Sie sind nicht angemeldet.

  • »The_Wayne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 238

Registrierungsdatum: 24. Juli 2004

Wohnort: Kelheim, Bayern

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. Januar 2017, 22:40

Anleitung: Kopfhörer-Adapter für ASC AS 5000 (5002/5004)

Hallo zusammen,

ich habe mir heute für meine ASC AS 5002 einen Kopfhörer-Adapter gebaut und dachte mir, ich könnte das hier als Anleitung posten. Der Adapter kann natürlich analog auch für eine AS 5004 verwendet werden.

Die Ur-AS 5000 hat ja als Kopfhöreranschluss eine DIN-Buchse. Passende Kopfhörer sind heutzutage praktisch nicht mehr erhältlich.




Damit man einen herkömmlichen Kopfhörer mit 1/4"-Klinkenstecker anschließen kann, muss man sich einen DIN-Klinken-Adapter bauen. Dazu benötigt man folgendes:

- einen 7-poligen DIN-Stecker:



- eine 1/4"-Stereo-Klinken-Kupplung:



- und ein Stück Audioleitung:




Das Ganze wird dann so verschaltet:



Dabei ist darauf zu achten, dass bei der Stereo-Klinke die Spitze den linken Kanal darstellt, zwischen den zwei Ringen der rechte Kanal ist und der restliche Schaft die Masse.

Fertig zusammengebaut sieht dass dann so aus:




Mit diesem Adapter kann man dann jeden normalen Kopfhörer mit 1/4"- (6,3mm) Klinkenstecker an einer AS 5000 betreiben:

Grüße

Wayne

Beiträge: 12 942

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Wohnort: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Januar 2017, 22:48

Oha, siebenpoliger DIN-Stecker? Hab' ich ja noch nie gesehen!

Ist die Buchse kompatibel zu dem normalen 5-Pol-Würfel-DIN-Kopfhörerstecker? Für die kriegt man noch fertige Adapter.

https://www.amazon.de/Adapter-W%C3%BCrfe…o/dp/B000KYP57E

3

Samstag, 14. Januar 2017, 22:58

Gut erkannt, das ist eine Würfelbuchse mit ein bisschen was drumherum.

Gruß Ulrich

  • »The_Wayne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 238

Registrierungsdatum: 24. Juli 2004

Wohnort: Kelheim, Bayern

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Januar 2017, 09:14

Ja, stimmt ist mir gar nicht aufgefallen :). Das Selberbauen ist dann sogar teurer! Die Belegung des Würfelsteckers stimmt jedenfalls überein, nur die Zählung der Pins ist da eben anders, weshalb mir das wahrscheinlich nicht aufgefallen ist. Jetzt ist mir auch klar warum die Buchse an der ASC den Mittelpin hat. Beim normalen 8-poligen DIN ist der nämlich außerzentrisch.
Wer's also günstiger und ohne Arbeit haben will, kann einen DIN-Würfelstecker-Klinken-Adapter fertig kaufen.
Grüße

Wayne

  • »The_Wayne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 238

Registrierungsdatum: 24. Juli 2004

Wohnort: Kelheim, Bayern

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Januar 2017, 11:24

Hier mal vollständigkeitshalber noch der Plan für einen Adapter mit Würfelstecker, für den Fall, dass es die mal nicht mehr zu kaufen gibt :):



ASC hat wohl diese spezielle 8-polige DIN-Buchse ausgewählt, da sich daran wohl ein Headset anschließen läßt.
Grüße

Wayne

Beiträge: 1 127

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2007

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Januar 2017, 12:13

Die acht-poligen Buchsen/Stecker sind in 6x45°-Teilung = 270°plus Mittelpin und als Sonderausführung in 4x45°-Teilung + 2x41°-Teilung = 262° (z.B. Uher4xxx Report IC /Monitor Mikrofon-Buchsen) erhältlich. Der TeilkreisØ beträgt 7±0,05 mm. Wobei der Pin Ø1,50 mm beträgt.

Nur zur Ergänzung

Gruß Bernd


Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 23. September 2010

Wohnort: 01983

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. Januar 2017, 13:03

Braucht man nicht unbedingt selbst bauen,gibt es zu erwerben
»AnalogJörg« hat folgendes Bild angehängt:
  • K1024_001.JPG