You are not logged in.

Matze

Unregistered

1

Saturday, February 14th 2009, 1:31pm

Hallo liebes Forum,
heute ist mein neuer Digitalrecorder angekommen.
Als Störabstandsfetischist habe ich natürlich erstmal versucht rauszufinden ob der angegebene Rauschabstand von 87dB über Line In auch stimmt. Dazu habe ich eine Datei mit offennen Eingängen aufgenommen und dann gekuckt was meine Software sagt.
Die Software sagt nun das der Abstand etwa 75 dB beträgt. Nun frage ich mich ob diese Differenz zu den angegebenen Werten mit dem Bewertungsfilter, das meine Software ja nicht hat, zu tun hat oder ob die Exemplarstreuung do so gross ist. Ich weis nicht recht ob ich das Ding nun deswegen zurückschicken soll. Andererseits gefällt mir bei diesem Gerät das Preis/Leistungsverhältnis am besten. Das nächste Gerät was mit zusagen würde ist gleich 300EUR teurer und hat laut Datenblatt auch nur 85dB Rauschabstand über Line in.
Was sagt der Fachmann?

2

Saturday, February 14th 2009, 3:07pm

Quoted

Matze postete
Dazu habe ich eine Datei mit offennen Eingängen aufgenommen und dann gekuckt was meine Software sagt.
Die Eingänge sollte man nicht offen lassen.

Gruß Ulrich

Matze

Unregistered

3

Saturday, February 14th 2009, 5:13pm

Kurzgeschlossen wird es nicht besser. Oder was schlägst du vor?

4

Saturday, February 14th 2009, 6:19pm

Ich meinte schon das Kurzschließen der Eingänge.
Kannst du mir vielleicht mal ein kurzes Stück der Datei (was halt so in ca. 5MB passt) Zuschicken?

Gruß Ulrich

Matze

Unregistered

5

Saturday, February 14th 2009, 6:21pm

Da muss ich erstmal einen Kurzschlusstecker basteln.

Matze

Unregistered

6

Saturday, February 14th 2009, 6:54pm

So. Habe 2 Dateien geschickt.

7

Saturday, February 14th 2009, 7:36pm

Ich ermittle bei der Datei Rec10 auch keine besseren Werte, eher noch schlechter.
Rec2 ist deutlich besser.
Was bei der Datei Rec10 allerdings auffällt,



Da streut wohl irgendein Takt rein der das Ergebnis so nach unten drückt.
Die Aufnahme erfolgte mit Kurzgeschlossenen Eingängen?

Gruß Ulrich

Matze

Unregistered

8

Saturday, February 14th 2009, 8:44pm

Quoted

uk64 postete
Da streut wohl irgendein Takt rein der das Ergebnis so nach unten drückt.
Die Aufnahme erfolgte mit Kurzgeschlossenen Eingängen?

Gruß Ulrich
Aha. Ja, die Eingänge waren Kurzgeschlossen.

9

Sunday, February 15th 2009, 5:05pm

Ich habe noch mal ein bisschen mit der Datei Rec10 rumgespielt.
Die erwähnte Einstreuung die hier sichtbar ist:



Habe ich rausgerechnet und dann noch mal das Rauschen ermittelt



Das kommt nun den Herstellerangaben recht nahe.
Wenn also diese Einstreuungen nicht wären könnte man zufrieden sein.

Gruß Ulrich