Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Bandmaschinenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »timo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 616

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Juli 2011, 17:47

Da ja einige Schlagerfreunde anwesend sind: Die Bild-Zeitung vermeldet, daß Bernd Clüver in der vergangenen Nacht 63jährig durch einen häuslichen Unfall verstorben ist.

~schmerztablette

unregistriert

2

Donnerstag, 28. Juli 2011, 18:17

Hallo Timo,
das find ich sehr schade. Denn " Der Junge mit der Mundharmonika " war eins meiner durchs Leben begleitetenden Lieder. " Denn Sie wissen nicht was Sie tun " ist eines seiner besten für mich.
Wieder einer der alte Schlagerbarden weniger.

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2010

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Juli 2011, 20:13

Schade..... :-(

R.I.P. Bernd....

  • »timo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 616

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Juli 2011, 20:30

Zitat

schmerztablette postete
Denn " Der Junge mit der Mundharmonika " war eins meiner durchs Leben begleitetenden Lieder. " Denn Sie wissen nicht was Sie tun " ist eines seiner besten für mich.
"Der Junge mit der Mundharmonika" und "Der kleine Prinz" sind tief in meinen frühesten Kindheitserinnerungen verankert. Die beiden Lieder hatten wir, als meine Eltern ihr erstes Auto mit Kassettenradio bekamen, auf einer der fünf oder sechs Auto-Kassetten (übrigens alles die Agfa Ferrocolor mit dem bunten Gehäuse). Die Texte kann ich bis heute auswendig. Sind natürlich beide hart an der Kitsch-Schmerzgrenze, aber ich mag sie trotzdem.

Sonst kenn' ich allerdings nicht wirklich viele Stücke von ihm. "Mit 17" ist mir noch ein Begriff, weil es 1983 Dieter Bohlens erster Beitrag als Komponist für den deutschen Grand-Prix-Eurovision-Vorentscheid war (wurde immerhin Platz 3), und eine deutsche Version von Smokies "Mexican Girl" spukt noch durch meine Erinnerungen.

Wie auch immer drum: Schade um ihn. 63 ist zwar deutlich älter als 27, aber zum Sterben trotzdem noch viel zu früh.

Edit:

Youtube: Germany 1983 - Bernd Clüver - Mit 17 (Man beachte den rechten der beiden Keytar-Spieler!)

Beiträge: 2 323

Registrierungsdatum: 21. März 2005

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Beruf: Rentenanwärter

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Juli 2011, 21:34

Zitat

timo postete
Youtube: Germany 1983 - Bernd Clüver - Mit 17 (Man beachte den rechten der beiden Keytar-Spieler!)
Hmmm, irgendwo habe ich den schon mal gesehen.....
Manche Tonträger werden mit jedem Ton träger.

~schmerztablette

unregistriert

6

Donnerstag, 28. Juli 2011, 22:09

Hi ...... Timo da sind wir zu zweit. Obwohl es gar nicht so meins ist, als Verrückter. Zieht Euch mal den von mir genannten Titel.

7

Donnerstag, 28. Juli 2011, 22:19

Sehr traurig. Auf meinen Tonbändern wird er für immer weiter"leben", wenn man so will. In den Herzen seiner Fans sowieso.

Amy Winehouse, Bernd Clüver... es sind immer 3. Wer wohl die dritte Person sein wird?

8

Freitag, 29. Juli 2011, 14:01

Zitat

Manuel postete
Amy Winehouse, Bernd Clüver... es sind immer 3. Wer wohl die dritte Person sein wird?
Du glaubst an diese Verschwörungstheorie?

Beiträge: 1 332

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

9

Freitag, 29. Juli 2011, 14:59

Dürfen wir uns vielleicht einen wünschen?
Ich dachte dabei an einen unsympathischen Typ aus Tötensen.

Zu Bernd Clüver selbst habe ich ein gespaltenes, eher traumatisches Verhältnis.

Als Musikant blieb er für mich nichtssagend.

Meine Mutter fand den dagegen richtig toll.
Was dazu führte, daß sie sich in Beschaffung meiner Kleidung und der Instruktion unseres Coiffeurs (leider nur meine Frisur betreffend) entsprechend orientierte.
Wer daß verlinkte Video hier gesehen hat, weiß, was ich durchmachen mußte.

Irgendwann hab ich meine Klamotten selbst gekauft und der "Kapper" (hiesige Bezeichnung für den Friseur) wurde im Anschluß, der Dekade entsprechend, sowieso gemieden.

Ob das Ergebnis besser war, mögen andere entscheiden.
Bert

10

Freitag, 29. Juli 2011, 15:09

Zitat

Huubat postete
Dürfen wir uns vielleicht einen wünschen?
Der war gut! :)

11

Freitag, 29. Juli 2011, 20:58

Zitat

Matze postete

Zitat

Manuel postete
Amy Winehouse, Bernd Clüver... es sind immer 3. Wer wohl die dritte Person sein wird?
Du glaubst an diese Verschwörungstheorie?
Das ist keine "Verschwörungstheorie", sondern das Gesetz der Serie. Ist immer so, war immer so, wird jetzt auch wieder so sein. Sobald die dritte Person gestorben ist, werde ich nochmal darauf zurück kommen.

Beiträge: 1 332

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

12

Samstag, 30. Juli 2011, 13:01

Ich fände es auch sehr verwunderlich, wenn nun niemand mehr stürbe.
Ob man diesen zwangsläufigen Effekt statistisch in Dreiergruppen teilen möchte, bleibt sicher dem persönlichen Geschmack überlassen.

So wie bei Nutella und der Frage, ob da Butter drunter muß.
Bert

  • »timo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 616

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

13

Samstag, 30. Juli 2011, 13:31

Ich ärgere mich gerade über ein Presseerzeugnis aus Hamburg, dessen Titelseite ich mir gerade bei Lidl an der Kassenschlange längere Zeit ansehen durfte. Schlagzeile "Der Fluch der Schlager-Stars: Einsamkeit, Depression, Alkohol". Darunter Bilder von Roy Black, Rex Gildo und Bernd Clüver.

Bernd Clüver ist durch einen Unfall gestorben und war offenkundig weder depressiv noch einsam oder Trinker. Solche vermeintlichen Gemeinsamkeiten eines gerade Verstorbenen mit anderen toten Schlagergrößen herbeizudichten, ist ja wohl der Gipfel der Pietätlosigkeit. :-(

Beiträge: 2 092

Registrierungsdatum: 20. Juni 2006

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

14

Samstag, 30. Juli 2011, 14:02

@ Manuel: Wie Du nun auch immer das mit dem Dritten formulieren willst, für mich sind in der letzten Zeit viel zu viel bedeutende Leute von uns gegangen: Allen voran natürlich unser Peter Alexander, wobei es ihm, da wo er jetzt ist, hoffentlich besser geht. Dann Heinz Reincke, Leo Kirch, Amy Winehouse, Bernd Clüver, ach, nehmen wir den bernd Einchinger auch noch in die Runde.

Gruß
Martin
Leute, bleibt schön glatt gewickelt!

Beiträge: 945

Registrierungsdatum: 13. April 2004

Wohnort: Lkr RO

  • Nachricht senden

15

Samstag, 30. Juli 2011, 22:35

Timo, ich kenne das von Dir erwähnte Presseerzeugnis. Gefällt mir auch nicht.
Noch viel mehr rege ich mich über diese Geschmacklosigkeit auf:



Das geht m.E. eindeutig zu weit.
Gruß
Heinz

http://www.titanic-magazin.de/uploads/pics/Club-27_01.jpg
(So, das war jetzt hoffentlich der richtige Link)

16

Sonntag, 31. Juli 2011, 11:53

Hallo Martin,

2011 ist eigentlich ein unsagbar trauriges Jahr bisher gewesen. Ich habe neulich auf Facebook erst geschrieben, dass ich fast schon ein schlechtes Gewissen habe, weil ich trotz der vielen schrecklichen Dinge, die auf der Welt passieren, immer noch fröhlich und lustig bin.

Gruß,
Manuel

17

Sonntag, 31. Juli 2011, 19:20

Zitat

heinz postete
Noch viel mehr rege ich mich über diese Geschmacklosigkeit auf:
So schlimm finde ich das nicht. So unrecht haben sie nun auch nicht. Ich weiss nur nicht bei allen wer die abgebildeten Leute sind.

  • »timo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 616

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 31. Juli 2011, 19:39

Zitat

Matze postete
So schlimm finde ich das nicht. So unrecht haben sie nun auch nicht. Ich weiss nur nicht bei allen wer die abgebildeten Leute sind.
Jimi Hendrix - Janis Joplin - Kurt Cobain - Amy Winehouse (die kanntest Du vermutlich)
Bill Kaulitz (Tokio Hotel) - Jimi Blue u. Wilson Gonzales Ochsenknecht (Söhne von Uwe O.) - Jopi Heesters

Na ja, die Titanic ist halt 'ne Satirezeitschrift, bei der geschmacklose Provokationen an der Tagesordnung sind. Bei dem Blatt muss man einfach auf Durchzug schalten, wenn man einmal festgestellt hat, daß man nicht zur Zielgruppe gehört.

Edit: Letztes sollte nicht heißen, daß ich Heinz' entrüstete Reaktion nicht verstehe.

19

Sonntag, 7. August 2011, 13:11

Die 3. Person steht nun fest: Conrad Schnitzler.

http://forum2.magnetofon.de/f2/showtopic.php?threadid=12598

Beiträge: 1 332

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 7. August 2011, 14:24

Hab nur ich das Gefühl, daß man hier ein Pelztierchen auf den Rücken gebunden bekommt?
Bert

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Audio-Heini

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 7. August 2011, 14:37

Passt zwar nicht so richtig, aber erinnert Ihr Euch an Sky Saxon von den Seeds?
Er starb am selben Tag, an dem auch der schon etwas länger entkrönte "King Of Pop" den Schirm zumachte.
Selbstredend war eine Resonanz auf seinen Tod medial gar nicht auszumachen.

22

Sonntag, 7. August 2011, 19:04

Nöh Bert, es sind immer 3.
Entweder 3 Schauspieler, oder 3 Sänger, oder 3 Politiker...
...achte in Zukunft mal darauf. Es stimmt immer.

Hier gibt es auch noch die magischen Zahlen 5 und 7.

23. Juli 2011 Amy Winehouse; die Quersumme von 23 ist 5 (plus den Monat leitet schon den Zeitraum von insg. 12 Tagen ein), darum:
5 Tage später:
28. Juli 2011 Bernd Clüver; Quersumme 2 + 8 + 7 = 17, die "1" von 17 steht für 1 Monat später (August) und die 7 für die Tage, darum:
7 Tage später:
4. August 2011 Conrad Schnitzler

Innerhalb von 12 Tagen 3 Personen. 12 geteilt durch 3 istgleich 4. Und tatsächlich am 4. August waren die 12 Tage vorbei. Alles ist in sich schlüssig.

Noch Fragen? ;)

Beiträge: 537

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Wohnort: Wurmannsquick

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 7. August 2011, 19:58

es gibt also doch ein höheres Prinzip - irgendwie hab ich's immer geahnt.
Und jetzt der finale Beweis.

Grüße

Peter

Beiträge: 1 332

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 7. August 2011, 20:01

Jetzt seid Ihr auch schon drei mit der Meinung.

Scheint tatsächlich was dran zu sein.
Bert

Beiträge: 5 568

Registrierungsdatum: 23. März 2006

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 7. August 2011, 21:07

Zitat

peter_l postete
es gibt also doch ein höheres Prinzip - irgendwie hab ich's immer geahnt.
...
Natürlich gibt es das... ...und es lautet, dass jeder Mensch irgendwann
mal gehen muß. Und tagtäglich tun das auch tausende... ...bei 7 Milliard.
Menschen sind da auch zwangsläufig jede Menge Sänger/Musiker,
Schauspieler und Politiker dabei... ...und dies weltweit wahrscheinl.
in so grosser Zahl, dass man sich jedwelches Zahlenspiel zusammen-
basteln könnte um deren Ablebedatum in eine mathematische Relation
zueinander zu bringen.

Leute, Leute... ...wenn's sonst nichts gibt, was Sorgen bereitet dann
ist ja alles in Butter.
;)

Gruß

P.
Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (...soll Groucho Marx gesagt haben, aber so ganz sicher ist das nicht...)

clemfon

unregistriert

26

Sonntag, 7. August 2011, 22:00

Danke PeZett für diesen Beitrag!

Bisher hatte ich immer einen höchst seriösen Eindruck von diesem Forum, aber was hier jetzt als "schlüssige" Beweisführung (natürlich nur von einigen wenigen) verkauft wird, passt in die schlimmsten Esoterik-Foren.

Entweder man glaubt daran oder nicht, aber die 'absolute' Mathematik für so einen Schmarrn zurechtzubasteln, finde ich doch etwas zweifelhaft...

Liebe Grüße,
Clemens

(Meine Beiträge spiegeln immer nur meine Meinung wider; ich erhebe dabei keinerlei Anspruch auf der Weisheit letzten Schluss.)

27

Sonntag, 7. August 2011, 23:12

:D :D :D
Okay, wer mich nicht persönlich kennt, der weiß nicht, was für eine Art von Humor ich habe. ;)

Selbstverständlich habe ich das alles künstlich aufgeblasen mit irgendwelchen mathematischen Spielereien. Die professionellen Leute-Veräppler, die sich "Astrologen" oder "Hellseher" nennen, arbeiten im Prinzip auch nicht anders. Die Verpackung muß stimmen, dann kann man jeden Schwachsinn gewinnbringend verkaufen. Es gibt genug Leute, die darauf reinfallen. Man schalte den Sender "AstroTV" ein, dort habt ihr 24 Stunden täglich den Beweis für die Dummheit der Bevölkerung.

Das Einzige, woran ich festhalte, ist: Meistens sterben tatsächlich immer 3 Leute kurz hintereinander, die sich in eine bestimmte Kategorie zusammenfassen lassen. Prominente Personen aus Funk und Fernsehen, die man hier im deutschsprachigen Raum kennt. (Wäre ich in einem US-amerikanischen Forum, hätte es mit Bernd Clüver nicht funktioniert, weil ihn dort niemand kennt.)

Es müssen nicht immer Sterbefälle sein, sondern es klappte auch mit den Plagiatsvorwürfen. Erst Herr zu Guttenberg, danach die Stoiber-Tochter und dann die Frau Koch-Merin. Wieder 3 Personen. Es sind immer 3. Das stimmt schon. :D

Aus Respekt vor Bernd Clüver will ich den Kondolenzthread hier jetzt nicht weiter mit Esoterikspäßen zukleistern, also lassen wir es mal jetzt dabei. Irgendwann muß man auch wieder zum Ernst zurückkehren. ;)

Beiträge: 537

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Wohnort: Wurmannsquick

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 7. August 2011, 23:53

Zitat

Huubat postete
Jetzt seid Ihr auch schon drei mit der Meinung.
Scheint tatsächlich was dran zu sein.
es is' ein Kreuz mit den Smileys: setzt man sie, wird man falsch verstanden. Setzt man sie nicht, dann sowieso.

Grüße

Peter

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 28. Juni 2008

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

29

Montag, 8. August 2011, 00:00

@ Manuel,

um Dir den Rücken zu stärken:

Genauso habe ich deinen Beitrag auch verstanden.
Außerdem fand ich es schon bemerkenswert wie Du so auf die Schnelle eine mathematisch-astrologische Formel auf diese drei Datumsfakten herbeigeführt hast.
Auch ich möchte mich hier als Fan von Bernd Clüver outen. Von Amy und Conrad sowieso.
Was bleibt ist das wirklich merkwürdige Zusammentreffen (immer 3-mal) dieser Geschehnisse ???

Gruß
Wolfgang

30

Montag, 8. August 2011, 01:34

Hallo Wolfgang,

vielen Dank. :)

Um von den Zahlen wegzugehen, hätte man auch die Anfangsbuchstaben der Vornamen nehmen können... schön nach Alphabet sortiert: A, B, C...
...da hat Freund Zufall ganze Arbeit geleistet dieses Mal.

Gruß,
Manuel

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher