Sie sind nicht angemeldet.

  • »highlander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 457

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Wohnort: Hunsrück

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. Juni 2004, 23:11

Es gibt nicht viele Platten, die ich auf die einsame Insel mitnehmen würde, aber die von PRO auf jeden Fall. Die goldenen 20er Jahre, die Mode, die Musik, halt der Charleston. Diese Musik ist gewissermassen Jazz zum fetzigen Tanzen mit einfachen, jedoch zumeist lustigen Texten im Stile des 'kleinen grünen Kaktus' für die etwas betuchteren Kulturbanausen, sozusagen ein Früh-Rock'n'Roll der High Society. Wichtig: die saubere Stimme des Sängers! Damals war alles clean...

Das besondere an diesen Aufnahmen ist ihre Qualität. Es gibt sehr viele Instrumente, alle recht gleichwertig abgemischt. Und allen Unkenrufen zum Trotz: wohl dem, der sich das mit einer 4- oder 5-Wege-Box anhört, die soviele Instrumente wie möglich auflösen kann - es ist einfach bombastisch!

2

Sonntag, 13. Juni 2004, 00:01

Dem schließe ich mich vollinhaltlich an!
Mein Lieblingstitel von PRO ist ganz klar "Stormy Weather"

~MichaelB

unregistriert

3

Dienstag, 6. Juli 2004, 15:18

Kürzlich gab das PRO in Darmstadt ein Konzert. Also nix wie hin ...

Ich habe von ihnen eine CD, die mindestens schon 20 Jahre alt ist. Dementsprechend oft gelaufen und mit entsprechender Erwartungshaltung ging es dann in das Konzert. Aber ... das war nicht mehr die alte Truppe. Nicht nur, dass alle Orchestermitglieder, mit Ausnahme des Schlagzeugers, neu waren, auch war bei diesem Konzert der Pfiff und der Pepp, der auf der alten CD noch zu hören waren, verschwunden.

Es hörte sich fast so an, als ob die Herrschaften ein wenig gelangweilt wären. Gut, die Zeiten sind härter geworden und der Eintritt nicht besonders hoch. Aber irgendwie ...

Ich hab mir dann die neuste DVD gekauft um sie zuhause in Ruhe anzusehen und zu hören. Der Eindruck blieb aber.

Ich würde aber trotzdem nochmal in ein Konzert gehen, weil die Musik wirklich toll ist. Vielleicht hatten die ja auch nur einen schlechten Tag ... ??

Gruß
Michael

  • »highlander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 457

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Wohnort: Hunsrück

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Juli 2004, 15:59

Ich habe auch gehört, dass man alles, was Beine hatte, ausgetauscht hat und nun nichts mehr zusammengeht. Scheinen also eine 'Berufsmusiker' zu sein: wenig Seele und viel Aufwand. Gerade diese Musik verlangt aber ein Höchstmass an Spielfreude, einzig der Sänger hat sich am Riemen zu reissen und muss den perfekten Ton treffen. Mir reichte damals ein Live-Konzert im Radio, um mir zu schwören, PRO niemals live sehen zu wollen :(

DerTiger

unregistriert

5

Freitag, 20. August 2004, 10:07

Ich habe mir eine PRO CD geliehen weil ihr hier so beigeistert Werbung macht. das ist Musik für Rentner. Die Rolling Stones oder die Beatles sind auch schon für betagtere Leute aber PRo ist nichts für mich sorry. Es müsste hier die Möglichkeit geben mal reinzuhören dann weiß man gleich ob es gefällt!

Beiträge: 6 789

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Wohnort: Filderstadt (b. Stuttgart)

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. August 2004, 10:28

=> Tiger

reinhören kannst Du bei den einschlägigen Musikalienversendern wie z.B. JPC oder Amazon. Und da Du die CD nur geliehen und nicht gekauft hast, hält sich der Schaden ja in Grenzen ;)

Ich selber liebe diese Überraschungen: Einer Empfehlung folgen, Neues entdecken und natürlich auch mal die Feststellung treffen, daß es doch nicht ganz dem eigenen Geschmack entspricht. Manchmal muss man immer wieder mit der Nase auf etwas gestoßen werden, bis man dann doch Gefallen daran findet und ist dann froh um die hartnäckigen Missionare ;)

Michael
Michael(F)

DerTiger

unregistriert

7

Freitag, 20. August 2004, 10:56

Du hast vollkommen recht, ich war vielleicht ein bißchen überheblich. Ich mag Musik und probiere alles aus.