You are not logged in.

  • "speed1938" started this thread

Posts: 39

Date of registration: Feb 9th 2012

  • Send private message

1

Saturday, March 3rd 2012, 11:07pm

Hallo,

jeden Samstag von 22.00h bis 0.00h gibt es im WDR Funkhaus Europa (ja, so nennt sich der Sender wirklich) eine abwechslungsreiche Sendung für den Genießer vielfältiger aktueller Sounds.

World:Wide mit Gilles Peterson

Die Sendung fällt jedes Wochenende anders aus, mal jazziger oder souliger oder elektronischer oder afrikanischer oder latinesker. Bis jetzt habe ich 2 Aufzeichnungen, die nicht so schnell gelöscht werden. Bei manchen Ausgaben finde ich keinen Zugang zur Sendung, dann wird eben neu aufgenommen.

kurze Charakterisierung durch den WDR:

"Gilles Peterson begann seine Radiokarriere mit einem eigenen Piratensender. Sendegerät und Studioequipment waren im Gartenhaus seiner Eltern versteckt. Heute produziert das ehrwürdige BBC Radio 1 seine aktuelle Show.

World:Wide wird inzwischen von 15 Radiostationen weltweit ausgestrahlt.

Als Produzent von Bands wie Galliano und Incognito bewies der Radiomacher schon vor Jahren seinen visionären Weitblick. Aber Peterson ist nicht nur ein Pionier des Acid Jazz. Inzwischen kann man ihn wohl zu recht als DEN internationalen Botschafter für jazzige und progressive Klänge bezeichnen."

Andreas
Grüße Andreas

Posts: 404

Date of registration: Jan 19th 2009

Location: NRW

  • Send private message

2

Sunday, March 4th 2012, 12:10am

Hallo Andreas,

danke für den Tipp!

Ich finde es immer recht nett und ggf. gar wertvoll, wenn jemand sich die Mühe macht, solche Hinweise einzustellen.

Werde mal Ausschau halten...leider ist das "Funkhaus" aufgr. geringerer Senderdichte (103,3MHz Langenberg only) nicht ganz so gut empfangbar.
Die o.a. Sendung wird in der WDR-Programmgazette "Radio" kaum erwähnt...

Radiophile Grüße
Frank

Posts: 889

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Krefeld

Occupation: Radiomacher

  • Send private message

3

Wednesday, June 27th 2012, 12:35pm

Quoted

speed1938 postete
ja, so nennt sich der Sender wirklich
Und es gibt ihn schon eine ganze Weile :)
http://www.funkhauseuropa.de/
Früher wurde er zusammen mit dem RBB veranstaltet, bis sich die Berliner zurückzogen (speziell bei den Ost-Sendern gehen ja Einschaltquoten über alles, also vermutlich deswegen). Meines Wissens sitzt nun nur noch Radio Bremen mit im Boot.
In der Tat schade, wie Andreas schreibt, daß es nur die 103,3-MHz-Frequenz gibt, aber man kann das Programm ja auch im Internet hören. :hoerer: Für mich war es früher (als ich etwas mehr Zeit zum Nebenbeihören hatte) der einzige Sender, den ich auch nur der laufenden Musik wegen einschalten konnte, ohne mich irgendwann ziiiiiiemlich zu langweilen.

Michael