You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Bandmaschinenforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "PSMS" started this thread

Posts: 1,217

Date of registration: Jul 26th 2009

  • Send private message

1

Sunday, August 16th 2015, 9:14am

"Tonbandgerät" mit nur einer Melodie

Gestern auf dem Flohmarkt:

Ei, was haben wir da denn wieder?
Wie süüüüß!
Das musste natürlich mit.
Dreht man am Knopf, zieht man ein Federwerk auf. Druckt man dann die rote Taste, legt eine kleine Spieluhr im Innern los und es
erklingt "La Paloma". Die rechte kleine Spule dreht sich dabei sogar mit.
In Kinderhänden scheint das Teil nicht gewesen zu sein, die hätten es wahrscheinlich schon längst brutal zerlegt.
"Retro" scheint es auch nicht zu sein, eine Bezeichnung findet sich ebenfalls nicht auf dem Ding.





Gruß
Peter S.

Was macht man damit? Ab in die Vitrine zu anderem Firlefanz:

This post has been edited 1 times, last edit by "PSMS" (Aug 16th 2015, 9:20am)


Posts: 13,679

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

2

Sunday, August 16th 2015, 11:29am

Lustig. :)

Hier ist das gleiche "Gerät" zu sehen, aber leider auch ohne Bezeichnung. Der Ursprung würde mich schon interessieren.

Posts: 809

Date of registration: May 4th 2005

  • Send private message

3

Monday, August 31st 2015, 12:20pm

Das ist ja wirklich sehr schön gemacht!

Vorbild war offenbar das Philips EL3585, auch als Radiola RA9585 erhältlich.
http://www.radiomuseum.org/r/philips_rk5…85_el_3585.html

Gruß
TSF

Posts: 123

Date of registration: Dec 23rd 2009

Location: Wien

Occupation: Bank

  • Send private message

4

Monday, October 24th 2016, 8:24pm

So etwas hatte ich als Kind

:P Hallo miteinander!

Ich bekam so etwas ca 1962 von meinem Onkel. Es hielt lange Jahre aber irgendwann wollte ich wissen was drin ist. Jetzt gibt es das Ding nicht mehr. Leider.

Liebe Grüße Markus

Posts: 831

Date of registration: Nov 22nd 2005

  • Send private message

5

Tuesday, October 25th 2016, 6:21pm

Meine Schwester hatte dieses Spielzeug als kleines Kind. Wenn es in Ordnung ist, drehen sich beide Spulen während des Abspielens der Spieluhr. Ich bin als (damals etwa achtjähriges) Kind erst sehr spät dahintergestiegen, dass es sich hierbei NICHT um ein wirkliches Tonbandgerät handelt. Denn dort, wo normalerweise die Tonköpfe sitzen, befindet sich im Originazustand ein rotes Bändchen, das an den beiden drehenden Spulen schleift. der Effekt ist täuschend echt. Sieht genau wie ein spielendes Tonbandgerät aus.
Wo das Ding letztlich geendet ist - keine Ahnung. Überlebt hat es sicher nicht.

Posts: 1

Date of registration: Sep 26th 2017

  • Send private message

6

Tuesday, September 26th 2017, 10:14am

Spieluhr als Tonbandgerät

Hallo,

Diese Spieluhren kamen mitte der 70èr Jahre auf den Markt. Man konnte diese beim Versandhaus Quelle (vermutlich unter dem Namen Good Play) bestellen. Ich suche immer noch diese Spieluhr.

Grüße

Jens Ahlers aus 26219 Bösel

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests