Sie sind nicht angemeldet.

  • »Onkel Theo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 319

Registrierungsdatum: 24. Februar 2006

Wohnort: 53125 Bonn

Beruf: Schlossermeister

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Februar 2013, 12:00

Kleine Spielerei mit Fernbedienungen

Hallo zusammen, was als kleine Spielerei anfing ist mittlerweile etwas aus dem Ruder gelaufen.Am Anfang wollte ich NUR meine beiden B77 direkt vom Mischpult aus Fernbedienen. Dann hatte ich die Glorreiche Idee auch die A77 und eine meiner Teac´s mit einzubeziehen. Das erste Bild zeigt die Idee, und das ist daraus geworden – der Prototyp der Montageeinheit, aus 2 mm starkem Alublech, passt alles bis auf die Löcher für die A77. Da hab ich mich doch glatt vermessen….Als Tastaturen kommen alles Originale zum Einsatz, für die A77 habe ich eine komplette Laufwerkssteuerung zerlegt und nur die Schieber und den Teil der Platine genommen. Hier ist zusätzlich noch eine Funktionsanzeige für Play und Aufnahme mit 2 LED geschaltet. Bei der Teac Steuerung kommt noch ein 3stufiger Schalter hinzu, so kann ich alle drei Teac mit der einen Tastatur unabhängig Fernbedienen. Die beiden Bohrungen links neben den B77 Tastaturen sind für die Dauer-Pause mit Orig. Netzschaltern der B77, geht wunderbar, ohne Störung. Wenn alles so funktioniert wie gedacht kommt noch eine 1,5 mm starkeFrontplatte mit gefräster Beschriftung darauf und fertig. Wenn es fertig ist kommen neue Bilder – Grüße - Theo
»Onkel Theo« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1308.jpg
  • IMG_1309.jpg
  • IMG_1310.jpg
  • IMG_1311.jpg
  • IMG_1312.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Onkel Theo« (18. Februar 2013, 12:05)


Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 19. März 2009

Wohnort: Wittenberg

Beruf: Dachdecker/E-Monteur

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Februar 2013, 15:57

Hallo Theo
Alle Achtung,das sieht toll aus.
Gruss Steffen

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 19. März 2009

Wohnort: Wittenberg

Beruf: Dachdecker/E-Monteur

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Februar 2013, 20:49

Nabend Theo
Ich hatte mir auch mal eine Kabelfernbedienung für mein "Majak 232" gebaut.Leider ist weder Die FB noch das Tapedeck da.Von der FB hätte ich auch kein Foto posten können ;( ,.Die hatten mir die Klempner im " VEB Gummiwerk ELBE" aus 1mm Stahlblech gekanntet und geschweist.Hat aber funktioniert.
Steffen

  • »Onkel Theo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 319

Registrierungsdatum: 24. Februar 2006

Wohnort: 53125 Bonn

Beruf: Schlossermeister

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Februar 2013, 07:37

Morgen zusammen, Morgen Steffen. Schön das es Dir gefällt, ich habe aber schon wieder

umgeplant. Der jetzige Montagewinkel ist schon in der Schrott Tonne, ich habe die Aufteilung

geändert. Rechts ist alles für die B77 geblieben, die A77 rutschte in die mitte und die Teac mit

den Stufenschaltern und den beiden LED nach links. So habe ich etwas mehr Platz für

die Pausenschalter der beiden B77, auch die Funktionsanzeige der A77 sieht so besser aus,

zumindest auf dem CAD der Trumpf Laserbank.

Zur Zeit sind wir im Stress, event. kann ich heute Abend das neue Blech durchjagen.

Bilder folgen.

Grüße - schönes WE - Theo

  • »Onkel Theo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 319

Registrierungsdatum: 24. Februar 2006

Wohnort: 53125 Bonn

Beruf: Schlossermeister

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. März 2013, 19:18

Guten Abend Leute, so, das neue - und letzte - Montage Blech ist fertig. Es fehlen nur die Bohrungen für die beiden LED der

REC und der PAUSE von der TEAC. Da muss ich noch überlegen wo ich sie hinbaue.

Die neue Aufteilung finde ich besser, was meint Ihr?.

Wenn ich alles verkabelt habe versuche ich mal ein Video zu machen.

Schönen Abend - Theo
»Onkel Theo« hat folgende Bilder angehängt:
  • FB.4.jpg
  • FB.1.jpg
  • FB.2.jpg
  • FB.3.jpg

Beiträge: 378

Registrierungsdatum: 28. November 2009

Wohnort: A / 8605

Beruf: Nix mehr, es reicht, finish ;-)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. März 2013, 20:57

Hallo Theo,
finde ich sehr gelungen! :thumbup:

Es macht mir immer Freude, solche Arbeiten dokumentiert zu lesen/sehen. :!:
Viel Spaß damit.
lG Walter

SUCHE:

Kofferradio LOEWE Opta LORD 92 368, 92 369 (Vorgänger vom T70)

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 9. Mai 2016

Wohnort: Elmshorn

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. November 2017, 20:01

Guten Abend Leute, so, das neue - und letzte - Montage Blech ist fertig. Es fehlen nur die Bohrungen für die beiden LED der

REC und der PAUSE von der TEAC. Da muss ich noch überlegen wo ich sie hinbaue.

Die neue Aufteilung finde ich besser, was meint Ihr?.

Wenn ich alles verkabelt habe versuche ich mal ein Video zu machen.

Schönen Abend - Theo
Hallo und Moin Moin ! Welche Teac ist das ? ich habe 2 A3440 eine Defekt und eine Ok.

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 28. Juni 2008

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. November 2017, 16:47

Hallo Theo,
Respect und Hochachtung vor deiner wirklich gelungenen Arbeit.
Jetzt aber meine Frage die mich von Anfang an interressierte: Was machst du mit 5 oder 6 Maschinen gleichzeitig die über das Mischpult betrieben werden?
Komponierst du und schneidest Musikstücke zusammen oder erstellst Hörspiele und das alles auf analoger Basis?

VG
Wolfgang

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2013

Wohnort: TF - Berlin

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. November 2017, 22:02

:thumbup: :thumbup: :thumbup:
Gruß Ulf