You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 1,332

Date of registration: Dec 7th 2008

Location: Remscheid

  • Send private message

91

Sunday, April 4th 2010, 1:31pm

Quoted

timo postete
"Peinliche Platten .... aber ich mag sie trotzdem". :-)
Schade,
ich wollte eigentlich Gary Glitter und "Rock and Roll Part 1&2" anführen.
Die Scheibe mag ich bis heute nicht.

Hat sich durch die Wahlparty der Jungen Union vor zweieinhalb Jahrzehnten, die darauf "Helmut Kohohl....Helmut Kohl" gesungen haben, auch nicht spürbar gebessert.

Ebenso peinlich war Alice Cooper mit dem Video zum Song "Elected", wobei mir der heute wirklich noch gut gefällt.
Bert

Posts: 13,681

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

92

Sunday, April 4th 2010, 7:47pm

Quoted

Huubat postete
Schade, ich wollte eigentlich Gary Glitter und "Rock and Roll Part 1&2" anführen.
Raffiniert. Aber bevor jetzt jeder schreibt, welche peinlichen Platten er angeführt hätte, wenn es den Zusatz "... aber ich mag sie trotzdem" nicht gäbe, können wir ihn besser streichen. ;-)

Schade, die Abwandlung des Textes kommt einen Tag zu spät für Herrn Dr. Kohls Geburtstag.

Posts: 13,681

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

93

Sunday, April 4th 2010, 10:02pm

Quoted

Zelluloid postete
Die Gruppe heißt "Die Trixies" und das Lied "Bei uns im Kohlenpott".
Bei dem Namen "Trixies" klingelte etwas bei mir, und inzwischen weiß ich auch warum: Es handelte sich hierbei um eine Mädchen-Gesangsgruppe aus Wanne-Eickel, die 1980 den Chorgesang zu dem Lied "Der Teufel und der junge Mann" von Paola (Top-10-Hit in Deutschland mit unzählichen Fernsehauftritten) beigesteuert haben. Wie der Zufall es wollte, lief das Lied vorhin, als ich eben bei meinen Eltern zum Osterbesuch war, auf deren Lieblingssender NDR-1. Da fiel's mir wieder ein. ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=IVLgL1OwpPw

Posts: 2,106

Date of registration: Jun 20th 2006

Location: Marl

  • Send private message

94

Monday, April 5th 2010, 11:49am

Hier wäre zufällig eine beendete Ebayauktion besagter Platte. Immerhin hat da tatsächlich jemand einen Euro für geboten.

http://cgi.ebay.de/Trixies-Bei-uns-Haus-Kohlenpott-/380215577458

Gruß
Martin
Leute, bleibt schön glatt gewickelt!

Posts: 1,017

Date of registration: Nov 1st 2008

Location: im wilden Südwesten

  • Send private message

95

Monday, April 12th 2010, 2:25pm

Quoted

PeZett postete
Mouth & MCNeal? Waren das nicht die mit so anspruchsvoller
Lyrik wie u.a. "how do you do , aha , aha, shana-na-na, na-na..."?
Ich sehe grade: Maggie MacNeal scheint in Holland recht bekannt zu sein und sang auch öfter bei den Focus-Größen Jan Akkerman & Co. Auch umgekehrt, Maggie MacNeal feat. Jan Akkermann - White Room.

Allmusic
Grau ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum

~Jogi

Unregistered

96

Monday, April 12th 2010, 4:14pm

Der Trixi-Chor der Beatrix Zschech, man mag zu derart Darbietungen stehen wie man will, ist eigentlich eine hochlöbliche Angelegenheit für alle tanz- und gesangbegabten Mädels im mittleren Ruhrgebiet.

Wir haben damals vor ca. 30 Jahren des öfteren diverse öffentliche Aufführungen im Umkreis, auch teilweise über die ÖR-Sender ausgestrahlt, licht-/bühnen-/ und tontechnisch durchorganisiert und auch an den Veranstaltungsabenden über die Bühnen gebracht, an denen die Trixis mit eigenen Darbietungen und als Chor für Nicole (Grand Prix Siegerin) aufgetreten sind (u.e.a.K.).
Ein Ereignis blieb mir dabei besonders im Gedächtnis haften.

In einer größeren Halle aus der zu der Zeit viele Fernsehübertragungen für den großen bunten Samstagabend gesendet wurden, und ich gerade leicht angestreßt unterwegens war um eine mir abhanden gekommene Bandmaschine schnellstmöglichst wiederzufinden, da auf ihr schon ein Ansageband für die Abendshow abfahrbereit auflag, traf ich so herumschwirrend auf Beatrix Zschech, die resolut wie sie war das Tonbandgerät mit der vorbereiteten Tanzeinlage der Trixis unter dem arm herumschleppte. Als Gentlemensch nahm ich ihr das Leichtbaudingens natürlich gleich ab und brachte es zur Bühne, wo es an die Beschallungsanlage angeschlossen wurde und noch während wir das Gerät verkabelten, kam Frau Zschech wieder mit einem Bandhobel unter dem arm angelaufen und wuchtete ihn auf die bühne hoch.
Huch! Da war sie also wieder, meine zuvor händeringend gesuchte Bandmaschine. ;)

Die Mädels haben eine - wie ich als Nichttänzer und Anhänger einer ganz anderen Musikrichtung fand - wunderbare Tanzeinlage abgeliefert, und den Chor für Nicole haben sie - ich konnte es leider nicht sehen nur hören, war in einem Regieraum ohne Blick auf die Außenbühne beschäftigt - auch mit Bravour abgegeben.

Also hier im Revier sind die Trixis eine Institution seit gut 40 Jahren. Ich kann mich auch an keine noch so kleinen Skandale erinnern, für die Kurzen ist es Freude pur da teilnehmen zu dürfen.

Posts: 2,106

Date of registration: Jun 20th 2006

Location: Marl

  • Send private message

97

Monday, April 12th 2010, 8:03pm

Dann gibts die also immernoch?

Gruß
Martin
Leute, bleibt schön glatt gewickelt!

Posts: 13,681

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

98

Monday, April 12th 2010, 8:49pm

Quoted

Zelluloid postete
Dann gibts die also immernoch?
Ich nehme mal an, daß sie das sind: http://www.trixis.net

Zwar mit Anschrift in Buer statt Wanne-Eickel und mit etwas anderer Schreibweise (ohne e hinter dem i), aber unter "Unser Team" taucht die von Jogi erwähnte Frau Beatrix Zschech auf.

~Jogi

Unregistered

99

Monday, April 12th 2010, 10:20pm

Ja, die gibt es noch die Mädels

cassettenfreund

Unregistered

100

Friday, April 16th 2010, 12:58am

Peinliche Platten habe ich zu Hauf. Ich greife einfach mal wild eine heraus.

Hauff & Henkler
Songs International
1973

Das Erfolgsduo aus der DDR sing Folklore aus verschiedenen Ländern. Insgesamt befinden sich 14 Titel auf der LP. Ich gehe mal der Reihe nach durch.

Seite 1:

1. Jackson

Gleich beim ersten Lied beweisen Monika und Klaus-Dieter, dass die englische Sprache nicht wirklich ihr Ding ist. Weiterhin hat man da zwanghaft versucht, etwas Fröhlichkeit reinzubringen. H&H als Möchtegern-Cowboys. Ob das jetzt lustig oder Fremdschämen ist, muss jeder selbst herausfinden.

2. Komm mit, schönes Kind

Weiter geht es mit einem kleinen Highlight der Platte. Zur Schunkelmelodie schwärmen H&H davon, dass die Äpfel saftig, rund, weich, zart und so gesund sind, dass einem schon das Wasser zum Mund läuft, weil sie ganz einfach herrlich schmecken. Und da gibt es natürlich auch keinen Grund, sie ungegessen zu verstecken. Laut Angabe auf der Hülle ist sowohl die Melodie als auch der Text Folklore, da ich aber im gesamten Internet den Titel nicht gefunden habe und auch keine andere Interpretation davon kenne, nehme ich mal an, dass der Texter seinen Ruf nicht ruinieren wollte und es vorgezogen hat, anonym zu bleiben. Verständlich ist das durchaus. Der Fremdschämfaktor ist so hoch, dass zumindest ich schon wieder drüber lachen kann.

3. Cielito lindo

Durchweg gute Interpretation. Leider kann ich kein Spanisch, daher kann ich die Aussprache nicht beurteilen. Einziger Kritikpunkt ist wieder die sehr aufgesetzt wirkende Lockerheit, die durch Yeeeeeeeeeeeeeee-Rufe während des Zwischenspiels erreicht werden soll. Kommt aber nicht sehr glaubhaft rüber.

4. Jamaica farewell

Das Arrangement ist schön. Wäre da nur nicht wieder das schlechte Englisch von Klaus-Dieter, der hier allein singt. Vor allem die Aussprache von r und th hätte man vor der Aufnahme noch etwas mehr üben sollen. Dann wär der Zuhörer von "i took a trrrrrip" und "se dancing girls" verschont geblieben. Obwohl: Ne, Englisch ist einfach nicht sein Ding. :D

5. Sag, was geschieht

Klassischer Schlager, wie es ihn zu Hauf(f) gibt.

6. Hushaby

Ein Lied, das nur von der Monika gesungen wird, deren Englisch etwas besser ist. Ruhiges Arrangement, einer der gelungeneren Aufnahmen auf der Platte

7. Nimm doch den Tag in die Arme

Mit einem Gute-Laune-Schlager endet die erste Seite. Solider Durchschnitt

Seite 2:

1. Komm mit mir ans Meer

Ein Lied, das ruhig beginnt, aber im zweiten Teil durch das Schlagzeug doch noch etwas an Fahrt gewinnt.

2. Hace un ano

Eigentlich ganz gut, aber gleicher Kritikpunkt wie bei den Titeln 1 und 3 von der ersten Seite. Diese Zwischenrufe nerven.

3. Die Weiden an dem See

Diesem Titel traue ich jetzt wirklich mal zu, dass er folkloristische Wurzeln hat. Aber leider gähnend langweilig.

4. Rjabinuschko

Wenn schon in verschiedenen Sprachen gesungen wird, darf natürlich ein russisches Lied nicht fehlen. Ob die Aussprache gut ist, kann ich nicht beurteilen, aber es hört sich eigentlich ganz angenehm an.

5. El carretero

Sehr schön, auf Zwischenrufe hat man hier verzichtet. Tut dem Titel sehr gut.

6. Letzte Rose

Sehr schöner, ruhiger Titel, bei dem Monika, die hier wieder allein singt, auch mal ihre Gesangskünste zeigen kann. Einer meiner Lieblingstitel von der Platte.

7. She'll Be Comin'

Wahrscheinlich in einem Zug mit Jackson aufgenommen, die Band ist nämlich die gleiche, das Arrangement sehr ähnlich. Ich persönlich finde Jackson ein kleines Stück besser.

So, jetzt ist es raus. Ich hab eine H&H-Platte, die ich auch gerne mal höre. Mein Ruf ist jetzt wahrscheinlich erstmal ruiniert. :D

Posts: 1,332

Date of registration: Dec 7th 2008

Location: Remscheid

  • Send private message

101

Friday, April 16th 2010, 10:52am

....fahren raus um sibben Uhr, sibben Uhr...!

http://www.youtube.com/watch?v=jS1owXMIHFc

So schlecht, daß es schon wieder gut ist.
Bert

Posts: 13,681

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

102

Friday, April 16th 2010, 11:00am

Eine unsterbliche Legende. Gab's das mal auf Platte zu kaufen? Das bräuchte ich unbedingt. :-)

Stefan Raab hat vor knapp zehn Jahren mal vesucht, die Müllmänner noch mal alle in seine Sendung zu kriegen. Gekommen sind aber, wenn ich mich richtig erinnere, letztendlich nur zwei: Der kleine (2 v.l. im Gruppenbild am Anfang, war damals schon fast 70, aber machte auf der Showtreppe noch einen Radschlag) und einer der beiden Türken (ich glaube 2. v.r.).

Posts: 1,332

Date of registration: Dec 7th 2008

Location: Remscheid

  • Send private message

103

Friday, April 16th 2010, 11:07am

Wundert mich nicht.
Irgendwo gabs mal ein "making of".
Da sah man, was die Jungs so weggequarzt haben.

Wahrscheinlich konnte man den Standort des Müllwagens auch schon von außerhalb der Stadt an der Nikotinwolke darüber erkennen.

Ob es eine Platte gab, weiß ich nicht. Aber außer diesem YT-Clip kann man das , glaube ich, auch von der Hauptseite der "Maus" herunterladen.

Auch wenns musikalisch ein Graus war, finde ich doch die Bestrebungen von Armin Maiwald phantastisch, jung und alt mit immer neuen Ideen alltägliche Geschichten näherzubringen und ohne erhobenen Zeigefinger zu erklären.

Ich bin da ein großer Fan von ihm.
Bert

Posts: 13,681

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

104

Friday, October 7th 2011, 12:06pm

Quoted

timo postete

Quoted

Zelluloid postete
Schnappi ist scheiße!
Na, etwas mehr Respekt vor diesem wertvollen Stück Gelsenkirchener Kulturgut, bitte. ;-)
bild.de (07.10.2011): Was wurde aus Joy Gruttmann?

Keine Lust mehr auf Schnappi... kann ich verstehen.

Posts: 13,681

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

105

Monday, May 13th 2013, 11:50pm

Die singende Monegassen-Prinzessin hatte ich ja ganz vergessen:

Stéphanie - Irresistible
Stéphanie - One Love To Give

Was von Platte noch ganz passabel klang, wurde bei den wenigen Live-Auftritten zum Desaster: Die Frau war gesanglich wirklich komplett talentfrei. War aber egal, die Lieder hatten so eine unbekümmerte Leichtigkeit und verkauften sich 1986 blendend ("Irresistible" war #2 in D und, in der französischen Version "Ouragan" sogar #1 in F; Single Nr. 2 "One Love To Give", bzw. auf französisch "Flash", konnte den Erfolg annähernd wiederholen).

Ich muss gestehen, daß ich die beiden Lieder immer noch gerne höre. Daß ich Frau Grimaldi damals auch als Frau unglaublich attraktiv fand, kann ich allerdings heute nicht mehr so ganz verstehen. Na ja, ich war 13... :)

Fünf Jahre später gab es noch mal ein Mini-Comeback mit dem Lied Winds Of Chance, und scheinbar hatte sie zwischenzeitlich ein paar Gesangsstunden genommen. In Sachen Erfolg machte sich das aber nicht bezahlt, das Lied war nur noch mäßig erfolgreich (läuft aber bis heute noch gelegentlich im Radio).

This post has been edited 5 times, last edit by "timo" (May 13th 2013, 11:59pm)


Posts: 265

Date of registration: Jul 27th 2009

Location: Düsseldorf

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

106

Wednesday, May 29th 2013, 11:11pm

Grade im wieder gefunden!


Karel Gott mit Darinka - Fang das Licht

Ich liebe dieses Lied trotzdem!

Posts: 13,681

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

107

Wednesday, May 29th 2013, 11:14pm

Karel Gott mit Darinka - Fang das Licht


Das durfte man ja damals noch weniger zugeben als Modern Talking und Stéphanie, aber das Lied fand ich schon immer charmant. Wie der Zufall es will, habe ich vor ein paar Wochen auf dem Trödelmarkt in Neuss für ein paar Cent eine neuwertige Single erwischt. ;)

Das ist Darinka übrigens heute: http://en.wikipedia.org/wiki/Dara_Rolins

Posts: 265

Date of registration: Jul 27th 2009

Location: Düsseldorf

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

108

Thursday, May 30th 2013, 12:48am

Kannst Du sie abgeben?

Tausche gegen was Du wiillst aus meinem Plattenschrank!

Posts: 13,681

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

109

Thursday, May 30th 2013, 12:54am

Kannst Du sie abgeben?

Tausche gegen was Du wiillst aus meinem Plattenschrank!


Puh... kommt drauf an, ob wir ein interessantes Tauschobjekt finden.

Posts: 265

Date of registration: Jul 27th 2009

Location: Düsseldorf

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

110

Thursday, May 30th 2013, 1:29am

Ich lade Dich ein! Du kannst Dich umschauen. Mehr kann ich nicht tun :(

Du arbeitest doch hier um die Ecke, oder?


P.S: Ich koche auch!

This post has been edited 1 times, last edit by "TNC" (May 30th 2013, 1:41am)


Ralf B

Unregistered

111

Thursday, May 30th 2013, 5:22pm

Hallo Jungens,

wo findet das Essen statt, und ab wieviel Karel-Gott-Singles gibt es ein richtig großes Schnitzel??
Wünsche Euch viel Spaß!

Gruß von Ralf :D

Posts: 13,681

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

112

Thursday, May 30th 2013, 7:22pm

Ich lade Dich ein! Du kannst Dich umschauen. Mehr kann ich nicht tun :(


Ich trenn' mich nur so ungerne. Bin unentschlossen. :(

Quoted

Du arbeitest doch hier um die Ecke, oder?


Ja, am Seestern. Seit letztem Jahr wohne ich sogar um die Ecke. :)


wo findet das Essen statt, und ab wieviel Karel-Gott-Singles gibt es ein richtig großes Schnitzel??


Schlagersingles gegen fleischliche Kost klingt grundsätzlich sehr gut. Ich hätte noch tütenweise Peter Alexander anzubieten. Mir würde pro Stück so ein "Tillmans Toasty" im Tausch reichen. :rolleyes: