe

Problem mit der Ablaufsteuerung...dazu gibts ein schönes Diagramm im Schaltplan. Leider keine Zeit jetzt ein Bild zu schicken. Hast du viel zu messen und mußt hoffen, daß kein IC kaputt ist, mit etwas Glück nur ein Transistor.

Sonntag, 4. Mai 2014, 19:39

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

braun audio 308

Mit Multimeter kannst du die Betriebsspannungen testen, im Schaltplan sind einige angegeben. Vielleicht kannst du so den Fehler wenigstens auf einen Bereich eingrenzen. http://wegavision.pytalhost.com/Braun/Audio308s/

Montag, 21. April 2014, 21:38

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Philips N 4522 einmessen

BU5 - IN, BU6 - OUT ich deute das so, daß man an die Pins 3 und 5 von BU5 die Eingangsspannung legt. Zu 1. Es werden die Zeiger eingestellt, wenn 93mV am Eingang und 1,1V am Ausgang kannst du auf Stellung Peak die 0dB einstellen. In Stellung VU sollen es 6dB sein. 2. Ja aber es werden nur die Zeiger eingestellt, mit 300Hz geht das gut. Eine Frequenz, bei der so gut wie keine Dämpfungen auftreten. 3. Das könnte ein Altersfehler sein oder Toleranzen gehen auseinander. Die DIN und Cinch Eingänge un...

Sonntag, 23. März 2014, 18:41

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Akai GX-630 D läuft zu langsam + Geschichte

Bei den Akais läuft das so: - Schmier / Bröselband setzt sich schon nach kurzer Zeit in den Bandführungsteilen fest - Band läuft zu schwer, Motor wird heiß - Motor ist robust, zieht aber so mehr Strom - Bauteil in der Ansteuerung geht kaputt

Donnerstag, 20. März 2014, 16:28

Forenbeitrag von: »kaiman_215«

Schon gewußt?

Heute unter "Schon gewußt?" in der Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Siemens-Stu…tronische_Musik