You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Chromdioxid

Unregistered

1

Wednesday, January 19th 2011, 7:14pm

Hallo Leute,

angeregt durch das Rundband-Thema möchte ich hier gerne einen Versuch starten so etwas auch mit einer Kassette zu machen. Ein paar Interessenten gibt es wohl, aber noch keinen entsprechenden Versuch.

Das Thema der Kassette an sich habe ich bewußt noch freigehalten weil ich erst mal sehen wollte, ob überhaupt genug von euch Interesse haben. Das kann man ja dann noch festlegen.

Als Kassette würde ich eine neue BASF (by EMTEC) Chrome Super Quality II bereitstellen und den Inhalt dann zum Schluß auch digitalisiert hier für alle hochladen.

Klären müßte man wohl nur ob Dolby oder nicht. Mich interessieren neben der Musikauswahl vor allem auch die unterschiedlichen Aufnahme(Klang-)eigenschaften der Geräte, deswegen würde ich von Dolby eher abraten. Ich habe hier auch irgendwo mal gelesen, daß die Dolby-Kalibrierung bei einigen zum Mond zeigt weil sie es eh nie benutzen. Ich benutze es ehrlich gesagt auch nicht. Klingen tut es gar nicht mal schlecht, aber ob das bei mir noch alles richtig eingestellt ist, das kann ich absolut nicht beurteilen.

Also Interessenten bitte vortreten! ;)

Grüße, Florian

Posts: 447

Date of registration: Apr 3rd 2006

Location: Oberfranken

  • Send private message

2

Wednesday, January 19th 2011, 7:39pm

Ich trete dann auch mal vor:



...ok, man sollte nicht alles so wörtlich nehmen :schaem:

Ich bin auch für "ohne Dolby", mit fremdbespieltem Zeugs hat man schon einiges durch. Vor Dolby-S wird von manchen sogar förmlich gewarnt, da es extrem zickig auf Fehleinmessung reagiert...

Gruß
Jochen

Posts: 2,321

Date of registration: Mar 21st 2005

Location: Rhein-Main Gebiet

Occupation: Rentenanwärter

  • Send private message

3

Wednesday, January 19th 2011, 10:06pm

Florian,

gute Idee !

Ich stelle mich schon mal an.

Das Schöne bei einer "Rundcassette" ist, dass im Vorfeld schon mal keine Diskussionen über Spurlage und Bandgeschwindigkeit entstehen. In diesem Falle schon mal ein dreifach Hoch auf das gute alte Schmalband.

Gruß
Thomas
Manche Tonträger werden mit jedem Ton träger.

4

Thursday, January 20th 2011, 8:24am

Wurden nicht die Entzerrungsnormen zwischendurch einmal geändert? Da müssten wir uns noch darauf einigen, aus welchen Jahren die zu benutzenden Decks stammen müssen. Es soll doch nicht zu einfach werden, oder? :D

Solange das Thema nicht "Opernarien" lautet, mache ich gerne mit.
Und ohne Dolby.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

5

Thursday, January 20th 2011, 8:33am

Die Norm der entzerrung bringt doch schon das im Umlauf zubringende Cassette mit sich ! Eine Emtec cr-s2 , also die Aktuelle Normung ist angesagt , mann kann davon ausgehen das jeder ein entsprechendes Deck dafuer zur verfuegung hat .
Ich putze hier nur...

Posts: 384

Date of registration: Jan 21st 2009

Location: Hamburg

Occupation: Kaufmann

  • Send private message

6

Thursday, January 20th 2011, 9:21am

Quoted

niels postete
Solange das Thema nicht "Opernarien" lautet, mache ich gerne mit.
niels
Das Thema würde mich nicht schockieren.
Da gibt es tolle Sachen und die Qualitäten der unterschiedlichen Decks würden richtig gefordert, bzw. die Schwächen brutal aufgedeckt.
Was haltet Ihr vom Thema "Musical"? Das wär so`n Kompromiss. :D

Klaus

Posts: 5,320

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

7

Thursday, January 20th 2011, 10:01am

Hallo!

Bin ebenfalls mit dabei, wenn meine C-Decks in das "Profil" passen.

Grüße
Wolfgang

Posts: 781

Date of registration: Jan 17th 2005

Location: da wo der Meo clubt, das Reh voxt und der Uhu uhert :P

Occupation: Maschinenbediener

  • Send private message

8

Thursday, January 20th 2011, 7:50pm

Ich würd auch mitmachen, sofern die Drohung vom Thema "Musical" auch nur eine solche bleibt :D.
Ohne Dolby... gerne doch :) (geht bei mir derzeit sowieso nur ohne ^^ )

Grüßle, Kabelsalat.
Ich bin alleinstehend. Aber nicht nachts - da leg ich mich hin. :D
---
Aufnahmen bestätigen die Pegel :D

Posts: 265

Date of registration: Jul 27th 2009

Location: Düsseldorf

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

9

Friday, January 21st 2011, 12:17pm

Bin gerne dabei!

Posts: 915

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

10

Friday, January 21st 2011, 2:30pm

... hier würde ich auch mitmachen ... habe sogar noch 3 Decks.

Musiktipp von mir: oft gibt oder gab es auf Singels B-Seiten, die besser waren als der titel auf der A- Seite.
Wie wär´s ???

Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

11

Friday, January 21st 2011, 2:38pm

Auch wenn es der Klangqualität insgesamt abträglich sein könnte, wie wäre es damit:

Da die Kassette ja das Hitparaden-Radiosendungs-Mitschnitt-Medium schlechthin war, könnten wie eine "Best of eingene Radiomitschnitte" machen. Ich hätte da eine "Beatles bei der BBC-Sendung" von NDR 2 von wahrscheinlich Ende 1982, da sind Stücke mit dabei, die auf der "The Beatles at the BBC" CD nicht enthalten sind.

Noch 'n Gedanke: Radiomitschnitte, die wir toll fanden/finden, bei denen wir den Titel aber nicht richtig verstanden haben. Dann haben wir hier bald einen "Mensch, das ist doch soundso"-Thread.

Oder so.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Posts: 447

Date of registration: Apr 3rd 2006

Location: Oberfranken

  • Send private message

12

Friday, January 21st 2011, 3:14pm

Oder Pleiten, Pech und Pannen beim Rundfunk: Herr Laufenberg beim SWF3 im Kampf mit der Studio-Bandmaschine, "Elmi" schießt mit dem CD-Player Löcher in die CD, Bernd Mohrhoff verpasst seine Britische Hitparade u.v.a.m.

... eben, Rundfunk noch "mit der Hand" gemacht.

Gruß
Jochen

Posts: 781

Date of registration: Jan 17th 2005

Location: da wo der Meo clubt, das Reh voxt und der Uhu uhert :P

Occupation: Maschinenbediener

  • Send private message

13

Friday, January 21st 2011, 4:56pm

Oh, bei Radio wär ich schon wieder draußen.
Ich höre schon seit Jahren kein Radio mehr daheim und Radiomitschnitte existieren auch keine in meinen 4 Wänden (auch nicht mehr von früher :( )
Ich warte mit meiner Entscheidung erstmal, bis das Thema feststeht ;)
Ich bin alleinstehend. Aber nicht nachts - da leg ich mich hin. :D
---
Aufnahmen bestätigen die Pegel :D

Posts: 447

Date of registration: Apr 3rd 2006

Location: Oberfranken

  • Send private message

14

Friday, January 21st 2011, 5:13pm

Hallo Kabelsalat,
nicht abspringen, nur weil du keine Radiomitschnitte (mehr) hast!
Was ist denn allgemein von der Idee zu halten, das Ganze wie eine Radiosendung aufzubauen, also Beitrag-Musik-Breitag, und so weiter, muß ja nicht notwendigerweise aus dem Radio sein...

Wie gesagt, auch nur ein Vorschlag.

Grüssle
Jochen

Chromdioxid

Unregistered

15

Saturday, January 22nd 2011, 2:13am

Ja super, so wie es aussieht kriegen wir ja einige Leute zusammen und der ein oder andere meldet sich vielleicht auch noch! Dolby lassen wir also weg, bin ich auch für.

Zum Thema der Kassette: Die Idee von Manni mit den B-Seiten fand ich nicht schlecht. Durch Vadder habe ich da auch ein gewisses Repertoire, auf das ich zurückgreifen könnte. Mit Radioaufnahmen kann ich dagegen überhaupt nicht dienen. Ich höre kein Radio und nehme von da auch nichts auf. An der HiFi-Anlage hatte ich auch früher schon kein Empfangsgerät weil mich die Musik selbst als Jugendlicher (90er Jahre) nicht interessierte.

Was diese Genregeschichte angeht (Britpop u.ä.), da sehe ich immer die Schwierigkeit, daß der ein oder andere mit diesem und jenem nichts anfangen kann und dann höchstens lieblos etwas draufknallt weil es gerade zur Hand ist und paßt. Übergreifendes ist also wirklich nicht schlecht. Man könnte mal ganz simpel jeden das aufnehmen lassen, was er hört und mag. Wäre bestimmt sehr interessant aber bestimmt auch fragwürdig gemischt. Ist aber hier dennoch erst mal mein Vorschlag. Was ich auch gut fand war "Musik der 20er-40er Jahre", gab es ja aber leider schon. Deswegen schlage ich angelehnt an das Rundband noch "Musik der 50er/60er Jahre" vor, aber ohne daß man das auf Rock'n Roll, Beat, Herkunftsland (Sprache) oder sonstiges beschränkt.

Quoted

McWangine postete
Was ist denn allgemein von der Idee zu halten, das Ganze wie eine Radiosendung aufzubauen, also Beitrag-Musik-Breitag, und so weiter, muß ja nicht notwendigerweise aus dem Radio sein...
Was genau meinst du mit "Beiträgen"? Daß wir selbst die Ansagen zum nächsten Titel einsprechen?

Grüße, Florian

Posts: 447

Date of registration: Apr 3rd 2006

Location: Oberfranken

  • Send private message

16

Saturday, January 22nd 2011, 3:08pm

Warum nicht? Es wäre doch schön, wenn das Band ein buntes Sammelsurium wird, und möglicherweise hat der, der die Aufnahme beisteuert, noch z.B zusätzliche Infos, alles, was der Geschichte um die Aufnahme eine Seele gibt und begreifbar macht. Vielleicht wird das Band ja ein richtiges Kunstwerk.

Aber wie gesagt, alles nur Vorschläge, es muss ja nicht sein, wenn die Mehrheit das für zuviel Gedöns hält, manchmal geht halt die Kreativität mit mir durch.

Gruß
Jochen

Chromdioxid

Unregistered

17

Tuesday, January 25th 2011, 2:09am

@ Jochen:

Nö, spricht ja auch nichts dagegen. Ich wollte nur sichergehen, daß ich dich richtig verstehe.

Also einen Mikrofoneingang habe ich nicht am Deck. Ich müßte mir dann wohl mit dem Laptop behelfen und das dann aufs Band aufnehmen. Ehrlich gesagt möchte ich euch mit meiner vernuschelten Stimme lieber verschonen, aber ich richte mich da ganz nach der Mehrheit.


Nachtrag: Hier erst mal alle bisher gemachten Vorschläge.

- Gute B-Seiten
- Radioaufnahmen (fällt wohl flach weil nicht jeder solche hat)
- "Lieblingslieder" (übergreifend)
- Musik der 50er/60er Jahre (Genreübergreifend)

Grüße, Florian

18

Tuesday, January 25th 2011, 3:47am

Hallo zusammen,
Wie waer es damit :
Elektronische Musik !
Ich dachte da so an die damalige Sendung auf WDR1 (heute leider 1Live) die jeden Donnerstag lief von 22 bis 24 Uhr mit dem Titel " Schwingungen " .
Die sendung wurde von Winfried Trenkler moderiert und stellte musikstuecke von Vangelis, Kitaro, Klaus Schulze, Bernd Kistenmacher, Tangerine Dream ... (nur um ein paar aufzuzaehlen) vor und hatte die Musiker auch Studiogaeste anwesend gehabt und interviewt .
Da diese Musik heute noch neue Titel zu tage foerdert, koennte mann mit dem Tape mit einem Beiblatt dazu wo Interpret und Titel verzeichnet werden die Aktuell auf dem Band sind im Umlauf bringen und somit die daran interessiert sind die Musik naeher bringen und wer hat, kann jeweils ein zwei titel hinzu fuegen wovon gemeint wird das koennte fuer andere interessant sein .

Sollte das Tape voll sein, sollte mann eine weitere bei legen oder das Tape auf CD sichern und diese mit dabei legen .

MFG Ralf
Ich putze hier nur...

19

Tuesday, January 25th 2011, 9:02am

:?

Was meinst du jetzt? Radiomitschnette der "Schwingungen" oder ins eigene Archiv greifen und "Elektronische Musik" auf die Kassette?
Ein Genre, wo ich eher was mit den alten Stockhausen-Kontakten als mit Klaus Schulze etwas anfangen kann.


niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Posts: 384

Date of registration: Jan 21st 2009

Location: Hamburg

Occupation: Kaufmann

  • Send private message

20

Tuesday, January 25th 2011, 10:03am

Man muß bedenken, daß eine Cassette aber bloß 45 Min. je Richtung läuft. Wenn wir da auch noch draufsabbeln ist sie ja gleich voll. Elektronische Musik sind ja meist auch längerlaufende Werke, sodaß nur wenige die Cassette bespielen können.
Was haltet Ihr von "Coverversionen"?
Da gibt es tolle Sachen, manchmal besser als die Originale.

Klaus

Posts: 265

Date of registration: Jul 27th 2009

Location: Düsseldorf

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

21

Tuesday, January 25th 2011, 10:10am

Coverversionen fänd ich als Thema klasse! Grade aus dem von "Schrotto" angegebenen Grund! Als weiteres Thema könnte ich mir auch "Musik aus Eurer Jugend" vorstellen. Oder "Meine erste Single".

Gruß
Tommy

Posts: 915

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

22

Tuesday, January 25th 2011, 4:23pm

Quoted

schrotto postete
Man muß bedenken, daß eine Cassette aber bloß 45 Min. je Richtung läuft. Wenn wir da auch noch draufsabbeln ist sie ja gleich voll. Elektronische Musik sind ja meist auch längerlaufende Werke, sodaß nur wenige die Cassette bespielen können.
Was haltet Ihr von "Coverversionen"?
Da gibt es tolle Sachen, manchmal besser als die Originale.

Klaus
....ist wohl wahr .... hab´da eine schöne LP, wo die Beatles von einigen Künstlern gekovert werden..... oft besser als das Original !!
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

23

Tuesday, January 25th 2011, 7:34pm

Quoted

Moppedmanni postete
hab´da eine schöne LP, wo die Beatles von einigen Künstlern gekovert werden..... oft besser als das Original !!
Husthusthust. Na-jaaaa...

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Posts: 915

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

24

Tuesday, January 25th 2011, 11:01pm

ähhhh ... Joe Cocker mit "With a little Help from my freinds" ist unnachahmlich...... eben anders.
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

25

Wednesday, January 26th 2011, 9:48am

Wenn Jimi Hendrix "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band" spielt (kaum dass die Beatles die LP veröffentlicht hatten!) klingt es auch anders. ...
Ein ehemaliger Kollege von mir hat Beatles-Cover-CDs gesammelt. Da-a-mals (1999/2000) hatte er an die 20 Stück beisammen. Jetzt gerate ich aber sehr OT.

Coverversionen, wieso nicht? Ich wäre dabei.

niels
Ich halte die analoge Aufzeichnung einer qualitativ gut erzeugten digitalen Aufzeichnung für unterlegen.
Aber jene macht mir mehr Freude.

Posts: 81

Date of registration: Feb 5th 2009

  • Send private message

26

Wednesday, January 26th 2011, 5:59pm

Hallo,

Coversongs, finde ich gut- wäre da auch dabei.
Gruß
Jürgen

Posts: 781

Date of registration: Jan 17th 2005

Location: da wo der Meo clubt, das Reh voxt und der Uhu uhert :P

Occupation: Maschinenbediener

  • Send private message

27

Wednesday, January 26th 2011, 6:41pm

Jo, klingt gut. :)
Mal sehen was sich findet... ;)
Ich bin alleinstehend. Aber nicht nachts - da leg ich mich hin. :D
---
Aufnahmen bestätigen die Pegel :D

Posts: 2,321

Date of registration: Mar 21st 2005

Location: Rhein-Main Gebiet

Occupation: Rentenanwärter

  • Send private message

28

Wednesday, January 26th 2011, 9:03pm

Coversongs ? Klasse Idee ! Da hätte ich schon was Feines....

Gruß
Thomas
Manche Tonträger werden mit jedem Ton träger.

Posts: 384

Date of registration: Jan 21st 2009

Location: Hamburg

Occupation: Kaufmann

  • Send private message

29

Thursday, January 27th 2011, 10:48am

Dann mal los, @chromdioxid.
Ich mach auch mit.

Schrotto

Posts: 915

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

30

Thursday, January 27th 2011, 1:04pm

Coversongs ist definitiv gut. Dann mal los ......
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.