You are not logged in.

  • "Frank" started this thread

Posts: 5,272

Date of registration: Apr 12th 2004

  • Send private message

1

Thursday, July 5th 2012, 5:35pm

´
Und wieder gibt es etwas Neues, zwar diesmal nicht direkt eine Spule, aber doch etwas zum wickeln:



Das ist das Unterteil oder Grundplatte für Revox / Studer Wickelteller aus eloxiertem, geplanten Aluminiumblech. Sie dienen zum Einen als Ersatz für beschädigte Platten, aber können auch zum Umbau auf andere Durchmesser verwendet werden. So läßt sich mit diesem Teil ein 26,5cm- Wickelteller in Nu auf 28,5 oder 30cm umbauen und natürlich auch umgekehrt.

Erhältlich mit 26,5, 28,5 und 30cm Durchmesser
Frank


Wer aus dem Rahmen fällt, muß vorher nicht unbedingt im Bilde gewesen sein.

Posts: 1,629

Date of registration: Apr 9th 2004

Location: Schwerin

  • Send private message

2

Thursday, July 5th 2012, 8:35pm

Nur mal ein Gedanke:

So eine Platte, darauf ein Plastikteil zur Bobbyaufnahme aus dem Darklab-Set. Das Mittelloch so angepaß, daß die ganze Konstruktion auf einen Plattenspieler paßt.

Nicht jeder hat eine entsprechende Maschine, mit der man offene Wickel fahren, bzw. umkonfektionieren kann. So ein Ding einfach auf den Teller eines (es sollte nicht gerade der beste HiFi-Dreher sein) Plattenspielers gesetzt, den Bandwickel aufgelegt und dann das Band über die Maschine zum Beispiel auf 18er-Spulen laufen lassen.
Daß man dafür die Höhe von Plattenspieler und Bandgerät anpassen muß, weis wohl jeder.