Sie sind nicht angemeldet.

  • »Matthias_B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 24. November 2015

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Mai 2018, 19:16

WAV als Audio-CD brennen

Wahrscheinlich ist das die dämliche Frage des Tages: Wenn ich qua Windows Media Player WAV-Dateien (Cassettenaufnahmen wurden mit Audacity in diesem Format aufgezeichnet) in Windows 7 als Audio-CD brenne, wandelt der Media Player mir diese vor oder im Brennvorgang in ein datenreduziertes Format um oder ist das dann auch verlustlos - quasi 1:1 - auf der erstellten CD? (Das konnte mir bisher keiner vis-à-vis sagen und sollte es trotzdem eine Selbstverständlichkeit sein, kann ich mich ja hier in der Anonymität durch solche Fragen folgenlos kräftig blamieren.)

2

Mittwoch, 30. Mai 2018, 19:32

CD-DA (Audio CD) ist immer mit einer Abtastrate von 44100 Hz und einer Quantisierung von 16 Bit aufgezeichnet, unkomprimiert.
Ob jetzt eine WAV Datei 1 zu 1 auf die CD "gebrannt" wird hängt vom Inhalt der WAV Datei ab, ist sie nicht Daten-reduziert mit 44,1kHz und 16 Bit aufgezeichnet ist es "quasi" 1 zu 1.

Gruß Ulrich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uk64« (30. Mai 2018, 20:58)


Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2017

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Planungsingenieur

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. Mai 2018, 15:58

Generell sollten wav-Dateien im korrekten Format verlustfrei auf die CD kommen, allerdings halte ich den Windows Media Player für ein schlechtes Programm, dem ich alles zutraue... ;)

Für eine simple Audio-CD würde ich das kostenlose ImgBurn nutzen. Gibt es hier:
http://www.imgburn.com/index.php?act=download
Wenn man möchte, kann man dort auch eine deutsche Sprachdatei mit runterladen.

Hier gibt es auch eine Anleitung zum Brennen von Audio-CDs mit dem Programm:
https://www.pc-magazin.de/ratgeber/so-br…rn-1009117.html


Am liebsten nutze ich zum Brennen von Audio-CDs aber nach wie vor das uralte Feurio. Da ist allerdings die Konfiguration nicht ganz einfach, weil das Programm nicht mehr weiterentwickelt wurde und aktuelle Brenner nicht kennt. Unter Windows 7 (vielleicht auch unter Vista) funktioniert zudem der integrierte WAV-Editor nicht richtig, unter Windows 10 dagegen läuft alles wieder einwandfrei. Falls da Interesse besteht, kann ich dazu gerne eine kleine Installationsanleitung erstellen...

Gruß
Robert

Beiträge: 1 006

Registrierungsdatum: 6. Juni 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Radio-FS Techniker i.R.

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. Juni 2018, 13:43

Das kann man bei Windoof in den Einstellungen des Mediaplayers wählen, ob datenreduziert, also wma oder mp3, oder unkomprimiert als wav. Ich würde aber auch ein Programm wie CD-Burner XP empfehlen.

MfG, Tobias
<<--- Sony BVH-2000PS, prof. 1 Zoll "C"-Standard Videorecorder Bj. 1983
bildgenauer Insert- und Assemble- Schnitt für Video und 3 Tonspuren
Video Zeitlupen-Wiedergabe, Hinterband-Wiedergabe für Video und Audio