Sie sind nicht angemeldet.

  • »Dietmar-67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 460

Registrierungsdatum: 7. Januar 2012

Wohnort: Dorstadt, Landkreis Wolfenbüttel

Beruf: Hausmann

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Februar 2012, 12:33

Heute vor 53 Jahren starb der legendäre Buddy Holly zusammen mit Ritchy Valens und The Big Bopper bei einem Flugzeugabsturz

The Day, the Music Died - 03.02.1959

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dietmar-67« (17. Februar 2014, 02:13)


Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Suhl / TH

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Februar 2015, 21:19

Am heutigem 56. Todestag, möchte ich auch wieder an Buddy erinnern - er wird nie vergessen werden!
Gruß Peter
-------------
Manchmal sind die Senkel in den Schuhen besser als die auf den Senkelmaschinen

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

Wohnort: Suhl / TH

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Februar 2016, 23:19

Am heutigem 57. Todestag, möchte ich auch wieder an Buddy erinnern - er wird nie vergessen werden!

Höre schon den ganzen Tag meine Vinylschätze von ihm.

PRO ViNYL
Gruß Peter
-------------
Manchmal sind die Senkel in den Schuhen besser als die auf den Senkelmaschinen

Beiträge: 774

Registrierungsdatum: 22. November 2005

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Februar 2016, 20:23

Ich freue mich immer mal wieder an meiner einzigen Buddy Holly Schellackplattte.
Er ist auf dem Label mit Namen nicht erwähnt.

CORAL
schwarz, England

The Crickets

A That'll be the day
B Looking for someone to love

  • »Jamomamo« wurde gesperrt

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Februar 2016, 13:03

Frage an die Buddy Holly-Fachwelt:

Ich hatte vor zich Zeiten eine LP von ihm, die aus seinen "Garagensounds" bestand. Es waren also Songs, die er mit minderer Qualität in seiner Garage (oder meinetwegen auch im Wohn- Schlaf- oder Badezimmer; ich weis es nicht mehr so genau) in Mono als Demotape für seine Mitmusiker direkt aufs Band gesungen und gespielt hat, dieses Band seiner Band mit ins Studio schleppte und da abspielte, damit die Mitmusiker begreifen, worum es geht.

Weiß wer, wovon ich rede, und - wichtig - wie diese LP exakt hieß? Weil ich finde sie in den einschlägigen Auktionshäusern ums Verrecken nicht wieder.

Gruß Achim.

6

Montag, 29. Februar 2016, 13:33

Du meinst die "Apartment Tapes"?

Habe aktuell leider nur das dazu gefunden:

http://www.ebay.de/itm/131738663278

Leider nicht auf LP.

7

Montag, 29. Februar 2016, 13:49

Hallo!

So weit mir bekannt ist, hat Buddy Holly (und einige Musiker seiner Zeit)
auch in einem leeren Kornsilo Musikaufnahmen mit seiner Band gemacht.
Die klingen schon recht seltsam, so ich erinnere. Sind auf einem der vielen
Bänder "vergraben". Werde gelegentlich danach fahnden...

Gruß
Wolfgang

Beiträge: 774

Registrierungsdatum: 22. November 2005

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. Februar 2016, 14:37

Weil auf diesen Garagen-Aufnahmen zuweilen Grillengezirpe zu hören war, hat Holly diese Tapes mit "Buddy Holly and the Crickets" beschriftet.

  • »Jamomamo« wurde gesperrt

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. März 2016, 13:15

Hauahauaha...

Ich dachte bis nun, dass der Namenszusatz "... the Crickets" irgendwie irgendwas mit diesem "Sport" zu tun hat, den die Queen der auf der falschen Straßenseite fahrenden Commonwealth-Community betreiben lässt, wenn das in Pfefferminzsauce fritierte Snickers (von wem auch immer) gegessen ist, und ihr Sohn während der Fuchsjagt aufgrund irgendwelcher Erbfolgerempeleien nicht vom Pferd gefallen, sondern von Mutti als Gutmensch verkleidet mit einer Tüte Gips nach Afrika geschickt wurde, damit die hungerleidenden afrikanischen Negerkinderlein auch mal was zum Spachteln haben...

Ich schweife ab...

Maddin, danke für die Aufklärung.

Gruß Achim.

Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 10. Januar 2010

Wohnort: Mittelfranken

  • Nachricht senden

10

Freitag, 19. Mai 2017, 09:24