Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 643

Registrierungsdatum: 28. März 2005

Wohnort: Euskirchen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

31

Montag, 8. August 2005, 01:17

Heute nochmal durch einen "Blindgriff" in meine Plattensammlung gefunden und gehört:

Solomon Burke - A Change Is Gonna Come

32

Montag, 8. August 2005, 02:57

Nico - The End
Lou Reed - White Light
Pink Floyd - Animals (Album)
Paul Simon - Born In Puerto Rico
Paul Simon - Bernadette
Wir sind Helden - Aurielle
Big John Patton - Minor Swing (album)

Beiträge: 12 942

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

33

Samstag, 17. September 2005, 19:21

Guns n'Roses: Sweet Child O'Mine
Bangles: Eternal Flame
Bananarama: Robert De Niro Is Waiting

... und wie konnte ich meine alten Helden vergessen:

Depeche Mode: A Question Of Lust

Beiträge: 12 942

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

34

Samstag, 17. September 2005, 19:24

Rödelheim Hartreim Projekt: Keine ist

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 17. April 2004

Wohnort: Trier

  • Nachricht senden

35

Samstag, 17. September 2005, 22:44

Mein Favourit mit garantiertem Gänsehauteffekt:

Carpenters - "Calling occupants of interplanetary craft"

Beiträge: 6 789

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Wohnort: Filderstadt (b. Stuttgart)

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 18. September 2005, 09:09

"Calling occupants ... " kenne ich nur von Klatuu, einer Band, von der man damals nicht so recht wusste, wer dahinter steckt. Man sollte es wohl auch nicht wissen, das machte die Band interessanter. Es hat von ihnen m. W. nur ein Album gegeben (das mit dem Sonnen-Cover). Falls jemand mehr über die Band weiß, würde ich ich mich freuen. Bei ausführlichen Infos in einem neuen thread.
Michael(F)

Beiträge: 12 942

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

37

Montag, 11. Juni 2007, 22:38

Zitat

timo postete
- Peter, Sue & Marc: Cindy
Da kann ich bzgl. "Gänsehaut im negativen Sinne" noch einen draufsetzen: "Ruf' Teddybär 1-4" von Jonny Hill. Hier wird zunächst erst mal drei Minuten lang ähnlich plump wie bei "Cindy" auf die Tränendrüse gedrückt, bis das Lied dann bei der Stelle "... da standen achtzehn LKW..." mit dem weinerlichen Schlenker in der Stimme lässig zum Überholvorgang in Sachen Peinlichkeit ansetzt.

Das ist einfach nur schlimm.

38

Montag, 11. Juni 2007, 23:07

Hallo

Ok, dann auch meine Gänsehautnummer: Klaus Schulze, Welcome to the Moog Brothers, schön laut über Kopfhörer oder im Auto :D Synthesizer-Sound pur!

Oder Pink Floyd - Comfortably Numb in der live version aus dem Venedig-Konzert!

VG
Michael

Beiträge: 2 310

Registrierungsdatum: 5. Juli 2006

Wohnort: Norrköping

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 12. Juni 2007, 00:41

Das ist nicht fair, ich wollte gerade schlafen gehen und beschäftige mich nun seit bald 2 Stunden mit meinen Tonkonserven... also, hier noch einige Beiträge zur Positiv-Liste, wobei es nicht so einfach war, mich auf 1 Lied je Künstler/Gruppe zu begrenzen:

ABBA - SOS
Anna Ternheim - Girl laying down (ach, eigentlich das ganze Album Separation Road)
Bandits (Soundtrack) - Catch me
Belle and Sebastian - This is just a modern rock song
Billy Joel - Leningrad
Camera Obscura - Razzle Dazzle Rose
Cardigans - For what it's worth
Cranberries - Dreams
Dire Straits - Private investigations
Green Day - When September ends
Heather Nova - Sugar
Hello Saferide - I thought you said summer is going to take the pain away
Laakso - High drama
Levellers - Julie
Marillion - Lavender
Marit Bergman: Mystery
Mecano - Hijo de la luna
Moody Blues - Nights in white satin
OMD - Maid Of Orleans
Peter Gabriel - Solsbury Hill
Pink Floyd - Shine on you crazy diamond
Queen & David Bowie - Under pressure
Regina Spektor - Après moi
REM - Sweetness follows
Rolling Stones - Lady Jane
Sigur Rós - Glosoli (am besten mit Video)
Simon & Garfunkel - The Boxer
Slade - My oh my
Sophie Zelmani - I'll remember you
Sting - Russians
U2 - Hawkmoon 269
Yes - And you and I

Noch ein paar deutsche:

Ärzte - Unrockbar (tut so gut, weil ich mal eine richtig unrockbare Freundin hatte)
Nena - Irgendwie irgendwo irgendwann
Wild Silk - Sehnsucht
Wir sind Helden - Du erkennst mich nicht wieder

Die britisch/irische und skandinavische Folk-Ecke lasse ich mal weg, das kennt nachher eh fast niemand hier :-)

Dann gibt es Sachen, da reicht schon keine Gänsehaut mehr, wenn man selbst im Konzert mitmusiziert. Sowas wie die Motetten von Johann Sebastian Bach.

Und für die Bitte-nicht-Lachen-Ecke: Viele Lieder, die Georg Riedel zu den Geschichten von Astrid Lindgren vertont hat. Auf Schwedisch sind die *noch* besser.

Viele Grüße,
Martin.

Beiträge: 2 238

Registrierungsdatum: 24. Juli 2004

Wohnort: Kelheim, Bayern

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 12. Juni 2007, 07:01

Viele deiner genannten Songs erzeugen auch bei mir Gänsehaut, wenn auch nicht alle (ich kenn auch nicht alle, zumindest erkenn ich sie nicht alle am Titel). Und ein paar erzeugen mittlerweile das Gegenteil:

OMD - Maid Of Orleans - hat mir irgendwie noch nie so recht gefallen und wurde (zumindest bei unseren Radiosendern) zu oft gespielt.

Slade - My oh my - hat mir mal recht gut gefallen, hängt mir aber inzwischen ebenfalls zum Hals raus. Die alten Sachen von Slade find ich eh besser.


Was ich aber immer gerne wieder höre und ebefalls den Gänsehaut-Effekt hervorruft (in keiner gewissen Reihenfolge):

Brothers In Arms - Dire Straits
Die ganze "Wish You Were Here"-Platte von Pink Floyd, sowie auch "The Wall"
Die ganze "Turn Of A Friendly Card"-Platte vom Alan Parsons Project
The Last Unicorn - America, sowie die erste Platte von denen
I Want To Know What Love Is - Foreigner
Rolling Stone - David Essex
Radioaktivität - Kraftwerk

Es gibt da noch mehr, es fällt mir aber gerade nichts mehr ein.
Grüße

Wayne

Beiträge: 4 457

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Wohnort: Hunsrück

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 12. Juni 2007, 07:49

Wie wäre es damit?

http://www.youtube.com/watch?v=Op-mjhGoPvY

oder hiermit?

http://www.youtube.com/watch?v=9muzyOd4Lh8

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 5. April 2005

Wohnort: Berlin

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 12. Juni 2007, 08:42

"Gänsehaut-Nummern" gibt's bei mir drei:

- In The Mood in der Version von Arthur Barrow
- Sail Along Silv'ry Moon von Billy Vaughn im Original, aber auch die Babaloo-Fassung
- Ein schöner Tag von Leo Fidelstreich (al. Manfred Lehmann). Davon besonders die erste Fassung. Eine neuere ist hier zu hören: http://www.dra.de/ram/Hoerprobe1.ram

Viele Grüße aus Αθήνα

Hajo

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 29. September 2005

Wohnort: Köln

Beruf: Bibliothek.-Verw.

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 12. Juni 2007, 12:44

Hallo,

da möcht' ich auch noch was loswerden:

Greg Lake: It hurt's
Mick Jagger: Hard woman
Deep Purple: Hallelujah
Badfinger: Day after day
Michel Polnareff: Ame caline

aus der "Ernsten Musik" der absolute "Tränengenerator",
die Trauermotette von Rudolf Mauersberger:
" Wie liegt die Stadt so wüst ", geschrieben vor Ostern 1945
in Dresden !
Mauersberger war Leiter des Dresdner Kreuzchores und mußte den
Untergang Dresdens im Februar 1945 miterleben...

Heribert

Beiträge: 760

Registrierungsdatum: 23. Februar 2006

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 12. Juni 2007, 14:02

Die kann ich alle gar nicht aufzählen!
Hier mal nur die zuletzt gehörten:

Bobby Womack - Across 110th Street

Alexandra - Was ist das Ziel?

Simon and Garfunkel - The Boxer (oder gleich die ganze LP "Bridge Over Troubled Water")

Elvis - Suspicious Minds (Liveversion auf der CD "Aloha from Hawaii")

Joe Jackson - Body and Soul (ganze CD, aber auf keinen Fall die Remaster-Version)

Deep Purple - Child In Time (Liveversion auf der LP "Made in Japan")

Rory Gallagher - "A Million Miles Away" und "Walk On Hot Coals" (Liveversion auf der LP "Irish Tour")

Keith Jarrett - The Köln Concert (LP!)

usw.

Klassik folgt ggf.


Gruß

96k

Olivinyl

unregistriert

45

Freitag, 15. Juni 2007, 23:37

Meine Favoriten auf schwarzen Scheiben

Bobby Womack: Across 110th Street
Elvis: Suspicious Minds
Pink Floyd: Shine On You Crazy Diamond
Pink Folyd: Echoes
Thom Pace: Maybe
Delfonics: Didn't Blow Your Mind This Time
Nino DeAngelo: Jenseits Von Eden
Susanna Hoffs: Unconditional Love
Barclay James Harvest: She Said / Galadriel
Wishborn Ash: Valediction
Vicky: Blau wie das Meer
Mocedades: Eres tu / Das bist Du (beide Versionen)
Paso Double: Computerliebe
Pierre Cosso & Bonnie Bianco: Stay
Dire Straits: Private investigations (live)
Mecano: Hijo de la luna
OMD: Maid Of Orleans
Gazebo: I like Chopin
John Barry: James Bond Astronaut (You Only Live Twice Soundtrack)
Nancy Sinatra: You Only Live Twice
Shirley Bassey: Home Is Where The Hatred is / Goldfinger
Clannad: Now Is Here
Jacintha: Boulevard Of Broken Dreams
Bee Gees: Too Much Heaven
Abba: One Of Us
Genesis: Follow You, Follow Me / Watcher Of The Skies
Massive Attack: Better Things
The Beautiful South: Song For Whoever
Alan Parsons Project: Turn Of A Friendly Card
Duran Duran: Save A Prayer
The Verve: Bitter Sweet Symphony (Am besten kommt das Stück am Ende des Filmes "Eiskalte Engel" in Verbindung mit der Filmhandlung. Ist aber auch ohne Film der Knaller)
The Korgies: Eveybody's Got To Learn Sometime

Ich könnte noch 100te von Titeln aufzählen... Ich gehe jetzt erstmal Musik hören...

MfG

Oliver

Beiträge: 12 942

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

46

Samstag, 4. August 2007, 22:07

Zitat

rolie384 postete
Also zum Thema Gänsehaut, passt dann ja auch wohl "Gänsehaut".
Eigentlich hatten die nur einen bekannten Titel: Karl der Käfer.
Obwohl diese Band laut Wikipedia seit 15 Jahren faktisch nicht mehr existiert, habe ich eben zu meiner Verwunderung festgestellt, daß auf einer Schlagerveranstaltung im Amphitheater Gelsenkirchen am 17. August eine Band dieses Namens spielt.

http://tinyurl.com/3av7sn

Ob sie's wohl sind?

47

Sonntag, 5. August 2007, 00:33

Ich habe gerade gehört: Moyra Kerr mit Jerusalem.
Die Stimme ... grauslich schön :)

Beiträge: 903

Registrierungsdatum: 24. September 2004

Wohnort: Pfaffenhofen/BY

Beruf: Kaufmann im Einzelhandel

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 5. August 2007, 03:28

Mal sehen was mir auf die schnelle so einfällt:

Positive Gänsehaut:

Simon & Garfunkel: Concert in Central Park (ganze DoLP) Einfach Klasse, Licht aus Kopfhörer auf und relaxen.

Beatles: Sgt. Pepper Album (ganze LP), Let It Be (ganz Laut!)
Grateful Dead: Skeletons from the Closet, American Beauty (jeweils ganze LP)
Dire Straits: Brothers in Arms (ganze LP), Romeo And Juliet
STS: Ein Neues Vaterland
CCR: Fortunate Son, Looking Out My Backdoor

Negative Gänsehaut (also ein Schaudern):

Xavier Naidoo: Der Mann löst bei mir Depressionen und Selbstmordgelüste aus. Sorry, ist aber so. Ebenso die "Freunde Mannheims".
2raumwohnung, Silbermond und wie sie alle heißen. Was ist das eigentlich? GNDW? (Ganz Neue Deutsche Welle)

Beiträge: 6 789

Registrierungsdatum: 28. März 2004

Wohnort: Filderstadt (b. Stuttgart)

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 5. August 2007, 08:00

=> David77
gute Auswahl..
Let it Be, natürlich, d'accord, von der "American Beauty" hat es mir "Attics Of My Live" besonders angetan und "Fortunate Son" ist auch bei mir immer für eine Gänsehaut gut. Da ht John Fogerty den Song seines Lebens geschrieben.
Michael(F)

Beiträge: 12 942

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 19. August 2007, 22:56

"Schwarzes Gold" von Peter Alexander.

Vorher war's ja nicht unbedingt ein Anlass zur Freude, wenn Wiener Lieder über das Ruhrgebiet machten, etwa die Entgleisungen eines gewissen Georg Kreisler über meine Heimatstadt. Das obige Lied, Ralph-Siegel-Schlager hin oder her, finde ich aber sehr bewegend.

Beiträge: 707

Registrierungsdatum: 9. September 2006

Wohnort: Erkelenz

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

51

Montag, 20. August 2007, 14:28

Ihr habt alle einen seeehr guten Musigeschmack !!!!!! Reschpekt !!!

bei mir kribbelt´s auch noch bei klassischer Musik, aber nur, wenn ganze Orchester am Werke sind oder Violinvirtuosen; so z.B.

9te von Beethoven ( je lauter, desto besser)
Violinkonzert v. Tschaikowski ( uuups, weiss nicht mehr welches......)
und noch vieles mehr; ist jetzt aus´m Gedächtnis; werd´s mal aufschreiben und posten; gibt da viele, schöne hörenswerte Sachen.......

Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 6004 und 5004, Revox A77, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, Lenco L75, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL160 u.a.

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 31. Mai 2007

Wohnort: Lustadt

Beruf: Selbstst.

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 22. August 2007, 23:52

Für mich absolute Gänsehautnummern

Robin Gibb / Saved by the Bell, One Million Years, August October

Bee Gees / Lamplight, Massachuetts, My World

Hollies / He aint Havy hes my Brother

James Last / Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung

Barry Ryan / Zeit macht nur vor dem Teufel halt

Adamo / Die alte Dame der Sänger und die Spatzen

Gerard Lenorman / Warum nur mein Vater

Sally Oldfield / Song of the Lamp

Uriah Heep / Lady in Black

Dave Dee & Co / The legend of Xanadu

CCR / Have you ever seen The Rain

Alexandra / Mein Freund der Baum

Abba / I have a Dream, One of us , Fernando, und viele mehr,das negativste Beispiel das mir gerade einfällt, Helge Schneider, Katzekloo, macht vielleicht die Katze froh treibt mich aber auf eben solches,aufs Kloo.
In der Ruhe, der Musik und meinen Bandmaschinen liegt die Kraft!!! , Wega B 4610, Akai Gx 215D,

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 21. März 2005

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Rentenanwärter

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 29. August 2007, 22:29

Weniger bekannt, dafür umso "Gänsehautiger":

Prelude / After the goldrush (der alte Neil Young-Titel)
Pavlo´s dog / Julia
Gentle Giant / A reunion
Yes / And you and I
Genesis / The cinema show / The Lamia
Spring / Golden fleece
Van der Graaf Generator / Afterwards
Vanilla Fudge / You keep me hanging on (forget the Supremes !!)
Moody Blues / Legend of a mind


Kennt das überhaupt jemand ?

Thomas
Manche Tonträger werden mit jedem Ton träger.

Beiträge: 2 310

Registrierungsdatum: 5. Juli 2006

Wohnort: Norrköping

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 29. August 2007, 23:48

@ Fränkischer Tonbandkoffer:

Also zumindest Deine Titel von Pavlov's Dog und Yes kenne ich. And You And I ist so eine Nummer, die ihre magischen Momente hat (besonders am Anfang), aber auch ein paar Längen. Hast Du mal die Version von der Aufnahme Ende der 80er/Anfang 90er Jahre gehört, als die Combo sich nicht Yes nennen durfte, weil ein Ex-Mitglied (Chris Squire?) was dagegen hatte? Da traten sie unter ihren Namen Anderson, Bruford, Wakeman & Howe auf, das geniale Livealbum heißt ironischerweise "An Evening of Yes Music".

@ Oldie 54:

War das jetzt pro oder contra ABBA? Ich mag sie jedenfalls. Mein Favorit ist SOS, besonders wenn Agnetha es auf Schwedisch singt.

Der Helge taugt für Gänsehaut wirklich nicht, da gebe ich Dir Recht, und auch das Katzenklo finde ich sehr albern. Der Mann hat aber durchaus seine Qualitäten: Das "Bonbon aus Wurst" lief bei uns im Studentenwohnheim mindestens ein Jahr lang auf jeder Party, weil es einfach urkomisch ist, zu solch unschuldigem Klang vergangener Jahrzehnte derartigen Schweinkram zu singen. "Ich drück die Maus" macht auch Spaß mit seinen Wortspielereien vor der groovigen Begleitung.

Viele Grüße,
Martin.

Beiträge: 2 310

Registrierungsdatum: 5. Juli 2006

Wohnort: Norrköping

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 29. August 2007, 23:55

Ach, Genesis. Cinema Show und The Lamia hab ich zwar gerade nicht im Ohr, aber in der Frühphase mit Peter Gabriel gab es da mehrere gänsehauttaugliche Stücke. Spontan fallen mir ein: Dancing With The Moonlit Knight, Supper's Ready (auch wieder nur auszugsweise), The Musical Box, The Carpet Crawl, noch so ein schönes Solo für Akustikgitarre auf dem "Foxtrot"-Album...

/Martin.

Beiträge: 12 942

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 30. August 2007, 00:25

Zitat

Kirunavaara postete
@ Oldie 54:
War das jetzt pro oder contra ABBA? Ich mag sie jedenfalls. Mein Favorit ist SOS, besonders wenn Agnetha es auf Schwedisch singt.
Contra? Also, ich kann aus Oldies Beitrag beim besten Interpretationswillen kein Contra herauslesen. :-)

Ich find' Abba spitze, vor allem sind sie mit der Zeit immer besser geworden. In der Anfangszeit gab es das eine oder andere Stück, das ich fragwürdig fand ("Ring Ring", "Honey Honey", "Bang-A-Boomerang"...), aber spätestens seit der "Arrival" waren alle Alben Meisterwerke, gekrönt von dem (insbesondere vor dem Hintergrund des immer deutlicheren Zerfalls der Band) traurigen und bewegenden "The Visitors".

Ebenso sind die letzten beiden (und nie auf einem regulären Album erschienenen) Singles "The Day Before You Came" und "Under Attack" meine Favoriten. Erste vor allem aus textlichen, zweite aus musikalischen Gründen.

Beiträge: 2 310

Registrierungsdatum: 5. Juli 2006

Wohnort: Norrköping

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 30. August 2007, 01:10

Es stand halt in einem Atemzug mit "Das negativste Beispiel", da hätte es auch schon ein negatives sein können; der Superlativ stand da etwas einsam :-) Ich dachte auch, daß er ABBA mag, war mir aber nicht ganz sicher. Und "The Day Before..." ist wirklich schmerzhaft gut.

N8,
Martin.

Beiträge: 906

Registrierungsdatum: 13. April 2004

Wohnort: Lkr RO

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 30. August 2007, 07:53

Zitat

timo postete
..... "The Day Before You Came" .....vor allem aus textlichen....Gründen.
Oh ja, für mich DAS Abba-Lied schlechthin.
Mein Interesse an Abba ist in den letzten Jahren stark zurückgegangen, aber bei diesem einen Lied schmelze ich immer noch dahin wie früher.....
Gruß
Heinz

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 21. März 2005

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Rentenanwärter

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 30. August 2007, 13:33

@Martin,

das Gitarrensolo auf der besagten Genesis-Platte nennt sich "Horizons", sehr kurz, aber unheimlich schön, da gebe ich dir recht. Anderthalb Minuten Gänsehaut.

Das "Bonbon aus Wurst" erzeugt bei mir zwar keine Gänsehaut wie wir sie hier meinen, ist aber nichtsdestotrotz auch einer meiner "Helge"-Favoriten, einfach klasse.

Und trotz meiner eher im Prog-Rock angesiedelten erwähnten Nummern mag ich Abba auch sehr. Obwohl ich diese Musik dann eher im Auto als zuhause vor der Stereoanlage höre. Umgekehrt kann ich mir zuhause stundenlang Peter Hammill und VdGG über Kopfhörer antun, im Auto kommt das nicht gut. Da wird maien Fahrstil etwas merkwürdig ;-)

(Ich höre das tatsächlich nur über Kopfhörer, meine Frau steht da nämlich überhaupt nicht drauf. Ihre "Gänsehaut" kommt eher bei Barclay James Harvest, Queen oder Supertramp. Und - stimmt, auch die hatten grossartiges vollbracht.)

Übrigens, Barclay James Harvest: Gerade die Frühwerke der späten Sechziger sind einsame spitze, z.B. "Early morning". Oder auch von The Status Quo "Ice in the sun" von `68. In der richtigen Lautstärke ist das ein Gänsehaut-Garant.
Und wenn DAS dann noch von einem "fränkischen Tonbandkoffer" abgedudelt wird, da scheppert die EL 84. Und wie !

Thomas
Manche Tonträger werden mit jedem Ton träger.

60

Donnerstag, 30. August 2007, 20:33

Jaha, Vanilla Fudges "You keep me hanging on" kenne ich. Pathos pur.

Wie steht es mit:

Bold as love - Jimi Hendrix
Starless - King Crimson

?

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.