You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 931

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

1

Wednesday, November 21st 2018, 2:26pm

Heute WDR4 Doku über weisses Album der Beatles

Hallo ihr Senkeltreiber !!

Das weisse Album der Beatles ist ja bekanntlich 50 Jahre alt geworden. Der WDR 4 bringt heut Abend um 20.00 Uhr eine Dokumentation darüber. Ich denke mal, mit viel Originalton und Musik. Band ab !!!!!!!!!!!! :thumbup:


Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 65

Date of registration: Aug 1st 2018

Location: Bottrop

Occupation: Design-, Print & Recording Professional

  • Send private message

2

Wednesday, November 21st 2018, 3:44pm

Das läuft in der „Legenden“-Sendung, 21:00 Uhr!
Schöne Grüße

Rainer

Posts: 2,412

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

3

Wednesday, November 21st 2018, 4:04pm

Das läuft in der „Legenden“-Sendung, 21:00 Uhr!

Nur eine Stunde lang, doch besser als nichts :thumbup:

Grüße, Peter

Posts: 4,377

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

4

Wednesday, November 21st 2018, 4:33pm

Der DLF kündigt für seine "Radionacht" am kommenden Samstag, 24.11.2018, zwischen 01:05 und 06:00 Uhr das selbe Thema als Schwerpunkt an.
Schwerpunkt bedeutet da aber erfahrungsgemäß nicht, daß ein größerer Teil der Sendung damit befaßt ist, sondern eher, daß dem Punkt mehr Zeit eingeräumt wird als vielen anderen.

MfG Kai
Nachtrag:Es gab bereits beim DLF eine Sendung dazu, wie man unter
https://www.deutschlandfunk.de/das-weiss…ticle_id=429310
nachlesen und nachhören kann.
Hier ein weiterer Link mit Infos:
https://www.dw.com/de/das-wei%C3%9Fe-alb…usik/a-46325315

Posts: 4,369

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

5

Wednesday, November 21st 2018, 6:09pm

Danke für die Tipps! Schon lange nichts mehr vom Radio aufgenommen.... :)

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 931

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

6

Thursday, November 22nd 2018, 10:20am

Wer hat´s gehört und ggfls. auch aufgenommen ?? hat es sich gelohnt ? Ich war dann gestern Abend dann leider doch noch verhindert.

Wenn ja, könnte ich ein Band zum Überspielen zusenden ....... :whistling:

Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 595

Date of registration: Jul 28th 2008

Location: NDH

  • Send private message

7

Thursday, November 22nd 2018, 10:21am

moin moin,

war nicht der rede wert ;(

reginald
Das wahre Verbrechen verübt die volkstümliche Musik am Gehörgang der Menschheit.
( Benno Berghammer )

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 931

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

8

Thursday, November 22nd 2018, 10:56am

o.k. ansonsten zum Hören habe ich ja die Doppel- LP !!
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 65

Date of registration: Aug 1st 2018

Location: Bottrop

Occupation: Design-, Print & Recording Professional

  • Send private message

9

Thursday, November 22nd 2018, 11:03am

Der Moderator hat nur aus dem neu bearbeiteten Album gespielt, Album-Songs und Aufnahmetests.
Die neue Qualität von Giles Martin ist schon beeindruckend, aber aufnehmen wollte ich eben des Moderators wegen nichts. Und so ganz mochte ich es ohnehin nie.
Schöne Grüße

Rainer

Posts: 4,377

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

10

Friday, November 23rd 2018, 10:51pm

Am Sonntag, 25.11.2018, gibt es beim DLF von 15:05 bis 16 Uhr eine Sendung (Rock et cetera) von Tim Schauen zum weißen Album.

Eine 25-minütige Sendung kann man beim Deutschlandradio unter dem Titel
corso_spezial_50_jahre_weißes_album_von_den_beatles_dlf_20181003_1505_2884221c.mp3
downloaden.

MfG Kai

Posts: 2,412

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

11

Friday, November 23rd 2018, 11:41pm

Eine 25-minütige Sendung kann man beim Deutschlandradio unter dem Titel
corso_spezial_50_jahre_weißes_album_von_den_beatles_dlf_20181003_1505_2884221c.mp3 downloaden.


Die "ladungsfähige" DL-Adresse lautet:
https://ondemand-mp3.dradio.de/file/drad…05_2884221c.mp3

Grüße, Peter

Posts: 4,377

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

12

Saturday, November 24th 2018, 10:10am

Wer noch nicht genug Exegese zum weißen Album gehört hat, kann heute abend (Samstag, 24.11.2018, 23:05 - 24 Uhr) auf NDR-Info in die "Nachtclub-Classics" lauschen:
"Zwischen Revolution und Erleuchtung. Das weiße Album der Beatles erschien am 22. November 1968. Mit Götz Steeger".

In der vergangenen DLF-Radionacht gab es mehrfach Beiträge zum Thema und Ausschnitte aus dem Re-Release.
Mitschnitt ist bei mir vorhanden. Ca 260 Min., 440 MB. Das muß ich jetzt durchhören ;(

MfG Kai

Posts: 4,369

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

13

Saturday, November 24th 2018, 1:49pm

Du Ärmster! ;( ;)

Posts: 4,377

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

14

Saturday, November 24th 2018, 2:11pm

So isses.
Habe aber gleich fertich ! Nur noch ca. 20 Min...
Es wurde viel gespielt, was ich mir sonst nicht antun würde.
Weißes Zeug gab es in der ersten Stunde geschätzt 2-3 Tracks, in der dritten 1-2, die 4te komplette 55 Min und nochmal in den letzten 20 Min wohl ein paar Tracks.

MfG Kai

Posts: 1,324

Date of registration: Oct 28th 2007

Location: Franken

  • Send private message

15

Saturday, November 24th 2018, 2:42pm

Ich habe das Ballyhoo um dieses Album nie verstanden.
Es war, ist und bleibt für mich in der Gesamtheit das schlechteste Album der Fab Four - einzelne Songs natürlich ausgenommen..
Vermutlich bin ich auch einfach nur zu jung dafür :whistling:
Viele Grüße
Jörg

Posts: 4,377

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

16

Saturday, November 24th 2018, 4:03pm

Insgesamt gab es in der DLF-Radio-Nacht
inklusive Moderation 77,5 Minuten zum weißen Album,
zusammengeschntten 133.7 MB mp3.

MfG Kai

Posts: 65

Date of registration: Aug 1st 2018

Location: Bottrop

Occupation: Design-, Print & Recording Professional

  • Send private message

17

Saturday, November 24th 2018, 7:26pm

MP3.
Iggitt! ;(
Schöne Grüße

Rainer

Posts: 4,377

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

18

Saturday, November 24th 2018, 7:55pm

mp3 ist dem Zweck völlig angemessen.
Wer glaubt, daß über das Radio heutzutage noch etwas besseres kommt, der irrt sich.
Selbst wenn direkt von CD abgespielt wird, wird es über Digital-Radio nicht in der Qualität verbreitet.
Was aus Mediatheken kommt ist vielfach als *,aac mit SBR kodiert. Das gilt vermutlich auch für vorproduzierte Sendungen.

MfG Kai

Posts: 2,412

Date of registration: Dec 19th 2014

Location: Krefeld

Occupation: Tonmeister

  • Send private message

19

Saturday, November 24th 2018, 8:01pm

Recht haste :thumbup:

Könntest du denn deinen Zusammenschnitt irgendwie zugänglich machen?

Grüße, Peter

Posts: 65

Date of registration: Aug 1st 2018

Location: Bottrop

Occupation: Design-, Print & Recording Professional

  • Send private message

20

Saturday, November 24th 2018, 8:17pm

mp3 ist dem Zweck völlig angemessen.
Wer glaubt, daß über das Radio heutzutage noch etwas besseres kommt, der irrt sich.
Selbst wenn direkt von CD abgespielt wird, wird es über Digital-Radio nicht in der Qualität verbreitet.
Was aus Mediatheken kommt ist vielfach als *,aac mit SBR kodiert. Das gilt vermutlich auch für vorproduzierte Sendungen.

MfG Kai
Hast ja recht, das war so ein Reflex, „aus der Hüfte geschossen“.
Schöne Grüße

Rainer

Posts: 4,377

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

21

Saturday, November 24th 2018, 10:28pm

Könntest du denn deinen Zusammenschnitt irgendwie zugänglich machen?

Würd ich gerne tun, hab aber keine Ahnung, wie man das macht, ohne einen € und persönliche Daten ärmer zu werden.
Außerdem zahle ich Vodafone nur den niedrigsten Internettarif und hab vergessen, wie gering meine Upload-Rate ist; und weiß nicht ob ich damit 134 MB irgendwo hingeladen bekomme.
Aus Rache könnt ich ja mit ffmpeg auch aac drausmachen und damit die Filegröße auf ca. 60% reduzieren.

Bezüglich aac mit SBR hab ich noch eine Frage an die Experten mit professionell geschulten Ohren:
Kann man (an kritischem Tonmaterial) hören, ob SBR mit Erzeugung der oberen 8 kHz aus den unteren 8 kHz vorliegt und das vom mp3 mit 16 kHz Bandbreite unterscheiden ?

MfG Kai
Nachtrag: Tiefsinnige Erkenntnisse sind aus der Moderation im Mitschnitt nicht zu erwarten. Aus handelt sich hauptsächlich um Auszuge aus dem Re-Release oder Original. Wer sich die neue Ausgabe kaufen will, braucht den Mitschnitt bestimmt nicht. Die Moderation bedient sich bei solchen Sendungen ja meist aus dem Inhalt des Begleitheftes.

Posts: 1,215

Date of registration: Apr 17th 2009

  • Send private message

22

Monday, November 26th 2018, 7:17pm

Ich habs mir komplett als HD-Flac runtergeladen, Sgt. Pepper noch dazu. Geniale Klangqualität, da kommt die Platte nicht mehr ganz mit. Habe ich zunächst testhalber auf Cassette, kommt später dann auf Band. Eine Masterbandkopie ist dann kaum besser.

Posts: 4,369

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

23

Monday, November 26th 2018, 9:29pm

Ich habs mir komplett als HD-Flac runtergeladen, Sgt. Pepper noch dazu.

Fein, fein, aber der Preis 8| ! Ich bin gerade noch bereit, für ein normales Album in der flac- oder sonstwie-Lossless-Version 15-20 Euro zu bezahlen. Aber auch das gibt's nur ein- bis zweimal im Monat. Aber einen Fuffi für "ein paar Bits"? Da muss ich dann doch schon mal die Vernunft walten lassen und vorerst drauf verzichten. Ich bin jetzt leider Rentner... :( ;(

Den Pepper-Remix in Flac habe ich mir allerdings seinerzeit gegönnt und bin auch zum überwiegenden Teil zufrieden mit dem Sound. Obwohl... wenn ich mir dagegen meine Original Monopressung ("4th proof-Cover") anhöre, weiß ich nicht so recht, welcher Version ich den Vorzug gebe :huh: !

LG Holgi

Posts: 4,377

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

24

Tuesday, November 27th 2018, 10:36am

Potentielle Käufer, deren Schmerzgrenze bei 39 € liegt, sollten mal bei
http://www.hdtracks.de/the-beatles-white-album-deluxe
gucken. Da gibt's das und Sgt. Pepper (Deluxe...) für je 38,75 €.
Man kann aber auch 136,50 € für die Super Deluxe Version des White Album ausgeben.

Ich krieg keine Prozente und muß jetzt mal ne Zeitlang was anderes hören.

MfG Kai

Posts: 4,369

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

25

Tuesday, November 27th 2018, 11:10am

Siehste, bei HD-Tracks hatte ich noch gar nicht nachgesehen, ich kaufe meist bei Highresaudio. Danke für den Hinweis. Vielleicht, wenn es Geld gegeben hat...
Ein paar Wochen lang mag ich nun auch das Weiße Album nicht mehr hören. :wacko:

Posts: 1,215

Date of registration: Apr 17th 2009

  • Send private message

26

Tuesday, November 27th 2018, 11:23am

Ich habe bei HD-Tracks gekauft. Klar ist das gewinnmäßig für die "Rechteinhaber" günstiger. Ein paar Files auf dem Server hinterlegt, keine Lager- und Produktionskosten wie bei Schallplatten. Der Preis liegt etwas über den Platten. Aber hat man erstmal am Klang das Blut der Klangleidenschaft geleckt, wirds schwierig sich zu beherrschen. Teuer wird es erst richtig, will man das standesgemäß vom Band hören. Ich werde mir auch zukünftig was runterladen, aber nur ausgesuchte Sachen, die sich auch klanglich wirklich lohnen. Nicht kaufen werde ich z.B. Tracks, die nur in 44/24 kompiliert wurden, ich behaupte mal den Unterschied von 24 zu 16bit wird man bei CD-Auflösung kaum wahrnehmen, mein Verdacht, das man hier die eine oder andere CD nur gerippt und dann upgesamplet hat. Klanglich sind die Beatles denke ich in diesem Format dem Mastertape näher als an der Schallplatte und wenn man bedenkt, was man für eine Masterbandkopie abdrücken darf...so man sie überhaupt bekommt.

Posts: 1,324

Date of registration: Oct 28th 2007

Location: Franken

  • Send private message

27

Tuesday, November 27th 2018, 11:55am

Obwohl... wenn ich mir dagegen meine Original Monopressung ("4th proof-Cover") anhöre, weiß ich nicht so recht, welcher Version ich den Vorzug gebe :huh: !

Kein Wunder, denn ursprünglichen, teilweise zusammen mit den Bandmitgliedern entstandenen Abmischungen, sind nunmal Mono.
Siehe hierzu u.a. den Eintrag bei Wikipedia
Mir hat das künstliche Pingpong-Stereo noch nie gefallen, zumal die Mono Versionen deutlich druckvoller daherkommen.
Viele Grüße
Jörg

Posts: 4,377

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

28

Tuesday, November 27th 2018, 12:17pm

zumal die Mono Versionen deutlich druckvoller daherkommen.

Da erlaube ich mir mal die "ketzerische" Frage zu stellen, ob das vielleicht daran liegen könnte, daß wegen der kleineren Dynamik von Vinyl-Platten dort mit etwas mehr Dynamik-Kompression gemastert als bei CD-Mastern.

MfG Kai

Posts: 1,324

Date of registration: Oct 28th 2007

Location: Franken

  • Send private message

29

Tuesday, November 27th 2018, 12:33pm

Zum einen haben Vinylausgaben häufig mehr Dynamik zu bieten, zum anderen versuche ich i.d.R. nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen.
Das fällt hier zwar enorm schwer, denn welche der zig Ausgaben will man denn mit welcher vergleichen um fair zu bleiben?
Dennoch spreche ich schon von Stereo CD vs. Mono CD bzw. Stereo LP vs. Mono LP und da gewinnt (für mich deutlich) die jeweilige Mono-Ausgabe.
Viele Grüße
Jörg

Posts: 4,369

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

30

Tuesday, November 27th 2018, 1:27pm

Mir hat das künstliche Pingpong-Stereo noch nie gefallen

Pingpong gab es ja zu diesem Zeitpunkt (nach 1967) nicht mehr; das "Weiße" ist schon richtiges Stereo, zumal es als erste Beatles-Produktion auf Achtspur aufgenommen wurde, wodurch ja doch die Möglichkeiten der Verteilung der einzelnen Tracks auf der Stereobasis etwas größer sind.
Auch die Stereoversion von Pepper ist schon durchaus anhörenswert. Bei den älteren Platten gibt es natürlich das bekannte Phänomen, dass Paul nur rechts singt und wenn man den Balanceregler nach links dreht, kann man selbst dazu trällern! ^^