Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 10. Mai 2018, 12:02

Forenbeitrag von: »Manuel«

Grundig TK 20

Zitat von »Vollspurlöschkopf« @ Manuel "So gut wie jeder GRUNDIG TK 20 ist mittlerweile stumm. Das liegt an den WIMA Tropydurkondensatoren" Beide Aussagen sind falsch. Weder ist jedes TK 20 heute "stumm", noch liegt es, wenn es keinen Ton mehr von sich gibt, an den schlechten Kondensatoren*. Letztere verursachen die verschiedenartigsten Fehler, meist Verzerrungen durch Arbeitspunktverschiebungen, aber höchst selten ein völliges Verstummen des Gerätes. Hallo Stefan, ich kann Dir aus meiner langj...

Sonntag, 1. April 2018, 20:02

Forenbeitrag von: »Manuel«

Andruckrolle für TK 14 - 23

Ja, das kann ich gut verstehen. Mir wäre es am liebsten, wenn ich ein paar Vorbestellungen notieren könnte. Dann würde ich eine größere Menge herstellen lassen und dies könnte die Kosten pro Rolle reduzieren. Wartezeiten gibt es eigentlich nicht. Wenn Du noch eine Andruckrolle für den GRUNDIG TK 23 benötigst, kann ich Dir für den bekannten Preis eine Rolle anbieten. Ich habe immer einen Vorrat davon bei mir, allein schon für die Geräte meiner Privatsammlung. Für einen netten Forumskollegen wäre ...

Sonntag, 1. April 2018, 15:24

Forenbeitrag von: »Manuel«

Grundig TK 20

So gut wie jeder GRUNDIG TK 20 ist mittlerweile stumm. Das liegt an den WIMA Tropydurkondensatoren, die damals verbaut wurden. Erstmal müssen diese alten Kondensatoren gegen WIMA MKS4 der Gegenwart ersetzt werden. Das ist bei fast allen TK 20 dieser Welt absolut zwingend erforderlich, wenn da wieder ein Ton rauskommen soll. So einen TK 20 zu öffnen und innen etwas zu zerlegen, damit an an die Bauteile rankommt, ist nichts für einen ungeübten Laien. Damals gab es noch keine gedruckten Schaltungen...

Sonntag, 1. April 2018, 14:35

Forenbeitrag von: »Manuel«

Andruckrolle für TK 14 - 23

...und hier bin ich höchstpersönlich. Ja, es tut mir auch immer wieder weh zu sehen, was für minderwertige Ersatzteile im Internet angeboten werden. Der hier erwähnte Anbieter hat mir schon sehr viel Arbeit bereitet, weil viele Kunden sich von ihm die Ersatzteile leider gekauft haben und sich damit eigentlich nur Probleme eingehandelt haben. Aber mehr als dafür zu werben bzw. zu bitten, fast schon die Leute anzuflehen, die Ersatzteile doch bitteschön bei mir zu kaufen, kann ich ja auch nicht mac...

Sonntag, 1. April 2018, 14:02

Forenbeitrag von: »Manuel«

Grundig TK 23 L gibt seinen Geist auf

Hallo Holgi, ein zu dicker Riemen kann zwar problemlos auf der großen Schwungscheibe ganz hinein in die Nut der Riemenlauffläche eindringen. Aber die Riemenscheibe vom Motor ist schmaler / enger. Ein zu dicker Riemen kommt nicht bis auf den Grund des Einstiches der Riemenscheibe hinein, der Riemen verläuft eben dann leider zu weit aussen, dadurch ändert sich das Übersetzungsverhältnis. Wir haben genau das, was Du beschrieben hast: Auf nur einem Rad (die Riemenscheibe) ändert sich sozusagen der D...

Sonntag, 1. April 2018, 12:08

Forenbeitrag von: »Manuel«

Grundig TK 23 L gibt seinen Geist auf

Hallo Holgi, es geht nicht um den Durchmesser, sondern wie dick oder dünn der Riemen ist. Es betrifft viele Tonbandgeräte von Grundig, u.a. auch die komplette TK-100er-Geräteserie. Wenn der Riemen zu dick ist, verhält es sich so, als würde man den Durchmesser der Riemenscheibe vergrößern. Die Geschwindigkeit erhöht sich dadurch. Ist der Riemen zu dünn, verhält es sich so, als würde man den Durchmesser der Riemenscheibe verkleinern. Die Geschwindigkeit reduziert sich dadurch. Ein zu dicker Riemen...

Sonntag, 1. April 2018, 01:39

Forenbeitrag von: »Manuel«

Grundig TK 23 L gibt seinen Geist auf

Anhand der beigefügten Bilder sehe ich auf dem 1. Blick, dass der Antriebsriemen von Motor zur Schwungmasse viel zu dick ist. Da kann die Bandlaufgeschwindigkeit natürlich nicht mehr stimmen. Je dicker der Riemen, desto schneller wird die Bandlaufgeschwindigkeit. Bitte einen passenden Riemen kaufen und einbauen! Ein passender Riemen kostet gerade mal ca. 3,- Euro zzgl. Versand.

Freitag, 30. März 2018, 01:46

Forenbeitrag von: »Manuel«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Zitat von »EN1RZ« Richtantenne fuer UKW aufs Dach setzen und hoffen das die bayrischen kollegen ihre Sender nicht in der gleichen Richtung Salzburg zu stehen haben. Bayern 1 über "Hohe Linie" - Regensburg auf 95,0 MHz ist bei mir der Ortssender, gerade mal 25 km entfernt und die gleiche Himmelsrichtung, wie Salzburg. Da nutzt eine Richtantenne leider nichts, sie verstärkt zwar das schwache Signal, aber nicht ausreichend stark, um rauschfreie Stereo-Qualität zu liefern und schon gar nicht ohne N...

Donnerstag, 29. März 2018, 12:45

Forenbeitrag von: »Manuel«

Aus für UKW im Kabel noch dieses Jahr

Schade, dass es kein analoges UKW über Kabel mehr geben wird. Es war die einzige Möglichkeit, Hörfunk aus Österreich in sehr guter Qualität auf UKW zu empfangen rund um die Uhr, unabhängig von Überreichweiten. Vor allem der Empfang von Ö2 Salzburg auf 94,8 MHz ist über Antenne nicht möglich, da auf 94,7 MHz und 95,0 MHz sehr starke Sender vom Bayerischen Rundfunk das schwache Signal aus Salzburg überlagern und zudem alle drei Senderstandorte nahezu aus gleicher Himmelsrichtung zu mir positionier...

Donnerstag, 29. März 2018, 02:10

Forenbeitrag von: »Manuel«

Grundig TK 121 / Steuerschalter sitzt fest

Ja, was ich schon alles für abenteuerliche Bastelarbeiten gesehen habe... und alle verbastelten Tonbandgeräte landen eines Tages bei mir... Leute, kauft euch anständige Rasträdchen. Das ist billiger, als die Folgeschäden in Ordnung zu bringen.

Donnerstag, 29. März 2018, 01:58

Forenbeitrag von: »Manuel«

Grundig TK40 Andruckbändchen!

Zitat von »Vollspurlöschkopf« das vorher mit einem Messer mit runder Klinge von der alten Beflockung befreit wurde Die Beflockung kann man schnell und vollständig mit Brennspiritus vom Trägermaterial entfernen. Dann hat man innerhalb weniger Sekunden ein nacktes, durchsichtiges Andruckbändchen ohne Beflockung. Bitte nicht mit irgendwelchen Messern rumkratzen. Leider sind die Bändchen für die TK-40er-Geräte ausverkauft. Doch bevor man irgendwelche Bastelarbeiten macht, würde ich erstmal sehen, o...

Sonntag, 13. Dezember 2015, 13:37

Forenbeitrag von: »Manuel«

Kurz vorgestellt: Grundig TK 245

Hallo Peter, es gibt natürlich immer Ausnahmen. Ich hatte auch schon mal Tonbandgeräte mit weichen Gummiteilen erhalten, dafür haben sie stark nach feuchten Keller gestunken, Metallteile waren angerostet, Holzteile verschimmelt. Offenbar sind niedrige Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit gut für die Gummis. Für das gesamte Gerät jedoch eher schädlich. Eine andere Möglichkeit die berühmte Ausnahme der Regel zu bekommen wäre, wenn man ein nahezu unbenutztes Tonbandgerät bekäme. Auch da sind norm...

Freitag, 11. Dezember 2015, 16:15

Forenbeitrag von: »Manuel«

Kurz vorgestellt: Grundig TK 245

Ja, ich weiß, das "Tonbandeln" ist nun mal ein sehr sehr teures Hobby. Ich sage dies auch jedem, der eben gerade vor 5 Minuten auf seinem Dachboden ein Tonbandgerät seiner Großeltern entdeckt hat und jetzt gleich "voll loslegen" möchte. Wenn das kein Tonbandgerät, sondern ein 50 Jahre altes Motorrad oder ein Auto wäre, würde schliesslich auch niemand erwarten, dass ich jetzt nur Benzin in den Tank füllen muss und sofort kann ich damit uneingeschränkt am Strassenverkehr teilnehmen, ohne dabei mic...

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 01:51

Forenbeitrag von: »Manuel«

Kurz vorgestellt: Grundig TK 245

Der TK 245 und baugleiche Geräte haben heute immer 2 Verschleißteile, die man zuerst erneuern muß, ehe man an einen einwandfreien Betrieb denken kann: 1.) Andruckrolle Die alte Rolle ist immer hart! Bei Tonbandwiedergabe "leiert" es oder das Band wird überhaupt nicht transportiert. Neue Andruckrolle einbauen - schon ist alles in Ordnung. Eine neue Andruckrolle kostet knapp 50,- Euro und hält wieder 30 Jahre (vielleicht sogar länger). In ganz seltenen Fällen sind die Zwischenräder für den Capstan...

Montag, 7. Dezember 2015, 16:50

Forenbeitrag von: »Manuel«

Philips Bandmaschinen demnächst wieder als Neuware aus Serienfertigung erhältlich?

Hallo beisammen, in den letzten Wochen werden einige Webseitenbetreiber, die mit Philips-Tonbandgeräten oder Bandmaschinen zu tun haben, sowohl in deutsch als auch in englischer Sprache von einem "Joerg Borchers" angeschrieben. Zitat: Betreff: Wechsel des Urheberrechtes durch Überschreibung Sehr geehrte Damen und Herren, wegen einer Änderung bei dem Urheberrecht an allen Tonband- und Kassettengeräten nur von Philips benötige ich - als neuer Besitzer des Uhrheberrechtes an diesen Geräten - Ihre M...

Freitag, 28. August 2015, 16:03

Forenbeitrag von: »Manuel«

Kleinspuler abzugeben.

Hallo Freunde, vielen Dank an den guten Timo, der mich auf diesen Thread aufmerksam machte. Also mein Interesse hält sich leider in Grenzen, weil ich für mich privat keinen Bedarf daran habe und ich die Sachen nach einer gründlich von mir durchgeführen Generalüberholung ebenfalls nur wieder erneut versuchen würde, in gute Hände abzugeben. Leider bekomme ich meinen Arbeitsaufwand plus Kosten für neue Ersatzteile (z.B. Zwischenradgummis, Rasträdchen, Motorrollen, Riemen, Andruckbändchen usw.) beim...

Freitag, 5. Dezember 2014, 18:39

Forenbeitrag von: »Manuel«

Zinkfraß beim Zwischenrad eines Grundig TK 14

Hallo Wolfgang, mein Name schreibt sich nicht mit "Cz", das wäre die polnische Schreibweise. Der Name "Cerny" ist jedoch tschechisch und in der tschechischen Sprache gibt es keine Worte mit "cz". Meine Vorfahren stammen aus einer Gegend, als Böhmen noch bei Österreich war und hat somit nichts mit Polen zu tun. Darum bitte richtig schreiben. Ich habe hier noch ein Ersatz-Zwischenrad auf Lager, falls erforderlich. Preis € 30,00 zzgl. Versand. Das Zwischenrad ist nicht aus einem Altgerät entnommen,...

Montag, 17. Februar 2014, 08:29

Forenbeitrag von: »Manuel«

ERLEDIGT Riemenscheibe für Grundig TK 16

*** HAT SICH ERLEDIGT *** Hallo liebe Forengemeinde, jemand hat mir einen Grundig TK 16 geschenkt. Soweit alles okay, nur leider fehlt die Riemenscheibe für den rechten Spulenteller. Die silberne Metallscheibe ist ungefähr so groß wie eine 2-Euro-Münze und wird auf die Achse gesteckt und an der Seite festgeschraubt. Also bitte die Schrauben nicht ganz herausdrehen, sondern zusammen mit der Scheibe lassen. Denn eine Riemenscheibe ohne Schrauben nutzt mir ja auch nichts. Wenn jemand rein zufällig ...

Montag, 17. Februar 2014, 08:18

Forenbeitrag von: »Manuel«

ERLEDIGT: Ersatzteile für Grundig TK-700er- oder -800er-Baureihe

Also bei mir hat sich die Suche für meinen TK 845 erledigt, vielen Dank nochmals an Franz. Sein Päckchen kam genau am 24.12.2013 an und konnte ich mir unter den Weihnachtsbaum legen.

Mittwoch, 20. November 2013, 11:55

Forenbeitrag von: »Manuel«

Grundig TK-2400FM

Hallo Karl, auch auf die Gefahr, dass wir uns im Kreis drehen: Wenn die Wiedergabe einwandfrei mit diesem Tonkopf funktioniert, dann ist dieser Tonkopf uneingeschränkt in der Lage, auch Aufnahmen erstellen zu können. Der Tonkopf hat weder eigenes Bewußtsein noch einen internen Umschalter. Siehe Dir die Kabel an, die in ihn hinein gehen. Es spielt keine Rolle, ob das Tonbandgerät gerade aufnimmt oder abspielt. Es ist immer dasselbe Kopfsystem. Entweder, es ist intakt oder kaputt und im Falle eine...

Dienstag, 19. November 2013, 17:45

Forenbeitrag von: »Manuel«

Grundig TK-2400FM

Zitat von »rosel« In meiner Verzeifelung ein weiteres defektes Gerät gekauft und den Kopf getauscht. Das Ergebnis hat sich nicht geändert. Zwei defekte Tonköpfe, die sich genau gleich verhalten? Eigentlich sind defekte Tonköpfe bei GRUNDIG ohnehin ein äußerst seltener Fall. Gleich zwei defekte Tonköpfe mit solch merkwürdigem Verhalten zu erwischen kommt der Wahrscheinlichkeit eines Lottogewinns "6 Richtige" gleich.

Samstag, 9. November 2013, 13:45

Forenbeitrag von: »Manuel«

Ein Mitleser will aktiv(er) werden

Hallo Karsten, herzlich willkommen im Forum! Wunderschönes Bild von Deinem Grundig TK 5 nebst Tonbandspulen. Gruß, Manuel

Samstag, 9. November 2013, 13:23

Forenbeitrag von: »Manuel«

CHIP Online: "50 Jahre Kassette: Ein halbes Jahrhundert Bandsalat"

Ich könnte noch einige GRUNDIG-Publikationen herauskramen, die aus der Zeit um das Jahr 1958 erschienen sind, wo bereits davon die Rede war, dass "begeisterte Tonbandamateure in vielen Ländern der Erde ihre Aufnahmen mit GRUNDIG Tonbandgeräten" machten und die Tonbandgeräte millonenfach verkauft wurden. Zum Einsatz kamen sie im Beruf und in der Freizeit, ob als Arbeitserleichterung oder als Feierabendbeschäftigung. Ich könnte Fotos einscannen aus den Fünfziger Jahren, wo man in den Schaufenstern...

Sonntag, 3. November 2013, 17:34

Forenbeitrag von: »Manuel«

Dual Cassettendecks - von wem hergestellt?

Hallo Andreas, als im Jahr 1973 das Dual C 901 erschien, war das noch eine rein deutsche Produktion und eigene Dual Entwicklung. Aber das kostete dafür auch deutlich über 1000,- DM. Dafür hätte man ein schönes, großes Spulentonbandgerät kaufen können und es wären immer noch einige hundert Mark übrig gewesen. Das Dual C 919 kam so ca. 1976/77 heraus und dürfte wohl auch noch eine rein deutsche Angelegenheit gewesen sein, war aber schon nicht mehr so teuer. Wobei dies immer sehr relativ zu versteh...

Samstag, 2. November 2013, 15:07

Forenbeitrag von: »Manuel«

Netzplatine

Ich suche ein weiteres Ersatzteil für die TK-700er- bzw. TK-800er-Baureihe. Letzte Woche bekam ich einen Grundig TK 845, leider ist die Motorplatine in mehrere Teile zerbrochen. Es ist also die Platine, die am Motor befestigt ist, worauf sich der rote Netzspannungswähler, die Sicherungen und der Netzschalter befinden. Wenn jemand von euch also auch diese Platine übrig haben sollte, wäre ich sehr dankbar. Mein Gerät ist nahezu frei von Gebrauchsspuren, nicht verstaubt, man kann wirklich sagen wie...

Samstag, 2. November 2013, 14:54

Forenbeitrag von: »Manuel«

Philips Riemenpest

Eine Dame hat mir vor ein paar Tagen ein Philips N4308 geschenkt. Geöffnet habe ich das Gerät noch nicht, aber jemand muß vor mir schon mal reingeschaut haben, weil sich auf dem Gehäuse viele schwarze Fingerabdrücke befinden und das Zeigerinstrument nicht korrekt im Gehäuse sitzt, sondern einfach irgendwie reingequetscht wurde, frei nach dem Motto: "Hauptsache, Gehäuse zu und fertig". Ich weiß nicht, ob und wann ich den Riemenmatsch rausputzen werde. Der rechte Bandteller wurde zudem auch schon ...

Samstag, 2. November 2013, 14:24

Forenbeitrag von: »Manuel«

Dual Cassettendecks - von wem hergestellt?

Zitat von »zahnrädchen« mann... so früh haben die schon produktionen verlagert .. ich dachte, das kam alles erst in den 80ern .. Schau mal in die Kassettenrekorder aus der Zeit von ca. 1972 von TELEFUNKEN rein und auch dort wirst Du schon Japan vorfinden. Das ging schon in den frühen Siebziger Jahren los. In den Achtziger Jahren hatten die Firmen längst schon Insolvenz angemeldet. Im Jahr 1981 war Dual pleite, 1982 stand AEG-Telefunken vor dem Konkurs. Trotzdem sang die Band "Geier Sturzflug" i...

Dienstag, 29. Oktober 2013, 10:49

Forenbeitrag von: »Manuel«

UHER Royal deluxe schneller Vor-/Rücklauf hält nicht

Hallo Holgi, ich habe bestimmt so ca. 10 bis 12 UHER Reporter-Geräte gehabt, aber dieses spezielle Problem hatte ich darin in der Tat bislang noch nicht vorgefunden. Stattdessen andere Teile, die öfter in diesen Geräten kaputt gingen, aber das wäre hier Off-Topic. Hallo Frank, die meisten Probleme entstehen durch laienhafte Reparaturversuche des/der Vorbesitzer/s. Darüber könnte ich beinahe schon ein kleines Büchlein schreiben. Aber auch das wäre hier wieder, wie so oft, Off-Topic. Allgemein kan...

Sonntag, 20. Oktober 2013, 18:49

Forenbeitrag von: »Manuel«

Mikrofon von Grundig öffnnen?

Hallo Holgi, um den alten Klebstoff wirkungslos zu machen, hätte man als Hilfsmittel einen Fön oder einen Kühlschrank verwenden können, je nachdem. Aber wenn ich so etwas hier schreibe, kommen bestimmt nur wieder die üblichen Kommentare, wie Du weißt. Darum hielt ich mich zurück. Niels ist nicht doof, er kommt schon zurecht. Es reicht, wenn ich sage, dass es möglich ist, wenn man will. Gruß, Manuel

Sonntag, 20. Oktober 2013, 18:44

Forenbeitrag von: »Manuel«

UHER Royal deluxe schneller Vor-/Rücklauf hält nicht

Hallo Frank, ayayay, was für ein Grobian hatte denn dieses arme RdL vorher in seinem Besitz? Wie gut, dass es nun in gute (in Deine) Hände gekommen ist. Dann ist bald wieder alles in Ordnung damit. Ich glaube nicht, dass das Federkontaktaggregat durch Materialermüdung drohte, auseinanderzufallen. Zumindest ich habe das in Uher-Geräten bisher noch nicht gesehen. Somit vermute ich stark, dass dies ein Folgeschaden war aufgrund der verstellten Mechanik. Gruß, Manuel