You are not logged in.

  • "highlander" started this thread

Posts: 4,457

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Hunsrück

  • Send private message

1

Tuesday, March 8th 2016, 8:00pm

Bremer Rundfunkmuseum

Das Bremer Rundfunkmuseum :thumbup: ...ist relativ schwer zu finden, da sich das Gebäude am Ende eines Stichweges zwischen zweier Häuser befindet. Die Ausstellung ist übersichtlich und geordnet. Es gibt etliche Highlights zu bestaunen. Z.B. einen SABA Rückprojektionsfernseher, einen Nordmende Fernseher mit einer großen und 3 kleinen Bildröhren für so eine Art 'Bild-in-Bild, Gegenüberstellungen von Revox/Studer-Geräten für den Heimanwender und für Rundfunkanstalten, eine der ersten Ampex Videoaufzeichnungsanlagen und ein richtiges Rundfunkstudio.

Das beste bei meinem Besuch war die Führung. Da habe ich ein Menge neues Wissen anreichern können. Und das bei nur 3 € Eintritt :thumbsup:

http://www.bremer-rundfunkmuseum.de/

Posts: 4,341

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

2

Tuesday, March 8th 2016, 9:39pm

Danke für den Tipp!

Schon die Homepage macht Lust auf einen Besuch. Schade, dass es Führungen nur für Gruppen gibt und nicht an bestimmten Tagen um x Uhr diese oder jene Führung... :(
Im Frühjahr macht man ja wieder ab und zu ein paar Ausflüge, dafür wird es auf jeden Fall vorgemerkt!

LG Holgi

  • "highlander" started this thread

Posts: 4,457

Date of registration: Mar 28th 2004

Location: Hunsrück

  • Send private message

3

Tuesday, March 8th 2016, 9:42pm

Mitnichten! Die Jungs dort machen immer Führungen, die leben und lieben das :thumbup:

Posts: 4,341

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

4

Tuesday, March 8th 2016, 11:05pm

Na denn... umso besser!

Posts: 5,325

Date of registration: Mar 16th 2006

  • Send private message

5

Wednesday, March 9th 2016, 8:14am

Hallo!

Auch eine Vorführung der Seefunk-Einrichtungen mit ausführlichen Erklärungen
ist m. E. ein zusätzlicher Höhepunkt beim Besuch des Bremer Museums.



Ich war schon mehrfach dort. Meist gleich nach Eröffnung. Dann hat man das
Museum quasi für sich allein. Und die Mitarbeiter haben ausreichend Zeit, auf
individuelle Fragen ausführlich einzugehen.

Das Museum liegt nur ca. 5 Gehminuten versetzt hinter dem Bremer HBF. Für
Bahnfahrer optimal gelegen.

Gruß
Wolfgang