You are not logged in.

  • "Zelluloid" started this thread

Posts: 2,051

Date of registration: Jun 20th 2006

Location: Marl

  • Send private message

1

Sunday, January 23rd 2011, 11:09pm

Hallo Analogfreunde!

Ich habe heute wegen des hervorragend funktionierenden Capstan - Systems (was soll C.A.P.S.T.A.N. eigentlich in ausgeschrieben heißen?) des Bandmaschinenforums was in Oberhausen auf der dortigen Schallplattenbörse abgeholt. Somit hab ich mir gedacht: Wennze schomma hier bis, kannze gez auch noch ma die Börse besuchn. Schließlich bisse schon minzens 10 Jahre nichmehr auffe Börse gewesen.

Hier der Erfahrungsbericht:

Zunächst möchte ich anmerken, daß es sich um eine Schallplattenbörse des (damals zumindest) "rennomierten" Veranstalters Ulrich Lauber handelte, welche ich früher regelmäßig in der Ruhrlandhalle und im Hans Sachs Haus besuchte.

Das Angebot war im Vergleich zu meiner Erinnerungen an damals erschreckend klein geworden. Wenige kurze Gespräche mit wenigen Verkäufern bestätigten dies.

Früher waren die Aussteller durchweg gemischt, heute geht ein deutlich merkbarer Teil in die Richtung der 68er Bewegung. Der Zustand der angebotenen Schallplatten ist schlecht, was früher nicht so der Fall war. Die Preise sind bei vielen Anbietern eher gestiegen, als gefallen (bis etwa 50 %).

Man findet daher in den schon recht häufigen Gebrauchtschallplattenläden in den Städten die Platten in merklich besserem Zustand und preiswerter vor.

Obwohl ich aus den o. g. Gründen recht gefrustet war, habe ich nach einigen Suchen doch noch ein paar gute Scheiben abbekommen, die da wären:

erster Verkäufer:
Maxi - Fergal Sharkey - A good heart - (ex) - 2 Euro

zweiter Verkäufer, ausse Krabbelkiste:
LP - Bläck Föös - Pänz Pänz live - (mint) - 1 Euro
Maxi - Rainhard Fendrich - Macho Macho - (vg) - 1 Euro
LP - Emil - Die zweite - (ex+) - 1 Euro
LP - Bananarama - Wow - (mint-) - 1 Euro
LP - Michael Holm - Die großen Erfolge - (vg+) - 1 Euro
LP - Pussycat - First of all - (vg+) - 1 Euro
LP - Helen Schneider - Rock n Roll Gypsie - (ex-) - 1 Euro

dritter Verkäufer, Kollege vom MichaelB ausm Forum (dessen Platten vom Gesamtzustand DEUTLICH über den der Anderen waren!!):
LP - Emil - E wie Emil - (mint) - 3 Euro
LP - De Höhner - Schlawiner - (ex+) - 2 Euro
LP - De Höhner - Op jöck - (mint) - 2 Euro
LP - De Höhner - Verzäll doch noch eins - (ex) - 2 Euro
LP - De Höhner - Näl mit Köpp - (mint) - 2 Euro
LP - Starlight Express - Aufnahme Musical Bochum - (mint) - gabs umsonst dazu

Bei der Einstufung der Platten in die genormten Bewertungsbereiche bin ich höchst streng, wie es sich gehört. Z.b. kann keine Platte, bei der man während des Titels öfters ein noch so leises Knäckschen hört, noch den Zustand ex erreichen.

Ich werde also bei Gelegenheit nochmal so eine Börse besuchen. Man findet doch noch was in akzeptablen Zustand.

Dann darf ich noch diverse Gebrauchtplattenläden empfehlen (wobei ich jede für mich in fragekommende Platte gründlich nach Ausgenschein überprüf(t)e):

Archiv Dortmund: Man findet so gut wie keine schrottige Platte. Bin ich schon seit ca. 15 Jahren Kunde. Bis auf eine Single noch nie Schrott erwischt. Sehr zu empfehlen!

Telök, Essen (hat NUR Samstags offen): Man findet Platten in unterschiedlichen Zuständen, findet aber in ausreichender Zahl sehr gute Exemplare, Gesamtzustand der Platten merklich besser als auf der Börse. Riesige Sountrack Auswahl (!!!). Zu empfehlen! Den Laden soll es angeblich in Gelsenkirchen auch geben.

Andrää, Dortmund: reden wir nicht drüber, man kann aber nach Suche auch hervorragende Platten kaufen.

Andrää, Münster: Klein; vom Gesamtzustand der Platten deutlich besser als Dortmund.

Red Rose Records, Duisburg: Unverschämte Preise für zweifelhafte Zustände.

33 1/3, Dusiburg: Riesenauswahl, sehr preiswert (quasi alles 3 Euro), Zustand wie Telök, Essen. Sehr zu empfehlen!

Ich hoffe, daß man die Plattenläden hier im Forum, bzw. im Internet überhaupt so bewerten darf?

Gruß
MArtin
Leute, bleibt schön glatt gewickelt!

Posts: 13,469

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

2

Sunday, January 23rd 2011, 11:29pm

Quoted

Zelluloid postete
Telök, Essen (...) Den Laden soll es angeblich in Gelsenkirchen auch geben.
Korrekt, auf der Husemannstraße, ein paar Meter vom Hauptbahnhof entfernt. Wenn ich den in Essen richtig in Erinnerung habe, hat der aber etwas mehr Auswahl.

3

Monday, January 24th 2011, 8:37am

Die Genese und Auflösung des Acronyms "C.A.P.S.T.A.N." findet sich hier. Verdichtung und Auflösung in Posting 012.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Posts: 2,343

Date of registration: Jul 24th 2004

Location: Kelheim, Bayern

  • Send private message

4

Monday, January 24th 2011, 2:17pm

Quoted

Zelluloid postete
Das Angebot war im Vergleich zu meiner Erinnerungen an damals erschreckend klein geworden. Wenige kurze Gespräche mit wenigen Verkäufern bestätigten dies.
Das habe auch ich beobachtet. Ich besuche auch Plattenbörsen, wenn auch nicht regenmäßig. Dabei ist auch ein stetiger Rückgang des Angebots zu verzeichnen.

Ich habe über mehrere Jahre hinweg die Plattenbörse im Antoniussaal in Regensburg besucht. Während diese, die erste Zeit, die ich sie besuchte, noch im eigentlichen Saal stattfand wurde sie später in den Vorraum, wo normalerweise die Garderobe ist, verlegt.

Mittlerweile findet sie dort gar nicht mehr statt, angeblich wegen gesundheitlicher Probleme des Veranstalters.

Dafür gibt es jetzt eine in der RT Halle, allerdings ist das keine alleinige Plattenbörse mehr, da die Fläche der Halle für das Angebot viel zu groß wäre. Deshalb heißt sie jetzt "Blu-Ray-DVD-CD-Schallplatten-Comic-Börse".
Grüße

Wayne

Posts: 265

Date of registration: Jul 27th 2009

Location: Düsseldorf

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

5

Friday, January 28th 2011, 8:05pm

Doofe frage von einem Platten-Laien: Was bedeuten die Abkürzungen wie (mint) hinter den Titeln der Platten?

esla

Unregistered

6

Friday, January 28th 2011, 8:06pm

Mint - so gut wie unbenutzt.

Gruß Jens

Posts: 1,013

Date of registration: Nov 1st 2008

Location: im wilden Südwesten

  • Send private message

7

Tuesday, February 22nd 2011, 3:00pm

M - Mint

Die Platte (bzw. Cover) ist in jeder Beziehung – optisch und akustisch – in einem neuwertigen Zustand. Fremdgeräusche sind nicht vorhanden.

Hier sind die Qualitätsstufen erklärt:
http://www.plattensammeln.de/schallplatten%20bewertungen.html
Grau ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum

Posts: 651

Date of registration: May 14th 2009

Location: Rennerod

  • Send private message

8

Saturday, June 18th 2011, 7:59pm

Moin,

ich selbst habe bis jetzt gute Erfahrungen beim Kauf von Platten
im Analogforum gemacht.
Durch die Bank entspricht die Beschreibung dem Zustand.
Zudem oft noch gewaschen und mit neuer Schutzhülle versehen.
Leider gibt es hier in Ostfriesland keine Plattenbörsen.

Gruss Hardy

esla

Unregistered

9

Saturday, June 18th 2011, 8:09pm

Hallo Hardy,

in einem anderen Forum (ich weiß jetzt nicht genau mehr in welchem) läuft ab und an eine "Plattentauschaktion". Wie hier mit dem Tonband-Rundbrief. Der erste legt ein paar Platten, die er doppelt oder so hat, rein, der nächste nimmt sich die raus, die ihm gefallen und legt dafür seine bei, die er doppelt hat oder nicht mehr braucht. Wäre so etwas auch bei uns hier von Interesse? Wer hätte Lust, dabei mitzumachen?

Gruß Jens

Posts: 651

Date of registration: May 14th 2009

Location: Rennerod

  • Send private message

10

Wednesday, June 22nd 2011, 4:19pm

Hallo Jens,

Du meinst bestimmt das AAA-Forum.
Im Prinzip ist das eine gute Idee. Nur äussere ich schon mal Bedenken,
das die Meinungen über den Zustand der jedweiligen Platten differieren.
Hier sollte vorab eine klare Richtlinie vorgegen sein.
Sonst wäre evtl. die Enttäuschung und Ärger gross.

Gruss Hardy