You are not logged in.

  • "snzgl" started this thread

Posts: 1,612

Date of registration: Apr 9th 2004

Location: Schwerin

  • Send private message

1

Tuesday, April 30th 2019, 4:26pm

"Senderspeicher" für z.B. CB-Funkgerät?

Ich habe hier ein älteres CB-Funkgerät, das soweit auch alles das tut, was es soll. Nur nach dem Ausschalten der Stromversorgung "vergisst" sämtliche Einstellungen wie Frequenzen, Betriebsarten, Speicher usw.
An der Stromversorgung sind drei Kabel:
Ein schwarzes -
Ein rotes +
Ein oranges, ich nenne es mal Hilfs+
Um den Speicherinhalt zu erhalten, sollte letzteres dauerhaft mit + der Spannungsquelle verbunden bleiben. Dazu müsste auch bei ausgewählten Funkgerät das Netzteil immer in Betrieb bleiben.
Gibt es da eine Möglichkeit eine Art Stützspannun (z.B. Kondensatorladung) zu schaffen?
Wenn ja, wie?

Gruß Gerald

Posts: 556

Date of registration: Mar 1st 2008

Location: An der schönen blauen Müritz

Occupation: Elektroniker a. D.

  • Send private message

2

Tuesday, April 30th 2019, 5:54pm

Hallo Gerald,
versuche es mit ne 9V Blockbatterie, es könnte über Wochen/Monate funktionieren zwischen Orange + und Masse
M.f.G.
justus



Onkyo TX8050; Onkyo TA2760; Philips N4520; 2x Grundig TS1000; TK19;24;27 ; 2x Pioneer RL1011L; Telefunken M3000; M3002L; Uher 4000 Report L; Report 4400; Report Monitor 4200; Tesla B41; Mikro Seiki DQ44; Heco Victa 601
.