You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Etienne

Unregistered

1

Tuesday, May 24th 2005, 1:59pm

Hallo

Wer wissen möchte, was VBR, JS, Ogg, ReplayGain, Tags etc. bedeuten, wird hier fündig:

Audio-HQ

Gruss
Etienne

high-end-fidi

Unregistered

2

Tuesday, May 24th 2005, 9:16pm

Quoted

Etienne postete
Wer wissen möchte, was VBR, JS, Ogg, ReplayGain, Tags etc. bedeutet, ...
Kein Mensch...
...jedenfalls keiner, der mit Tonbändern, DAT's oder auch mit hochwertigen Minidisk großgeworden ist... und noch mit beiden Ohren gut hören kann.

Hallo Etienne,
- Ironie-Modus an - : nach "Lego's" Avatar sowie diesem Thread zu urteilen, scheint das AudioHQ-Forum ja der rechte Flügel der "Abstreiter-Loge" zu sein.... - Ironie-Modus aus - ;)
Mit erst recht High-Endigen Grüßen Fidi

Lego

Unregistered

3

Tuesday, May 24th 2005, 9:39pm

Mir macht jegliche Diskussion Spass, wenn sie fair und mit genügend Humor geführt wird, egal an welchem Körperteil oder Seite mir grad Flügel angedichtet werden.

In welcher Schublade ich dann schicksalhaft bei demjenigen zum Erliegen komme der sie mit mir führt, ist mir dabei egal. Jedefalls solange ich ihn nicht persönlich kenne.

Gruss.

high-end-fidi

Unregistered

4

Tuesday, May 24th 2005, 9:48pm

:oah:
Ähem... bist du, Lego, identisch mit dem "Lego" aus dem "AudioHQ-Forum" ?

High-Endige Grüße Fidi

Posts: 6,789

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Filderstadt (b. Stuttgart)

  • Send private message

5

Tuesday, May 24th 2005, 10:16pm

Hallo Fidi,

Interesse am Thema? Schön! Nach der leider ausgefallenen Tour der "blechernen CD" können wir doch fest damit rechnen, daß Du an einem Hörvergleich zwischen unterschiedlich komprimierter Samples im Vergleich zu verlustlos aufgezeichneten CD-Samples teilnimmst?

Du brauchst Dich mit keiner Technik zu befassen, just listening to the music ;)
Michael(F)

Posts: 983

Date of registration: Nov 19th 2004

  • Send private message

6

Tuesday, May 24th 2005, 10:52pm

Hallo Fidi,

ist sie denn nun unwiederbringbar verloren, die Blechscheibe? Wäre fair von Dir, wenn Du im ursprünglichen thread ein Abschlußstatement geben würdest.

Dennoch wundere ich mich über die leicht inkonsequente Vermischung, die oben mit der Aussage getroffen wird:

Quoted

high-end-fidi postete
...
Kein Mensch...
...jedenfalls keiner, der mit Tonbändern, DAT's oder auch mit hochwertigen Minidisk großgeworden ist... und noch mit beiden Ohren gut hören kann.
...
Willst Du damit ernsthaft (Analog-)Tonband, DAT und "hochwertige" (gibt es auch minderwertige?) MD auf eine Stufe stellen und indirekt behaupten, die "PC-Formate" würden das nicht leisten?

Das lese ich aus Deiner unvollständigen Behauptung heraus und ich möchte zunächst einmal energisch widersprechen. Wir haben einen anerkannten "Stand der Technik" und da ist keines von den drei erstgenannten Formaten mit im Boot.

Um was geht's hier also?


Pit

P.S.: an die Administration möchte ich hiermit ganz öffentlich den Antrag stellen, meine Kennung von <trolltest> in <P.Nieratschker> abzuändern.

Was es mit der Phase des trolltest(s) auf sich hatte, erläutere ich gerne auf Anfrage in Mailform oder einem eigenen thread. Letzteres halte ich aber für unangemessen.

[edit 24.05.2005 Schreibfehler korrigiert, "Danke" entfernt, schöner formatiert etc. ]

Etienne

Unregistered

7

Tuesday, May 24th 2005, 11:29pm

Mein lieber Fidi

Mit deinen Aussagen begibst du dich nicht nur auf dünnes Eis, du bist bereits wieder durchgebrochen.

Letztlich wird es dir gehen wie mit den CDs: Du stellst Behauptungen auf und kannst sie dann nicht beweisen. Danach kommen Ausflüchte und jetzt hier Beleidigungen.

Dein Problem ist, dass du das nicht realisierst. Dass du der Hauptdarsteller dieser Realsatire bist und täglich über dich und deinesgleichen gelacht wird, verstehst du ebenfalls nicht.

--

Sachfremde Kommentare, Beleidigungen und unbewiesene Behauptungen werde ich in Zukunft löschen - ebenfalls dann, wenn du diese mit Ironie-Tags verziehrst.

Im Digitalteil wird mit überprüfbaren Fakten argumentiert. Entweder kannst du eine Sache theoretisch oder empirisch beweisen, oder du schweigst.

Du bist gerne eingeladen, zu beweisen, dass die MD besser klingt als ein PC-basiertes Format. Aber ich kenne dich und deinesgleichen leider viel zu gut, sodass ich bereits jetzt weiss, dass du nie an einem Hörtest/ABX teilnehmen willst. Genausowenig, wie du je die CDs liefern willst. Die Wirklichkeit interessiert dich nicht, nur deine Ansichten und die sind ja gefährdet, wenn man einen seriösen Test macht. Aber man kann sich ja täuschen und ich würde mich freuen, wenn es so wäre. Wenn deine Anlage ja wirklich so gut ist, wie du immer wieder behauptest, wärst du ein guter Tester für verschiedene Formate.

Dein kleinkindliches Verhalten, *ich pisse dem Etienne ans Bein, weil er mich einmal zurecht gewiesen hat, ich das nicht aktzeptieren kann und mir seine Ansichten nicht gefallen weil sie meinen zuwiderlaufen*, kannst du hier nicht spielen.

Einige Beispiele:

1.) hochwertige MD:
Naja, da gehen die Meinungen auseinander. Vorallem deswegen, weil MD im Vergleich zu anderen Codecs meist schlecht abschneidet.
http://www.hydrogenaudio.org/forums/index.php?showtopic=27321#
Dazu hätte ich gerne deine Meinung gehört. Ich habe einige Killersamples rumliegen, wo ATRAC schlecht abschneidet. Kann ich dir bei Bedarf als CD zukommen lassen.

2.) ... und noch mit beiden Ohren gut hören kann:
Nun, du machst wohl solche Sprüche, weil du nicht in der Lage bist zu beurteilen, was die PC-Formate alles beherrschen. Ich lege dir einen ABX ans Herz. Dort wirst du deine Grenzen sehr schnell feststellen. Auch wirst du danach deine Aussagen revidieren wollen.

Dass du nicht verstehst und auch nicht wissen möchtest, worum es bei diesem Link geht, erstaunt mich nicht, denn das würde deine sorgsam konstruierten *High-End-Weltanschauung* wieder aus dem Gleichgewicht bringen.

Du hast in der Vergangenheit ausser Anfeindungen, plumpen Behauptungen, Beleidigungen und dummem Geschwätz eigentlich nichts von dir gegeben, was für Mitleser von Wert gewesen wäre.

Gruss
Etienne

P.S: Audiohq hat mit den Abstreitern nichts zu tun. Es ist nur so, dass dies beides User mit Sachverstand sind und deshalb gleiche Ansichten haben.

high-end-fidi

Unregistered

8

Wednesday, May 25th 2005, 12:21am

Quoted

P.Nieratschker postete
Was es mit der Phase des trolltest(s) auf sich hatte, erläutere ich gerne auf Anfrage in Mailform oder einem eigenen thread. Letzteres halte ich aber für unangemessen.
Hallo trolltest resp. P.Nieratschker,
ich nicht.
Wann kommt der Thread?
Mit erwartungsvollen Grüßen Fidi

Posts: 911

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

9

Wednesday, May 25th 2005, 12:33am

Digitale Musikformate pauschal zu verurteilen ist natürlich falsch. Bei MP3 akzeptiere ich das nach wie vor. Da ist die Mini-Disc allerdings nicht besser, da es sich ja hier ebenfalls um Datenreduktion handelt.
Auch ich benutze keinesfalls einen PC zum Musik hören, allerdings ist das eine grundsätzliche Ablehnung. Ich verurteile das nicht und kann es auch nicht, da ich die Möglichkeiten nicht alle durchgespielt habe und nichts schlecht mache, was ich nicht kenne.

Gruß
Michael K.

Matze

Unregistered

10

Wednesday, May 25th 2005, 1:09am

Quoted

high-end-fidi postete
Kein Mensch...
...jedenfalls keiner, der mit Tonbändern, DAT's oder auch mit hochwertigen Minidisk großgeworden ist...
Räusper... die MD wurde erst Anfang der 90er Jahre eingeführt, wenn du nun noch die hochwertige MD -also ab ATRAC Typ R, das erst Ende der 90er Jahre kam- zugrunde legst, kann man noch nicht all zu groß damit geworden sein...

Quoted

- Ironie-Modus an - : nach "Lego's" Avatar sowie diesem
Das ist nicht das wofür du es wohl hälst, sondern aus dem Film zum Buch 1984.

Matze

Unregistered

11

Wednesday, May 25th 2005, 1:17am

Quoted

Etienne postete
Ich habe einige Killersamples rumliegen, wo ATRAC schlecht abschneidet. Kann ich dir bei Bedarf als CD zukommen lassen.
Wie groß sind die Dateien?
Ich würde sie gerne mal hören.

Etienne

Unregistered

12

Wednesday, May 25th 2005, 10:27am

Hallo Matze

Alles zusammen knapp 20 MB. Das meiste ist auch online verfügbar:
http://www.pcabx.com/product/mds-jb920/index.htm

Den Rest kann ich mailen.

Leider gibt es nicht viele ATRAC Samples - da diese um fair zu sein - auf ein MD-Gerät aufgezeichnet und dann digitale in den PC gezogen werden müssen.

Ich habe einige gängige Samples rumliegen und hoffe, dass mir die einmal jemand auf MD und danach auf CD kopieren kann, sodass ich diese zu Testzwecken verfügbar machen kann. Vielleicht steigt dann die Bereitschaft, ATRAC zu testen und wir können mit einigen Mythen aufräumen. Bislang ist die Bereitschaft ATRAC zu testen ziemlich bescheiden.

Gruss
Etienne

Matze

Unregistered

13

Wednesday, May 25th 2005, 11:21am

Ich habe kein MD Gerät mehr, so das ich die Samples nicht konvertieren kann.
Bei den angegeben Samples konnte ich -Kopfhörer am Rechner angeschlossen- nur bei dem 1. Streicher Sample eine leichte Spur von dumpfen Klang ausmachen. Nichts weltbewegendes. Die Ergebnisse sind eigentlich gut wenn man bedenkt wieviel an Datenrate im Vergleich zum Original weggelassen wurde.
Trotz alledem würde ich kein MD Gerät mehr kaufen, da ich mit der CDR das gefunden habe womit ich zufrieden bin.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests