You are not logged in.

  • "Zelluloid" started this thread

Posts: 2,120

Date of registration: Jun 20th 2006

Location: Marl

  • Send private message

1

Monday, June 27th 2011, 12:13pm

Hallo Freunde!

Nachdem ich mich nach Monaten des Vor - mir - herschiebens gestern endlich aufgerafft hatte, Bilder von Artikeln, die ich verbuchten wollte, anzufertigen, um die danach auch schön ins Ebay einzustellen, mußte ich erneut eine Unzulänglichkeit, sowie eine große Schikane feststellen:

Zunächst die Unzulänglichkeit: Der aktuelle Bilderdienst von Ebay funktioniert nicht. Man kann die Bilder auswählen und dann auf hochladen klicken. Er läd dann auch rein optisch und zeittechnisch was hoch. Leider erscheinen die Bilder aber nicht in der Auktion. Es gibt allerdings die Möglichkeit, als Alternative den klassischen Ebay - Bilderdienst anzuklicken. Dieser funktioniert wie gewohnt störungsfrei.

Nun zur Schikane: Diese ist mir beim Einstellen der vierten Auktion aufgefallen. Diese ließ sich nämlich nicht einstellen. Sinngemäße Begründung: Es ist nicht gestattet, binnen 30 Tagen mehr als 3 Auktionen, die Markenware umfaßt, einzustellen. Heißt also im Klartext: Entweder lasse ich die Markenangabe in der Bucht frei, oder ich muß 30 Tage warten. Die Sperre läuft übrigens auch für volle 30 Tage, selbst wenn die Artikel bei Ablauf der Auktion nicht verkauft werden.

DAS empfinde ich als die größte Frechheit bisher. Allerdings habe ich mich auch erschrocken, als ich die aktuellen Ebayprovisionen und Gebühren durchgesehen habe. Die bekommen allen Ernstes inzwischen 9 % vom Auktionspreis? Waren das nicht mal 4 % (Mit denen ich übrigens vollkommen einverstanden wäre)?

Beste Grüße
Euer verärgerter Martin
Leute, bleibt schön glatt gewickelt!

Posts: 13,762

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

2

Monday, June 27th 2011, 12:45pm

Sie können es sich halt erlauben. Alle beschweren sich zwar, aber die Bereitschaft, auf Alternativen wie Hood umzusteigen, ist trotzdem sehr überschaubar. :-)

Matze

Unregistered

3

Monday, June 27th 2011, 12:57pm

Quoted

Zelluloid postete
Zunächst die Unzulänglichkeit: Der aktuelle Bilderdienst von Ebay funktioniert nicht.
Du brauchst das neue beta flash plugin mit 64 Bit. Dann geht es, sonst nicht.

Quoted

Allerdings habe ich mich auch erschrocken, als ich die aktuellen Ebayprovisionen und Gebühren durchgesehen habe. Die bekommen allen Ernstes inzwischen 9 % vom Auktionspreis? Waren das nicht mal 4 % (Mit denen ich übrigens vollkommen einverstanden wäre)?
Hast du die Mehl nicht gelesen? Die kam doch schon letzten Monat. Die Gebühren wurden erhöht. Naja, viel habe ich ja nicht mehr das wech kommt.

Quoted

timo postete
Alle beschweren sich zwar, aber die Bereitschaft, auf Alternativen wie Hood umzusteigen, ist trotzdem sehr überschaubar.
Wundert dich das? Ich meine, mal im Ernst, wer sind denn die anderen beiden die ausser Dir da noch kucken? Die einzige Alternative wäre Amazon, von der Bekanntheit her.
Aber da kann man nur Neuware zum Festpreis verkaufen.
Wenn ich kaufe, fast nur Amazon. Das läuft per Bankeinzug, die machen keinen Ärger, wunderbar. Aber beim Verkaufen bleibt ja nur Ebay übrig.

Posts: 13,762

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

4

Monday, June 27th 2011, 1:13pm

Quoted

Matze postete
Wundert dich das? Ich meine, mal im Ernst, wer sind denn die anderen beiden die ausser Dir da noch kucken?
Das ist ja leider das Problem: Keiner nutzt die Alternativen, weil keiner die Alternativen nutzt. Das Microsoft-MP3-Zip-Phänomen.

Posts: 5,270

Date of registration: Apr 12th 2004

  • Send private message

5

Monday, June 27th 2011, 1:34pm

´
Bei Amazon kann man nur Sachen verkaufen, die eine EAN- Nummer haben. Und die zu beantragen kostet etwas. Außerdem sind die bei den Gebühren auch nicht eben zurückhaltend.

Ich wollte da mal meine Sachen verkaufen, habe mir das aber aus den genannten Gründen verkniffen.

Verbuchtet habe ich schon Jahre nichts mehr, weniger wegen der Gebühren -Händler stehen sich da besser- sondern weil sich da mehr und mehr Figuren tummeln, die ich als unseriös ansehe.

Lustig fand ich, dass man mich offenbar (wegen Inaktivität?) herausgeworfen hat. Vor einiger Zeit wollte ich ein Modellauto kaufen, ich konnte mich nicht einloggen, eMailadresse, Benutzername und Kennwort unbekannt. Da ich mich wegen eines Geschäfts nicht neu anmelden wollte, hat ein Freund das Modell gekauft.

Es ist eben ein besonderer Laden.
Frank


Wer aus dem Rahmen fällt, muß vorher nicht unbedingt im Bilde gewesen sein.

~Jogi

Unregistered

6

Monday, June 27th 2011, 1:42pm

Die Macht zu allerlei bedenkenswertem Gebaren gebt doch Ihr (allgemein, nicht persönlich, bezogen) dieser Institution. Und heutzutage ist es doch nicht wirklich neu, das vorhandene Potentiale gnadenlos bis zum Exzeß ausgebeutet werden.

Wenn ich alleine an Tiriaden von Lobeshymnen denke, die manch einer bei jeder passenden wie unpassenden Gelegenheit als Kostenlos-Werbung für jene Schummelhütte von sich gibt...

Posts: 1,020

Date of registration: Nov 1st 2008

Location: im wilden Südwesten

  • Send private message

7

Wednesday, June 29th 2011, 7:02pm

@zelluloid
Man lädt bei Ebay keine Bilder hoch, das kostet. Benutze einen Bilderhost wie z.B. bilder-speicher.de, lade die dort hoch, die Site gibt dir den Code zum verlinken und trage das bei Ebay ein. Das ging vor ca. 1 Jahr noch.

@Frank
Das Konto sollte sich auf jeden Fall reaktivieren lassen, wenn du nichts verbotenes getan hast. Wenn das Konto ganz weg ist, ist es gekapert worden. Daß Konten durch Inaktivität völlig gelöscht werden, ist mir nicht bekannt.

Edit: Infos zur Sperrung oder Deaktivierung

http://pages.ebay.de/help/account/suspended-accounts.html
Grau ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum

Posts: 1,546

Date of registration: Jul 8th 2006

  • Send private message

8

Thursday, June 30th 2011, 11:56am

Bilder auf einem externen Host hochladen und im Verkaufsformular einbinden funktioniert auch heute noch. Man darf beliebig viele Fotos in beliebig hoher Auflösung verwenden und es kostet überhaupt keine zusätzlichen Gebühren.

Nur allein wegen "Inaktivität" dürften in der Tat keine Konten einfach so verschwinden. Im Falle einer Sperrung sollte man eine Benachrichtigung vom Kundenservice erhalten haben, wo der Grund (Verstoß gegen Grundsätze, Richtlinien?) mitgeteilt wird. Versucht man, sich in ein gesperrtes Konto einzuloggen, erscheint auch ein Alarmfenster mit entsprechenden Hinweisen.

Posts: 659

Date of registration: Aug 18th 2009

  • Send private message

9

Monday, July 4th 2011, 6:18pm

Quoted

timo postete

Quoted

Matze postete
Wundert dich das? Ich meine, mal im Ernst, wer sind denn die anderen beiden die ausser Dir da noch kucken?
Das ist ja leider das Problem: Keiner nutzt die Alternativen, weil keiner die Alternativen nutzt. Das Microsoft-MP3-Zip-Phänomen.
sehe ich genauso! Da wird eine spezielle (und auch nicht wirklich günstige) neue Plattform für unser Zeugs im HF und bei Jürgen promotet, dabei gibt es mit Hood sicher eine ernstzunehmende Variante zu ebäh. Dort muß man halt anders agieren und mehr Sitzfleisch beweisen.

Ich verdamme ebäh ausdrücklich nicht, da (derzeit) nirgends sonst ein derart großer Markt erschlossen werden kann. Aber das sagte ich bereits... ;)

Gruß
Frank

ähhh...da sind jetz die Zitate irgendwie durcheinander...

###############
Zitate entwirrt
niels 05.07.2011 12.41
###############