You are not logged in.

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 948

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

1

Friday, April 5th 2019, 8:01am

"neues" Teac in meiner Sammlung

Darf ich vorstellen : Teac A 3440 :



Nach dem Beseitigen des üblichen Andruckrollenproblems ( hatte ja schon bei der anderen Teac geübt ) läuft sie sehr fein. Schönes Gerät !

Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 139

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

2

Friday, April 5th 2019, 12:22pm

Oh ja, ein Klassiker. Hatten wir mal in der Band für Aufnahmen, und die Maschine war sehr beliebt bei der Diavertonung. Einige der besten Dia-AV Spezialisten haben mit der 3440 gearbeitet.
Meinen Glückwunsch!
Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

Posts: 13,627

Date of registration: Apr 4th 2004

Location: Meerbusch (bei Düsseldorf)

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

3

Friday, April 5th 2019, 2:33pm

Imposantes Gerät!

Leider wußte und weiß ich nur mit diesen Vierkanal-Dingern nie etwas anzufangen. :(

Posts: 139

Date of registration: Mar 4th 2019

Location: Rheinhessen

  • Send private message

4

Friday, April 5th 2019, 3:28pm

Wenn du nicht zufällig Klavier oder Gitarre spielst, nimmst du halt ein Karaoke-Stück (früher sagte man Playback dazu) auf, und singst auf den verbleibenden Spuren die 1. und 2. Stimme dazu. Das kannst du dann bei "Voice of Germany" einreichen... :D

Grüße
Erhard
Hinfallen ist kein Fehler - wohl aber das Liegenbleiben (Th. Heuss)

  • "Moppedmanni" started this thread

Posts: 948

Date of registration: Sep 9th 2006

Location: Erkelenz

Occupation: Beamter

  • Send private message

5

Friday, April 5th 2019, 4:33pm

... mit Spur 1 + 3 als normales Stereo Gerät zu betreiben. Auf jeden Fall klingt sie sehr gut !!

Manni
meine Spielzeuge: Philips N4520, Akai GX635D, ASC 5004, Revox A76,77,78, Dual TG29, Uher Report4400 und RdL, National RS790S, Teac A 3440 und A4300SX, Tandberg3000x, Kenwood KW5066, Sony TC640A, Pioneer RT71, Lenco B55, Braun PS500, Marantz PM7200, Saba 9241 T+A t160, Elac EL75 u.a.

Posts: 77

Date of registration: Aug 1st 2015

Location: Bratislava

Occupation: Elektriker

  • Send private message

6

Friday, April 5th 2019, 6:25pm

Gratulation. Eine feine Maschine. Teac ist mit sehr guten klang und mechanischen ausdauer bekant. Mein Teac habe ich verkauft, da ich wollte mein jetzigen Sony TC 765, und zwei geräte waren nicht erlaubt ;(. Den alten habe ich seit drei jahren nach revision nie offen gehabt. Nur reinigung und entmagnetisierung. Da ist der Sony empfindlicher.
Sony TC 765, Sony ST-S361,Sony DAT 55ES, Akai AT 55, Akai CD 52, Dual 505-3.


Bitte etschuldigen sie mein Deutsch, aber mindestens 20 Jahre habe ich Deutsch nur gesprochen. Das schriftliche ist dann schwer.