You are not logged in.

  • "Hannes" started this thread

Posts: 350

Date of registration: Mar 23rd 2016

Location: Hamburg

Occupation: habe ich hinter mir

  • Send private message

1

Friday, August 16th 2019, 1:23pm

Stecker aus Tonkopfbrücke RdL

Moin aus Hamburg!

Heute zerbröselte der Steckanschluss für die Tonköpfe in meiner 4-Spur-Tonkopfbrücke beim Wechseln der Brücke (siehe Foto).

Das durchsichtige Plastikmaterial hat so viele kleine Risse, dass ich keine Hoffnung habe, das Teil dauerhaft kleben zu können.

Hat jemand ein solches Teil für mich oder eine Bezugsquelle?

Danke
Hannes
Hannes has attached the following image:
  • 3EAE5F06-6BE2-4EC9-928F-0FCBD733C48C.jpeg
Meine Elektronik-Kenntnisse: Ich löte nach Zahlen :)

Posts: 3,736

Date of registration: Aug 24th 2004

Location: Hamburg

  • Send private message

2

Friday, August 16th 2019, 1:31pm

... Hat jemand ein solches Teil für mich oder eine Bezugsquelle?

Danke
Hannes


Hallo Hannes,

ich bin zwar etwas weit weg, aber falls Du den Weg auf Dich nehmen würdest, könnte ich Dir ggf. weiter helfen.
Vielleicht teilst Du Dir mit Thomas einfach einen Teilelträger ...

Tschüß, Matthias
Stapelbüttel von einem ganzen Haufen Quatsch

Posts: 874

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Berlin

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

3

Friday, August 16th 2019, 1:58pm

Kannst Dir ja mein Angebot mal ansehen. Die Treibschrauben sind ihrer Funktion wohl voll gerecht geworden ;( . Scheint aber "normal" zu sein. Ist aber auf alle Fälle klebbar, denke ich.



Will Dir nichts aufschwatzen, vielleicht hat jemand noch was besseres zu bieten? Ansonsten gerne für "Umme" in einem Luftpolsterumschlag gegen Lieferung von Adresse per PN.

Gruß
Rainer
Gruß
Rainer


Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser. (Sokrates)
Zusatz: der Kluge gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. (von mir)

Posts: 4,383

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

4

Friday, August 16th 2019, 3:17pm

Von dem Teil sind mir zwei Versionen bekannt:

1. die gezeigte aus transparentem Plastik neigt zum Zerbröseln
2. eine aus schwarzem Kunststoff, die das anscheinend nicht tut.
Form und Kontaktfedern sind gleich.

Als Quelle kenne ich nur das Plündern von Uher-Kopfträgern, die diese Teile verwendet haben (nicht nur RdL) oder einen 3D-Drucker...

MfG Kai

Posts: 874

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Berlin

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

5

Friday, August 16th 2019, 3:27pm

Als Quelle kenne ich nur das Plündern von Uher-Kopfträgern, die diese Teile verwendet haben (nicht nur RdL)


... womit Du recht hast, Kai.

In diesem konkreten Fall war es ein ziemlich verranzter Träger aus einer SG 561, in dem Aufnahme- und Wiedergabekopf mal neu verbaut wurden. Da ich noch einige unbenutzte Halb- und Viertelspurträger in der Hinterhand habe, hatte ich den verranzten zerlegt und die Köpfe und andere Einzelteile beiseite gelegt.
Gruß
Rainer


Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser. (Sokrates)
Zusatz: der Kluge gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. (von mir)

Posts: 942

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

6

Friday, August 16th 2019, 5:06pm

Ich habe noch zwei "Schlachtmaschinen" hier stehen. Könnte es ausbauen und Dir zusenden.

Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 751

Date of registration: Feb 13th 2005

Location: Rhein-Main

Occupation: Tonbandler

  • Send private message

7

Friday, August 16th 2019, 7:31pm

Hallo Manni,

sind das in deinen Schlachtgeräten die durchsichtigen oder die schwarzen? Bei den schwarzen hätte ich auch Interesse.

VG,
Ralf

Posts: 874

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Berlin

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

8

Friday, August 16th 2019, 8:25pm

Bei den schwarzen hätte ich auch Interesse.


Mein Angebot ist hiermit beendet und in der großen runden Ablage verschwunden. Scheint auch nicht wichtig gewesen zu sein, denn eine Reaktion ist bisher auch nicht erfolgt.

Schönen Abend allerseits
Gruß
Rainer


Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser. (Sokrates)
Zusatz: der Kluge gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. (von mir)

Posts: 942

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

9

Friday, August 16th 2019, 10:53pm

Ich muss mal nachschauen. Notfalls mache ich en Foto. Komme aber erst Sonntag dazu …..

Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

  • "Hannes" started this thread

Posts: 350

Date of registration: Mar 23rd 2016

Location: Hamburg

Occupation: habe ich hinter mir

  • Send private message

10

Saturday, August 17th 2019, 3:30pm

Moin!

Liebe Leute, immer wieder freue ich mich über dieses Forum. Man fühlt sich mit Problemen aller Art selten im Stich gelassen, so auch in meinem Fall.

Ziel meiner Anfrage ist es, das Gerät möglichst zukunftssicher wieder herzurichten, dazu wäre lt. Kai der schwarze Stecker (eigentlich ja eine Buchse) am geeignetsten. Daher hoffe ich, dass ein Bild von Manni die "Erlösung" bringen würde.

# Rainer: Über Dein promptes Angebot habe ich mich sehr gefreut. Dass Du eine schnelle Antwort erwartet hattest und Dein Angebot zurückgezogen hast bedaure ich, da Dein Stecker im Gegensatz zu meinem ja immerhin noch zwei Beine hat.

# Matthias: Nein, Rahlstedt ist mir eigentlich nicht zu weit entfernt :D - Dein Angebot, ein Schlachtgerät mit Thomas zu teilen, wäre sehr verlockend, wenn mein Anteil dann der schwarze Stecker wäre. Anderenfalls hätte ich massive Probleme, einen größeren Rest lagermäßig unterzubringen. Vor kurzem hatte ich gerade eine Schlachtgerät Uher Royal 782 für € 1 erworben, um dereinst men eigenes 782 ervtl. wieder flott zu machen.

Danke jedenfalss an alle, let's wait and see!
Notfalls tränke ich den Stecker zur Stabilisation mit Sekundenkleber und pappe ihn am Kopfträger fest.

LG

Hannes
Meine Elektronik-Kenntnisse: Ich löte nach Zahlen :)

This post has been edited 1 times, last edit by "Hannes" (Aug 17th 2019, 5:21pm)


Posts: 942

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

11

Saturday, August 17th 2019, 6:53pm

Soo .... bin doch schon dazu gekommen, Nachschau zu halten. Beide Geräte haben die durchsichtige Variante, wobei bei einem dieser auch schon gebrochen ist; war mir noch gar nicht aufgefallen. Der andere schein in Ordnung zu sein. Ich könnte die Buchse ausbauen und zuschicken.

bis denn denn

Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 874

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Berlin

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

12

Saturday, August 17th 2019, 7:27pm

@Hannes: ich habe gestern mein Angebot aus Ärger über die Bemerkung von Onkel Ralf zurückgezogen: wenn schon ein geschenktes gesuchtes Ersatzteil, dann auch nur eines von der besseren Sorte! Der Tag ist nach meiner Meinung nicht mehr fern, dann ist der Vorrat an Schlachtgeräten beendet und überhaupt kein Ersatz mehr verfügbar. Ich habe rund 10 Kopfträger im Bestand und nur einer hat das gewünschte Teil in Schwarz. Die Mehrzahl hat weiße Buchsen.

@Manni: dann baue mal aus und sehe, was nach der Demontage übrig bleibt. Die transparente Ausführung scheint mir die zerbrechlichste zu sein.

Schönen Abend
Rainer
Gruß
Rainer


Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser. (Sokrates)
Zusatz: der Kluge gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. (von mir)

This post has been edited 1 times, last edit by "KaBe100" (Aug 17th 2019, 8:03pm)


Posts: 751

Date of registration: Feb 13th 2005

Location: Rhein-Main

Occupation: Tonbandler

  • Send private message

13

Saturday, August 17th 2019, 7:46pm

Hallo Rainer,

ich habe nichts weiter getan, als bei Manni anzufragen, ob es die schwarzen oder die transparenten Teile sind. Wenn er zwei schwarze gehabt hätte, hätte ich mich für eines interessiert, falls Hannes, der als erster angefragt hat, nicht beide braucht. Die transparenten sind über kurz oder lang kaputt, davon habe ich selbst genug. Deshalb war für mich dein Angebot auch nie relevant und meine Anfrage hat sich auch zu keinem Zeitpunkt auf dein Angebot bezogen.

Viele Grüße
Ralf

Posts: 874

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Berlin

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

14

Saturday, August 17th 2019, 8:11pm

Ist schon recht, Ralf. Wahrscheinlich bin ich auch etwas über-sensibilisiert in diesen Fragen. Ist aber ein Thema, was nicht unbedingt hier ausgebreitet gehört.

Auf alle Fälle habe ich wieder etwas dazugelernt, nämlich die unterschiedlich verwendeten Materialien dieser Buchsen. Hatte ich nie darauf geachtet.
Gruß
Rainer


Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser. (Sokrates)
Zusatz: der Kluge gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. (von mir)

Posts: 751

Date of registration: Feb 13th 2005

Location: Rhein-Main

Occupation: Tonbandler

  • Send private message

15

Saturday, August 17th 2019, 8:15pm

Alles gut, Rainer. Sorry für das Mißverständnis.

Posts: 942

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

16

Saturday, August 17th 2019, 8:35pm

Also brauche ich das transparente Teil nicht auszubauen ?? :S
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 751

Date of registration: Feb 13th 2005

Location: Rhein-Main

Occupation: Tonbandler

  • Send private message

17

Saturday, August 17th 2019, 8:41pm

Hallo Manni,

wie gesagt, ich hätte mich für ein schwarzes interessiert, sofern eins übrig geblieben wäre. Transparente habe ich. Vielleicht hat ja Hannes Interesse.
Von meiner Seite aus Dir vielen Dank fürs Nachsehen.

Viele Grüße
Ralf

Posts: 874

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Berlin

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

18

Sunday, August 18th 2019, 12:08pm

Moin,

um dem Hannes aus der Klemme zu helfen, bin ich nochmal abgetaucht und habe folgendes Teil gefunden:



Ist zwar keines in schwarz, aber die weißen scheinen auch haltbarer als die transparenten zu sein. Immerhin ist hier nichts zerbrochen.

Habe soeben im Kopfträger meiner SG 562 (der mit den Mitsumi-Köpfen) nachgesehen: beide Buchsenleisten in weiß! Scheint mir also die letzte Evolutionsstufe zu sein. Die Schwarzen liegen dann irgendwo dazwischen. Der einzige Träger mit den schwarzen Buchsen bei mir ist ein Z 322 für RdL, also ein betagteres Modell.

@Hannes: ich reanimiere hiermit mein Angebot von vorgestern und aktualisiere es mit diesem weißen Teil hier.

Gruß
Rainer
Gruß
Rainer


Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser. (Sokrates)
Zusatz: der Kluge gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. (von mir)

Posts: 945

Date of registration: Apr 13th 2004

Location: Lkr RO

  • Send private message

19

Sunday, August 18th 2019, 1:49pm

Alternative

Falls man einmal doch kein Ersatzteil bekommt und die Teile der zerbrochenen Buchse noch weitgehend vorhanden sind, kann man sie auch an der Rückwand des Tonkopfträgers festkleben. UHU Plus wäre z.B. geeignet; ich habe es mit normalem Pattex gemacht, und der hält schon seit Jahren. Das Ergebnis sieht halt optisch nicht so toll aus, aber man blickt eh nur selten hin....

Gruß
Heinz

  • "Hannes" started this thread

Posts: 350

Date of registration: Mar 23rd 2016

Location: Hamburg

Occupation: habe ich hinter mir

  • Send private message

20

Sunday, August 18th 2019, 2:22pm

Hallo Rainer,

ich freue mir ein zweites Loch in den Bauch und nehme Dein Angeobt sehr gern an, Rainer! Danke auch für Deine "Entwarnung" in #12, das hat mich doch beruhigt. Ich schicke Dir gleich meine Postanschrift per PN.

@ Heinz: Die Idee hatte ich auch schon, ich habe in anderen Zusammenhängen gute Erfahrungen mit einem Sekundenkleber gemacht. Manches lässt sich auch sehr gut mit Tesa-Powerstrips fixieren, wäre hier aber zu dick. Ist jetzt aber ja erstmal nicht mehr nötig ;)

Vielen Dank auch an Manni und Ralf für Eure Angebote!!

Schön, dass sich dieses Problem durch Eure Hilfsbereitschaft aus der Welt schaffen ließ!

Viele Grüße

Hannes
Meine Elektronik-Kenntnisse: Ich löte nach Zahlen :)

Posts: 4,383

Date of registration: Dec 20th 2015

Location: bei Hamburg

Occupation: Rentner

  • Send private message

21

Sunday, August 18th 2019, 2:58pm

Die lange Kontaktleiste unter Pilot- und Löschkopf, die auch die Trimmer trägt, hat die gleiche Krankheit, wenn sie aus dem transparenten Kunststoff besteht.
Wenn das mal durchbricht oder auch nur eines der Löcher für die Kontaktfedern am Rand zerbröselt (so daß die Feder nach hinten wegrutscht statt den Stift zu umklammern) wird es eine arge Fummelei, das Teil auszutauschen.
Bei mir liegt so ein Kopfträger mit etwa mittig gebrochener Leiste und einem offenen Kontakthülsenloch rum und wartet darauf, daß ich dazu Lust habe...

MfG Kai

  • "Hannes" started this thread

Posts: 350

Date of registration: Mar 23rd 2016

Location: Hamburg

Occupation: habe ich hinter mir

  • Send private message

22

Wednesday, August 21st 2019, 1:57pm

Hallo Rainer,

gestern kam Dein Stecker wohlbehalten bei mir an. Ich habe ihn gleich eingebaut, den Kopfträger aufgesetzt und mich über die Musik spielende Maschine gefreut!

Nochmals vielen Dank für Deine freundliche Hilfsbereitschaft!

Liebe Grüße

Hannes

PS @ Kai: Durch Deinen Hinweis auf die lange Steckerschiene habe ich sie mir erstmalig genauer angeguckt. Im Gegensatz zum zerbröselten Stecker des gleichen Kopfträgers ist diese völlig in Ordnung, nicht ein einziger Sprung ist zu sehen! Ich werde sie jetzt aber im Auge behalten.
Meine Elektronik-Kenntnisse: Ich löte nach Zahlen :)

Posts: 874

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Berlin

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

23

Wednesday, August 21st 2019, 3:38pm

Hallo Hannes,

habe ich sehr gerne getan und bin auch weiterhin bereit, zu helfen, wenn ich kann.

Da kann man wieder mal sehen: besser nichts wegwerfen, es könnte irgendwann jemand gebrauchen 8) . Wasser auf meine Mühle im Kampf gegen die kritischen Fragen diesbezüglich von meiner Frau :rolleyes: .
Gruß
Rainer


Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser. (Sokrates)
Zusatz: der Kluge gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. (von mir)