You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "tk141" started this thread

Posts: 168

Date of registration: Mar 29th 2017

  • Send private message

1

Thursday, September 12th 2019, 8:23pm

Daniel Johnston ist tot

Hallo,

die meisten hier werden ihn nicht kennen, seine schwere psychische Krankheit stand so etwas wie einer Karriere immer im Weg, gleichzeitig war sie aber wohl der Grund für das schonunglos Anrührende, das sein Werk auszeichnet. Ein krasser Außenseiter, der aber deutlich berühmtere Kollegen wie Kurt Cobain, David Bowie oder Tom Waits zu seinen Bewunderern zählte.

Da er zudem den Großteil seiner Musik alleine auf einem Kassettenrekorder aufgenommen hat und die meisten seiner Tonträger ebenfalls selbst vertriebene Kassetten waren, gehört er hier meines Erachtens auf jeden Fall gewürdigt.

Hier eine Liveversion mit Glen Hansard und Kinderchor seines vielleicht schönsten Songs: https://www.youtube.com/watch?v=JkczI1-be1k

Und ein ebenfalls sehr rührender Song von einer seiner frühen Kassetten: https://www.youtube.com/watch?v=fCbeJdpJUrw

Ich habe ihn 2002 live alleine am Klavier in Bielefeld gesehen und kam mir fast vor wie ein Voyeur. R.I.P.

Viele Grüße
Nils

This post has been edited 1 times, last edit by "tk141" (Sep 12th 2019, 8:52pm)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests