Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 3 604

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2015

Wohnort: bei Hamburg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

421

Gestern, 14:05

Ein Update zu Erfahrungen mit DVB-C Empfängern:

Zur Zeit verwende ich 2 TELESTAR DIGISTAR T2 IR.
Bei der Kanalsuche kann man zwischen 3 Optionen wählen: "Automatische Suche", "Manuelle Suche", "Alle Kanäle".
Die automatische Suche geht recht schnell. In ca. 3,5 Minuten fanden die Geräte 128 Radio-Programme und 272 TV-Programme im Kabel von Vodafone/KD in Süd-Holstein (etwas westlich außerhalb Hamburgs).
Einmal habe ich aus Versehen "Alle Kanäle" gestartet. Damit wurden nach ca. 45 Minuten 112 Radio-Programme und 288 TV-Programme gefunden, also 16 Radio-Programme weniger, stattdessen 16 TV-Programme mehr.
Das ist nicht das, was man unter "Alle" versteht. Es fehlten die 16 Radio-Programme im Multiplex auf 122,0 MHz, die in der Mehrzahl vorher vorhandenen UKW-Programme ersetzen sollen. Wo die 16 zusätzlichen TV-Programme gefunden wurden, habe ich nicht mitgekriegt.
Zusätzliche "Manuelle Suche" direkt auf 122,0 MHz war erfolglos. Ein zweiter Versuch mit "Alle Kanäle" zeigte, daß dabei die Frequenz 122,0 MHz übersprungen wird. Beide Geräte zeigen gleiches Verhalten. Die Signal-Qualität am Kabel wird mit 100% gemeldet.
Eine Anfrage bei TELESTAR, wie man die Geräte dazu bringt, alle TV- und alle Radio-Kanäle zu finden führte bislang nur zur Rückfrage, ob ich schon mal einen anderen Anschluß ausprobiert hätte.
Die beiden Geräte laufen an zwei gleichwertigen Anschlüssen mit jeweils 100 % Signalqualität. Das habe ich denen vor ca. einer Woche mitgeteilt, worauf keine weitere Reaktion kam
Die Frage, wie man per Suchlauf alle Kanäle findet, ist also weiterhin unbeantwortet.

MfG Kai

Beiträge: 784

Registrierungsdatum: 23. Februar 2006

  • Nachricht senden

422

Gestern, 14:22

Ein Update zu Erfahrungen mit DVB-C Empfängern:

Zur Zeit verwende ich 2 TELESTAR DIGISTAR T2 IR.
Bei der Kanalsuche kann man zwischen 3 Optionen wählen: "Automatische Suche", "Manuelle Suche", "Alle Kanäle".
Die automatische Suche geht recht schnell. In ca. 3,5 Minuten fanden die Geräte 128 Radio-Programme und 272 TV-Programme im Kabel von Vodafone/KD in Süd-Holstein (etwas westlich außerhalb Hamburgs).
Einmal habe ich aus Versehen "Alle Kanäle" gestartet. Damit wurden nach ca. 45 Minuten 112 Radio-Programme und 288 TV-Programme gefunden, also 16 Radio-Programme weniger, stattdessen 16 TV-Programme mehr.
Das ist nicht das, was man unter "Alle" versteht. Es fehlten die 16 Radio-Programme im Multiplex auf 122,0 MHz, die in der Mehrzahl vorher vorhandenen UKW-Programme ersetzen sollen. Wo die 16 zusätzlichen TV-Programme gefunden wurden, habe ich nicht mitgekriegt.

Welche Signalqualität und Pegel haben die Programme auf 122,0 MHz? Evt. noch alte Dosen mit Filter für den Flugfunkbereich verbaut?
Wenn nicht, wäre der Kauf eines besseren Empfängers vielleicht die bessere Alternative. Zumindest spart es Lebenszeit und der könnte dann auch direkt auf SD-Karte oder USB-HDD aufzeichnen.


Viele Grüße

96k

Beiträge: 3 604

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2015

Wohnort: bei Hamburg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

423

Gestern, 15:32

Die Geräte geben nur einen Wert für Pegel und Qualität aus, besagte 100% .
Der alte PACE Receiver hatte noch separat Pegel und Qualität.
Die Dosen sind Breitband-Dosen mit durchgehendem Bereich von mindestens 50 MHz bis 862 MHz.
Da steckt nur ein Leistungsteiler drin.

Der Kauf eines besseren Empfängers scheint ja ein Glücksspiel zu sein.
Ich habe nun schon einige Empfänger ausprobiert.
Allein bei conrad habe ich drei Stück zurückgegeben wegen fehlerhafter Funktion.
Diese Geräte haben einen UVP bei 120 € (werden aber zu deutlich niedrigeren Preisen verkauft).
Deshalb war die Erwartung, daß sie besser funktionieren als die Geräte am unteren Ende der Preisskala von etwa 35 €.
Sie haben auch außer analog Audio-Ausgängen noch S/PDIF optisch und HDMI.
Insofern erscheint es schon möglich, ausreichend hohe Tonqualität herauszubekommen.
Mir sind bislang keine (verläßlichen) Testzeitschriften für solche Geräte bekannt, habe ich auch noch nicht gesucht, weil ich naiv annahm, alle Geräte könnten alles empfangen und tun das, was versprochen wird (statt mitten in der Nacht, während Aufnahmen laufen, auf standby zu schalten, obwohl das "feature" in den System-Einstellungen abgeschaltet wurde).

MfG Kai