You are not logged in.

  • "kaimex" started this thread

Posts: 4,528

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

1

Sunday, September 8th 2019, 1:56pm

Loch im Spektrum

Hallo,

vor ein paar Tagen wurde nachts im WDR TV-Programm mal wieder der Rockpalast Auftritt von ZZTop in der Essener Grugahalle 1980 gezeigt. Man kann sich das Video noch für begrenzte Zeit in der ARD-Mediathek anschauen.
Im Spektrum der Audio-Spur gibt es eine Merkwürdigkeit:

Eine Kerbe bei 10 kHz von etwa 20 dB Tiefe und einer Breite von ca 160 Hz am oberen Rand.
Solche Einbrüche kenne ich sonst nur von DAB+-Mitschnitten. Dort werden sie gelegentlich an der Grenze zwischen Lowband und den künstlichen, per SBR erzeugten Höhen sichtbar.
Hat jemand eine Idee, woher dieses Loch kommen könnte ?
Sollte dieses Audio eine AAC-HE-Vergangenheit haben ?
In anderen bislang angeschauten Angeboten der ARD-Mediathek habe ich solche Kerben nicht entdeckt, nur bisweilen enttäuschend niedrige Bandbreiten deutlich unter 15 kHz zB.:
JohnnyA, Leverkusen 2011: 13,4 kHz, merkwürdig wellige Hüllkurve oberhalb 10,4 kHz
Hundred Seventy Split 2011, 12,7 kHz, Abfall bereits ab 9,6 kHz
Brian Auger 2011, 13,4 kHz
Positive Beispiele gehen bis über 18,5 kHz (Philip Sayce , Crossroads 2009; Mothers Finest, Köln 2017; Johnny Winter, Leverkusen 2010).

MfG Kai