Sie sind nicht angemeldet.

  • »olav246« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 29. September 2016

Wohnort: Nahe Frankfurt

Beruf: Verfahrensingenieur

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. November 2017, 16:15

Kennt Jemand so eine Seite für Klassik?

Hallo Freunde,
diese Seite wurde hier im Forum verlinkt und ich finde sie großartig www.burningtheground.net.
Allerdings würde ich mich über eine ähnlich aufgebaute Seite für klassische Musik freuen. Kennt Jemand eine?
Gruß Jürgen

Beiträge: 3 702

Registrierungsdatum: 24. August 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. November 2017, 18:24

Moin, moin,

wer glaubt, dass das digitale Kopieren und Verbreiten analoger Audio-Quellen erlaubt ist, der gehe auf direktem Weg zu GEMA oder GVU und rufe "ich kopieren und steh' dazu".

Die anderen vergessen bitte nicht, dass auch der Download von Raubkopien immer noch illegal ist und strafrechtlich verfolgt werden kann. Dazu ein Hinweis: In der Regel kriegen die Ermittler die Sauger nicht, wenn anonyme Fileshare-Dienste verwendet werden. Hier verteilt der Betreiber der BtG-Seite selber und ruft auch noch zur "Spende" auf. Der Strafverfolger dankt.

Ich finde es übrigens nicht nett, hier solche Links zu posten, da damit auch der Betreiber des BMF Ärger bekommen könnte ...

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

  • »olav246« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 29. September 2016

Wohnort: Nahe Frankfurt

Beruf: Verfahrensingenieur

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. November 2017, 20:00

Vielen Dank Matthias, für die hochinteressante Belehrung. Es ist doch schön zu wissen, daß unter uns so hochgebildete Hobbyjuristen sind.
Jürgen

Beiträge: 3 702

Registrierungsdatum: 24. August 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. November 2017, 09:51

Netter Spruch. Aber es geht grad' nicht um persönliche Befindlichkeiten.

Aktive Links zu illegalen Seiten gehören NICHT ins Forum! Das ist hier kein privates Wohnzimmer. Hier kann jeder mitlesen.

Wer solche Seiten nutzt, wird selber wissen was er tut. Sollte er zumindest.
Die Verbreitung so eines Links kann zunächst einmal als eine Aufforderung zur Straftat ausgelegt werden, wenn sie nicht zumindest entsprechend kommentiert wird. Jürgen hat den Kommentar aber leider vergessen ...

Haben wir nicht grad erst kürzlich in den Nachrichten mitbekommen, dass mal wieder ein paar Seiten dicht gemacht worden sind?

Wer der Meinung ist, Regeln wären nur dann von Bedeutung, wenn sie die eigenen Interessen nicht tangieren, der möchte bitte anderswo posten und den Bestand des Forums nicht gefährden. Damit sind alle gemeint.

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch