You are not logged in.

  • "mash" started this thread

Posts: 2,382

Date of registration: Jul 15th 2004

Location: Schleswig-Holstein

  • Send private message

1

Tuesday, April 9th 2019, 1:45pm

Bandmaschine von Thorens

Gruß,
Michael/SH

Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu (Ö v. Horvath)

Posts: 136

Date of registration: Oct 29th 2017

Location: NRW

Occupation: Ganz viel Theorie

  • Send private message

2

Tuesday, April 9th 2019, 4:50pm

Vertu ich mich da oder sind 12000 Euro eine ganze Stange Geld für eine Maschine, die nur wiedergeben kann? Wer kauft sowas?

Posts: 4,302

Date of registration: Nov 12th 2004

Location: Am Hohen Ufer der Leine

Occupation: Stadtbahnfahrer i.R.

  • Send private message

3

Tuesday, April 9th 2019, 6:04pm

Frag mich nicht.... Dann doch lieber gleich das Doppelte für die vollausgestattete Ballfinger ausgeben! :D :thumbsup:

Aber in Wirklichkeit gibt es natürlich überkandidelte Reiche, denen Schallplatten oder CD's nicht exklusiv genug sind und die seit Kurzem nur noch Masterband-Kopien konsumieren. Geld spielt keine Rolex! Es wäre sicher auch unter ihrer Würde, selbst was aufzunehmen. So eine Fummelei, das ist doch nur was für Verrückte.
Außerdem: an die Qualität dieser Masterbänder kommt ja sowieso keine Eigenaufnahme heran! ;)

Und die kaufen so was!

Posts: 136

Date of registration: Oct 29th 2017

Location: NRW

Occupation: Ganz viel Theorie

  • Send private message

4

Wednesday, April 10th 2019, 12:21pm

Irgendwie wäre es sinnvoller, wenn es solche Geräte noch in einem Markt neu gäbe, der etwas Consumerfreundlicher ist. Ich meine, 3000 Euro für eine neue Bandmaschine mit Aufnahme- und Wiedergabefunktion - das hielte ich angesichts der Tatsache, dass das kuriose Technik ist, die nur wenige Käufer anzieht für einen vernünftigen Preis.

Posts: 13,423

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

5

Wednesday, April 10th 2019, 12:32pm

Ich bezweifele, daß sich eine hochwertige Bandmaschine heute für 3.000 € bauen lässt. WIMRE waren die letzten B77 vor zwanzig Jahren schon etwa so teuer. Und die hatte zu dem Zeitpunkt die Kosten für Entwicklung und Fertigungsanlagen längst eingespielt.

Posts: 425

Date of registration: Jun 11th 2004

Location: Wiesbaden

Occupation: Kaufmann

  • Send private message

6

Wednesday, April 10th 2019, 12:47pm

Hallo Fans,
für das Geld bekomme ich zwei kompl. Studer 810 revidiert.
Die kann Aufnehmen & Wiedergeben.
Studer Spezialist ist Addi Strobel bei Revox in VS-Villingen
Gruß
Peter

Posts: 1,168

Date of registration: Apr 17th 2009

  • Send private message

7

Wednesday, April 10th 2019, 5:46pm

Quoted from "STEREO"

Möglich wird die extraflache Bauform durch das neue, nur 5 cm hohe Laufwerk von Ballfinger.



Die reine Wiedergabemaschine von Ballfinger soll in ähnlicher Preislage sein. Von daher ist es diese nur in ein wenig anders aussehendes Gehäuse verpackt.

Wie auch immer, scheint Bergisch-Thorens auch keine Dreher selbst zu produzieren, sondern kauft wie sein Vorgänger nur externe Leistungen ein. So eben auch bei dieser Bandmaschine.

Posts: 13,423

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

8

Wednesday, April 10th 2019, 11:12pm

Wie auch immer, scheint Bergisch-Thorens auch keine Dreher selbst zu produzieren, sondern kauft wie sein Vorgänger nur externe Leistungen ein. So eben auch bei dieser Bandmaschine.


Wobei die folgende Aussage des Wikipedia-Artikels über Thorens bei mir Fragen aufwirft:

Quoted from "https://de.wikipedia.org/wiki/Thorens"

Sowohl die Entwicklung wie auch die Fertigung der Elektroniklinie und der aktuellen Plattenspieler erfolgt ausschließlich in Deutschland.


Waren die nicht zeitweise mit der Fertigung nach Polen abgewandert? Und wo wird jetzt produziert? Bei Fehrenbacher?

Posts: 1,168

Date of registration: Apr 17th 2009

  • Send private message

9

Thursday, April 11th 2019, 7:55am

In der Pressemitteilung bezüglich der Übernahme der Marke Thorens nach Bergisch-Gladbach hieß es man wolle wieder in Deutschland produzieren, als erste "Neuheit" kam dann aber ein Vollautomat, der baugleich ebenfalls von Dual angeboten wird. Nur Dekor und Tasten unterscheiden sich geringfügig. Ob mal tatsächlich eine echte Eigenentwicklung von "Thorens" kommt, steht wohl noch in den Sternen. :whistling: